der ca.1000ste thread: "erstes mal in thailand - zu hüüüüülfe"

  • Lillith
    Dabei seit: 1225670400000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1225807461000

    hallo erstmal ;)

    ich weiß, ihr habt solche threads schon an die tausend male beantwortet und wie ich erfreut feststellen konnten, werdet ihr dessen gott sei dank nicht müde :laughing:

    deshalb möchte auch ich so einen thread starten :? nachdem ich natürlich so gut wie alle ähnlichen threads durchgelesen habe und den loose gewälzt habe, aber trotzdem zu unserem speziellen fall noch einige fragen habe :question:

    also, wir (Pärchen, 23 und 25 jahre alt) fahren die letzten 3 februar wochen nach thailand! Nicht absichtlich zu hauptsaison, sondern gezwungener maßen, da ich anfang märz mit einer neuen ausbildung beginne und deshalb ende februar meinen resturlaub nehme!!!

    Was uns schon zu ersten frage bringt:

    .) trotz Hauptsaison Unterkünfte erst dort buchen???? ich bin ein bisschen so ein mensch der pläne erstellt um pläne zu machen :p und bin mir deshalb noch unsicher - wird das ein individueller urlaub oder will ich dort nichts mehr damit zu tun haben und alles schon geplant wissen????

    Unterkünfte sollen hauptsächlich sauber sein, brauch keinen großen schnickschnack und auch kein hotelzimmer, das größer als unsre wohnung daheim ist ;) also so ca. bis 40 euro pro nacht darfs kosten!!! (pro zimmer)

    ausnahme: wenns der geldbeutel zulässt würd ich die letzten nächte im süden gerne etwas luxeriöser verbringen, so als krönenden abschluss sozusagen :D (sehr gerne hotelvorschläge)

    .) auch bzgl der route bin ich mir noch etwas unsicher (tatsächlich :p ): momentan schwanke ich noch zwischen: bangkok ankommen - max. 1 nacht - von dort aus eine geführte paar-tage-tour in den norden/zentralthailand - flug süden - badeurlaub - dann 5 tage bkk -heim ODER

    bangkok - flug bkk-süden - inselhopping - 5tage bkk - heim

    ich weiß nicht..... wird uns auf der 2. route nicht fad??? :shock1: so richtig der trekking-typ bin ich nicht, eher der gemütliche, deshalb unsicher bzgl. nord-/zentralthailand....

    .) die große budget frage :frowning: mit 2000 - 2500 pro Person inkl. Flügen müssten wir ein auslangen finden, denk ich mal.... bei unterkunft mit frühstück, essen in garküchen bzw auch restaurants, transfers, ausflüge, unternehmungen, sightseeing,..... oder seid ihr da ganz anderer meinung???

    .) bzgl. inselhopping - hab ich mich auch noch nicht festgelegt. Das es DEN traumstrand mit puderzucker, türkisem wasser, wenig touris, aber mit shopping, ausgehen am abend und infrastruktur so nicht gibt, damit hab ich mich schon abgefunden :D deshalb hab ich mir gedacht, werden wir alles so ein bisschen anstreifen: phuket, krabi, koh lanta, natürlich koh phi phi anschaun und die similian islands.... is jetzt nicht die fertige route sondern so ein paar gedanken bzgl der richtung! schnorcheln würd ich gern probieren - noch nie gemacht! Is das so ungefähr die richtige richtung, was meint ihr???

    .) letzte frage (vorerst mal, versprochen!!! ;) ) wo buchen??? internet (fürcht meine englischkenntnisse für verträge)? reisebüro??? die flüge werden immer teurer :shock: und ich kann aber erst in so ca. 3 wochen buchen da ich dann erst das fixe "ja" für meine 3 wochen urlaub krieg!!!

    und wenn ich individuell buch - wie is es dann mit der reisekrankenversicherung??? die kriegt man ja sonst im reisebüro dazu, oder??? Bitte tipps für einen ösi ;)

    so. wie gesagt, vorerst wars das mal.....

    sorry, is ganz schön lang geworden, aber mir schwirrt vor den ganzen kohs und wats schon der kopf und ich brauch dringend ein bisschen hilfe ;)

    also danke schonmal im vorhinein :kuesse: und sawasdee kah (oder so)

    lillith

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1225809075000

    -) Den "krönenden Abschluss im Süden" und das Hotel in Bangkok würd ich im Voraus buchen. Je teurer eine Unterkunft ist, desto größer ist der Preisunterschied (Veranstalter vs. vor Ort gebucht).

