• biggy5
    Dabei seit: 1114214400000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1162305173000

    Was macht ihr eigentlich, wenn euch kurz vor einer Fernreise ein grippaler Infekt erwischt? Reist ihr trotzdem, falls ja, wie übersteht ihr die lange Flugzeit?

    Ich frage deshalb, weil wir nächst Woche nach Thailand reisen möchten und um uns herum schlagartig sehr viele krank werden. :?

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2697
    geschrieben 1162307634000

    Hallo Biggy,

    zum Glück bekomm ich sowas ja sehr selten.

    Aber sollte sowas mal auftreten, flieg ich natürlich, die Reiserücktritt greift da ja nicht, ausser man liegt schwerstkrank im Bett.

    Wenn ein Infekt kommt, versuch ich, durch Erkältungsbäder und das Bett hüten, so schnell wie möglich wieder fit zu werden.

    Mein Mann hat sich letztes Jahr in Jamaika böse erkältet, die Klimaanlage im REstaurant :(

    Zum Glück erst 2 Tage vor dem Heimflug.

    Es ging aber ganz gut, er konnte im Flieger etwas ruhen.

    Daheim hats ihn dann komplett platt gemacht.

    Ich würde Dir empfehlen, sehr viel Vitamin C zu Dir zu nehmen, Dich nicht zu kühl anziehen und Menschenmassen meiden.

    Die Freunde die grad so krank sind am Besten auch ;)

    Gruss

    Melly

  • biggy5
    Dabei seit: 1114214400000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1162311052000

    Danke für die Antwort Melly.

    Vitamin C in hoher Dosis nehme ich seit gestern, hoffentlich werden die Viren im Keim erstickt!

    Würde die Reiserücktrittversicherung bei einer fiebrigen Erkrankung nicht greifen?

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2697
    geschrieben 1162325701000

    Hallo Biggy,

    man muss da schon unterscheiden ob man sich ne richtige Grippe eingefahren hat, oder die üblichen Erkältungen, die jetzt immer mal auftreten.

    Wenns nur ne Erkältung mit Fieber ist, würd ich keine 20% Stornogebüren zahlen, da diese auch mit Reiserücktritt anfallen.

    Ob nun die Reiserücktritt zahlt, hängt davon ab, was Dein Arzt ins Attest schreibt, das braucht man nämlich.

    Wenn er nur schreibt Du hattest ne Erkältung mit 38 Temperatur, denk ich nicht, dass die Versicherung zahlen wird.

    Bei ner echten Grippe liegt man ja richtig flach, sowas kann für alte Menschen und Kleinkindern schon gefährlich werden.

    Aber gegen Grippe kann man sich impfen lassen.

    Was jetzt bei Deinen Freunden umgeht, sind die normalen Erkältungserscheinungen, die immer bei Wetterumstellungen und herbstlichen windigen Temperaturen ihre Runde ziehen.

    Da hilft wirklich Abstand halten.

    Ich meide solch Menschenansammlungen immer, wenn die Erkältungszeit losgeht und achte auch das ganze Jahr auf die gesunde vitaminreiche Ernährung und hab so ne Erkältung höchstens alle 5-7 Jahre mal.

    Ich versuch auch einen Arztthermin zu meiden, wenn er nicht arg wichtig ist, denn im Wartezimmer hocken die ganzen "verseuchten" Patienten und husten und schnupfen rum.

    Ich drück Dir die Daumen, dass Du gesund bleibst.

    LG

    Melly

  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1991
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1162330537000

    Im übrigen hilft Vitamin C nicht bei Erkältungen, das ist mittlweile mehrfach erwiesen, der Körper scheidet jede Menge an Vitamin C, die zuviel genommen wird, wieder aus.

    Auch muß man bei jeder Reiserücktrittskostenversicherung nicht 20% selbst zahlen, das ist totaler Quatsch. Je nach Versicherung gibt es abr einen Selbstbehalt, den haben die meisten, und der liegt oft so um 100-200 EUR pro Person.

