• Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2400
    geschrieben 1456780971000

    Na die EK46 ab FRA ist definitiv ein 3 Klassen A380. Laut Seatguru sind Eure Plätze dann die 2. Reihe unten in der Eco.

    Und da solltest Du auf jeden Fall was zu trinken bekommen. :kuesse:

    Paradies ist wenn einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt.
  • LandRover90
    Dabei seit: 1410998400000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1456833990000

    Danke schon mal für die Infos. MWR mogen wir auch sehr. Mit dem Budget ist das halt so ne sache, da kommt nunmal der Klischee Schwabe in mir durch. Da ist bestimmt noch der ein oder andere rosa schein zum aufstocken drin. AI sollte es schon sein, wenn ich überlege was wir auf Kuramathi an den Bars an Cocktails umgesetzt haben...  10 Tage wollen wir dort sein an- und abreise tag nicht mitgerechnet. 

    Mit den Flügen ist es schon nicht schlecht Emirates rund 1.400€ und Condor 750€ (!).

    Werde mal mit meiner netten Dame im Büro sprechen...

  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2400
    geschrieben 1456840790000

    Na ein Sparmodell sind die Malediven nicht, da wirst Du über Deinen

    schwäbischen Schatten springen müssen   :laughing:

    Aber wie kommst Du auf die Flugpreise? Condor ist vermutlich 1 Person.

    Emirates der genannte Preisist aber für 2 Personen im Flextarif, ab

    Frankfurt Anfang November.

    Falls Du an Emirates Interesse hast, dann registrier Dich für den 

    Newsletter, dann bekommst Du Infos für die Specials.

    Für alternative Inseln gib doch einfach nochmals die für Euch wichtigen Kriterien

    durch, vielleicht gibt es dann noch schwabenfreundlichere Ideen.

    Paradies ist wenn einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt.
  • LandRover90
    Dabei seit: 1410998400000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1456847118000

    Ja condor war pro Person und Emirates für zwei, wer lesen kann ist klar im vorteil.

    Wichtig für uns ist ein shönes nahes Riff da wir "nur" Schnorcheln und nicht tauchen. Water Villa muss nicht unbedingt sein. Nicht wegen dem Preis sondern weil wir es genossen beim aufwachen über den weisen Sand ins türkis zu schauen wo sich der schatten der Palmen... ich schweife ab, vom Feeling finde ich es einfach schöner. Beim letzten mal waren 2 parteinen in einem Haus untergebracht und wir wussten jeden abend das "John ein großer Junge ist"  :laughing: . Daher wäre es schön wenn das Häuschen alleine stehen würde, aber auch keine pflicht. Essen ist immer so eine sache weil sehr subjektiv, ich denke wenn man sich im 5* segment bewegt sollte das passen. 

    Jetzt bin ich gespannt...

  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2400
    geschrieben 1456848880000

    Also da käme von den von mir beurlaubten Inseln mit Einzelbungi Komandoo

    in Frage. Euer Budget 7000 Euro abzgl. 1500 Euro für Flüge.

    Im Winter 2015/16 10 Tage Jacuzzi Beach Bungi inkl. AI und Transfers mach 

    6286 Euro, also noch 2 rosa Scheine drauflegen und hoffen dass der Preis-

    aufschlag zu nächstem Winter nicht zu hoch ist. Alternativ Beach Bungi ohne

    Jacuzzi spart ca. 400 Euro.

    Sonst kenn ich Athuruga und Thudufushi, preislich in etwa gleich, allerdings

    große Chance auf "John ist ein großer Junge". :laughing:

    Velidhu hat zwar Einzelbungis, aber mir fehlen da die offenen Bäder.

    Und wenn ich Euch als Hochzeitstagler sehe, soll's vielleicht nicht ganz

    so einfach in der Ausstattung sein.

    Paradies ist wenn einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt.
  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1707
    geschrieben 1456852317000

    ne,ne, Velidhu würd ich zu dem Anlass auch nicht sagen. So gern ich auch an die Urlaube denke..

