• marthahari
    Dabei seit: 1303344000000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1396101192000

    Hallo zusammen,

    wir wollen in diesem Jahr vielleicht mal nach Malta und haben dazu einige Fragen. Wir stehen noch ganz am Anfang unserer Planung, vor allem sind wir unsicher, welche die beste Reisezeit ist. Wir sind interessiert an den historischen Sehenswürdigkeiten - Strandurlaub ist eher zweitrangig, dafür würden wir vielleicht mal nach Gozo hinüberfahren. Wir könnten im Juni fliegen, ist es dann schon zu heiß für Besichtigungen?  Ist da vielleicht September/Oktober eher anzuraten? Welche Gegend könnt Ihr empfehlen und vielleicht auch noch ein schönes 4 Sterne Hotel? Habe schon etliche Hotelbewertungen hier gelesen, aber irgendwas war immer, was nicht paßte. Wir mögen die Riesenkästen nicht so gern, auch aus dem Partyalter sind wir raus und Busladungen voller Reisegruppen, die die Buffets stürmen, sind auch nicht so unsers. Aus diesem Grund scheuen wir auch, uns einer organisierten Tour anzuschließen, bisher sind wir überall allein gut zurecht gekommen.

    Wäre schön, wenn die Experten hier im Forum einige Fragen beantworten könnten, dafür schon mal vielen Dank!

    LG

    Monika

  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 25910
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1396103483000

    ...häng dich doch an den bereits bestehenden "Malta-Thread" dran...ansonsten - hast du schon mal alle Reisetipps hier bei HC gelesen??? Da sind alle möglichen Sehenswürdigkeiten, Restaurants undundund gut zusammengefaßt und beschrieben, z.B. hier mal bzgl. der Stadt Valetta:

    Reisetipps

    Link Malta

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) Oktober: Koh Samui:) + DomRep:) November: Jamaika:) + Kuba:)
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1396107951000

    Monika, sowohl Juni als auch September ist für Malta eine gute Reisezeit und es ist nicht allzu heiss, ich war in beiden Monaten schon ein paar mal auf der Insel.

    Kleinere und eher ruhige Hotels findest du in Mellieha oder in Bugibba an der St. Pauls Bay, in St. Julians und Sliema näher bei Valetta ist die Suche etwas schwieriger und es ist deutlich trubeliger.

    Das Transport System mit Bussen ist auf Malta zwar bisweilen etwas abenteuerlich, funktioniert aber dennoch perfekt. Wenn ihr euch das Fahren im Linksverkehr zutraut ist ein Mietwagen für kleines Geld jedoch die beste Lösung um völlig unabhängig überall hinzukommen, auch per Autofähre nach Gozo.

    Den Tipp zu einem guten Reiseführer wegen der Sehenswürdigkeiten auf Malta und Gozo muss ich dir vermutlich nicht geben. Schön klein und handlich für unterwegs sind die von Marco Polo oder dem ADAC.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • marthahari
    Dabei seit: 1303344000000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1396124209000

    @Bernhard707

    vielen Dank für Deine Ausführungen, damit kann ich schon mal was anfangen. Mal sehn, was es so an Angeboten bei Flügen und Hotels gibt. Danach gehts dann an die Detailplanung.

    Viele Grüße

    Monika

  • Maighdeann
    Dabei seit: 1380153600000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1396218302000

    Warum wollt ihr nicht auf Gozo wohnen? Erstens ist man da fern von Partytouris und auch weitgehend von besagten Reisegruppen, die Buffets stürmen. Solche Hotels findet man auf Malta nicht. Beispielsweise das Cornucopia in Xaghra, das Ta Cenc in Sannat oder das Kempinski in San Lawrenz. Im September/Oktober ist die Hauptsaison so gut wie vorbei und die Preise entsprechend günstig. 

