• Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17591
    geschrieben 1375358419000

    @Middi

    Hi,

    zu deiner Reise Nr. 1:

    Wenn's um Rundreisen geht, gibt es stets eine Mindestteilnehmer-Anzahl. Kann diese nicht erreicht werden - egal bei welchem Veranstalter du buchst, wird die Reise abgesagt.

    Demzufolge - keine "Spezialität" von RSD.

    Zu deiner 2. Reise:

    Keine Ahnung, wie was du gebucht hast. Allerdings scheint schon auf der Rechnung DUS gestanden zu haben... :?   Möchte mich nicht weiter dazu äußern, da für mich nicht klar ist, wie genau es gelaufen ist.

    Zu deiner 3. Reise:

    Hat @Holginho bereits in 2 Zeilen zusammengefasst: Flugzeiten, Airline... alles voraussichtlich und wieder keine "Spezialität" von RSD.

    Was die Touren betrifft: Du wurdest doch gewiss nicht zur Buchung dieser Touren gezwungen ? 

    Zur deiner 4. Reise (die dann trotz der von dir gemachten "schlechten Erfahrungen" gebucht wurde - bitte erklär mir das ? :? ):

    Was die Flugzeiten betrifft - siehe @Holginho und hier 3.

    Weiterhin: Hast du die Reiseausschreibung nicht gelesen - bezügl. Besichtigungen der Fabriken ? Wenn ja, warum hast du dann diese Reise gebucht ? Es gibt diese Reisen zu einem entschieden höheren Preis ohne Verkaufsveranstaltungen.

    Und wieso soll es mich interessieren, wie hoch die "Provisionen" dabei für RV und RL sind ? Ich muss ja nix kaufen... außerdem interessiert es mich nicht.

    Und letztendlich - ja, die Hotels liegen bei Rundreisen im allgemeinen in der Pampa - und wieder keine "Spezialität" von RSD.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Mueritz
    Dabei seit: 1166572800000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1375446911000

    Middi2013:

    Eigene Erfahrungen :? ???????

    ........es sollten wohl eher 2 Gruppen, die nicht ausgebuchtwaren, zusammengelegt werden, um Kosten zu sparen.......

     

    ...... wohl eherMethode: Die Call-Center arbeiten offensichtlich auf Provisionsbasis .....

     Billigreisen Türkei ..........mit total überhöhten Preisen abgezockt werden. ..die Größe der Provisionen,die an den Reiseveranstalter und Reiseleiter gezahlt werden, machen Sie sichkeineVorstellung.......

    usw...usw...usw...

    _____________________________________________________________________

    Das sind -  wie auch  weitere  Aussagen im "Bericht"  - für mich lediglich   ganz persönliche,   pauschale  V e r m u t u n g en ...

    Dass so kleinpreisige(  "Billig")Reisen -egal  welcher Art und von welchem VA auch immer offeriert -   k e i n e reinen Luxus-Touren sind, darüber dürfte sich inzwischen

    j e d e r realistisch denkende Reisefreund weitgehend im klaren  sein ...

    ......und  dass  man  - erst recht  nach angeblich eigenen,  immer n u r  negativen(???)   " Erfahrungen "- nun  trotzdem  gleich mehrere Male bei ein und demselben Anbieter  eine solche   ( preisgünstige !!!)  Reise b u c h t  und dann schließlich  nix weiter tut  als  massive Kritik am VA (!!!)  zu üben   , das will sich mir nicht erschließen ...

