• privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1286545474000

    Wie ja bekannt, sind im Rahmen einer Pauschalreise Flugverschiebungen möglich.

    Soweit es sich entweder um eine Kurzreise handelt und der Zuschnitt der Reise dadurch massgeblich verändert wird oder aber, wenn die Nachtruhe erheblich gestört wird, könnte daraus ein Reisemangel abgeleitet werden. 

    Allerdings sind sich die Gerichte da keineswegs einig und es gibt Urteile mit der kompletten Bandbreite von in Kauf zu nehmender Unannehmlichkeit bis hin zu anerkanntem Reisemangel. 

    Würde das dem RV gegenüber jetzt monieren. Somit hat er noch die Chance zur Änderung, wobei die Auslastung der Flüge in den Herbstferien eher dagegegenspricht. Und dann konkret nach Rückkehr bemängeln. 

    Ein Hotelaufenthalt geht meist von mittags des einen zum Mittag des anderen Tages.

    Also fällt der Tag nicht 100% aus. Ihr könnt das Zimmer ja bis in die Nacht nutzen.

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1286559760000

    Na ja bis in die Nacht rein nutzen, kann man es wohl nicht nennen, wenn man z.B. am Do. um 22 Uhr abgeholt wird, aber der Urlaub bis Fr. geht.....

    Somit ist auch der Abreisetag für micht nicht als solcher Tag zu sehen. Aber ich werde sehen wie der RV sich verhält. Da nur pro Tag eine Maschine nach Marsa Alam geht, sieht es wohl mit Umbuchung und dann noch für 4 Pers. schlecht aus. Da haben wir dann wohl für eine Woche Urlaub wirklich Pech gehabt.

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • mirius
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 1026
    geschrieben 1286562328000

    Wird man eigentlich bei Buchungfür Pauschalreisen im Reisebüro auf diese eventuellen Flugzeitverschiebungen hingewiesen? Meiner Meinung nach, sollte das schon sein. Ich buche schon lange Flug und Hotel getrennt, würde mich aber mal interessieren?

     

    LG Birgit

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17512
    geschrieben 1286568631000

    @mirius

     

    Ja, es wird definitiv darauf hingewiesen.

     

    Und ich bekomme auf die Buchung / Rechnung (von Hand) geschrieben: "voraussichtliche Flugzeiten...."  - nachdem oben bei Flug nur das Datum und die Fluggesellschaft steht.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • mirius
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 1026
    geschrieben 1286734824000

    Danke anne49. Allerdings frage ich mich dann, warum sich so viele Forumsbeiträge mit diesem Thema befassen.

  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1286735736000

    Ist ja für Reise-Verkäufer kein positives Argument. Eher hinderlich. Also wird das Gespräch vor Vertragsabschluss nicht darauf gelenkt. Ist jetzt durchaus nicht negativ gemeint, so ist das Geschäft halt. Natürlich steht das mit den unverbindlichen Flugzeiten  seit Jahren iirgendwo gedruckt und notfalls auch im Katalog oder den AGB's. 

    Die Problemchen kommen kundenseitig - manchmal - dann eben hinterher.

    Oder man weiss es bereits vorher - beispielsweise durch Reiseforen.

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1286735779000

    Gute Frage:

    die Praxis sagt aber was anderes aus. Buchungsentscheidungen -speziell bei Kurzreisen- beruhen sehr oft auf günstigen Flugzeiten. Ich wage zu bezweifeln, das die daraus resultierende Konsequenz -der Hinweis auf die Unverbindlichkeit- in ganz klarer Offenheit angesprochen wird. Vielleicht in einem Nebensatz, oder verschleiert, das der RV XYZ in der Vergangenheit immer in Bezug auf die Flugzeiten sehr korrekt gewesen sei-, aber man will den Verkaufserfolgt nicht in Frage stellen. Und zugegeben, es gibt auch Kunden, die das nicht unbedingt hören wollen, nach dem Motto: wird schon gutgehen.

    Und daher diese vielen Forenbeiträge ( und die, die noch alle kommen werden !!! )

    Gruss Gabriela

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1286742147000

    @mirius sagte:

    Wird man eigentlich bei Buchungfür Pauschalreisen im Reisebüro auf diese eventuellen Flugzeitverschiebungen hingewiesen? Meiner Meinung nach, sollte das schon sein. Ich buche schon lange Flug und Hotel getrennt, würde mich aber mal interessieren?

     

    LG Birgit

    nicht nur im reisebüro wird man drauf hingewiesen.

    auch wenn man online z.b. über das reisebüro von hc bucht, wird das immer dazu geschrieben.

    häufig ist es aber so, dass es "überlesen" wird oder aber dem sachverhalt wird nicht besonders viel bedeutung bei gemessen.

    bis es einen dann erwischt.

    dann ist da gejammer groß.

     

    was mich allerdings wundert sind die aussagen von leuten, die schreiben, dass sie doch extra die teurere reise eines anderen va gebucht haben, um bessere flugzeiten zu haben.

    da müßte ein reisebüro deutlicher intervenieren.

     

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17512
    geschrieben 1286744967000

    @gabriela_maier und privacy

     

    Ich weiß nicht, wie es sich in den Reisebüros anderer Städte verhält.

     

    Ich kann nur wiederholen, dass der Hinweis bezüglich der "Voraussichtlichkeit" der Flugzeit bei meinen Buchungen in den letzten Jahren immer zur Sprache kam...

     

     

    @Lexilexi

     

    ... und diese Hinweise waren nicht RV-abhängig.

     

    Wie schon oben geschrieben: Die "voraussichtlichen Flugzeiten" werden handschriftlich auf der Bestätigung / Rechnung festgehalten. 

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • goldi
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 277
    geschrieben 1286822066000

    @Lind-24

    sehe keinen Unterschied bei Deinen Flügen ob Du nun am 1.Tag Dein Zimmer nicht siehst oder am letzten, spielt keine grosse Geige.

    Der 1.und letzte Tag dient auch nur der reinen Beförderung, wenn Du den 1.und letzten Tag trotzdem dazu zählst, sind es ja auch 15 Tage.

    Du bist bei den Flugzeiten genau so lang vor Ort wie bei den alten Zeiten.

     

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!