• cleimarcia
    Dabei seit: 1203984000000
    Beiträge: 10
    gesperrt
    geschrieben 1206004654000

    Wir haben vor mit leeren Koffern nach Thailand zu fliegen und picke packe voll wieder zurückzukommen.Wir fliegen mit Thai bzw. Bangkokairways.Wievie Gepäck ist eigendlich pro Person/pro Kind erlaubt und wieviele Gepäckstücke darf ich mitnehmen?Und was ist wenn ich beispielsweise 20kg zu viel habe, sind die dort kulant oder muss ich dann draufzahlen.

    Ist das generel erlaubt sich mit "Billigklamotten"einzudecken oder machen die am deutschen Zoll Theater.Ich würde denen dann schon sagen das das alles mitgenommen wurde von zuhause.

    Desweiteren wollte ich mir ein Canon Objektiv für meine Eos 350 kaufen.Was haltet ihr von dieser Idee, dachte mir das es wahrscheinlich günstiger dort ist.

    Für den einen oder anderen Tip wäre ich sehr dankbar

  • Merz
    Dabei seit: 1110067200000
    Beiträge: 3000
    geschrieben 1206006446000

    Moin Moin ,

    1. Objektiv hier kaufen, lohnt sich in Thailand nicht. Habe ich 2006 und 2007 ebenfalls für die EOS 350D verglichen - Blitz wie Speedlite 430 EX übrigens auch nicht ...bevor die Frage noch kommt :D

    2. Gepäck 20kg + x . Wir hatten 2005 mit Bangkokairways jeder ca 25 kg im Koffer und 8 kg Handgepäck . Bei Thai in 2007 auf dem Rückflug ebenso. Kulanz also vorhanden

    2003 hatte ich bei Emirates mal 37 kg + 10 kg Handgepäck - da war die Kulanz hart an der Grenze. Wenn Du aber zahlen must, dann wird es teuer. Du kannst ja mal bei Thai in Deutschland anrufen

    Gepäckstücke ? Koffer und Handgepäck, Tasche und Fototasche dazu und aus die Maus. Ich hab schon Menschen gesehen , die mussten am Flughafen nächträglich ihr Handgepäck aufgeben und dann ZAHLST DU auf jeden Fall

    3. Tja, das mit dem Zoll kannst Du so natürlich knicken wenn es hart auf hart kommt. Bei Betrug bzw. Steuerhinterziehung und Falschaussage kennen die nämlich keinen Spass. Die wissen nämlich bei Bedarf recht schnell wie schwer dein Koffer auf dem Hinflug war .....

    Und was sind Billigklamotten ? Sobald da ein Label drauf ist ist es ein Fall von Produktfälschung, da hilt es auch nicht die Etiketten herauszurennen.

    Glaub mir, die beim Zoll sind schlauer als Du, wenn sie Dich kriegen wollen .

    Wir fliegen übrigens schon seit 7 Jahren nach Thailand und sind noch nie kontrolliert worden. Aber inzwischen hat sich das bei uns gelegt mit den Klamotten wir kaufen nicht mehr so viel und Billigklmaotten schon gar nicht. Alleine schon wegen der chemischen Behandlung der Sachen.

    Außerdem solltest Du daran denken das Du eh nur € 175 pro Person einführen darfst . Auch schon mal auf der HP des Zolls gewesen ?

    Und wenn Du so auf Billigklamotten stehst, schau doch mal bei Kik , die haben sowas doch auch. Da gibt es T-Shirts ab € 2,- in der Werbung - das sind 100 Baht, also der selbe Preis wie in Thailand und die Klamotten von Kik sind doch auch aus Asien

    Wo geht es denn eigentlich genau hin ? Ich hoffe nicht nach Ko Samui ...wegen dem Shoppen meine ich

    Gruss

    Merz

    Mai 2014:Hongkong- Hua Hin - Bangkok+++Rettenberg +++ so viele Bekloppte - so wenig Therapeuten+++den Blinden hilft der Blindenhund - für Dumme gibt es keine Hunde
  • Orchidee
    Dabei seit: 1113177600000
    Beiträge: 455
    geschrieben 1206012581000

    Hallo!

