• snapstar2000
    Dabei seit: 1176508800000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1237214568000

    Hi,

    wir möchten nach Japan reisen und Land und Leute kennenlernen.

    Bei den Reiseveranstalter werden zwar verschiedene Rundreisen angeboten, aber Reisen mit Gruppen im Reisebus und nach vorgegebenen Reiseplan ist nicht so unser Ding.

    Nach Recherche in den Reiseführern und Internet scheint wohl das Reise per Mietwagen eher nicht in Frage zu kommen, aber Japan scheint ein Land zu sein, wo man mit der Bahn auch gut herumkommt.

    Wer hat Erfahrung? Kann man Japan halbwegs passabel individuell bereisen oder ist eine pauschal gebuchte Rundreise eher zu empfehlen, wenn wir Japan sehen wollen?

  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1237216588000

    wann wollt ihr denn los?

    Freund von mir wollen das heuer im Sommer 1 Monat lang machen. Kann dir erst danach von ihren Erfahrungen berichten. Ich glaube aber sie wollen auch mit dem Zug fahren, ist zwar nicht ganz billig in Japan. Was ich gesehen habe gibts so Railpasses schau mal was sowas kosten würde.

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5381
    geschrieben 1237219620000

    Individuell ist sicher möglich, aber es ist nicht ganz einfach. Englischkenntnisse sind eben keine Grundvoraussetzung für Japaner und selbst wenn jemand englisch spricht ist die Aussprache meistens verdammt gewöhnungsbedürftig. Euer Englisch sollte deshalb schon recht sattelfest sein.

    Aber wie gesagt, machbar ist es durchaus. Hängt halt ganz davon ab wie sehr ihr euch zutraut, teilweise auch mit Händen und Füßen, durchzufragen.

  • snapstar2000
    Dabei seit: 1176508800000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1237231374000

    Wir wollen Ende Mai nach Japan, also werde ich wohl eher dir/deinem Freund von unseren Erfahrungen berichten können.

    Unser Englisch ist sattelfest. Ob das für Japan reicht, werden wir rausfinden müssen. Ein wenig Respekt habe ich vor den ungewohnten oder besser mir nicht verständlichen Schrift. Grundsätzlich kann man sich ja ansonsten immer an Namen orientieren. Bei Städtenamen und Bahnplänen auf Japanisch bin ich mir da nicht sicher, also wird es wohl Kommunikation per Hand und Fuss sein müssen.

    Ich habe gesehen der JP Railpass kostet für 2 Wochen rund EUR 355 pP, also schon ne Menge, aber wohl die einzige Möglichkeit, im Land voranzukommen. Ich habe noch nicht verglichen, ob es per Einzelkarten günstiger wäre als per Railpass. Das hängt auch ganz von dem ab, was wir letztendlich sehen möchten und unsere Route steht noch nicht ganz. Mit dem Railpass wären wir auf jeden Fall flexibel.

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5381
    geschrieben 1237236675000

    Falls du es nicht bereits gefunden hast dann schau mal auf die Homepage von japanrail.com Da findest du jede Menge Informationen.

    Vieles ist sowieso in englisch angeschrieben. Metro fahren in Tokyo habe ich als relativ einfach in Erinnerung und den Shinkanse von Tokyo nach Kobe und zurueck habe ich auch ohne groebere Schwierigkeiten gefunden.

    Deshalb denke ich das ihr euch schon zurechtfinden werdet.

  • snapstar2000
    Dabei seit: 1176508800000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1237239426000

    Danke, gefunden hatte ich die Webseite, habe gerade aber nach Deinem Hinweis erst die Suchfunktion Hyperdia entdeckt. Ich hatte Hyperdia nicht gedanklich mit Suche in Verbindung gebracht, mmh.

    Bei der Metro mache ich mir keine Gedanken, Metro fahren war bisher weltweit eigentlich gleich, da wird sich Tokio nicht zu sehr unterscheiden.

    Wir werden jetzt erstmal unsere Route zuende zusammenstellen und dann vertieft u.a. Japanrail studieren. Ich denke, irgendwie werden wir dann den Weg (besser die Züge, etc.) schon finden. :))

  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1237244322000

    Wenn man halt mit dem Hochgeschwindigkeitszug (Name fällt mir grad nicht ein) fährt, kommt halt gleich teurer.

