• bergdorfbewohner
    Dabei seit: 1157932800000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1200926563000

    Hallo,

    wir fahren in diesem Jahr in die Vereinigten Arabischen Emirate bzw. in den Oman. Nun stellt sich mir aber die Frage bezüglich einiger Grenzübergänge zwischen den Emiraten und dem Oman.

    Wenn man von Dubai über die E44 nach Hatta fährt, durchquert man für ca. 20 km omanisches Gebiet. Muss man hier irgendwelche Formalitäten beachten bzw. braucht man für diese 20 km ein Visum für den Oman oder gibt es hier keine Grenzkontrollen?

    Die zweite Frage betrifft die Grenze in Al Ain / Buraimi. Ich war 2005 schon mal dort, damals konnte man problemlos zwischen Al Ain und Buraimi hin- und herfahren und die Grenzkontrollen befanden sich viele Kilometer vor Buraimi auf omanischem Gebiet. Wie ich aber jetzt gelesen habe, wird zwischen Al Ain und Buraimi kontrolliert. Sind damit die alten Grenzkontrollstellen, vor Buraimi, weggefallen?

    Die dritte (und letzte) Frage betrifft die Strecke zwischen Dibba und Ras al Khaimah. Wir würden hierzu gerne die Strecke durch das Wadi Bih benutzen (wir haben ein Allrad-Fahrzeug), diese Strecke führt aber auch durch den Oman. Weiß jemand, ob sich hier Grenzkontrollstellen befinden? Ich glaube, gelesen zu haben, dass man nur nach Norden (nach Khasab) auf dieser Strecke nicht fahren kann, da man kein Visum bekommt, finde aber die Quelle nicht mehr. Wie ist es aber, wenn man weiter nach Westen (nach Ras al Khaimah) fährt? Benötigt man hier ein Oman-Visum und gibt es Grenzkontrollstellen?

    Vielen Dank im Voraus für die Antworten.

    Viele Grüße

    Klaus

  • Amouage
    Dabei seit: 1138320000000
    Beiträge: 856
    geschrieben 1201086330000

    Hallo Klaus,

    1. auf der E44 nach Hatta, keine Kontrolle. Nichts von einer Grenze zu sehen.

    2. Wenn Du ausreist, aus dem UAE, bei Al Ain, dann ist die Grenze, einpaar km, ca. 5-6 nach dem Hilton. Ca. 1km weiter ist die Einreise in den Oman.

    Etwas anderes fällt mir nicht ein.

    3. Du kannst in RAK ganz nördlich fahren, gleich nach dem Ort Jeer/Old Jeer kommt ein Grenzübergang, dort kannst Du auch einreisen. Dort bekäme man auch ein Visa, selbst bin ich da noch nicht eingereist.

    Ausser für Dibba brauchst Du für alles im Oman ein Visa. In Dibba ist aber kein Grenzposten, soviel ich weiss. Deshalb musst Du über die Emirate/RAK wieder einreisen.

    Mehr weiss ich leider nicht, hoffe, ich konnte etwas helfen.

    Gruss Amouage

    Mai 2018-Reunion-Mauritius- Dubai
  • santamarinello
    Dabei seit: 1182124800000
    Beiträge: 1496
    gesperrt
    geschrieben 1201086528000

    Zu den Hatta-Pools (absolut lohnender Ausflug!) keine Grenzkontrolle, kein Visum, nichts. An der Grenze ein Schild, dass man sich nun im Oman befindet, ein Straßendorf und die Straße wird zur Piste. Die ist aber auch mit einem "normalen" PKW einigermaßen befahrbar wenn man gewisse Grundregeln beachtet.

  • bergdorfbewohner
    Dabei seit: 1157932800000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1201086827000

    @Amouage sagte:

    2. Wenn Du ausreist, aus dem UAE, bei Al Ain, dann ist die Grenze, einpaar km, ca. 5-6 nach dem Hilton. Ca. 1km weiter ist die Einreise in den Oman.

    Etwas anderes fällt mir nicht ein.

    Hallo Amouage,

    vielen Dank für Deine Antwort.

    So wie Du es beschreibst, ist es mir auch noch aus dem Jahr 2005 in Erinnerung. Allerdings habe ich im neuen Reise-Know-How-Reiseführer gelesen, dass jetzt zwischen Al Ain und Buraimi kontrolliert wird und bei Wikipedia finde ich auch folgendes:

    "Die Staatsgrenze der VAE und Oman teilt die Stadt. Der omanische Teil wird Buraimi genannt. Die Grenze ist jedoch nicht mehr nur verwaltungstechnischer Natur, sondern ist durch einen hohen Zaun mit NATO-Draht-Rollen verstärkt worden. Die Grenzdurchlässe nach Buraimi werden von der Polizei überwacht."

    Deshalb bin ich darauf aufmerksam geworden, dass die Grenzkontrollstellen scheinbar verlagert wurden.

    Viele Grüße

    Klaus

  • Amouage
    Dabei seit: 1138320000000
    Beiträge: 856
    geschrieben 1201086839000

    Ja, im Moment sind die Pools sicher sehr voll. Dann lohnt es sich.

    Sind einmal mit "nomalen PKW" über eine Schotterpiste, sind schnell wieder zurück, war aber nicht bei den pools.

    Mai 2018-Reunion-Mauritius- Dubai
  • Amouage
    Dabei seit: 1138320000000
    Beiträge: 856
    geschrieben 1201087037000

    hi,

    ich nehme aber an, das man aber trotzdem problemlos über die Grenze kann.

    Wann solls denn losgehen?

    LG, Amouage

    Mai 2018-Reunion-Mauritius- Dubai
  • bergdorfbewohner
    Dabei seit: 1157932800000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1201087587000

    Leider etwas spät, nämlich erst im Mai, da wir Feriengebunden sind und die Osterferien aus privaten Gründen ausscheiden müssen. Wir hoffen, dass die Temperaturen trotzdem noch einigermaßen erträglich sind.

    Unsere grobe Route sieht folgendermaßen aus: Dubai - Al Ain - Sohar - Muscat - Nizwa - (an Al Ain vorbei) - Hatta - Fujairah - Dibba - Ras al Khaimah - (wenn möglich Musandam) - Dubai

    Viele Grüße

    Klaus

  • Amouage
    Dabei seit: 1138320000000
    Beiträge: 856
    geschrieben 1201090250000

    Hi,

    schöne Tour. Viel Spass dabai.

    Ich bin jetzt im Februar u.a. auch in Nizwa und Muscat.

    LG,

    Amouage

    Mai 2018-Reunion-Mauritius- Dubai
  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1201159611000

    @Amouage

    Hi Amou - ich auch und freue mich total auf unsere Treffen in Dubai und Muskat.

    Liebe Grüße Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • Frank und Gabi
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1201186855000

    Hallo Ulrike,

    'na hast du wieder eine Verabredung? Nicht den "Saftladen" vergessen!

    Viel Spass (wir bedauern dich)

    VG

    Gabi & Frank

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!