    Die Busverbindungen von Gozo zum Hafen nach Mgarr und die 25 minütige Überfahrt sind leicht zu bewältigen und sehenswerter ist Gozo meines Erachtens auch. Um einen Eindruck von Malta zu bekommen reicht meiner Ansicht nach ein Tag in Valletta evtl. mit den Three Cities Birgu (Vittoriosa), Bormla (Cospicua) und L-Isla (Senglea). Dann ein Tag mit dem Hop on Hop off Bus über die Insel. Aber das ist Geschmacksache. Gozo hat für mich Heimvorteil, weil ich dort viel Zeit im Jahr verbringe.  ;)  

    Es ist ruhiger, authentischer und landschaftlich schöner als Malta und an Sehenswürdigkeiten fehlt es auch nicht. Man kann dort herrlich wandern, die Natur genießen, durch die kleinen Gassen von Victoria bummeln, auf der Zitadelle über ganz Gozo sehen, am Azure Window den Wind und die Wellen genießen und/oder mit kleinen Booten vom Inland Sea in Dwejra durch Felsenhöhlen aufs offene Meer schippern lassen und und und ....

    Gozo hat der Massentourismus noch nicht wirklich entdeckt. Ja, ich glaube so kann man sagen. 

    Wie gesagt, Geschmacksache zu welcher Insel man tendiert, aber wenn man Ruhe, Erholung und eine gediegenere Unterkunft sucht ist man mit Gozo zwangsläufig besser beraten. Die og. Hop on Hop off Busse verkehren auch auf Gozo. 

    Tipps gebe ich gerne und Fragen ..... her damit!  :D

    Sowohl auf Malta als auch auf Gozo kommt man hervorragend ohne organisierte Touren aus. Stressfreier, günstiger und individueller.

    Alba gu bràth!
  • marthahari
    Dabei seit: 1303344000000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1396273439000

    Hallo Maighdeann,

    ja, an Gozo hatten wir auch schon gedacht, denn die Hotels auf Malta überzeugen uns nicht so richtig. Wir haben uns auch schon private Unterkunfte angeschaut, vielleicht auch eine Option.  Habe mal nach Flügen geschaut und da liegt der Hase im Pfeffer - im Herbst gibt es nur Flüge mit Zwischenlandung und das paßt uns gar nicht, 6 Stunden statt 3 ist doch blöd. Also wird es wohl doch Juni werden. Ich denke, wir werden mal ins RB gehen, denn die Sucherei im Web ist doch mühsam. Mal sehn, was da so im Angebot ist, auf jeden Fall werden wir Gozo einbeziehen.

    Danke erst mal für Deine Mühe

    Monika

  • Maighdeann
    Dabei seit: 1380153600000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1396608682000

    @marthahari

    Eine gute Entscheidung, Gozo für den Aufenthalt in Erwägung zu ziehen. Leider schrecken viele davor zurück, weil sie meinen dass Gozo als Ausgangspunkt für einen Maltaurlaub zu umständlich wäre. Sie werden nie wissen, was sie verpassen.  ;)

    Vielleicht berichtest du ja wie es im RB war. Würde mich freuen und wie gesagt, für Fragen und (Geheim)tipps stehe ich gern zur Verfügung.

    Alba gu bràth!
  • marthahari
    Dabei seit: 1303344000000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1396711131000