    -) Bezüglich der Route, also Nordthailand-RR oder Inselhoppen: Das ist Geschmackssache. Aber ihr müsst in Nordthailand nicht Trekken, es gibt jede Menge Kultur zu sehen, und in Chiang Mai kann man auch gut einkaufen.

    -) Budget sollte passen.

    -) Inselhopping: Die Auswahl find ich grundsätzlich gut, ist ja alles die selbe "Ecke". Und trotzdem sehr kontrastreich.

    -) Flüge würd ich mit den einschlägigen Flugbuchungsmaschinen SUCHEN und auswählen und dann auf der offiziellen Homepage der entsprechenden Airlinie BUCHEN. Auf der Deutschen Seite von Thai Airways z.B. kann man auch Flüge buchen, in Deutscher Sprache.

    Und zur Reisekrankenversicherung mein persönlicher Rat: "Sorge Dich nicht - lebe!" ;) Die medizinische Versorgung in Thailand ist gut. Ich flieg nicht in den Urlaub um krank zu werden. Oder meinst Du eine Reiserücktrittversicherung?

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Kidir
    Dabei seit: 1144108800000
    Beiträge: 1453
    geschrieben 1225809505000

    Also Lilith, für das, daß Du eher die Gemütliche bist, hast Du Dir aber ne Menge vorgenommen *puuuuh* :shock1: ;)

    Generell müßtest Du mit 2500 hinkommen, WENN Du mit geschlossenen Augen an den ganzen Shoppungmöglichkeiten vorbei gehst ;)

    Wollt Ihr wirklich 5 Tage BKK machen ? Mir hat es schon nach ein paar Stunden gelangt und ich war froh, das es nur 2 Übernachtungen zu Beginn des Urlaubs waren (allerdings bin ich jemand,der schon nach 3 Stunden München angenervt ist ;) ). Verschafft Euch doch erstmal mit 2 Übernachtungen einen Eindruck von der Stadt, BKK kann überfordern. Und wenn es Euch gefällt, könnt Ihr ja wiederkommen.

    Ansonsten hätt ich folgenden Vorschlag für den Süden, ohne daß Ihr dabei jeden 2.Tag umziehen müßt :

    4-5 Tage Khao Lak, dann 2-3 Tage Schnorcheltour nach Similan, sich am Ende derselben vom Tourveranstalter mit nach Phuket nehmen lassen. ;) , 3- 4 Tage Phuket, von dort aus mit der Fähre nach Krabi.

    Also so, wie Du das oben grob angedacht hast, eine 5 Tage BKK, eine Woche Norden, eine Woche Süden und dort jeden Tag einen anderen Ort :? Nee, da seid Ihr mehr mit Umziehen beschäftigt als das Ihr was von Thailand seht. :p ;)

    Die Eliva Versicherung z,B. mußt Du nicht zwingend im Reisebüro abschliessen. geht per Internet. Oder, wenn Ihr beim ADAC seid, dort eine Zusatzversicherung abschliessen.

    LG

    Kidir

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1225809861000

    @Kidir sagte:

    Also Lilith, für das, daß Du eher die Gemütliche bist, hast Du Dir aber ne Menge vorgenommen *puuuuh* :shock1: ;)

    Und dabei hab ich zwischen den Zeilen gelesen, dass sie Bedenken hat, dass es ihr im Süden zu langweilig wird. ;)

    @Kidir sagte:

    Wollt Ihr wirklich 5 Tage BKK machen ? ... Verschafft Euch doch erstmal mit 2 Übernachtungen einen Eindruck von der Stadt, BKK kann überfordern.

