• Jannik_Noah
    Dabei seit: 1151020800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1151104059000

    Hallo, wir möchten (zum ersten mal) in Thailand Urlaub machen. Bei unseren bisherigen (meist Aldiana oder Robinson) haben wir und unser 5 jähriger Sohn die Kinderbetreuung oft sehr genossen. Gibt es soetwas auch in thailändischen Hotels, in deutscher Sprache??? Hat jemand evt. eine Hotelemfehlung?

    Danke für eure Hilfe

  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1151156614000

    Habe noch nie gehört oder gelesen, dass es so etwas in Thailand gibt.

    In Thailand ist Individualtourismus angesagt OHNE Animation, Kinderbetreuung oder Clubsong, wenn Ihr soetwas in dieser Richtung sucht seit Ihr in Thailand absolut falsch aufgehoben :shock1:, dass gibt es eher in der Domrep...............

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • Heiko Müller
    Dabei seit: 1074384000000
    Beiträge: 1162
    geschrieben 1151162897000

    Hallo,

    also ich glaub ich muß mich da der vorhergehenden Meinung anschließen.

    Für die Thailänder ist es ja schon nicht so einfach neben Thai auch englisch zu sprechen (was ja oft zu Verständigungsproblmemen fürhrt)...deutsch braucht man ja garnicht erst probieren. Ich glaub da werdet ihr sicherlich nicht oder wenn nur äußerst schwer fündig werden.

    Kinderbetreuung gibts zwar ohne Probleme..und in größeren Hotelanlagen sicherlich auch Kinderclubs aber in deutsch wohl kaum..aber wie heißts doch immer so schön...für Kinder gibts keine Sprachgrenze.

    Gruß

    "Selbst der kleinste vermag den Lauf des Schicksals zu verändern" Galadriel Herrin von Lothlorién
  • Heiko Müller
    Dabei seit: 1074384000000
    Beiträge: 1162
    geschrieben 1151163842000

    @ Jannik

    hab mal eben ein klein wenig gesucht...wenns denn unbedingt Cluburlaub in Thailand sein soll dann probiert doch mal den Club Med Spa in Phuket am Kata Beach. Da gibts in jedem fall nen Kinderclub...laut Bewertung hier bei HC aber ausschließlich in englisch oder französisch.

    Gruß

    "Selbst der kleinste vermag den Lauf des Schicksals zu verändern" Galadriel Herrin von Lothlorién
  • 1509
    Dabei seit: 1112572800000
    Beiträge: 134
    geschrieben 1151171258000

    @'Heiko Müller' sagte:

    @ Jannik

    hab mal eben ein klein wenig gesucht...wenns denn unbedingt Cluburlaub in Thailand sein soll dann probiert doch mal den Club Med Spa in Phuket am Kata Beach. Da gibts in jedem fall nen Kinderclub...laut Bewertung hier bei HC aber ausschließlich in englisch oder französisch.

    Gruß

    Wozu Kinderbetreuung??? Kommen gerade nach 18 Tagen (15 T

    Samui, 3 T Bangkok) aus Thailand zurück und hatten unseren gerade 6 jährigen Sohn mit. Wozu hätten wir eine Kinderbetreuung

    gebraucht? Er hatte mit allen Kindern im Hotel, egal welcher Nationalität, sofort Kontakt, den Rest der Zeit haben wir uns mit ihm beschäftigt. Er hat alle Ausflüge, auch in Sachen Kultur, mitgemacht, war schnorcheln, ist auf Elefanten geritten etc. etc.

    Ich habe meine Kinder nicht zum "Betreuen lassen", sondern um mit ihnen so viel Zeit wie möglich verbringen zu dürfen. Abgeben muß man sie im Altag sowieso schon viel zu viel. (Kindergarten usw.)

    Grüße aus Kärnten

    Susanne

  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1151177012000

    Einge wollen eben Ihre Kinder im Urlaub möglichst wenig sehen...

