• ramberg
    Dabei seit: 1198540800000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1292791812000

    Zufrieden bin ich nicht.   Lanzarote wurde  im November mit FTI gebucht. 30.11.-18.12.2010  Angebot laut Katalog ok, nur bei der Rezeption wurde uns gesagt das es sich um ein Sparzimmer handelt. Überraschung upgrade 6 € pro Person und Tag.

    Zusendung der Papiere über Reisebüro ok. Kofferanhänger nur für den Hinflug. ( Ich bin nicht pingelig, nehm also für den Rückflug meine eigenen) Angekommen in Lanazrote, gibt uns  ein verschüchtertes Fräulein einen Briefumschlag. Darauf steht

    Begrüßungstreff am Mittwoch nach telefonischer Absprache.  Unter der angegeben Rufnummer niemand zu erreichen. Wir wollen den Reiseleitertermin im Hotel nutzen. Nicht möglich, da der Reiseleiter nach Fuerteventura abkommandiert wurde. Die angegeben Besuchstage wurden ebenfalls geändert. Haben wir dann nachträglich vom Büro in Fuerteventura erfahren.  Informationen über fti im Hotel sind nicht vorhanden. Keine Mappen, nix. VorOrt Service eine glatte 0. Flug fand mit airberlin statt. Der war einwandfrei, Trotz Schnee und Eis gestern in DDf.

  • maderrolf
    Dabei seit: 1233100800000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1292872715000

    Türkei Reise vom 9.11-23.11.2010

     

    Die schlechten Erfahrung die wir mit FTI auf dieser Reise hatten möchte ich nicht verallgemeinern.

    Aber die Frechheiten die sich ein Reiseleiter von FTI uns gegenüber an den Tag gelegt hat sucht seinesgleichen.

     

    Bedauerlicherweise ist auf unserem Flug nach Antalya einer unserer Koffer abhanden gekommen.

    Das war der hauptsächliche Anlass am folgenden Tag,den Begrüßungstermin wahrzunehmen.

    Doch dieser Treff den man uns auf dem Transfer zu unserem Hotel aushändigte fand nicht statt.(auch mehrere Versuche der Rezeption unseres Hotels,per Telefon den Grund dieses Ausfall des Treffens zu ergründen verlief ohne Erfolg).

    Einen Tag später versuchten wir am nächsten Begrüssungstreffen unser Anliegen vorzubringen,doch aus dieser Termin fand,obwohl man sich wieder an der Rezeption des Hotels bemühte den Reiseleiter zu erreichen,nicht statt.

    Auch die für dringende Angelegenheiten,hinterlegten Telefonanschlüsse waren nicht zu erreichen.

    Auch die offiziellen Besuchszeiten,die an einer Tafel zu ersehen waren,wurden zu den angegebenen Zeiten,von dem FTI Reiseleiter nicht wahrgenommen.

     

    Nach einem nochmaligem Versuch einen Tag später und einer weiteren 30 minütigen Wartezeit und einer Rückfrage an der Rezeption hatten wir schließlich resigniert.

    Die erste Begegnung mit dem Reiseleiter von FTI war äußert negativ.

    Der junge Mann der zu keinem der von uns wahrgenommenen Terminen zugegen war,traffen wir zu ersten mal per Zufall 5 Tage später.an der Rezeption des Hotels.

    Anstatt auf die oben aufgeführten Vorgänge angesprochen,sich zu entschuldigen,beschimpfte er uns mit einer Ingnoranz und Arroganz,die seines gleichen sucht,als ******.

    Auf das Problem mit dem Koffer angesprochen,erwiderte er ; das ihn das nicht interessiere.

    Die Frechheiten dieses Reiseleiters,gipfelten mit der Bemerkung,nachdem er uns Schläge angedroht hatte,in einer weiteren Drohung mit folgendem Wortlaut;"Wir sehen uns im Flughafen wieder".

    Die persöhnlichen Anmaßungen,Schroffheiten,Frechheiten,Unfreundlichkeiten,Respektlosigkeiten und Beleidigungen die man uns gegeüber an den Tag legte,kann und möchte

    ich in keiner Weise hinehmen und hoffe auf eine Endschuldigung des Reiseunternehmens FTI.

