• Belicosos Finos
    Dabei seit: 1114732800000
    Beiträge: 491
    geschrieben 1244966998000

    @Trieli sagte:

    Ich denke nicht, dass dies ein Vorurteil ist. Schau dir mal die Wohnungen der Hotelangestellten an und dann die der normalen Kubaner.

    Dies kann ich mit unterschreiben. Mir blieb fast die Spucke weg als ich einige meiner Amigos aus dem Hotel zu Hause besuchte!

    Ok, die Gärtner mal ausgenommen, die gehen ja meist leer aus. :?

    BF

    Was nützen die schönsten Ohren, wenn nix dazwischen ist?
  • christian31c
    Dabei seit: 1174780800000
    Beiträge: 613
    geschrieben 1244971074000

    Lieber Juanito!

    Kuba besteht nicht nur aus deinem geliebten Cardenas!

    und @trieli: Doch Vorurteil! Sicher haben viele der Angestellten durch das ständige Trinkgeld ein weit aus besseres Leben als die "normalen" Kubaner.

    Aber doch nicht ALLE!!!

    Behaupte das, weil meine Frau selbst im Hotel gearbeitet hat. Sie dürfte mir dann verschweigen wo sie die ganzen Millionen geparkt hat, die sie während ihrer Arbeit geschäffelt hat *lach* Und das Heim der Schwiegereltern war auch nicht wirklich ansehlich (kein Fließwasser, schimmlige Wände,......). Dies hat sich erst in den letzten Jahren zum besseren gewendet. Aber sicher nicht wegen einer Hotelarbeit!

    Man darf nicht immer alle in einen Topf werfen. Ist doch nur logisch daß Kubaner im Hotel besser gestellt sind, sitzen sie doch an der Quelle.

    CCB
  • christian31c
    Dabei seit: 1174780800000
    Beiträge: 613
    geschrieben 1244971196000

    @juanito sagte:

    @christian31c kennt Cárdenas

    esta casada con una cárdenensa

    Er ist wohl mit geschlossenen Augen über die Calle Real gelaufen? :frowning:

    Wieder völliger Unsinn mein Lieber ;)

    Ich wußte nämlich gar nicht, daß Matanzas Cardenas ist *lol*. Aber was sind schon 30km :p

    CCB
  • Trieli
    Dabei seit: 1225843200000
    Beiträge: 1038
    geschrieben 1244976243000

    @christian31c: Auch bei den Hotelangestellte gibt es einfach welche, die mit Geld nicht umgehen können. Inzwischen geben es ja auch einige schon zu. Die Cleveren haben ihr Geld in ihre Häuser investiert und die anderen haben das Geld bei ausschweifenden Partys unters Volk gebracht bzw. in teure Westklamotten investiert. Jetzt bei der Krise wird vielen klar, was sie da getan haben. Sie haben halt nur für den Tag und nicht für die Zukunft gelebt und nun beneiden sie die Kollegen, die in ihren schon sehr gut ausgestattenten Häusern sitzen.

  • christian31c
    Dabei seit: 1174780800000
    Beiträge: 613
    geschrieben 1245004172000

    @trieli:

    Mit deiner Aussage willst du also behaupten, daß meine Frau nicht mit Geld umgehen konnte und alles was sie bekommen hat durch Parties, teure Klamotten usw. ausgegeben hat?

    Ich finde deine Aussage lächerlich, tut mir leid :?

    CCB
  • Belicosos Finos
    Dabei seit: 1114732800000
    Beiträge: 491
    geschrieben 1245008822000

    Hola Amigos!

    Streitet doch nicht herum.

    Ich kann mir vorstellen daß eine Verwaltungsangestellte in einem Hotel von dem Kuchen der Trinkgelder so gut wie nichts abbekommt. Einer meiner Amigos ist Barkeeper und der investiert in sein Haus. Das hat innen wie außen fast unser westliches Niveau. Viele seiner Kollegen auch, aber es gibt halt auch ein paar die auf andere Dinge Wert legen.

