• LISACI
    Dabei seit: 1188432000000
    Beiträge: 64
    geschrieben 1319031445000

    @schmidtbau sagte:

    24 Stunden am Flughafen Paris ohne Übernachtung? :shock1:

    Bei 24h ist meistens eine Nacht dazwischen

  • Fussel84
    Dabei seit: 1251676800000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1319717035000

    Hallo zusammen,

    Ich habe auch mal eine Frage (tut mir leid, falls dies oder so ähnlich hier schonmal besprochen wurde).

    Wir haben vor fast 1/2 Jahr einen Flug für den 26.11.; 21.45 Uhr nach Mombasa gebucht.

    Nun,  4 Wochen vorher, teilt uns die Fluggesellschaft mit, dass der Flug aus " bislang nicht vorhersehbaren Gründen" auf den 24.11.; 15.05 Uhr vorverlegt wurde, also mehr als 48h früher (!!!).

    Jetzt müssen wir  schauen, ob wir schon 2 Tage eher Urlaub bekommen und wenn ja kommen die Kosten für 2 zusätzliche Übernachtungen auf uns zu.

    Wir haben keine Pauschalreise gebucht, müssten also wenn wir nicht fliegen können die Stornokosten für den Aufenthalt auch selbst tragen.

    Hat jemand schon Erfahrung mit einer so drastischen Vorverlegung gemacht und kann mir eventuell ein paar Tipps geben?

    Muss sich die Flüggesellschaft an den zusätzlich entstehenden Kosten beteiligen?

     

    Vielen Dank für eure Hilfe.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17518
    geschrieben 1319819165000

    M. E. muss sich die Fluggesellschaft nicht an den Zusatzkosten beteiligen, lass mich aber gern eines Besseren belehren. ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Heike68
    Dabei seit: 1141948800000
    Beiträge: 6906
    geschrieben 1319819524000

    Sehe ich auch so, da 2 von einander unabhängige Verträge...

    Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss...
  • Weltenbummler311
    Dabei seit: 1295481600000
    Beiträge: 205
    geschrieben 1319821364000

    Hallo :D

     

    Ich habe ein ähnliches Problem wie fussel84!!! :?

     

    Ich bekam heute eine E-mail mit der Info, dass sich unser Rückflug vom 07.12.2011 von Cancun-Miami-Düsseldorf-Hamburg auf den 07.12.2011 nach Miami und der Weiterflug nach Deutschland auf den 09.12.2011 verschoben hat.

     

    Wenn ich die Einträge hier richtig verstanden habe, haben wir keinerlei Möglichkeiten Ansprüche an die Airline zu stellen, was eine Entschädigung für die zwei zusätzlichen Tage in Miami angeht?!

    Ich finde es ehrlich gesagt ganz schön dreist, Flugverschiebungen von 2 Tagen als zumutbar zu deklarieren.

     

    Was meint ihr dazu?! :frowning:

     

    Liebe Grüße

    Sarah

    September/Oktober 2015 - THAILAND - Bangkok - Chiang Mai - Khao Lak
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17518
    geschrieben 1319826499000

    Na ja, was man dazu meint bzw. davon hält, ist eine Sache. Die Rechtslage eine andere. Eine Flugdatenänderung berechtigt dich zu einer kostenfreien Stornierung und man sucht sich einen zeitgemäßeren Flug. Der allerdings teurer werden kann.

    Ist halt der Nachteil (es gibt aber auch Vorteile ;)   ), wenn man Flug und Hotel getrennt bucht.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Heike Elbe
    Dabei seit: 1313625600000
    Beiträge: 320
    gesperrt
    geschrieben 1319828068000

    Hallo, die Erfindung der Pauschalreise ist an sich eine gute Sache!

    Auf eigene Faust anreisen heißt, Du bist für Deine Anreise selbst verantwortlich.

    Merke: Pauschalreise

    Einfach das Wort im Reisebüro sagen und wenn nicht, dann nicht hinterher jammern.

    Wir buchen auch oft auf eigene Faust, planen dabei aber immmer was ist wenn mit ein.

    Gruß Qwanter Welbe

  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1319833406000

    @sarah

     

    Eine Flugzeitverschiebung von 2 Tagen sieht nicht einmal der Gesetzgeber als zumutbar an. ;)

    Hier ist wohl auch zähes Verhandlunggeschick mit der Fluggesellschaft gefragt, auch  sollte man sich unbedingt von Fachleuten beraten lassen.

     

    @Quanter

     

    Warum "jammern" aber ausgerechnet überwiegend Pauschalreisende hier über leidige Probleme? :frowning:

     

    Planst du tatsächlich immer eventuelle 2 Tage Verschiebung ein?

  • Fussel84
    Dabei seit: 1251676800000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1319833831000

    @ Qwanter Welbe

     

    Ich habe hier lediglich im Forum eine Frage gestellt (dafür ist sowas wohl da) und als Nebeninfo angegeben, dass wir keine Pauschalreise gebucht haben.

    Als Jammern würde ich das nicht bezeichnen, wenn man fragt ob jemand mit einer solchen Situation Erfahrungen gemacht hat.

    Wenn ich eine Pauschalreise hätte buchen wollen, hätte ich das wohl getan.

  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1319834468000

    @Fussel

     

    Das Erwähnen der "Nicht - Pauschalreise" war sogar eine notwendige Information, um den Sachverhalt richtig beurteilen zu können.

    Und ein Jammern kann ich in deinem Beitrag keinesfalls erkennen. Du hast lediglich Fakten aufgezählt und nach eventuellen Erfahrungen anderer User gefragt.

    Denke mal, @Quanter ist einfach "ein wenig übers Ziel geschossen".

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!