  • sommerlocke34
    Dabei seit: 1375747200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1375797308000

    Nachdem ich hier einige Berichte zu diesem Thema gelesen habe, will ich jetzt doch auch etwas dazu "sagen". ich verstehe diesen tumult erlich gesagt überhaupt nicht, wir waren erst im Mai mit RSD in lykien und es war eine der besten Reisen, die mein Mann udn ich gemacht haben. Wie kann man, wenn man 4mal so "enttäuscht" wurde, noch einmal eine Reise buchen!? Da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen. Die Unterlagen kamen rechtzeitig und auch die Buchung über das Call Center lief problemlos, ich hatte eine sehr kompetente Mitarbeiterin am Telefon. In den unterlagen steht deutlich und übersichtlich, flug nach Antalya und zurück. 99€ hat die Reise gekostet, die besten Reiseleiter, die man sich vorstellen kann. und selbst wenn nicht alles zu unserer Zufriednheit gewesen wäre...hätte man das 10-fache (!!) der Reise gezahlt und wäre dann unzufrieden, hat jeder das recht sich zu bewschweren. aber was bitte erwartet man bei diesem preis? Die Überraschung ist vollkommen gelungen, eine äußerst interessante Reise mit einer angenehmen Gruppe, einem sehr sicheren Busfahrer und wie gesgat sehr kompetenten Reiseleiter. Auch das Hotelpersonal war zuvorkommen und die Hotels sauber mit feinem Essen.

    Natürlich erwartet jeder etwas anderes, aber wer 4 mal beim gleichen veranstalter bucht, kann sooo unzufrieden nicht gewesen sein...Wir haben bisher einmal gebucht, super zufrieden und sind schon am Planen unserer nächsten Reise...es gibt ein super Marokko Angebot!

  • Don Arnulfo
    Dabei seit: 1179273600000
    Beiträge: 194
    geschrieben 1381572313000

    RSD wirbt mit "4-Sterne Superior Danubius Resort Balnea Palace".

    Dabei heißt das Hotel gar nicht so.

    Sondern so: 4****Danubius Health Spa Resort Balnea Palace. Kein Wort von Superior im wirklichen Hotelnamen.

    Ja, und das Hotel hat 3 Zimmerkategorien: Nämlich Standard, Superior und Junior Suite.

    Wenn man dann dort ankommt, erhält man kein "Superior - Zimmer" sondern ein

    Standard - Zimmer und dieses war unter aller Sau. Reklamationen vor Ort? Kein Erfolg einer Verbesserung....

    Ein Etikettenschwindel!

    s. auch die Fotos und das Video zum Hotel.....

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17591
    geschrieben 1381574261000

    @Don Arnulfo

    Wurde dir in der Reiseausschreibung des RV ein Superior-Zimmer zugesagt ?

    Oder geht's dir nur um den Hotelnamen ?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16137
    geschrieben 1381753347000

    Eine Antwort auf die von @Kourion gestellte Frage wäre durchaus interessant.

    Unabhängig davon ist allerdings anzumerken, daß "Hotelnamen"/-bezeichnungen nicht "geschützt vorgegeben" sind. D.h., sowohl ein Hotelbetreiber alsauch ein -Vermarkter kann jederzeit "Zusätze" wie "DeLuxe", "Luxury" etc. und eben auch "Superior" in seiner Ausschreibung verwenden.

    Und das hat dann auch nichts mit "Etikettenschwindel" zu tun!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Don Arnulfo
    Dabei seit: 1179273600000
    Beiträge: 194
    geschrieben 1381755194000

    Vollkommen überflüssiges Zitat entfernt.

    @holginho: ja, wäre sie das? Aber zur Beruhigung, ich habe vor dem Urlaub, stutzig geworden durch die unterschiedlichen Bezeichnungen, bei RSD angerufen. Ich wollte klarstellen, und nach den Zimmerkategorien gefragt:

    Antwort: wenn da Superior steht haben Sie das auch....

    @Kourion, @Holginho

    noch Fragen?

    Unabhängig davon ist allerdings anzumerken, daß "Hotelnamen"/-bezeichnungen nicht "geschützt vorgegeben" sind. D.h., sowohl ein Hotelbetreiber alsauch ein -Vermarkter kann jederzeit "Zusätze" wie "DeLuxe", "Luxury" etc. und eben auch "Superior" in seiner Ausschreibung verwenden.

    Und das hat dann auch nichts mit "Etikettenschwindel" zu tun!

