• vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 41437
    geschrieben 1529730905376

    An wen richtet sich dein charmanter erster Beitrag, Ganted? :worried:

    Things aren't different. Things are things.
  • nate1
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 5796
    geschrieben 1529735767680

    Nicht nur "charmant", sondern auch äußerst verständlich für jedermann geschrieben. :sweat_smile:

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18051
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1529736246952 , zuletzt editiert von Ahotep

    @ganted sagte:

    Blodsinn..... Wenn ihd Kaffee und cola trinken möchtet tut es..... Besser als zu wenig trinken..... In der Flüssigkeitsbilanz rechnet sich kaffee wrst an der 7.tasse rückläufig

    Ahlan wa sahlan Ganted

    Mit dem verkehrten Fuß aufgestanden oder noch keinen Kaffee gehabt?

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14115
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1529753991830

    Vielleicht ein Mix---?:smirk:

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 41437
    geschrieben 1529951516056

    @tuerkeifliegende sagte:

    Ich hatte bei meinem letzten Ägyptenurlaub auch das Pech, dass mich Montezumas Rache erwischt hatte.

    Das ist echtes Pech, gewöhnlich übernimmt der Pharao und Monte muss nicht so weit reisen ... :smirk:

    Pentofuryl ist lt. Aphoteker vom Markt genommen worden.

    Nicht der Wirkstoff (Nifuroxazid) sondern die Marke.

    Allerdings ist der bei einer Auslösung der Erkrankung durch einen Virus (= weit häufigste Ursache!) komplett wirkungslos und sollten Antibiotika eh nie ohne genaue Diagnose angewendet werden.

    Falls nach der Einnahme die Symptome verschwinden, ist das womöglich der eigenen Immunabwehr und nicht etwa dem Medikament zu verdanken.

    Mein Rat: Nicht alles einwerfen was das Forum so ausspuckt zur Thematik!

    Ein Virusinfekt klingt nach Wasser- und Teediät meist ganz von selbst ab, drei Tage sind in etwa die deadline.

    Things aren't different. Things are things.
  • Schissel
    Dabei seit: 1530636044747
    Beiträge: 1
    geschrieben 1530636399100

    Hallo Zusammen ,

    bin momentan in Ägyphten und wie der Zufall natürlich wieder will,bin ich auserwählt worden :cry1:

    Beginnend vor 2 Tagen mit leichten Bauchschmerzen, ging es dann gestern über zu Durchfall und Bauchkrämpfen. Heute das gleiche in grün. Der Arzt (mittags) hat mir zuvor Nanazodix und Spasmorest verkauft , da nichts anderes vorhanden.

    Gestern abend habe ich dann aber noch eine andere Apotheke aufgesucht und mir Diax verkaufen lassen :P

    Nun ja was soll ich sagen, bis dato leider noch keine großen Verbesserungen zu spüren, hoffe das wird einigermaßen schnell wieder , da morgen ein Ausglug ansteht -.- ....

    Lg und falls ihr noch andere Tipps habt, gerne her damit ! :)

    Ps : Kein Fieber , nur leichte Übelkeit und Durchfall.

  • jlechtenboehmer
    Dabei seit: 1258588800000
    Beiträge: 1395
    geschrieben 1530640123592

    Was oft, insbesondere bei einer angeschlagenen Magengesundheit unterschätzt wird - auch mir ist es bis vor ein paar Jahren regelmäßig in diesen Ländern wie Marokko, Tunesien, Ägypten passiert - ist eine falsche, vermeintlich besonders gesunde Ernährung.

    Ich habe versucht mich gesund mit viel Gemüse wie Tomaten, Paprika, Auberginen usw. zu ernähren. Schmeckt gut und ist auch gesund, da hier Gemüse reif und somit auch mit Geschmack und nicht so wässig wie bei uns serviert wird.

    Doch gerade die in diesen oben aufgeführten Nachtschattengewächsen enthaltenen Lektine , Histamine und Alkaloide, z.B. Solanin , können selbst bei mehreren vermeintlich „normalen“ Portionen am Tag zu Problemen im Magen- und Darmtrakt führen. Seit ich auf Mengen von vergleichbar zwei Tomaten am Tag zurück gefahren habe treten diese Probleme nicht mehr auf. Das gilt selbstverständlich grundsätzlich auch für den Verzehr zu Hause, ist jedoch vermutlich nicht so ausgeprägt weil die Früchte hier unreifer angeboten und oft weniger verzehrt werden.

    Ich jedenfalls habe dadurch die letzten mindestens 10 Jahren keinerlei Darmprobleme im Urlaub mehr gehabt ....

    Das Niveau mancher Menschen bekommt im Keller noch Höhenangst ...
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!