• Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1262200017000

    Hallo Birgit,

    falls du noch eine Möglichkeit für den Sylvesterabend suchst: Der Ratskeller am Marienplatz und das Augustiner Bräu haben Programme.

    Guten Rutsch wünscht Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • orchidee31
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1262268490000

    Zum Essengehen kann ich dir noch das Bratwurstherzl am Viktualienmarkt oder das weiße Bräuhaus im Tal empfehlen.

    Bei schlechtem Wetter vielleicht ins Residenzmuseum und in die Schatzkammer..?

  • binaka
    Dabei seit: 1244160000000
    Beiträge: 37
    geschrieben 1262708810000

    An alle:

    Vielen Dank für eure Tips. München war super, fahren im Mai wieder hin. Das Hotel Nymphenburg ist zwar älter, aber das Personal und das Frühstück ist super. Und die Nahverbindungen per U-, S-Bahn, Tram und Bus lobenswert. Sylvester im Hacker war gut, aber die Organisation lies zu wünschen übrig. Die machen ja öfters Grossveranstaltungen, aber 50 min warten, bis man die Eintrittskarte abholen und seine Garderobe abgeben kann, ist schon heftig. Zumal die Garderobenständer zusammengebrochen sind und wir am nächsten Tag erst den Schal wiederbekommen haben.... Die haben sich dann zwar entschuldigt, aber für die Umstände und den 2-fachen Weg hätten sie ruhig ein Bier ausgeben können, schade, nichts passiert.

    Hellabrunn ist auch im Winter schön, aber die Schlange vor dem Elefantenhaus war uns doch zu lang...

    Liebe Grüße, Birgit

    Always look at the bright side of life!
  • brujera
    Dabei seit: 1147651200000
    Beiträge: 3918
    geschrieben 1262722129000

    Schön, dass es euch in München so gut gefallen hat und ihr wieder kommen wollt (trotz Pannen). Es gibt bestimmt noch viel zu entdecken. Siehe Reisetips.

    Über besondere Veranstaltungen informieren wir Münchner gerne. Schön wäre die Auer Dult aber die findet bereits im April statt.

    Fange jetzt an zu leben und zähle jeden Tag als ein Leben für sich (Seneca, römischer Philosoph)
  • maribel
    Dabei seit: 1160956800000
    Beiträge: 532
    geschrieben 1262806294000

    Hallo,

    da möchte ich mich doch anschliessen und auch berichten wie unser Aufenthalt war.

    Dank eurer hilfreichen Tips haben wir sehr viel von München kennengelernt und durch die gute Vorbereitung absolut ohne Stress und langer Suche auch geniessen können.

    am Donnerstag den 31.12.09 nach dem Check In im Hotel Tryp machten wir uns gleich zu einer ersten Erkundung auf und da wir Hunger hatten, gingen wir ins " Donisl " am Marienplatz, welches ja das Motto trägt " München muß nicht teuer sein ". Das stimmt, und vor allen lecker war es zudem auch noch. ( danke BlackCat70 )

     Ein Besuch im Hofbräuhaus schloss sich an, nach mehreren vergeblichen Rundgängen nach einem Platz , wurden wir dann von einer Stammtischrunde eingeladen, uns zu Ihnen setzen zu dürfen. Es waren tatsächlich alteingesessene Münchner die an  ihre reservierten Tische sonst nicht so schnell  " Touris " einladen. Es war sehr lustig und wir mußten uns zwingen dort nicht hocken zu bleiben, denn abends sollte es ja auf die Tollwood-Silvesterparty gehen. Darüber habe ich im Tollwood-Thread berichtet.

    Am Neujahrsmorgen, nach dem Superfrühstück im Hotel, bummelten wir ein wenig durch die City und obwohl es ja Feiertag und die Geschäfte geschlossen hatten, war es doch sehr interessant und wir besuchten dann noch die Asamkirche. Abends genossen wir die Vorstellung im Circus Krone und danach ein Bier im nahegelegenen Brauhaus.

    Samstags ging es dann mit U-und Trambahn zur  Bavariafilmstadt, leider hatten wir eine sehr lustlose und stark erkältete Studentin als Führerin, was ich allerdings angesichts der Temperatur an dem Tag nachvollziehen kann, denn die Wege auf dem Gelände sind schon lang und auch in den Hallen war es sehr kalt. Sehr lustig war es dann im 4D- Erlebniskino, wo ich wahrscheinlich sehr zur Unterhaltung der anderen Besucher beitrug, weil ich die ganze Zeit vor Angst und Schrecken und Spass kreischte und meinem  Mann danach trotz Daunenjacke  der Arm wehtat, so hatte ich ihn umklammert :laughing:

    Danach war mir allerdings nicht mehr kalt und nachdem wir uns schon ein wenig vertraut gemacht hatten mit dem MVV  machten wir dann noch einen Bummel durch die City, die Läden hatten bis 20 Uhr geöffnet und ich machte noch ein Schnäppchen im Wolfs...Laden  ;)

    Danach waren wir allerdings ziemlich erschöpft und wollten uns im Hotel umziehen um dann nochmals gut essen zu gehen, aber kaum waren wir in unserem Zimmer konnten wir uns dazu garnicht mehr aufraffen und da das Hotelrestaurant leider geschlossen war, empfahl uns die sehr freundliche Dame an der Rezeption doch etwas ins Haus kommen zu lassen. Sie gab uns einige Tips und so genossen wir 1 Stunde später eine hervorragende Familienpizza in unserem gemütlichen Zimmer.

    Am Abreisetag Sonntag war es traumhaftes Wetter, bayerisch blauer Himmel und Sonne und nachdem wir ausgecheckt hatten, fuhren wir dann noch zum Olympia-Gelände , wo wir nach einem Spaziergang dann auf den Olympia-Turm fuhren. Die Aussenterasse war wegen dem Schnee, leider geschlossen aber auch innen bot sich eine tolle Sicht auf die Berge und wir konnten nochmals nachvollziehen, wo wir denn überall gewesen waren.

    Fazit : Es war Toll in München und wir planen schon unseren nächsten Aufenthalt,

    wenn die Biergärten wieder geöffnet sind und es wärmer ist.

    Vielen Dank für die Tips und liebe Grüße Maribel

    Avatar : Orotavatal mit Blick auf Teide und Puerto de la Cruz / Teneriffa
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!