    :D

    Ich kann mich Merz nur anschließen. Mittlerweile ist der Zoll ein wenig neugieriger geworden, da die Produktpiraterie enorm zugenommen hat.

    Zollbeamte bekommen spezielle Schulungen, um gefakte Produkte von echten Produkten zu unterscheiden. Außerdem wissen sie ganz genau, ob der Artikel in Thailand erworben wurde oder nicht ;) !

    Außerdem sind die Kontrollen häufiger geworden, auch wenn Merz bis dato noch nicht kontrolliert wurde ;) ! Wir haben schon diverse Kontrollen erlebt und wünschen diese niemanden, der sich nicht an die Regeln gehalten hat!

    Das Risiko würde ich an Eurer Stelle nicht eingehen, aber jeder ist seines Glückes Schmied ;) !

    Wenn Ihr Sachen im Wert von max. € 175,00/Person einführt ist alles in Ordnung, ansonste kann schon einmal eine Strafanzeige (inkl. Nacherverzollung & Co.) drohen!

    :laughing:

    Gruß

    Tanja

    Man lebt nur einmal, mach das Beste daraus....
  • azzurro
    Dabei seit: 1094428800000
    Beiträge: 1765
    geschrieben 1206013460000

    @cleimarcia sagte:

    Wir haben vor mit leeren Koffern nach Thailand zu fliegen und picke packe voll wieder zurückzukommen.

    da wirst du nicht glücklich glaub mir. gewisse eigene sachen brauchst du einfach. ein paar sachen kaufen ist ok aber mit leerem koffer hin und voll zurück da wirst du es schwer haben genau das zu finden was du willst. ich war 4 wochen in thailand unterwegs und das einzigste was ich mir gekauft hatte waren ein paar t-shirt die hab ich jetzt zum schlafen an und 2 hosen. hab mir auch schuhe gekauft vor ort aber nach 3 wochen kamen sie auf den müll hab sie gleich in thailand gelassen. elektronische sachen hat dir ja merz schon recht gut beschrieben. mein onkel lebt seit 15 jahren in thailand und kauft sein ganzes elektronisches zeug immer hier in deustchland.... das sagt glaube ich alles ;) und die sache mit dem zoll wurde ja auch schon gesagt € 175,- dann ist schluß mit lustig. am besten die gekauften (gefälschten) sachen auspacken und so aussehen lassen als wären sie gebraucht worden und ab mit der dreckwäsche in beutel.

    "Der Sinn des Reisens besteht darin, die Vorstellungen mit der Wirklichkeit auszugleichen, und anstatt zu denken, wie die Dinge sein könnten, sie so zu sehen, wie sie sind"
  • olli_82
    Dabei seit: 1132272000000
    Beiträge: 72
    geschrieben 1206018724000

    hab ich das richtig verstanden?

    ich darf auf den Rückflug nach Deutschland nur Waren im Gesamtwert von 175 € einführen, oder?

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1206019251000

    Nicht ganz! ;) Was über 175 Euro ist, musst du am Zoll deklarieren und verzollen.

    Nochmals zu den Fakes: Im Rahmen der 175 Euros dürfen auch Fakes eingeführt werden, sofern kein Zweifel besteht, dass die Sachen "nicht für den Warenverkehr bestimmt" sind, also für den eigenen Bedarf.

    Wenn Du 10 gleiche Krokodil-Polos od. 3 gleiche Lolex-Uhren od. 2 gleiche Gutschi-Taschen dabei hast, könnte natürlich der Verdacht bestehen, dass die Sachen nicht bloß für Dich sind.

