• moracco
    Dabei seit: 1275955200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1276002459000

    Hallo zusammen,

    wie schon richtig von *Ernie* berichtet hat die Firma Eurosian Insolvenz angemeldet. Das Verfahren wurde am 01.06.10 eröffnet,

    wie bei insolvenzbekanntmachungen.de nachzulesen.

    Ich habe Anfang des Jahres bei Eurosian Urlaub gebucht und bezahlt (mehrere tausend Euro). Das Geld und die Buchungen sind bei den Veranstaltern aber nie

    eingegangen. Da Eurosian jetzt insolvent ist und laut dem Insolvenzverwalter erheblichen Schulden hat, stehen die Chancen auf Rückerstattung sehr schlecht.

    Ich suche Betroffene, die ebenfalls von Eurosian geprellt wurden um eine Sammelklage wegen Betrugs gegen den Besitzer anzustrengen.

    Bitte meldet Euch, vielleicht können wir gemeinsam etwas erreichen!

    PS: Ich nutze diesen Thread, weil ich bei meiner Suche im Internet keine andere Seite finden konnte an der von Eurosian und der Insolvenz berichtet wird. Ich hoffe,

    dass andere Betroffene hier am ehesten drüberstolpern. Sorry, falls es hier nicht so optimal hinpasst.

  • *Ernie*
    Dabei seit: 1094860800000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1277713910000

    @Andibln77 sagte:

    Soweit ich weiß ist Eurosian Reisen eigentlich nur ein Reisebüro und kein Veranstalter. Wäre ja hier dann völlig falsch gelistet. Nur mal so zur Info   ;)

    Eurosian war Beides! In dem Buro wurden fast ausschließlich eigene Reisen verkauft!

    Chock Dee!!!
  • Wataya
    Dabei seit: 1277856000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1277902919000

    Hallo, uns erging es genauso wie Moracco.

     

    Wir wurden 5 Tage vor Reisebeginn noch mit der Begründung hingehalten, dass unsere Unterlagen umgehend bei uns eintreffen werden.

     

    Natürlich ist auch unser Geld nun weg und es wurden keinerlei Beträge an die Veranstalter weitergeleitet. Anzeige wegen Betrug haben wir umgehend erstattet.

     

    Falls Bedarf besteht, können wir uns gerne austauschen!

     

    Viele Grüße

  • MonMi
    Dabei seit: 1278028800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1278105932000

    @hallo, sagte:

    wir hatten seit dem jahre 2005 reisen bei eurosian gebucht. nie gab es beanstandungen. es waren tolle reisen und es hat alles prima geklappt.

    es fing im vorigem jahr an. wir hatten eine reise nach bali gebucht (4 personen, nicht ganz billig). ich musste den reiseunterlagen auch hinter her laufen was ich nicht gewohnt war. ich rief an, ich schimpfte und beschwerde mich . alles prallte ab und ich bekam zur antwort .... es kommt alles pünktlich an. das einzig gute war, ich wohne in berlin und auch nicht so weit weg vom reisebüro. also standen wir vor der tür des büros und haben unsere unterlagen  persönlich abgeholt und man soll es kaum glauben in bali klappte wieder alles wunderbar und wir hatten einen schönen urlaub.

    in diesem jahr waren wir in china und "gott sei dank" war meine verstimmung über eurosian immer noch recht greoß, so dass ich bei einem anderen reiseunternehmen buchte. obwohl die herren von eurosian  mehrmals bei mir anriefen un d nachfragten warum wir noch keine chinareise gebucht haben hielt ich mich mit äußerungen zurück.

    was ich jetzt über die insolvenz lese verschlägt mir die sprache und ich bin froh, dass ich meine chinareisen bei einem anderen anbieter buchte.

    allerdings hat meine tochter mit ihrem mann über eurosioan bali für oktober 2010 gebucht und auch schon allerhand geld anbezahlt. scheint wohl  auch weg zu sein. man sollte ja auch eigentlich immer nur 10 prozent vom reisepreis anzahlen aber bei eurosian war es immer mehr.

    mal sehen was noch alles so kommt..

    Wataya:Hallo, uns erging es genauso wie Moracco.

     

    Wir wurden 5 Tage vor Reisebeginn noch mit der Begründung hingehalten, dass unsere Unterlagen umgehend bei uns eintreffen werden.

     

    Natürlich ist auch unser Geld nun weg und es wurden keinerlei Beträge an die Veranstalter weitergeleitet. Anzeige wegen Betrug haben wir umgehend erstattet.

     

    Falls Bedarf besteht, können wir uns gerne austauschen!

     

    Viele Grüße

  • Steph1
    Dabei seit: 1278979200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1279012760000

    Zitat ist absolut unnötig, der Beitrag steh ja fast darüber...

    Gibt es hierfür nicht Reisesicherungsscheine ? Wir sind im Dezember 2009 / Januar 2010 mit Eurosian in Thailand gewesen. Da mir aufgrund einiger neuer Bewertungen im Internet die ganze Sache etwas wackelig vorkam, habe ich beim Reiseversicherer

     

    (R+V Versicherung) angerufen und nachgefragt, ob meine Zahlungen bei Ausfall ersetzt werden und dies wurde bestätigt.

    Hoffentlich bekommt ihr euer Geld irgendwie wieder.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!