  • snapstar2000
    Dabei seit: 1176508800000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1237301879000

    Du meint Shinkansen? Habe ich inzwischen mal nachgesehen. Für die einfache Fahrt nach Kyoto oder Kobe rd EUR 110 pP, hin und zurück also EUR 220pP, und das ist nur eine andere Strecke. Sieht wirklich so aus, als wäre der Japanrailpass zumindest gleich teuer.

  • Kathrin22
    Dabei seit: 1133654400000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1238453754000

    Japan auf eigene Faust ist möglich, aber m. E. nicht unbedingt empfehlenswert.

    1. Mit der U-Bahn und dem Shinkansen ist ein Transport in Ordnung, aber nicht stressfrei. (Es hat auch am Hauptbahnhof von Tokio ewig gedauert, bis ich mein Bahn-Ticket hatte, weil der arme Bedienstete meine Aussprache des Ankunftsortes nicht verstanden hat). ... Auch mit der normen Bahn kann man fahren, jedoch haben wir auf dem Weg nach Nikko den Ausstieg verpasst, weil es keine Ansage gab und uns im Zug kein Mensch verstanden hat.

    2. Bargeld ist nicht so komfortabel erhältlich wie in Deutschland. Nicht jede Bank akzeptiert die gängigen europäischen Kreditkarten und mit EC-Karte hast Du praktisch nur bei den Postämtern eine Chance.

    3. Japaner sind generell ein wenig zurückhaltend. In den Dörfern findest Du nach Anbruch der Dunkelheit keinen Menschen mehr auf der Strasse. Aus eigener Erfahrung sagt ein Busfahrer lieber "no", als das für ihn die Gefahr besteht, dass er Dich an den falschen Ort fährt und er sich dann um Dich kümmern muss ... .

    4. Auf dem Land fahren die öffentlichen Verkehrsmittel nicht immer regelmässig und das Verstehen der Fahrpläne ist unmöglich. Selbst Japaner finden sich hier teilweise nicht zurecht. (Neujahr habe wir stundenlang GEMEINSAM MIT JAPANERN auf einen Bus gewartet, der nicht kam wg. Neujahrsfest)...

    Ausserdem gibts in Japan Orte, die man wirklich NICHT gesehen haben muss. Ich würde mir eine schöne Rundreise im KLIMATISIERTEN Reisebus zusammenstellen lassen und mir die sehenswerten Orte zeigen lassen.

    Schreib mal, wenn Du zurück gekommen bist.

    LG Kathrin

  • ChrisiB
    Dabei seit: 1233532800000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1238690419000

    Hallöchen,

    ich bin letzte Woche aus Japan zurück gekommen und würde es jeder Zeit wieder auf eigene Faust machen. Alles was man braucht ist ein super Reiseführer (L.P. in deutsch ;o), englisch (Hände und Füsse helfen auch sehr oft weiter) und Geduld (aber man ist ja im Urlaub). Wir haben alle U-Bahn Pläne in englisch erhalten, muss nur danach fragen. Wenn wir mal mit Fragezeichen in den Augen nicht weiter wussten, gab es immer sehr hilfsbereite Japaner die einen helfen konnten oder die weiter fragten bis man die Antwort hatte.

    (Hilfreich wenn man sagt man kommt aus Deutschland)

    Der Japanrailpass bietet sich nur an wenn man wirklich viele Strecken fahren möchte (also vorher ungefähre Route planen). Eine einfache Fahrt von Kyoto nach Tokyo kostet ca. 110 Eur mit Nozumi (Shikanse), da lohnt sich der Railpass zum Beispiel nicht.

    Wenn man ein paar Details hat, zum Beispiel Mittagessen ist viel günstiger als Abendessen oder Restaurants ohne Speisekarte vor der Tür sind sehr viel teurer, kann man zu einem angemessenen Preis/leistungsverhältniss in Japan Urlaub machen. Ein Reiseleiter in Japan ist halt nun mal teurer als in anderen Ländern Asiens, aber man muss auch mal die Lebenskosten in Japan in Vergleich zu den anderen (zum Beipiel China) sehen. Wie gesagt ich würde Japan jeder Zeit wieder auf eigene Faust entdecken (aber auch nur in größeren/bekannteren Städten bleiben, weil es auf dem Land sicher anders ist)

    Herzliche Grüße

    ChrisiB

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!