    Wahrscheinlich pauschalisieren wir hier auch ab und zu unsere Aussagen.

    Chris, stehe darüber, du kennst deine Frau am besten! ;)

    BF

    Was nützen die schönsten Ohren, wenn nix dazwischen ist?
  • openwater1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 2613
    Zielexperte/in für: Nordosten Kubas
    geschrieben 1245012554000

    @Belicosos Finos sagte:

    Hola Amigos!

    Streitet doch nicht herum.

    Ich kann mir vorstellen daß eine Verwaltungsangestellte in einem Hotel von dem Kuchen der Trinkgelder so gut wie nichts abbekommt.

    Chris, stehe darüber, du kennst deine Frau am besten! ;)

    BF

    Hola - seit geraumer Zeit habe ich mich *rausgehalten* - aber nun muss auch ich meinen Senf dazugeben. Wie überall auf der Welt - gibt es solche und solche und unterschiedliche Interessen.

    Welcher Weg eingeschlagen wurde und richtig, war,

    zeigt sich erst später ( Häusle Baue - dafür Margarine essen und im ALter ins Altersheim und zwangsweise Haus verkaufen) - oder Glück haben und in Frieden alt werden ;

    Cuándo tiene el médico consulta ? Mi corazón quiere, pero ahora yo no puedo ir a Cuba
  • Mienchen
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1684
    geschrieben 1245015035000

    @christian

    Nichts für ungut... aber ich kann ehrlich gesagt nirgends im Beitrag von trieli erkennen, dass sie Deiner Frau eine solche Unterstellung macht. Lass uns doch bitte sachlich bleiben und zieh Dir keine Schuhe an, die nicht passen ;)

    Ich denke einfach, dass man das nicht pauschlieren kann. So wie hier auch, gibt es in jeder Ecke der Welt verschiedene Menschen, die ihr Geld so oder so nutzen und mehr oder weniger daraus machen. Das ein Gärtner oder Tellerwäscher in einem kubanischen Hotel nicht das gleiche an Trinkgeld kassiert wie ein Zimmermädchen oder Barkeeper und man nicht alle über einen Kamm scheren kann, ist wohl jedem hier klar - das muß man... denke ich jedenfalls... nicht haarklein auf einzelne Personen ausdiskutieren.

    Viele Grüße

  • mona73
    Dabei seit: 1221868800000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1245043778000

    ..oje, was hab ich da mit meinem Forumthema nur angerichtet!? Bitte streitet euch nicht!

    Kommt es nicht letztens auf die inneren Werte eines Menschen an, egal wie viel Geld er hat oder nicht!?

    Seid alle ganz lieb gegrüßt......

  • christian31c
    Dabei seit: 1174780800000
    Beiträge: 613
    geschrieben 1245045301000

    @Trieli sagte:

    @christian31c: Auch bei den Hotelangestellte gibt es einfach welche, die mit Geld nicht umgehen können.

    @mienchen:

    Mir ist schon klar, daß sie durch diese Aussage nicht direkt meine Frau gemeint hat. Aber wenn ICH schreibe, meine Frau hat im Hotel nicht das große Geld gemacht (und nicht weil sie auf großem Fuß gelebt hätte!!), und dann kommt so ne Antwort, fühlt man sich schon irgendwie persönlich angesprochen. Auch wenns nicht so gemeint war. Was mich halt stört ist, das ständig Alle in einen Topf werfen.

    Aber egal, was andere denken sollte mir ohnehin wurscht sein. Wurde hier ja auch schon als "Liebeskasper" hergestellt :?

    Ich bleib dabei: Nicht jeder Hotelangestellte ist Millionär, man findet darunter auch genügend arme schlucker die so manchen Euro wirklich gut gebrauchen können. :p

    CCB
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!