• Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1276550097000

    Jambo Ougo,

    auch ich unterstütze eine Mädel was eine kleine Tochter hat, man muß aber auch sagen das sich viele Kenianer schnell an die Hilfe gewöhnen und mit Tricks versuchen noch mehr zu bekommen. Neulich erhielt ich eine SMS vom Doorman eines Hotels der Südküste Kinder krank benötige Geld zur Behandlung, habe dann über meinen Safari Anbieter nachforschen lassen und es war eine Ente, die Kinder waren gesund. Ich willl das nicht verallgemeinern, aber die Gefahr abgezockt zu werden ist schon hoch.

    Gruß Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • ougo
    Dabei seit: 1274659200000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1276949307000

    @Gabi2001 sagte:

    Jambo Ougo,

    auch ich unterstütze eine Mädel was eine kleine Tochter hat, man muß aber auch sagen das sich viele Kenianer schnell an die Hilfe gewöhnen und mit Tricks versuchen noch mehr zu bekommen. Neulich erhielt ich eine SMS vom Doorman eines Hotels der Südküste Kinder krank benötige Geld zur Behandlung, habe dann über meinen Safari Anbieter nachforschen lassen und es war eine Ente, die Kinder waren gesund. Ich willl das nicht verallgemeinern, aber die Gefahr abgezockt zu werden ist schon hoch.

    Gruß Gabi 2001 ( Franz )

    Vielen Dank für eure Antwort. Ihr habt recht man muss schon ein bisschen den Gürtel

    engerschnallen sonst w ollen die lieben immer mehr.

    Aber mal ehrlich wenn wir in so einer situation wären dann würden wir es genauso machen. Leider kam für uns auch die Wende viel zu spät und wir wollen auch noch

    soviel erleben . Aber einmal im Jahr nach Kenya das muss drin sein. Schon deshalb

    weil wir auch eine liebe Familie mit 4 Kindern so gut es geht unterstützen wollen.

    Habt Ihr zufällig eine Ahnung was so das schulgeld fürs ganze Jahr kostet?

    Wäre euch sehr dankbar wenn Ihr mir noch so einige Tipps über Familienhilfe

    in KENYA geben könnt. Bin über jeden Tipp von euch sehr sehr dankbar. So nun wünsche ich euch ein wunderschönes Wochenende und mehr sonnenschein. Viele liebe Grüsse von Gitte ( OUGO ).

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1276958342000

    Jambo Gitte

    das Schulgeld hängt davon ab auf welche Schule das Kind geht, die Kleine von meiner Bekannten geht auf eine Art private Vorschule und lebt in der Woche in einem Internat, das kostet 25 Euro die Woche, sicher geht es auch billiger.

    Helfen kann man mit allem, denn Kenia ist ein Fass ohne Boden, nur einfach etwas hingeben da bestärkt man noch das nichts tun, ich habe auch keine Lösung für das Problem, ich nehme immer gute bei uns nicht mehr benötigte Sachen mit, Schulsachen, usw. kaufe ich vor Ort, das ist da für uns so billig, das muß ich nicht imKoffer haben.

    Nahrungsmittel kann man auch vor Ort kaufen.

    Das Problem Afrika ist so global, ein einzelner kann da wirklich nicht viel tun, es ist weniger als ein Tropfen auf den heißen Stein.

    LG Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Cora88
    Dabei seit: 1225238400000
    Beiträge: 276
    geschrieben 1276980654000

    Hallo,

    die Kosten von 100 € pro Monat für die Vorschule erscheinen mir etwas hoch, soviel kosten i.a. Eliteschulen wie z.B. die Mombasa International School.

    Die Primary School ist in Kenia kostenlos, die Eltern müssen aber für Schulkleidung, Schulsachen usw. aufkommen, man kann die Kinder natürlich auch in private Schulen schicken, das kostet dann, aber nicht soviel wie o.g.. Die Secondary School muss bezahlt werden, mir sind z.B. Schulpreise von ca. 150 € pro Term (3 Monate) in einer Boarding School bekannt, d.h. der Schüler ist die ganzen 3 Monate im Internat, danach hat er 1 Monat Ferien.

    Ansonsten muss ich Franz recht geben, Kenia ist ein Fass ohne Boden, man kann nicht allen helfen, aber wenigstens einigen.