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1292873911000

    @maderrolf

    das ist ja wirklich eine frechhheit.

    ich an deiner stelle würde das ganze mal dem veranstalter nahe bringen.

    und zwar mit der namentlichen nennung des reiseleiters.

    das kann ja nicht im sinne des veranstalters sein, dass das unternehmen so schlecht räpresentiert wird.

     

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • mannige
    Dabei seit: 1270166400000
    Beiträge: 1986
    gesperrt
    geschrieben 1292874511000

    @maderrolf

    zitiere:

    kann und möchte ich in keiner Weise hinehmen und hoffe auf eine Endschuldigung des Reiseunternehmens FTI.

    Du wirst sicherlich an den RV geschrieben haben und nicht nur hier öffentlich Deinen Unmut ( in meinen Augen zu Recht) kund getan haben.?

    Schade das solch ein Mensch wie Du Ihn beschrieben hast in der Reisebranche tätig sein darf.

    Sicherlich wirst Du hier den Ausgang der Geschichte berichten.

  • mogan13
    Dabei seit: 1240444800000
    Beiträge: 1122
    geschrieben 1292874899000

    Aber leider gibt´s die nicht nur bei FTI, sondern auch beim Duisburger mit A .

    Und das Unternehmen, reagierte auch nicht als man sich mit Namen des Reiseleiters bei denen beschwerte, hoffe das hatt sich inzwischen dort gebessert ist schon ein paar Urlaube her.

    Und die Touristiker mit Leib und Seele haben´s schwer was zu finden, während andere sich solche Frechheiten raus nehmen.

    Ich bin ich und anders gibt´s mich nicht!
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1292875145000

    @mogan

    vielleicht hat man nicht direkt auf dein schreiben reagiert.

    aber ich bin mir sicher, dass man in der personaletage aufhorcht, wenn es bei kudnenreklamationen immer wieder beschwerden über eine einzelne person gibt.

    vielleicht gibt es den rl ja dort schon gar nicht mehr?

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1292876566000

    Eine klare Ansage ist der 'Lost and Found' Schalter an der Gepäckausgabe jedes Airports.

    Eine Verlustanzeige mit Gepäckbeschreibung, Name des Reisenden sowie Urlaubshotel wird dort aufgenommen und eine Zustellung nach Eintreffen des Gepäckstücks arrangiert.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • maderrolf
    Dabei seit: 1233100800000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1292932168000

    @mannige sagte:

    @maderrolf

    zitiere:

    kann und möchte ich in keiner Weise hinehmen und hoffe auf eine Endschuldigung des Reiseunternehmens FTI.

    Du wirst sicherlich an den RV geschrieben haben und nicht nur hier öffentlich Deinen Unmut ( in meinen Augen zu Recht) kund getan haben.?

    Schade das solch ein Mensch wie Du Ihn beschrieben hast in der Reisebranche tätig sein darf.

    Sicherlich wirst Du hier den Ausgang der Geschichte berichten.

    Hallo,

    der Reise Veranstalter prüft die Angelegenheit und sobald es eine Antwort geben sollte,werde ich darüber berichten

  • maderrolf
    Dabei seit: 1233100800000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1292932461000

    @Lexilexi sagte:

    @mogan

    vielleicht hat man nicht direkt auf dein schreiben reagiert.

    aber ich bin mir sicher, dass man in der personaletage aufhorcht, wenn es bei kudnenreklamationen immer wieder beschwerden über eine einzelne person gibt.

    vielleicht gibt es den rl ja dort schon gar nicht mehr?

    Hallo,

    die Sachlage wird von FTI geprüft.

    In der Hoffnung das du recht behältst,denn so ein Reiseleiter ist unzumutbar.

  • maderrolf
    Dabei seit: 1233100800000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1292932647000

    @Lexilexi sagte:

    @maderrolf

    das ist ja wirklich eine frechhheit.

    ich an deiner stelle würde das ganze mal dem veranstalter nahe bringen.

    und zwar mit der namentlichen nennung des reiseleiters.

    das kann ja nicht im sinne des veranstalters sein, dass das unternehmen so schlecht räpresentiert wird.

     

    .....ist bereits geschehen !

    FTI will die Vorgänge prüfen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!