    Ich finde, man sollte mind. 3 Übernachtungen machen. Dann hat man 2 volle Tage und kann 1 Sightseeing-Tag und einen Shopping-Tag machen, und vielleicht einmal am Suan Lum Night Bazaar essen und einmal in einem schicken Restaurant, z.B. am Fluss. Aber ich hab auch 6 Tage/ 5 Nächte locker ausgehalten.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Lillith
    Dabei seit: 1225670400000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1225811333000

    wow, nach so kurzer zeit schon so viele antworten *freu* :D

    also, bzgl. der tour im süden hab ich wirklich nur diese "ecke" von thailand auserkoren, nicht jeden ort einzeln!!! Will auf keinen fall jeden tag umziehen - will ja in urlaub fahrn ;) muss mich nur noch fix für was entscheiden!!!

    budget-mäßig.... mit 2500€ geht sich shoppen nicht mehr aus :shock1: :( :disappointed: *räusper* ich fürcht ich muss mein budget nochmal überdenken...

    bangkok: ich wohne in wien, halt die ruhe am land bei meinen eltern kaum aus, bin ein stadtmensch und ich glaub, ich werd schon bei den 5 tagen bkk bleiben..... gibt ja auch so viel anzuschaun dort ;) und ich mag den rummel. Hab schon oft gehört, dass einem bkk zu viel werden kann, aber deshalb fahren wir ja vorher in den süden um mal thailand ein bisschen kennenzulernen und dann geben wir uns am schluss noch bkk :D ich denk, das wird schon so passen!

    mein größtes problem is immer noch die doofe unterkunftsbeschaffung :sad: das is jetzt vielleicht eine doofe frage, aber wie läuft denn das so ungefähr ab in thailand??? Geh ich da von unterkunft zu unterkunft, schau mir das mal an und wos mir gefällt bleib ich??? Oder wie??? Wie macht ihr das???

    hab irgendwie die horror-vorstellung, dass ich im dunkeln mit vollem gepäck am straßenrand steh und noch keine unterkunft hab :? :laughing:

    ich hätt so gern das klassische bungalow am strand ;) muss ich mich von dieser traumvorstellung trennen???

    lg aus wien,

    lillith

  • Kidir
    Dabei seit: 1144108800000
    Beiträge: 1453
    geschrieben 1225811793000

    Flug hab ich per Internet gebucht und Unterkünfte auch. Dafür hab ich zum Teil spezielle Thailandforen nach Tips durchsucht und gegoogelt. Und nicht nur nach "Hotel", sondern auch nach Privatunterkünfte, Bungalows + den Ort, wo ich hin wollte. Aber da sitz man schon ne Zeitlang ..... ;)

    Wichtigste war immer der Flug, der Rest findet sich.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25172
    geschrieben 1225817627000

    Du kannst auch zumindest mal für einen Überblick in ein Reisebüro gehen und Dir möglichst viele Thailand-Kataloge von Veranstaltern geben lassen.

    Damit bist Du erst mal ne Weile beschäftigt und schon ganz gut informiert. Viele Resorts, auch mit Bungalow am Strand, kannst Du entweder pauschal mit Flug, oder auch als Baustein bei einem Veranstalter buchen. Entweder im Reisebüro oder bei HC, der Preis ist der Gleiche, oder über HP im Internet.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Wanderin
    Dabei seit: 1197417600000
    Beiträge: 983
    geschrieben 1225872442000

    Hallo Lillith..

    Wir waren im Frühjahr 4 Tage in Bangkok und hatten ein Hotel

    in der Surawong Straße..

    zum Patpong waren es gerade mal knappe 200m..

    zum Skytrain 5 minuten...

    fürs Hotel haben wir 17€ pro Person und Nacht incl. Frühstück bezahlt..

    das Hotel war in Ordnung, die Zimmer sauber und das

    Frühstück vielfältig und reichlich...

    achja und ein kleiner sauberer!!! Pool hatte es auch..

