• Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3083
    geschrieben 1447772536000

    Inwiefern würde das denn einen Unterschied machen, wenn Holginho ebenfalls betroffen wäre? Wären seine Hinweise dann richtiger?

    Seid doch einfach froh, dass es sich nicht um eine Insolvenz handelt. Denn dann könnte es Euch passieren, dass Ihr bis März, April, Mai auf das Geld wartet und wenn die Versicherungssumme niedriger als der Schaden ist, bekämt Ihr nur einen Teil Eures Geldes zurück.

    Wenn eine Insolvenz beispielsweise za Anfang des Jahres eintritt, kann es einem sogar passieren, dass die Versicherung erst im Laufe des Folgejahres leistet. Und das ist völlig legal.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16087
    geschrieben 1447773091000

    ...und noch "spannender" würde es, wenn jährliche Gesamtdeckungssummen erreicht oder noch schlimmer überschritten würden...

    Aber das ist an dieser Stelle völlig O.T.!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • guebel
    Dabei seit: 1263340800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1447773603000

    Trotz Buchung über ein Reisebüro: Medi Welt ist pleite, - Kleingedrucktes auf dem Sicherungsschein überlesen. So etwas unseriöses überhaupt von den Aufsichtsbehörden zuzulassen, ist eine krasse Unverschämtheit. Diese Insolvenz war abzusehen, wenn nicht gar geplant.

    Würde mich freuen, wenn sich "Leidensgenossen" melden würden.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16087
    geschrieben 1447773815000

    Auch für Dich nochmal ganz langsam (und notfalls gerne auch gemalt oder getanzt):

    Stand jetzt(!) ist der RV nicht "pleite" und es spricht auch (ebenfalls Stand jetzt!) niemand von einer Insolvenz, sondern von einer Liquidation!

    Es wurden übrigens schon komplett gesunde und erfolgreiche Unternehmen liquidiert...eine Liquidation kann vielerlei Gründe haben!

    Was würdest Du mit sich meldenden Leidensgenossen (es gibt übrigens bedauerlicherweise einige Betroffene...einfach mal hier durch den thread lesen) anfangen wollen? Die Idee einer Sammelklage kannst Du gleich wieder begraben, da eine solche im deutschen Recht grundsätzlich nicht vorgesehen ist. Massen-Bashing? Alleine aufgrund der aktuellen Sachlage keine gute Idee! Die RV und deren Rechtsvertretungen lesen zudem mit und würden ganz sicher "reagieren". Foren sind keine rechtsfreien Räume...oft erwähnt, anscheinend aber noch immer nicht jedem bewußt!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • widdermoon
    Dabei seit: 1188345600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1447774886000

    Zitat sinnvoll gekürzt!

    @Holginho:

    ...und das (eine Durchführung war nicht mehr möglich) möchtest Du wie beweisen?

    ----

    Ich könnte es beweisen Holginho, weil ich Mails aus meinem gebuchten Hotel bekommen habe, die mir bestätigen dass zum Zeitpunkt der Buchung schon keine Zimmer mehr für mediwelt da waren. Nur aufgrund dieser Mails bin ich ja dann überhaupt auf die Idee gekommen, mich bei meinem Reiseveranstalter Mediwelt zu melden. Da wusste man dann angeblich zuerst mal von "nix". (Was ich dem Mitarbeiter vor Ort auch glaube, die Strippen werden da ja woanders gezogen)  Die haben tatsächlich Reisen verkauft obwohl schon klar war, dass das nicht mehr möglich ist.  Zu wem gehörst Du eigentlich? Bist du Verteidiger von mediwelt?

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16087
    geschrieben 1447778483000

    Nein, weder Verteidiger, noch Angestellter, noch Lobbyist, noch Firewall!

    Die Mails stelle ich in ihrer Existenz gar nicht in Frage, aber Dir ist aber hoffentlich klar, daß "keine Zimmer mehr für Mediwelt da" auch ganz andere Gründe haben kann(!).

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • julia1956
    Dabei seit: 1439510400000
    Beiträge: 23
    gesperrt
    geschrieben 1447778527000

    Die Veranstalter und ihre Rechtvertretungen würden reagieren. 100 mal gelesen, wird immer wie eine Keule geschwungen. Wäre doch interessant mal ein paar Urteile dazu hier einzustellen. Forenteilnehmer verurteilt weil Veranstalter reagierten??Noch nie was darüber gelesen.

    Wenn ich eine Reise bezahlt habe und sie wird abgesagt, dann kann mir mediwelt viel erzählen. Ob es dann auch wahr ist??Wenn ich im Internet was bestelle und bekomme es nicht was mache ich dann ???Eine Anzeige.Wenn ich eine Reise buche, sie bezahle aber nicht antreten kann und der VA ist nicht erreichbar??Was mache ich??

    Mich auf die Couch legen und beten das die Schönredner hier Recht haben??

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25181
    geschrieben 1447779770000

    Dich auf die Couch zu legen und dich erst mal darüber Informieren was eine Liquidation überhaupt ist wäre gar keine so schlechte Idee ...

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • lapfreak
    Dabei seit: 1445212800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1447781962000

    Hallo zusammen,

    mal eine andere Frage auch bzgl. diese Themas. Bin selbst betroffen von Mediwelt-Reisen. Reise am 19.10 gebucht. Abreise ursprünglich geplant 12.12.

    Anzahlung wurde bereits per Lastschriftmandat vor 4 Wochen eingezogen. Restbetrag sollte eigtl. jetzt diese Tage eingezogen werden. Heute habe ich die Mail bekommen, dass meine Reise storniert wird aufgrund der Liquidation.

    Ich habe natürlich keine Lust, dass doch noch etwas abgebucht wird. Die schreiben zwar bitte leisten Sie keine Zahlung mehr, aber ich kenn das ja - eingezogen wird dann meistens doch noch und landet im schlimmsten Fall am Ende dann doch in einer Insolvenzmasse und ist dann möglicherweise weg.

    Ich habe natürlich die Möglichkeit der bereits abgebuchten Lastschrift zu widersprechen, bekomme sofort mein Geld von der Bank zurück und Mediwelt muss sich den Forderungen der Bank stellen.

    Ist das denn in diesem Fall rechtens? Oder muss ich die Lastschriften gewähren?

    Ich werde ohne hin jetzt der Einzugsermächtigung widersprechen, aber nicht das die jetzt morgen wieder abbuchen und übermorgen landet bei denen der Brief.

    Hat da jemand einen Tipp?

    Danke Grüße!

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16087
    geschrieben 1447782046000

    Julia, kannst Du auch mal was sachlich-fachliches beitragen oder nur diesen Pseudo-Verbraucherschützer-Mumpitz der Ausdruck von Wunschdenken ist, aber von der realen Welt ungefähr soweit entfernt ist, wie der IS vom Friedens-Nobelpreis!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!