• hip
    Dabei seit: 1092009600000
    Beiträge: 829
    geschrieben 1148739549000

    quote="MollyBea"]Hepatitis A Impfung:

    2 Impfungen im Abstand von ca 6 Monaten. Impfschutz für 10 Jahre

    Hepatitis B (und die KOmbi A + B):

    3 Impfungen im Abstand 4 Wochen und mind. 6 Monate. Impfschutz mind 5 Jahre (für Hep. B) bis 10 Jahre (Hep. A).

    Kasse zahlt bei Kindern (bis 16 oder 18 Jahre) Hepatitis B. Hep. A ist üblicherweise keine Kassenleistung.

    Liebe Grüße

    [/quote]

    Hallo,

    ich hatte meine Hausärztin auf die Dauer des Impfschutzes bei der Kombi-Impfung angesprochen. Sie meinte, dass die Impfung (A+B) 10 Jahre wirkt. Da wir alle im Jahr 2000/2001 geimpft wurden, wäre bei einem Impfschutz von 5 Jahren (Hep B) eine Nachimpfung fällig - ist ja sicher auch günstiger als eine komplette Neuimpfung.

    MollyBea, vielleicht kannst du mir sagen, wo ich entsprechende Infos finde, damit ich meine Ärztin überzeugen kann.

    Außerdem habe ich noch folgende Fragen:

    Ist es notwendig vor der Impfung den Titer bestimmen zu lassen?

    Wenn ja, was kostet das?

    Wird bei einer Nachimpfung wieder der Kombi-Impfstoff gegeben oder nur Hep B? Kosten?

    Vielen Dank!

    hip

  • anjalein
    Dabei seit: 1142899200000
    Beiträge: 383
    geschrieben 1148748840000

    Hallo,

    ich würde vorher auf jeden Fall einen Titer machen lassen. Ich selbst bin 1989 geimpft worden, und habe ihn letztes Jahr überprüfen lassen, er war noch völlig ausreichend. Man kann auch "Überimpfen"

    Gruß anjalein

  • Sandra2403
    Dabei seit: 1094774400000
    Beiträge: 5358
    geschrieben 1148753275000

    Hallo !

    Ich würde auch zu der Überprüfung tendieren, ich habe es selbst machen lassen und musste ein (!) Jahr nach der Impfung nachgeimpft werden, weil der Schutz bei mir nicht mehr ausreichend war ! Von daher kann man sich nicht drauf verlassen das es wirklich 5-10 Jahre Schutz gibt, mein Arzt hat gesagt das es von Mensch zu Mensch verschieden ist, und besser Nachimpfen als krank werden !!! Bei mir war es aber nur eine Impfung die erneuert werden musste, weiß aber nicht mehr ob es A oder B war !

    LG Sandra

  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1148755250000

    Was ist denn ein Titer?

  • Turtle 1994
    Dabei seit: 1136851200000
    Beiträge: 1243
    geschrieben 1148756895000

    @ woodstöckchen

    das ist die Menge der Antikörper.Ist der Titer hoch genug brauch man noch nicht nachimpfen lassen.Wird auch z .b bei Röteln nachgeprüft.

    Lg Turtle 1994

    Für jeden kommt der für ihn bestimmte Augenblick.(Ostafrika)
  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1148758441000

    Ach so.

    Und wo kann man die prüfen lassen? Beim Hausarzt,oder nur dort,wo man geimpft wurde?(z.B. Gesundheitsamt)

  • Turtle 1994
    Dabei seit: 1136851200000
    Beiträge: 1243
    geschrieben 1148759136000

    Hi Woodstöckchen,

    eigentlich beim Hausarzt.Bin mir aber nicht 100%ig sicher.Besser mal nachfragen.

    Lg Turtle 1994

    Für jeden kommt der für ihn bestimmte Augenblick.(Ostafrika)
  • Elote
    Dabei seit: 1129075200000
    Beiträge: 485
    gesperrt
    geschrieben 1148762963000

    Hallo Woodstöckchen,

    den Titer kannst Du beim Hausarzt prüfen lassen.Er nimmt dafür etwas Blut ab und anhand der Laborwerte ist zu erkennen,ob der Impfschutz noch ausreichend ist. Wenn nicht,dann nachimpfen lassen.