  • susi63
    Dabei seit: 1199577600000
    Beiträge: 223
    geschrieben 1225887710000

    Hallo an alle Thailand-Experten,

    ich wollte nicht schon wieder ein neues Thema aufmachen, Drum hänge ich mich hier mit meinen Fragen einfach mal an. Unsere Tour ähnelt der von Lilith ja in Teilen.

    Nach wochenlangem Recherchieren haben wir folgende Route zusammengestellt. Ich weiß, das Programm ist heftig für drei Wochen, aber da ich nicht sicher bin, ob wir da ein zweites Mal hin wollen, möchten wir die Dinge die uns am wichtigsten sind, auch gesehen haben – und vielleicht befällt uns auch der „Virus“ und wir kommen wieder und haben dann mehr Zeit an den einzelnen Orten.

    Was wir wann wo buchen wollen/können, wissen wir. Uns geht es mehr um die Logik der Route, oder ob in der Planung ein Haken ist, der das Ganze noch zum Scheitern bringen kann. So soll unsere Reise im Januar 2010 aussehen (nicht wundern, wir sind immer sehr früh in der Planung). Gebucht wird individuell alles im voraus.

    1) Flug TG MUC-BKK

    2) BKK Millenium Hilton, 3 Nächte

    Shoppen steht für uns eher im Hintergrund, da reichen doch 3 Nächte – oder?

    3) Flug Bangkok Air nach REP

    Hotel Prince D’Angkor, 2 Nächte

    Ich weiß, die Zeit ist knapp, aber für einen Eindruck wird’s reichen

    4) Flug mit Bangkok Air über BKK nach HKT

    Mit dem Taxi nach Khao Lak ins Khao Lak Orchid Beach Resort für 5 Nächte

    Von dort aus Tagesausflug (oder 2) zu den Similian Islands

    5) Fahrt mit dem Taxi zum Pier in Phuket und Fähre nach Ao Nang ins

    Hotel Railay Village Resort (mit dem Longtail) für 4 Nächte

    Von hier Ausflüge zu den Inseln

    6) Zurück nach Ao Nang und mit der Fähre nach Koh Lanta ins

    Kaw Kwang Beach Resort für 5 Nächte

    Abhängen evtl Ausflüge

    7) Über Ao Nang nach KBV und Flug nach BKK mit der TG

    8) Siam@Siam Hotel für eine letzte Nacht

    9) Rückflug BKK nach MUC mit der TG

    Wir hatten die Planung erst anders herum, also erst Koh Lanta und dann Khao Lak, aber da wäre eine Übernachtung in Krabi fällig gewesen, wegen den Fährzeiten und die Fahrt nach Khao Lak hätte sicher im Dunkeln stattgefunden.

    Die Hotels sind teilweise etwas abgelegen, das haben wir mit Absicht so ausgesucht. Abends bummeln hat nicht Priorität 1 und Taxen gibt’s ja auch noch. Oder gibt’s da wesentlich schönere Hotels / schönere Strände? (Aber nicht für Rockerfellers)

    Haben wir irgendwas übersehen? Oder ist die Fahrt mit Taxen/Fähren nicht so leicht machbar, wie wir uns das vorstellen?

    Tausend Dank für Euern Rat :kuesse: :kuesse: – auch wenns schon das xte Mal gefragt wird.

    LG Angela

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1225888021000

    Ich würd' Ao Nang weglassen. Ao Nang ist total überlaufen. Ich war heuer im Januar da. Die Inselchen sind nicht toller, als das was ihr auf Ausflügen zu den Similan od. Surin-Inseln sehen könnt. Und die gesparte Zeit würd ich auf Khao Lak oder Ko Lanta aufteilen.

    Zu Punkt 5: Warum wollt ihr mit dem Taxi von Khao Lak unbedingt nach Phuket und dort mit der Fähre nach Ao Nang? Die Taxifahrt von KL nach Ao Nang dauert nur ca. 2 1/2 Stunden.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!