• europrinz
    Dabei seit: 1204243200000
    Beiträge: 108
    geschrieben 1415356723000

    Googlen bringt nichts, deshalb brauche ich Insiderhilfe: Der Hafen in Buenos Aires ist nicht weit von der Innenstadt und bei zwei Tagen Liegezeit stellt sich die Frage, ob man Rückkehr nach Einbruch der Dunkelheit sicher planen kann. Gibt es am Tag der Ausschiffung die Möglichkeit das Gepäck zu deponieren und noch etwas zu erleben statt sofort zum Airport zu fahren?

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1415361767000

    Hallo Europrinz,

    vorweg, die Fahrt zum Flughafen EZE ist ziemlich unkalkulierbar. Kann 30 min dauern, kann aber auch schon mal einige Stunden dauern, weil der Verkehr in Buenos Aires nicht kalkulierbar ist.

    Vom Hafen aus kann man ziemlich einfach in die Stadt laufen. Ich habe jetzt bewusst damals keine Gepäckaufbewahrung gesehen, wir waren allerdings nur zu einer Schiffsbesichtigung im Hafen.

    Was meinst Du genau mit "ob man Rückkehr nach Einbruch der Dunkelheit sicher planen kann"??? Ob es sicher ist, sich in Dunkelheit in Buenos Aires zu Fuß zu bewegen? Wir waren auch Abends unterwegs, allerdings nicht am Kreuzfahrthafen.

    Gruß

    Carmen

  • europrinz
    Dabei seit: 1204243200000
    Beiträge: 108
    geschrieben 1415381218000

    Danke, Carmen. Ich war schon zweimal in BA, aber noch nie im Hafengebiet, deshalb die Bitte um Erfahrungsberichte. Am regionalen Airport hatte ich vor Jahren etwas erlebt was es in Europa nicht gibt: Gepäck wurde durch das Prüfgerät geschickt, dann versiegelt und im Kassenraum des Parkplatzes deponiert. Tolles Beschäftigungsprogramm und Service für Touristen die z.B. für den Flug zu den Wasserfällen nicht alles Gepäck brauchen. 

    Wenn der Weg vom Hafen zur City nicht weit ist werde ich evtl. in einem Hotel fragen.

  • wschiro
    Dabei seit: 1278028800000
    Beiträge: 627
    geschrieben 1415381425000

    Hallo  Europrinz,

    zu Fuss würde ich zum Hafen nicht gehen, schon gar nicht im Dunkeln. Nimm ein Taxi, da hast Du keine Probleme. In der City kannst Du Abends gefahrlos spazieren gehen, aber auf Deine Sachen musste scon aufpassen, nicht nur in BA.

    für sightseeing ist der HoppHoppon eine gute Wahl. Am Tag der Ausschiffung musst Du früh vom Schiff. Ob du noch was machen kannst, hängt von der Abflugzeit ab. 

    Wenn Du kein Hotel hast, kannst Du Gepäckaufbewahrung vergessen. 

    Die Südamericaner lassen Ihr Gepäck sogar am Flughafen in Folie einschweißen. muss wohl Gründe haben ...

    hab ich aber nicht gemacht, Schwachsinn M.E.

    LG

    Solstice, 2x Equinox, 3x Constellation, 2x Summit, Serenade otS, 2x Infinity, Reflection, 2x Radiance, Xpedition, Century, Navigator next: HAL
  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3820
    geschrieben 1415659555000

    Hallo!

    Sind gerade gestern um 22.30 Uhr mit dem Schiff aus Montevideo zurückgekommen.

    Natürlich kein Taxi zu bekommen.  Ich weiß jetzt nicht, wo die Kreuzfahrtschiffe anlegen, auch in der Umgebung vom Buque Bus? Wenn ja, dann ist ein kein Problem zu Fuß zum Schiff zu gehen. Bis 23.00 Uhr ist auf den Straßen noch die Hölle los. Und auch die Beleuchtung ist durchaus gut.  Auf der sicheren Seite bist Du mit einem Taxi. Bei uns war es allerdings so, daß die Taxi nicht in den Bereich des Gebäudes fahren durften, sondern die Passagiere mußten auf die Straße hinaus gehen. Aber Vorsicht, dort stehen auch solche herum, die keinen Taxameter haben und für eine kleine Strecke Horrorpreise verlangen.  Bei uns war es so 220 Peso für die Fahr vom Hafen nach Palermo/Plaza Italia.  Wir sind dann mit dem Bus gefahren, nachdem wir eine Weile vergeblich versuchten, ein Taxi zu bekommen.

    Und für die Fahrt zum Flughafen würde ich einen ausreichenden Zeitpuffer einplanen. Es kommt auch immer darauf an, welche Abflugzeit ist.

    Lg. aus Buenos Aires

    12.2.2017 - 5.3.2017 Buenos Aires 5.3. - 20.3.2017 Rund um Kap Hoorn mit Infinity 17.10. - 15.11.2017 Gran Canaria, 11.3.2018 - 9.4.2018 Gran Canaria
  • europrinz
    Dabei seit: 1204243200000
    Beiträge: 108
    geschrieben 1415704147000

    Danke, aktueller hätte der Hinweis nicht sein können. Dann noch viel Spass bei der weiteren Reise in Argentinen. Vielleicht noch ein kleiner Bericht über die derzeitige Devisen- oder Preislage. Als ich 1989 da war hatten die Inflation und jetzt soll es ja wieder mal so weit sein...

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3820
    geschrieben 1415750028000

    Hallo!

    Als wir das letzte Mal vor 4 Jahren hier waren hat z.B. eine Fahrt mit der Subte einen Peso gekostet, jetzt sind es 5 Peso. Der Taxameter fängt in der Nacht bei 17 Peso an zu laufen, damals waren es 7.  Trotzdem ist es für einen Europäer nicht teurer geworden, da man ja auch für einen Euro mehr Peso bekommt. Natürlich abhängig wie der Dollarkurs ist. Wir haben über Freunde in B.A. getauscht. Wie der Kurs z.Zt. in den offiziellen Wechselstuben bzw. bei Banken ist,kann ich nicht sagen.

    Lg.

    12.2.2017 - 5.3.2017 Buenos Aires 5.3. - 20.3.2017 Rund um Kap Hoorn mit Infinity 17.10. - 15.11.2017 Gran Canaria, 11.3.2018 - 9.4.2018 Gran Canaria
  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3820
    geschrieben 1415802227000

    Ist mir gerade eingefallen: Bei unserer Ankunft haben wir am Flughafen wechseln müssen, da ja der Transfer zur Wohnung gezahlt werden mußte. Da haben wir 1 : 11 getauscht, an einem offiziellen Schalter.

    Lg.

    12.2.2017 - 5.3.2017 Buenos Aires 5.3. - 20.3.2017 Rund um Kap Hoorn mit Infinity 17.10. - 15.11.2017 Gran Canaria, 11.3.2018 - 9.4.2018 Gran Canaria
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!