    Hallo Maighdeann,

    Ja, also wir waren im Reisebüro und haben uns verschiedene Angebote angesehen. Wie schon gedacht, gibt es Direktflüge von Hannover nur samstags, und nur einen freien  Termin im Juni, am Pfingstsamstag, und das paßte bei uns nicht. Also haben wir umdisponiert und planen nun, im Herbst zu reisen und zwar zwischen Ende September und Ende Oktober. Air Malta fliegt direkt von Düsseldorf und da können wir gut mit dem Zug hinfahren. Wir haben uns einige Hotels (Corintha St George's Bay, das Radisson Blue St.Julian oder Le Meridien) ausgesucht und das Reisebüro wird uns die entsprechenden Angebote unterbreiten. Ich denke, Bewertungen um 80% sind noch o.k., denn manche Leute bemängeln Dinge, die für uns total unwichtig sind (deutsche Fernsehsender z.B. oder dass das Personal kein Deutsch spricht, und ob es nun zum Frühstück jedenTag das Gleiche gibt, ist für uns nicht ausschlaggebend). Viel wichtiger ist doch die Lage, Sauberkeit und vernünftige Zimmer. Gozo kommt wahrscheinlich doch nicht infrage, denn beim ersten Mal gehen wir lieber auf Nummer Sicher. So, nun warten wir ab, was das Reisebüro am Montag anbietet und dann sehen wir weiter. Werde dann berichten.

    Schöne Grüße

    Monika

  • christinahansen
    Dabei seit: 1371168000000
    Beiträge: 444
    Verwarnt
    geschrieben 1396721103000

    Hallo Martha,

    zunächst erstmal Glückwunsch für die Wahl des Reiseziels, Malta ist wirklich eine tolle Insel!!

    Das Meridian liegt allerdings zwar ziemlich optimal direkt in der Spinola/Balluta Bay allerdings ist es von der Bucht durch eine recht stark befahrene Strasse getrennt.

    Wir waren bei unserem letzten Aufenthalt im Hilton/St. Julians Portomaso und waren absolut begeistert, liegt ja so ungefähr in der Preisklasse der von dir genannten Hotels. Besonders gut gefallen hat uns die direkte Hafenlage. Zentral aber trotzdem zum wohnen sehr ruhig.

    Ich würde Malta auch gar nicht zwingend pauschal buchen. Wie du schon erwähntest fliegt die Air Malta täglich ab Ddorf und die Lufthansa 2x täglich (bessere Flugzeiten) nonstop ab Frankfurt. Ganzjährig. An jeder Strassenecke gibt es Taxen, Busse, völlig unkompliziert und nicht teuer. Veranstaltertransfers sind also völlig überflüssig.

    Und bloss keine Halbpension oder gar AI buchen! Es gibt fussläufig zu allen Hotels die du genannt hast soooooooooo viele entzückende Restaurants und Kneipen in jeder Preisklasse, das wäre fast schon ein Verbrechen jeden Abend nur im Hotel zu essen.

    LG Christina

    Best familiy ever!!! Ein Hoch auf uuuuunnnnsss!!!
  • Maighdeann
    Dabei seit: 1380153600000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1396737575000

    Wenn die Lage bei euch eine Rolle spielt, dann werfe ich noch das Radisson Blu Resort & Spa Malta Golden Sands ins Rennen. Bushaltestelle wenige Schritte entfernt und etwa 18km nach Valletta.

    Das Hotel liegt direkt oberhalb des Strandes, die Meerblickzimmer bieten einen traumhaften Blick, es ist ruhig und man kann bis in den Oktober im Meer baden. 

    Die Terrasse am Meer mit den Pools ist traumhaft für einen Kaffee nach anstrengender Tour.

    Das Seabank Resort in Mellieha liegt auch an einem schönen Sandstrand und Mellieha bietet alles was das Herz begehrt.

    Bugibba ist auch ein schöner Ort mit einer netten Strandpromenade, einem Busterminal, vielen Geschäften, Restaurants und netten Hotels. 

    Man merkt unschwer, dass ich kein Freund von Unterkünften in den touristischen Ballungsräume um Sliema bin. 

    Die Wege auf Malta sind inseltechnisch auch eher kurz, das Busnetz gut ausgebaut und die Sehenswürdigkeiten auf der ganzen Insel verteilt. Insofern ist es wegetechnisch ziemlich egal wo man wohnt. Wenn man aber gerne freier atmen, mehr Natur möchte und den Spirit of Malta erleben will, dann ist man mit Sliema & Co nicht gut beraten. Allerdings ist das reine Geschmacksache.  ;)

    Alba gu bràth!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!