• juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12723
    geschrieben 1279215219000

    Um die Zöllner zu ärgern, kannst du auch durch den roten Ausgang gehen und sagen:

    Ich möchte 3 Zigarren anmelden! :laughing:

     

    Und das ist vollkommen legal, da du eine Freimenge von 200 Stück Zigaretten hast und 3 Zigarren eben zuviel sind.

     

    Und die sind nach den Buchstaben des Gesetzes anmeldepflichtig.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7600
    geschrieben 1279216355000

    Nimm nur 193,75 Zigaretten mit, dann kannst Du unverzollt noch 3 Zigarren einführen. ;)

    Ansonsten zahlst Du 42% Einfuhrabgaben. Diese berechnen sich nach dem inländischen Kleinverkaufspreis der selben Zigarrenmarke oder der gleichartigen Beschaffenheit der Zigarre.

    Beispiel:

    • Für 3 Vegas Robaina, Don Alejandro (deutscher Preis: 46,50 EUR) müsstest Du 19,53 EUR Abgaben zahlen.

    • Für 3 Cohiba Esplendidos (deutscher Preis: 86,70 EUR) müsstest Du 36,41 EUR Abgaben zahlen.

    Folglich ist es rechnerisch sinnvoller, dass Du weniger Zigaretten mitbringst, um die hohen Abgaben zu umgehen. Ansonsten kannst Du die Zigarren zu 1-A-Qualität auch gleich in Deutschland in einem renommierten Zigarrenladen kaufen.

    Natürlich kannst Du auch das Risiko mit dem Zoll in Deutschland eingehen. ;)

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • blueozean
    Dabei seit: 1274832000000
    Beiträge: 79
    geschrieben 1279226454000

    @ Dylan, wer sagt denn dass man die Zigarren versteuern muss und nicht das Wahlrecht hat, Zigaretten mit 19 cent zu versteuern und zu verzollen?

    Wäre in diesem Fall wohl die günstigere Alternative.

     

    Übrigens wie kommst du auf 193,75 Zigaretten + 3 Zigarren?

     

    Die Freigrenze liegt bei 200 Zigaretten oder 50 Zigarre. Folglich wenn ich 3 Zigarren mitbringen möchte + Zigaretten bleiben bei mir noch 188 Zigaretten übrig.

  • openwater1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 2613
    Zielexperte/in für: Nordosten Kubas
    geschrieben 1279229202000

    Hola: 

    Die Diskussion verstehe ich nicht !!  Es geht um EUROcent.  Noch nie zu schnell gefahren?

    Viele Reisende bringen unwissend oder mit Absicht mehr mit  ( Ausfuhr von 50 Zigarren ohne Kaufbeleg aus Cuba erlaubt) und denken wenn ich den cubanischen Zoll hinter mir habe  --- :laughing: . Man sollte es nicht übertreiben - auch hier wird kontrolliert.

    aber Du diskutierst - über Erdnüsse - Peanuts --- :kuesse:

    Bei einer Zigarre oder 3 Zigaretten zuviel - wird Dich der deutsche wahrscheinlich - verhaften ! :frowning:

    Cuándo tiene el médico consulta ? Mi corazón quiere, pero ahora yo no puedo ir a Cuba
  • Trieli
    Dabei seit: 1225843200000
    Beiträge: 1052
    geschrieben 1279235061000

    Kauf dir einfach eine Stange Zigaretten und nimm eine Packung raus. Die steckst du dann in die Jackentasche. Am besten geöffnet. Und entweder du rauchst beim Warten auf den Flieger die 10 Zigaretten zu viel oder du machst am Zoll einen auf blöd und sagst, dass du an die Packung in der Jacke nicht mehr gedacht hast. Aber dazu müßten sie dich auch erst kontrollieren. 

    Ich würde einfach mein Glück versuchen!  :D

  • blueozean
    Dabei seit: 1274832000000
    Beiträge: 79
    geschrieben 1279235321000

    @ openwater1, ich meinte beim deutschen Zoll €-Cent.

    Wenn man alles korrekt abwickeln möchte.

     

    Meinst du mich mit den weiteren Fragen?

     

    Meine persönliche Einschätzung zu einer Stange Zigaretten + 3 Zigarren, wenn sonst alles im grünen Bereich ist, da gibt es vielleicht eine mündliche Verwarnung und dann war es das, hier in Deutschland.

     

    Ich bringe aus meinem Urlaub mit, was ich für mich vertreten kann, dass bezieht sich jetzt nicht unbedingt auf Kuba, ganz allgemein.

     

    Jeder Deutsche kann und sollte seine eigenen Erfahrungen mit dem deutschen Zoll machen, da die Zollvorschriften für jeden in Deutschland zugänglich sind.