    Ich denke mal, auch Vakarufalhi sollte in die engere Wahl kommen, wenn es  um gepflegte schöne Insel, schöne Beachvillen, gutes Resort allgemein und sehr gutes HR gehen soll. Hier sind auch nicht soviele Umbauten, also Wasservillen, Stege/Jettys um die Insel herum wie auf Moofushi oder Veligandu.  Das einzigste, was ab und an genannt wird, was aber nicht zu beeinflussen sein wird und viele andere auch Inseln betrifft, die öfter genannten vielen asiatischen Gäste.. das war ja auf Kura sicher noch im Rahmen.. 

    @Landrover,  also wenn ihr Beachfans seid, würd ich eher keine Insel nehmen, die rundum mit WV zugebaut ist - Ausser, es wär ein Schnäppchen.. ;)  

    Bei den Flügen kannst auch mal Etihad in die Wahl nehmen.. 

    Gruß Aida3

    **** Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus) **** 09/2018 - Rom, die ewige Stadt --- 10/2018 - Amari Havodda Malediven --- 03/2019 Luang Prabang/Laos, Koh Yao Yai/Thailand ---
  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1707
    geschrieben 1456853357000

    ach, und 5 Sterne Inseln haben meist nicht AI (Baros, Coco Bodu Hiti, Rangali, Anantara..)

    und wenn, dann nur abgespecktes AI mit sehr teuren Aufpreis..Eine Idee 5 Sterne gutes HR wäre da noch Angsana Ihuru, abe AI ausserm Spass, ebenso Banyan tree Vabbinfaru.

    Cenatara Grand mit gutem AI und Hr dicht bei, aber auch zugebaut mit WV.. J Resort Kuda Ra - noch keine Bewertungen.. 

    LilY Beach wär noch, aber Beachvillen sind auch nur doppelte.. also, wir sehen, soviel bleibt nicht über.. 

    Lg

    **** Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus) **** 09/2018 - Rom, die ewige Stadt --- 10/2018 - Amari Havodda Malediven --- 03/2019 Luang Prabang/Laos, Koh Yao Yai/Thailand ---
  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2400
    geschrieben 1456858826000

    Bei den 5 Sterne Inseln muss das Budget aber um einige rosa Scheine aufgestockt werden.

    Paradies ist wenn einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt.
  • afrohans
    Dabei seit: 1458432000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1458511318000

    bitte um entschuldigung, dass ich mich hier einhake... wurde der übersicht halber von anderer stelle hierhin verwiesen, da wir wohl ähnliche vorstellungen haben und als "neulinge" über keinerlei maledivenerfahrung verfügen.

    wir möchten zu zweit zwischen 12 und 15 tage im juli / august möglichst auf einer barfussinsel verbringen. wir vertreiben uns die zeit gerne ausgiebig mit schnorcheln, sodass das ein wichtiger punkt wäre. auch den einen oder anderen schönen tauchgang (wir sind eher gelegenheitstaucher) möchten wir gerne unternehmen. außerdem wenn möglich ein (halb)offenes bad. unser budget liegt bei bis zu 3000,- p.P. (mind. VP, es sei denn, ihr empfehlt im jeweiligen fall eher HP oder sogar AI).

    was ist aus eurer sicht die insel, die diesen vorstellungen am nächsten kommt?

    im hinterkopf haben wir bislang helengeli (oblu), komandoo, veligandu, athuruga, thudufushi, angaga. was kommt (den preis ausgenommen - da haben wir das eine oder andere angebot bereits ausgespäht) eurer erfahrung nach unseren vorstellungen am nächsten?

  • daniaufreisen
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 953
    Zielexperte/in für: Malediven
    geschrieben 1458639710000

    Da habt ihr ja schon eine ganz schöne Inselauswahl zusammen. Angaga hat keine halboffenen Bäder (mehr). Falls euch Mauern nicht stören: Maafushivaru. Hat den Vorteil der freistehenden Einzelbungalows, der ist auf Athuruga und Thudufushi eher nicht gegeben (es gibt ein paar Einzelbungalows, so einen zu bekommen ist aber Glück). Ansonsten schaut euch doch mal Vakarufahli an.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!