• imReisefieber
    Dabei seit: 1291766400000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1292440236000

    Hallo Leute,

    da wir nächstes Jahr nach NY wollen, bin ich jetzt langsam mit der Planung beschäftigt...

    Hier stellt sich jetzt die Frage, ob wir einen Stadtrundfahrt machen wollen oder ob wir lieber die Sehenswürdigkeiten "ablaufen".

     

    1. Tag Midtown

    Fifth Avenue, Empire State Building, Broadway, Times Square, Central Park, Trump Tower, St. Patricks Cathedral, Rockefeller Center und Chrysler Building

     

    2. Tag Downtown

    City Hall, Wallstreet, Ground Zero, Brooklyn Bridge, Ellis Island mit Statue of Liberty

     

    Wie ist eure Meinung dazu??

    Hab ich was wichtiges vergessen??

     

    Klar einkaufen und so wollen wir am 3. Tag

    Macy's, Manhattan Mall, Bloomingdale's (zumindest mal schauen :laughing: )

     

    Danke im Voraus

    imReisefieber

  • Engal00
    Dabei seit: 1264377600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1292497281000

    Hallo,

     

    ich würde sagen es kommt auch etwas drauf an was Ihr für Wetter habt. Wir waren vom 03.12.-10.12 in NY und für eine Stadtrundfahrt oben auf dem Doppeldeckerbus wo es nicht windgeschützt war war es uns zu kalt also sind wir alles abgelaufen - allerdings hatten wir mehr zeit als Ihr. In 3 Tagen ist das schon ein straffes Programm da würde ich so eine Bustour schon in eher in Betracht ziehen.

    Lg Engal00

  • minimaxler
    Dabei seit: 1159660800000
    Beiträge: 859
    geschrieben 1292508598000

    1. + 2.  Tag habt ihr ein gutes Programm.

    Ich würde dann am 3.Tag die Bustour machen so ca. 2-3 Stunden und dann bleibt genug Zeit zum Shoppen.

    Aber zieht euch warm an auf dem Bus.

    Gruss Ingo

    Nov. 16 Karibikkreuzfahrt mit Aida
  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1292509686000

    Kennt ihr die Reisezeit ? Ich meine ja nur wegen dem warm anziehen, könnte zum Sommer ein blöder Tipp sein  :p

    Was ich noch machen würde ist, gleich morgens aufs ESB und am Abend aufs Rockefeller Center. Mordens hast du so gut wie keine Wartezeit.

    Wenn ihr nach Liberty Island fahrt und in die Krone wollt, würde ich mir von Deutschland aus schon die Tickets dafür bestellen. Kannst dann 2x die Wartezeit umgehen. Und Ellis Island würde ich nicht aussteigen, die Zeit würde ich anders nutzen.

    Gruß Marco
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8034
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1292509868000

    Hallo,

    deine Planung sieht doch ganz gut aus. Am 2. Tag könntest du mit der Staten Island Ferry, die kostet nichts, fährt aber auch an an der Freiheitsstatue vorbei, eine Runde fahren, und dem Seaport bzw. Pier 17  - hier die Reisetipps  einen Besuch abstatten.

    China-Town und little Italy gibt es auch noch, fnd ich persönlich nicht so schön.

    Wir haben keine Bustour in NYC gemacht, sondern eben alles auf eigener Faust unternommen. Wir sind viel gelaufen, haben aber auch die U-Bahn benutzt.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • GPiP
    Dabei seit: 1270684800000
    Beiträge: 81
    geschrieben 1292515048000

    Also wir haben NY auch auf eigene Faust entdeckt...alles wunderbar!

    Ob es unbedingt zu Bloomingdales gehen muss...ist ja "relativ weit vom Schuss" und kaufen kann da nur der sehr große Geldbeutel.

    Für uns war es den Weg nicht wert, aber das kann jeder selbst entscheiden ;-)

    Ansonst sieht das Programm gut aus!