    Liebe Grüße,

    Elote

    Heshima tukipeana daima tutapendana------- Wenn wir uns respektieren, können wir uns immer lieben------ Kenianisches Sprichwort
  • MollyBea
    Dabei seit: 1081641600000
    Beiträge: 233
    geschrieben 1148764387000

    Die Frage nach Dauer des Impfschutzes ist schwer zu beantworten, besonders bei Hep. B.

    Hepatitis A: man kann davon ausgehen, dass sowohl Kinder als auch Erwachsene nach einer Grundimmunisierung Schutz für mind. 10 Jahre haben; unter Umständen aber sogar lebenlang. Der Impfstoff ist seit ca 15 Jahren im Handel. Manche Leute haben noch immer genügens Schutz nach der Grundimmunisierung.

    Hepatitis B: Für Kinder sollte nach einer Grundimmunisierung der Schutz auch für 10 Jahre ausreichen.

    Bei Erwachsenen kann es anders aussehen. Man weiß, dass der Impfschutz ab Mitte 30/Anfang 40 schlechter aufgebaut wird. Es gibt auch Diskussionen, dass die Kombi-Impfung A + B schlechtere Ergebnisse (Titer=Schutz) bei Hep. B ergibt. Warum das so ist, versucht man rauszukriegen.

    Die Empfehlung der Berufsgenossenschaften lautet in etwa wie folgt: Bei Verletzung o.ä. und Möglichkeit der Hepatits B Infektion weniger als 5 Jahre nach der Grundimmunisierung -keine große Aktion, sicherheitshalber Titer prüfen.

    Wenn Impfung länger als 5 Jahre und weniger als 10 Jahre her ist -1x Nachimpfen sofort und Titer bestimmen, weitere Aktion je nach Titer.

    Wenn Impfung länger als 10 Jahre - Antiserum sofort, dann Titer bestimmen. weiter wie oben.

    Wenn kein Grund vorhanden ist, dass eine Infektion vermutet wird, wird regelmäßig alle 10 Jahre 1x nachgeimpft.

    Ein weiteres Problem gibt es bei Hep.B Impfung: man kennt Personen, bei denen nach 5-6 Impfungen immer noch kein Titer (=Schutz) nachweisbar ist. Trotzdem weisen diese Leute einen gewissen Schutz auf.

    Das Immunsystem arbeitet in Sachen Bildung von Antikörpern nach 2 verschiedenen Methoden.

    Einfach dargestellt: Zellen mit kurzem Gedächtnis (danach wird bei der Titerbestimmung geschaut) und das Langzeitgedächtnis (hier kann man nicht nachschauen!).

    Rein theoretisch sollte eine Grundimmunisierung sogar für ein Leben lang reichen, da sich das Immunsystem einmal gebildete Antikörper merkt und bei Bedarf diese wieder produzieren kann. Aber es braucht Zeit bis das richtig anläuft, bei gefährlichen Infektionen kann es zu lange dauern. -und das ist Theorie, die man schlecht überprüfen kann.

    Zusammenfassung: wenn keine aktuellen Umstände bestehen, die die Möglichkeit einer Hep.B Infektion nahe legen -- nach 10 Jahren nachimpfen und das Geld für eine Titerbestimmung sparen. nach 5 Jahren nur prüfen, wenn Gefahr im Verzug ist.

    Hoffe es ist ein bisschen klarer geworden. Sorry für die Länge der Antwort

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2696
    geschrieben 1148828996000

    Also ich hab durch Beruf mal Hep B-Impfungen machen müssen. Nach 3 Impfungen war der Titer superhoch, nach 3 Jahren Nachprüfung des Titers, war der Null.

    Also Garantie auf 10 Jahre kann man knicken.

    Ich würde immer Titer bestimmen lassen, leicht möglich, der ist schon futsch und man fängt wieder von vorne an.

    Die Ärzte sagten zu mir, das sei nicht ungewöhnlich,gibt es öfters.

    Gruss

    Melly

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!