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • rainim
    Dabei seit: 1152489600000
    Beiträge: 222
    geschrieben 1152546928000

    Also, da muss ich den Yannick Noah schon ein wenig in Schutz nehmen. Auch wir haben zwei Kinder (6+8) und sind Kinderbetreuung im Urlaub nicht abgeneigt. Das hat mit "nicht sehen wollen" od. "abgeben" nichts zu tun. Aber, erstens gibt es auch für die Eltern ein wenig mehr Entspannung und Erholung und zweitens müssen die Kids ja nicht dorthin. Bei unserem letzten Urlaub waren sie einmal lieber bei uns am Pool od. am Meer und ein anderes mal können sie, wenn sie Lust haben, sich mit anderen Kindern unter Betreuung amüsieren und etwas unternehmen.

  • Steudel2015
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1153302694000

    Wir wollen auch in diesem Jahr noch nach Thailand mit unserer Fünfjährigen! Es ist nicht ihre erste Fernreise und deshalb erwarten wir auch keine Kinderbetreuung in Thailand. In so fernen Ländern ist es auch eher unüblich, dass die Kinderbetreuung auch noch deutschsprachig ist. Unsere Tochter hatte keine Probleme mit der Sprache und hat auch mit Kindern gespielt, welche sie von der Sprache her nicht verstehen konnte. Sonst stimme ich rainim auch voll zu mit der Betreuung von Kindern. Manchmal wollen Kinder auch etwas mit anderen Kindern erleben und die Sprache spielt dabei keine Rolle!

  • Sanne107
    Dabei seit: 1138665600000
    Beiträge: 248
    geschrieben 1153314296000

    Hallo zusammen,

    unsere Tochter (3 Jahre) fliegt mit uns in ca. 4 Wochen nach Thailand. Ins Evason Hua Hin.

    Dort gibt es einen kostenpflichtigen Kinderclub. Da wird aber auch gebastelt, gemalt, eigener Kinderpool mit Rutsche und die Kleine fühlen sich wie König und Königin.

    Vor Ort kann man sich auch über die Babysittermöglichkeiten erkundigen. In Thailand und Kenia lief bisher alles perfekt.

    Gruß Susanne

  • icepower
    Dabei seit: 1102464000000
    Beiträge: 728
    geschrieben 1153342703000

    @'1509' sagte:

    Wozu Kinderbetreuung??? Kommen gerade nach 18 Tagen (15 TSamui, 3 T Bangkok) aus Thailand zurück und hatten unseren gerade 6 jährigen Sohn mit. Wozu hätten wir eine Kinderbetreuung gebraucht? Er hatte mit allen Kindern im Hotel, egal welcher Nationalität, sofort Kontakt, den Rest der Zeit haben wir uns mit ihm beschäftigt. Er hat alle Ausflüge, auch in Sachen Kultur, mitgemacht, war schnorcheln, ist auf Elefanten geritten etc. etc.

    Ich habe meine Kinder nicht zum "Betreuen lassen", sondern um mit ihnen so viel Zeit wie möglich verbringen zu dürfen. Abgeben muß man sie im Altag sowieso schon viel zu viel. (Kindergarten usw.)

    Grüße aus Kärnten

    Susanne

    Hi Susanne,

    wir machten bisher in jedem Urlaub die Erfahrung, dass unsere Tochter (inzwischen 16 Jahre) immer eine Mischung aus Kinderbetreuung, gemeinsamen Ausflügen und selbständigem Freundefinden bevorzugte. Der Urlaub soll auch für die Eltern erholsam sein und dazu gehört neben viel Zeit mit meinem Kind auch immer Zeit nur für uns Eltern alleine. Daher würde ich das "Betreuen lassen" nie ablehnen, wichtig ist einfach das gesunde Maß in allem!

    Bis vor wenigen Jahren war es uns nicht möglich, mehr als 1-2 Ausflüge pro Woche zu machen, da unserer Tochter der Hotelstrand voll und ganz genügte. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, sie "abgeben zu müssen", sondern eine stundenweise Kinderbetreuung tat uns allen gut!

    Sonnige Grüße, Jutta ******
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!