  • imReisefieber
    Dabei seit: 1291766400000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1292528396000

    Danke für eure vielen Vorschläge....

    Aber da wir im Juni in NY sind lasse ich des mal mit dem "warm anziehen"

  • GPiP
    Dabei seit: 1270684800000
    Beiträge: 81
    geschrieben 1292967585000

    Nehmt ne Strickjacke mit...zwischen den Häuserschluchten war nicht sooo warm :D:D:D

  • umeu
    Dabei seit: 1192320000000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1293727896000

    @imReisefieber sagte:

    Hallo Leute,

    da wir nächstes Jahr nach NY wollen, bin ich jetzt langsam mit der Planung beschäftigt...

    Hier stellt sich jetzt die Frage, ob wir einen Stadtrundfahrt machen wollen oder ob wir lieber die Sehenswürdigkeiten "ablaufen".

     

    1. Tag Midtown

    Fifth Avenue, Empire State Building, Broadway, Times Square, Central Park, Trump Tower, St. Patricks Cathedral, Rockefeller Center und Chrysler Building

     

    2. Tag Downtown

    City Hall, Wallstreet, Ground Zero, Brooklyn Bridge, Ellis Island mit Statue of Liberty

     

    Wie ist eure Meinung dazu??

    Hab ich was wichtiges vergessen??

     

    Klar einkaufen und so wollen wir am 3. Tag

    Macy's, Manhattan Mall, Bloomingdale's (zumindest mal schauen :laughing: )

     

    Danke im Voraus

    imReisefieber

    Wir haben im Sommer auch sehr viel zu Fuß gemacht. Macy's aber z.B. nur ganz durchgegangen um es mal gesehen zu haben. Fürs Einkaufen empfiehlt sich der untere Teil des Broadways in Soho, da haben wir manches Schnäppchen gemacht. Zwischendurch immer mal wieder einen Stopp bei Starbuck's (gibt's an jeder Ecke ;) ) zum Füße ausruhen. Uns reichte der Anblick der Freiheitsstatue von der Staten Island Fähre aus, da sonst zuviel Zeit verloren gegangen wäre (wir hatten nur drei Tage). Trotz aller Fußm****** würde ich ein U-Bahn-Ticket empfehlen um manche Entfernung mal im Sitzen zu überbrücken :?

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2758
    geschrieben 1293732005000

    Du hast die USS Intrepid vergessen, die muss ins Programm rein. Dort ist auch ein U-Boot und eine Concorde zu besichtigen.

    Den ersten Tag werdet ihr so nicht schaffen, viel zu viel. Aber das werdet ihr vor Ort sehen, und das macht auch gar nichts. Es gibt immer wieder tolle Dinge am Weg, die man sich noch rasch ansieht, so dass es plötzlich 19.00 Uhr ist und die Füße bluten ("Nur noch rasch zu Madame Tussaud.", "Oh, Victorias Secret, da gehen wir noch kurz rein!", "Steht da etwa ein Riesenrad im Toys-r-us?" ) . Nehmt euch Zeit, genießt diese ungewöhnliche Stadt.

    Tipp für den ersten Tag: Geht so früh wie möglich als Erstes zum Empire State Building, sonst steht ihr unter Umständen lange an.

    Die U-Bahn ist das ideale Verkehrsmittel, wie schon umeu schrieb, aber hin und wieder ist es ganz angenehm, auch mal ein Taxi zu nutzen. Auch wenn Taxi-Fahren früher ein anderes Erlebnis in Manhattan war als heutzutage, bequem ist es immer noch.

    P.S.

    Kleiner Tipp für Umeu:

    Aus den Forenregeln: "Bitte setze Zitate sparsam ein und kürze soweit wie möglich."

    www.holidaycheck.de/thema-Aktualisierte+Forenregeln+und+Netiquette-id_118105.html

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!