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1162331593000

    Es gibt Reiserücktrittskostenversicherungen ohne Selbstbehalt und solche mit Selbstbehalt, manche Versicherer bieten beides an. Ebenso gibt es RRV mit Feriengarantie = Reiseabbruch und solche ohne und Versicherer, die beides anbieten.

    Einfach mal die Suche im Forum benutzen...

    Die Wirkung von Vitamin C ist untersucht, daß es nicht hilft, kann man so nicht sagen.

    Erwiesen ist, daß die Einnahme von Vitamin C die Dauer einer Erkältung verkürzen kann. (Robert Douglas,australische Nationaluniversität, Canberra/ Harri Hemilä, Universität Helsinki)

  • sakura*no*hana
    Dabei seit: 1154563200000
    Beiträge: 390
    geschrieben 1162334022000

    Das einzige, was bei einer Erkältung zu einem Problem führen kann, ist der mangelnde Druckausgleich im Flieger. Da rät dir jeder Arzt zu Nasenspray. Ansonsten ist so ne Erkältung nun wirklich kein Grund die Reise nicht anzutreten.

    Sollte es mich tatsächlich so kurz vor dem Urlaub erwischen wird scharf geschossen. ;) Dann gibt es Medikamente. Angefangen bei den Wick Produkten über Aspirin complex und den ätherischen Ölen zum Einreiben und Baden. So übersteht man den Flug und die Krankheit stört einen nicht bei der An- bzw. Abreise. Aber ob man sich so mit Medikamenten anfreunden kann, muss jeder selbst entscheiden.

    Ansonsten würde ich Vitamine (auch Vitamin C, selbst wenns nicht hilft) entweder als Brausetabletten oder durch Obst und Salat zu mir nehmen und zusehen, dass ich immer warme Kleidung trage. Frieren ist tödlich.

    Aber wenn alles nix hilft, dann gibt es ja noch Nasenspray und Medikamente. :bulb:

    LG

  • biggy5
    Dabei seit: 1114214400000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1162374864000

    Danke für die Tips.

    Auch ich bin der Meinung, dass Vitamin C hilft. Ich denke auch gar nicht daran, eine Reise wegen Husten und Schnupfen nicht anzutreten (das mit dem Nasenspray ist übrigens ein guter Tip). Leider leidet unser Umfeld aber an Durchfall und Erbrechen, das ist im Flieger wohl dann doch etwas unangenehm. Ich bleibe aber optimistisch, dass mein Mann und ich gesund bleiben (und wasche mir ganz oft die Hände). ;)

    Gegen die richtige Grippe haben wir uns zum Glück impfen lassen.

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2697
    geschrieben 1162378155000

    @Julie: es gibt sehr wohl Versicherungen, wo man 20% Stornogebühr selbst zahlen muss. Die Europäische ist so eine.

    Nur wenn man einen Krankenhausaufenthalt vorweisen kann, fallen die 20% weg.

    Einfach mal bei der Europäischen nachlesen.

    Vitamine helfen grundsätzlich den Körper fit zu halten, man sollte eine ausgewogene Ernährung mit Obst und Gemüse vorziehen, dann hilft das auch.

    Es stimmt, dass Vitamin C ausgeschüttet wird, wenn man den Tagesvedarf überschritten hat.

    Aber sollte nicht jeder Mensch Vitamine zu sich nehmen?

    Ein Glas Orangensaft am Tag oder jetzt Clementinen reichen doch.

    Gruss

    Melly

  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1991
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1162381038000

    @mellygirl

    Lies meinen Beitrag doch bitte erst richtig, ich habe geschrieben, dass man nicht bei jeder RRV Stornogebühren zahlen muß, ich habe nicht abgestritten, dass es welche gibt, die so hohe Gebühren verlangen.

    Auch habe ich nicht geshrieben, dass Vitamine nicht helfen, aber es ist wissenschaftlich erwiesen, wenn die Erkältung da ist, dann hilft es nicht, massig Vitamin C Tabletten zu schlucken, es geht nur darum, wenn die Erkrankung schon da ist.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!