    LG

    Cora

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1276981038000

    Jambo Cora,

    die 25 Euro pro Woche sind wirklich nicht billig, aber die Kleine hat eine persönliche  Betreuung rund um die Uhr, wohnt in einer Art Internat, aber da sind nur 3 Kinder, man kann es auch als Tagesmutter bezeichnen, ich war erstaunt was die Kleine schon konnte, englisch fast besser als ich und in den Schulheften sah es eigendlich aus wie erste oder zweite Klasse. Ich mach es gern, denn nur so hat die Kleine eine Chance auf ein besseres Leben. Gruß Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Cora88
    Dabei seit: 1225238400000
    Beiträge: 276
    geschrieben 1277148294000

    Hallo Franz,

    prima Einsatz von Dir.

    Ich wollte nur für Ougu nur klarstellen, dass 100 € Schulgeld nicht der Maßstab sind, denn 100 € haben ja viele Familien nicht einmal zum Leben im Monat.

    Es ist aber wirklich faszinierend, wie doch viele Kinder in Kenia ihre Chance zum Lernen begreifen und ernsthaft nutzen.

    LG

    Cora

  • veggi08
    Dabei seit: 1275350400000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1277154248000

    Hallo,

    ich habe heute mal mit der Telekom telefoniert und deren Preise für die Telefonie in und aus Kenia erfragt. Wenn ich innerhalb Kenia telefoniere oder nach hause würde mich das knapp über 5 Euro die Minute kosten.

    Wenn ich aus Deutschland angerufen werde sollte ich 1,45 Euro die Minute bezahlen. Das sind ganz schöne Preise. Eine SMS soll 45 Cent kosten. Aber ich habe hier eure Beiträge verfolgt und werde mir wohl vor Ort eine Karte kaufen.

    Ich möchte mich bei euch allen für eure vielen Informationen danken, die ihr in diesem Forum mit Unwissenden wie mir teilt. :-)

    Morgen geht unsere erste Reise nach Kenia nun endlich los. Wir freuen uns schon sooooo sehr.

    Also bis in 3 Wochen und

    viele Grüße,

    Carmen

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1277154962000

    Jambo Carmen,

    die Preise die deutsche Unternehmen ob D1,D2,E-plus oder O2 aufrufen sind jenseits von gut und böse.

    Wie schon richtig erkannt, wenn Du in Mombasa ankommst auf dem Flughafen am Ausgang rechts im Safari Com Laden eine Sim Karte kaufen, die schalten sie für Dich frei und das Aufladen ist ein Kinderspiel.

    Noch ein Tipp, nimm ein zweites Handy mit, in Deinem läßt Du die deutsche Karte in dem zweitem die Kenia Karte. Wenn Dich jemand aus Deutschland anruft siehst Du meißt die Nummer und rufst dann mit der Safari Com Karte zurück. Ersparnis 90%.

    So halte ich es nicht nur in Kenia, sondern auch in Ceylon oder Ägypten oder sonst noch auf der Welt.

    Nun wünsche ich euch viel Spaß in einem wunderschönem Land, laßt euch nicht von den Löwen erwischen.

    LG Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • cheetah99
    Dabei seit: 1179619200000
    Beiträge: 115
    geschrieben 1277158459000

    Genau! Aber dafür ist ein Duo-Sim Handy genial praktisch. Habe ich mir angeschafft, dann habe ich beide im Handy und nur die "ausländische" wird je nach Land ausgetauscht.

    Cheetah

    Liebe Grüße, cheetah99 ....................
  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1277643581000

    Jambo Cheetah,

    richtig, so ein Dual Sim Handy hat gewisse Vorteile, kostet aber erst mal Geld und die meißten Leute haben in der heutigen Zeit immer noch irgendwo ein ausgemustertes Handy rumliegen, bei mir ist es ein altes Motorola Tri Band Handy, das Ding ist 15 Jahr alt und hat mich noch nie im Stich gelassen.

    Habe mir aber vorige Woche in Peking ein Fake I - Phon für 70 Euro gekauft, sieht aus wie das I - Phon hat aber 2 Kartenschächte, werde es im September in Kenia ausprobieren. Hoffe im September noch was von der Migration in der Mara zu sehen, eher bekomme ich es dieses Jahr nichtauf die Reihe.

    LG Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!