     

    Wenn ich letztes Jahr auf Jamaica schon gewusst hätte, wie gut mir der Rum mit Cocosflavour hier in Deutschland schmecken würde, hätte ich sicher ein paar Flaschen mehr gekauft und sie hier verzollt und versteuert. Manchmal sind die Dinge eben so, wie sie sind. :disappointed:

     

    Es gibt doch auf Kuba einen Duty Free Bereich am Flughafen, gibt es dort keine kubanischen Zigarren mehr zu kaufen? Bzw. ich gehe doch erst durch die Zollkontrolle auf Kuba und dann in den Duty Free Bereich, oder irre ich mich jetzt.

    Gruß

    blueozean

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7600
    geschrieben 1279236393000

    @blueozean

    Was zu versteuern ist, verrät Dir der Zoll. Ein Wahlrecht hast Du nicht. Der Zoll nimmt das, was dem Staat mehr an Abgaben einbringt.

    Ist doch eigentlich auch logisch. Oder?

    Mit der Anzahl der Zigaretten habe ich mich wirklich verrechnet. Du hast recht, denn:

    3 Zigarren von 50 Zigarren = 6,25%.

    200 Zigaretten minus 6,25% = 187,5 Zigaretten.

    Aber vielleicht berechnet ja der Zoll auch für Dich die anteilige Zusammenstellung der Tabakprodukte:

    12,5 Zigaretten x 0,19 EUR = 2,38 EUR

    42% von 3 Cohiba Esplendidos zu 86,70 EUR = 36,41 EUR

    Von jeder Summe die Hälfte sind zusammenaddiert = 19,39 EUR Abgaben

    Vielleicht... ;)

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • blueozean
    Dabei seit: 1274832000000
    Beiträge: 79
    geschrieben 1279239829000

    @ Dylan, warum den kompliziert, wenn es auch einfacher geht.

     

    = bedeutet bei mir jetzt hier, entsprechen, weil mir ein Zeichen fehlt.

    50 Zigarren = 200 Zigaretten 

    1 Zigarre = 4 Zigaretten  Fazit 3 Zigarren= 12 Zigaretten. Warum rechnest du in Prozent?

     

    Soweit ich weiß, ist der deutsche Zoll auch human und berechnet vom günstigsten Produkt.

     

    Wenn arglistige Täuschung und/oder Betrug vorliegen mag es sicher auch anders sein.

     

    Wie kommst du denn auf 42% für die Zigarren?

     

    Stimmt, rein theoretisch müßte man/frau den jeweiligen Tabak aus den Produkten zusammen rechen, aber wer macht das schon, dafür müßte man ja die Zigaretten und Zigarren zerstören.

     

    Ist ein nettes Thema, was nicht nur Kuba, sondern auch den Rest der Weltreisenden interessiren sollte.

     

    Einen Smiley als shake hands gibt es leider nicht. ;)

     

    Ich werde mal bei meinem zuständigen Zollamt nachfragen.

     

    CU

    blueozean

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7600
    geschrieben 1279270439000

    @blueozean sagte:

    Wie kommst du denn auf 42% für die Zigarren?

    42% für Zigarren und Zigarillos (in Mengen bis zu 250 Stück) und 0,19 EUR pro Zigarette sind die pauschalierten Abgabensätze für nichtpräferenzberechtigte Waren. Eine anteilige Zusammenstellung dieser Waren ist möglich.

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12723
    geschrieben 1279288616000

    Es gibt doch auf Kuba einen Duty Free Bereich am Flughafen, gibt es dort keine kubanischen Zigarren mehr zu kaufen? Bzw. ich gehe doch erst durch die Zollkontrolle auf Kuba und dann in den Duty Free Bereich, oder irre ich mich jetzt.

    Gruß

    blueozean

    +++++++++++

     

    Dylan ist sicher gerade keine komplizierte Rechenweise dazu eingefallen. :laughing:

     

    Lt. kubanischer Gesetzgebung darfst du 2 Kisten a 25 Stück, also 50 Stück Zigarren ohne shop-Rechnung! mitnehmen.

     

    Offiziell gekaufte Zigarren kannst du unbeschränkte Mengen mitnehmen, oder praktischerweise um lange Diskussionen über die Echtheit der Rechnungen zu vermeiden, sie im sog. Duty-free vor dem Boarden kaufen.

     

    Ist kein echtes duty free, da  gleiche, staatlich festgesetzte Preise in ganz Kuba gelten.

    Alles gehört Fidel.

    Im Airport versuchen sie nur zu beschei.... und schreiben andere Preise ran.

    Touri fliegt ja gleich ab und kann sich nicht beschweren.

    ++++

    Als es neu aufkam, dass man eine Quittung haben musste, gab es sie auch beim Strassenverkauf für 2 CUC pro Kiste dazu. Einen gelben und einen rosa Zettel für den Käufer und ein "Original" zur Kontrolle für den shop in Santiago oder Trinidad oder wo ma sie kaufte. :rofl: Man musste nur schnell ausreisen, da sie nur 3 Tg. in der Schublade verblieb, bzw. in der Hosentasche.

    Das Hologram war natürlich auch wichtig!

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!