    Das kann man alles bei zoll.de nachlesen.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • hschmid
    Dabei seit: 1084320000000
    Beiträge: 570
    geschrieben 1206021783000

    als merkt euch 175 Euro und 32 kg maximal pro Gepäckstück (mehr darf ein Transportarbeiter nicht lupfen)

    die 175 Euro gelten natürlich pro Person. Somit habt ihr zu zweit 350 Euro frei. Ist ne ganze Menge, wenn ihr eure Klamotten in Bangkok am Wochenendmarkt in Chatuchak kauft.

    Bei den Strassenhändlern in den Touristenhochburgen bekommt ihr eh nur zweite Wahl zu überteuerten Preisen, wo dann überall Diesel oder so was drauf steht.

    Wenn ihr euch nen Anzug schneidern lasst, sind aber gleich 100 Euro weg.

    Interessant sind auch Brillen direkt beim Optiker, aber damit bringt ihr kaum eure Koffer voll. Musik-CDs gibt es für etwa 2 Euro, die Originale im Laden sind etwas teurer. DVDs gibt es kopiert ebenfalls für zwei Euro, sind aber alle auf englisch, d.h. sowas lohnt nur als Sammlerware oder wenn ihr japanische Pornos sammelt.

    Also wie bekomme ich den grossen Koffer nun voll ?

    Handtücher vom Hotelzimmer oder Pool ? Wird beim Checkout genaustens kontrolliert und gegebenenfalls abgerechnet, gilt auch für die Badelatschen und Laundry Bag (etwa 2 Euro bei nicht mehr vorhandensein). Erst ab 5 Sterne werden die Hotels etwas kulanter.

  • columbus59
    Dabei seit: 1194825600000
    Beiträge: 202
    geschrieben 1206022613000

    Die Kulanz bei Übergepäck ist schon lange abhanden gekommen. Jetzt zählt nur noch das Geld. Höchstgewicht pro Passagier in der Eco 20kg - bis 22kg gehen noch so durch. Danach wird es teuer. Je nach Airlines kassieren die 50-100$ pro Kilo darüber. Wir sind nicht mehr im 2003, wo die Airlines noch froh über die Passagiere waren.

    Mit Fakes wirst du sicher nicht glücklich, die eiern aus und verursachen oftmals Hautschäden, da mit unmöglicher Chemie behandelt.

  • SIMCARPUS
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 1486
    geschrieben 1206031053000

    Ich bin letzte Woche mit Thai-Air von KRABI aus zurückgeflogen : ECO ,

    2 Personen = 2 Koffer mit zusammen 47,6 kg und 2 X Handgepäck mit je 12 kg !

    Handgepäck wurde nicht gewogen , Koffer nicht beanstandet !

    Fazit : bei THAI-AIR ist es noch nichts mit mangelnder Kulanz !

    ICH KAPITULIERE HIER IN DIESEM FORUM ! ZU VIELE TROLLE , ZU WENIG " HIRN " !!! INFO ´s ABER NOCH PER PN ! ..... weiter geht es mit einer Hurtigruten Reise nach New York - Kanada ! 05/2018
  • Rambutan
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 151
    geschrieben 1206032146000

    Hiho,

    mei ich hab noch nie verstanden , wie man mit nem leeren Koffer fliegen kann ,aber na ja jedem das seine. Vor allem die Gewichte werden ja auch überall festgehalten und das ist ja garnicht auffällig wenn erst 5kg und dann 22 kg darausteht :?

    Unsere Koffer waren zusammen 48kg ( Startgewicht zu Hause 44kg) schwer und wir mussten 8 mal fliegen , bevor wir wieder zu Hause waren und es hat keinen interessiert? Letztes Jahr waren sie sogar 55kg zusammen und selbst da hat`s kein gejuckt.

    Man muss glaubig Glück haben und einen wohlwollenden "Einchecker" erwischen.

    Der deutsche Zoll fackelt glaub ich nicht mehr solange, es kann 5 mal gut gehen , aber das Risiko erwischt zu werden wäre mir persönlich einfach zu groß?!

    Muss jeder selber wissen , was es einem Wert ist , ein paar Euros zu sparen.

    lg anni

    " Lebe dein Leben und jage nicht deinen Träumen hinterher!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!