    @Holginho: na, dann mach dich mal schlau, was Etikettenschwindel ist (aus WIKIPEDIA):

    Etikettenschwindel bezeichnet das Vortäuschen eines spezifischen Inhaltes mit Hilfe einer falschen oder irreführenden Inhaltsangabe auf dem Etikett. Der heutige Sprachgebrauch bezeichnet damit im eigentlichen Wortsinn das Etikett einer Ware, im übertragenen bzw. abstrakten Sinn das „Etikett“ eines komplexen Sachverhaltes (Beispiel: Eine Partei ließe vermissen, was ihr Name verspräche.)

    P.S. übrigens, einige sollten Lotto spielen, bei so viel Glück mit RSD.....

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16137
    geschrieben 1381755887000

    Ja, @Don Arnulfo, daß wäre sie! Und danke, das Du die Antwort nachgereicht hast!

    Hast Du die Superior-Zusage schriftlich? Wenn ja, kommt es darauf an, wie es darin formuliert ist. Hat man Dir ausdrücklich(!) und unzweifelhaft(!) ein Superior-Zimmer zugesichert?

    Zur Info:

    Falls ein RV ein Hotel als "Superior" einordnet darf er es in entsprechender Werbung auch mit "Superior" beschreiben - dies ist rechtlich nicht(!) automatisch mit der Zusage eines Superior-Zimmers gleichzusetzen.

    Die einen nennen es "Etikettenschwindel" - die anderen nennen es "Katalogsprache" ;)

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Don Arnulfo
    Dabei seit: 1179273600000
    Beiträge: 194
    geschrieben 1381759099000

    Vollkommen überflüssiges Zitat entfernt. Unterlasse bitte dieses sinnlose zitieren!

    >Ja, ich schrieb es bereits.

    Die einen nennen es "Etikettenschwindel" - die anderen nennen es "Katalogsprache" ;)

    > ist wohl ein Unterschied, wie warm und kalt...ich bleibe bei Etikettenschwindel.

    >...Katalogsprache? ja, wir leben in Täuschland....

    P,.S. @Holginho: spielst du Lotto? Hier in diesem Thread gibt es erstaunlich viele, die mit RSD zufrieden sind. Dabei sollte man allerdings unterscheiden, zwische RSD an sich und den Urlaubsobjekten!!!!! Bei letzteren kann man durchaus auch einmal zufrieden sein. Das trifft allerdings dann den Thread - Titel nicht zu 100%, der da heißt: "Erfahrungen mit RSD" und nicht Erfahrungen mit dem Hotel, der Region etc....

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16137
    geschrieben 1381761807000

    Wie in so ziemlkich allen threads zu Reiseveranstaltern, so gibt es auch in diesem positive und negative Wortmeldungen unterschiedlichster Art.

    Du(!) magst zwischen "dem RV ansich" (hier RSD) und den "Urlaubsobjekten" unterscheiden, andere tun dies nicht...meist der mit (richtigen und schlüssigen) Argumentation, das die gebuchten "Urlaubsobjekte" ja wesentlicher Bestandteil der beim RV gebuchten Reise sind. Hierbei ist deutlichst (auch wenn es manchem manchmal schwerfallen mag) zu unterscheiden zwischen dem, was "beworben" und dem was eindeutig und verbindlich zugesagt wurde.

    Z.B. kann und darf auch ein 3***Hotel sich selbst den Titel/Beinamen "Luxury Resort" vergeben, ein RV sich diesem anpassen und die Reise als Luxusreise bezeichnen. Entscheidend sind einzigst die zugesagten und schriftlich fixierten zugesagten Leistungen.

    Bsp:

    Ein RV kann ein Hotel als "Superior" bezeichnen - ein Bucher hat damit allerdings noch lange kein Superior-Zimmer gebucht. Selbiges hat er erst dann gebucht (und somit auch ein Anrecht darauf) wenn in der Reiseausschreibung  eben selbiges ausdrücklich zugesichert wird!

    ...und das hat weder etwas mit "Täuschland", noch mit "Etikettenschwindel" und schon gar nicht mit "Verar..." zu tun!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!