• zahnmaus
    Dabei seit: 1186272000000
    Beiträge: 488
    geschrieben 1192312821000

    @dolphin diver

    Klaro leben alle noch...wäre ja schlimm. ;)

    Aber es soll doch ein schöner und unbeschwerder Urlaub werden, oder ?

    Keiner hat gesagt, daß man mit Babys nicht nach Ägypten darf.

    Aber es ist gut zu wissen, worauf man sich eventuell einstellen muß, wenn man selber unerfahren ist .

    Und Alex hat recht. Der Wind kann für einen Säugling tückisch sein.

    Mensch, 3 Monate der Krümel....die Kleine ist noch nicht so abgehärtet wie wir !

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die Zeit vorüber, in der man kann." Marie von Ebner-Eschenbach
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53025
    gesperrt
    geschrieben 1192313141000

    @aengler sagte:

    Hast du mittlerweile eigentlich Kinder gezeugt Thorben-Hendrik? Wenn nicht lass doch deine unsinnigen Comments.

    ....Kinder zu zeugen hat eigentlich nicht unmittelbar mit der Sinnhaftigkeit von kritischen Aussagen zu tun! Mit einem 3 Monate jungem Baby würde ich mir, bei aller Liebe zu dem Land, einen Besuch sehr, sehr reiflich überlegen... ;)

  • Pharao 3
    Dabei seit: 1150243200000
    Beiträge: 123
    geschrieben 1192313599000

    Hallo Leute!

    Ich hätte da auch etwas Bedenken mit so nem Wurm nach Äg. zu fliegen.

    Man weiß ja auch selbst, wie stressig die ersten Monate mit den Winzlingen sind. Ich glaub nicht, dass das wirklich Urlaub für Euch wär...?

    Mein Vorschlag wäre einfach den Urlaub zu verschieben und lieber im Herbst zu fliegen. Die ist die Maus sicher schon etwas "zäher"! ;)

    LG Pharao 3

  • nbone
    Dabei seit: 1182643200000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1192314431000

    Wow was das gleich für einen Hype hier auslöst. Also für alle die mit der Rechnerei nicht zurecht kommen. Sie ist am 01.10.07 geboren. Natürlich muss man da alle die genannten Faktoren berücksichtigen und jeder hat natürlich mit seiner Meinung zum Teil recht. Nur wenn man es sich finanziell leisten kann und sich zum Beispiel ins Mövenpick El Gouna einquatiert, kann man da viel falsch machen?! Natürlich Flug, Stress, Klima, aber das sind ja Faktoren die man nirgends beeinflussen kann. Fahrt zu den Großeltern und das Baby schreit die ganze Zeit. Sagt dann jemand wow das Klima ist dran schuld :-) oder es riecht hier so müffig... Nein ich denke mit der Zeit lernt man und man muss versuchen die Sache einzuschätzen. Ob man sich jetzt daheim um die Kleine kümmert und dann noch die Faktoren wie Haushalt usw. habe oder mich im Hotel voll auf unser Baby konzentrieren kann, ist doch auch ein unterschied. Vielleicht auch ein sehr erholsamer.

    So jetzt nochmal meine Frage. Hat jemand schon Erfahrungen sammeln können. Das heißt war jemand schon mal mit einem Baby in Ägypten. Wie war´s, welches Hotel. Welche Erfahrungen wurden gemacht.

    Und jetzt bitte nicht die die meinen "Könnte, Wenn und Aber" sondern bitte nur Fakten. Also die die es schon gemacht haben.

    Danke

    Liebe Grüße

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53025
    gesperrt
    geschrieben 1192315848000

    ...ohne "Könnte, Wenn und Aber" habe ich es nicht getan und würde es auch nicht tun. Es wäre einfach der falsche Zeitpunkt...

  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1192319157000

    Soso am 01.10. ist das Kind geboren.........

    Warum habt Ihr Euch ein Kind angeschafft, wenn Euch der Urlaub wichtiger ist, als die Verantwortung dem Kind gegenüber?

    Deine Ausreden warum Ihr in den Urlaub müsst sind mehr als lahm.....und sprechen nicht unbedingt von Reife.....

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • aengler
    Dabei seit: 1189728000000
    Beiträge: 349
    gesperrt
    geschrieben 1192319414000

    :laughing: Hammer Thorben-Hendrik!!! Wie wäre es wenn du erstmal schaust das du was zustande bekommst und dann anschliessend nörgelst?

    Keine Panik Nachbarin, die Sprüche sollen ja eigentlich dazu da sein um ein Date klarzumachen, nicht um eins zu versauen.
  • chinamoon
    Dabei seit: 1147219200000
    Beiträge: 251
    geschrieben 1192365342000

    Hallo,

    will mich doch auch mal wieder einmischen....

    Habe ja die Kommentare von Thorben-H. nun auch schon öfter gelesen, bin aber NICHT unbedingt der Meinung, das jeder, der ein Kind hat, nun nur noch an Nord- und Ostsee etc. fahren muss...oder gar zuhause bleiben muss......warum auch ??

    Es ist u.a. auch von dem Kind abhängig ( empfindlich , schreit viel etc. )-- als unsere Tochter 6 Mon. alt war , sind wir per Auto nach Italien, da es mir für ein Baby mit der Fliegerei und dem Ausland ( europ. Ausland wäre noch ok ) zu unsicher war. Mit 1 Jahr ist sie das erste Mal geflogen und ich kann einfach sagen, das es besser geklappt hat, als gedacht. Mit 1,5 Jahre sind wir dann nach Ägypten ins Grand Makadi und wir hatten Null Probleme....im Gegenteil, die Kleine war im Flugzeug besser drauf als im Auto, da sie dort auch mal aufstehen und sich mehr bewegen kann als im Kindersitz im PKW.

    Im Hotel ( es war November ) hatten wir keine ( Magen-)probleme, da wir immer auf das Essen geachtet haben ( Nudeln, Gemüse gabs immer ), Wasser nur aus den flaschen.

    Im Grand Makadi hat der Kinderpool intelligenterweise ( findet man selten ) auch eine ARt Dach , ist also nicht in der prallen Sonne.

    Mit 2 Jahren dann die 1. Fernreise, und da war auch alles paletti, hatten auch Bammel vor den 10 h Flug, aber ich hab mir den tip hier von einem User in HC zu Herzen genommen, der schrieb : Einfach so tun, als ob ein 10h Flug das Normalste der Welt sei, die Kinder merken die Aufregung etc. und das Getue darum "- das stimmt auch, wir haben uns auf dem Flug viel mit ihr beschäftigt und sie hat gut geschlafen....leider gibts aber auch immer irgendwelche besonders "klugen" Mitflieger, die meinen, man ist ein potentieller Kinderquäler, nur weil man 10h mit Kind fliegt. Das nervt viel mehr als alles andere !!! :p Im Gegenteil, der ein oder andere erwachsene fluggast hat mehr gestör, da er z.B. die Toilette "unbenutzbar" zurückgelassen hat, so die Durchsage der Stewardess...

    Den Klimawechsel hat sie gut vertragen, besser wie wir Erwachsenen... wir achten auch etwas darauf, das wir nicht vom kalten Winter in die pralle Hitze fliegen, sondern das so ein bisschen "passt"---

    kann nur jedem empfehlen, sich nicht von anderen verrückt machen zu lassen, man muss halt auch schauen, wie das eigene Kind die Sache

    verträgt .... wie sind damit nur "gut gefahren". Allerdings würde ich mit einem Baby bis zu 1 Jahr nur ins europ. Ausland fliegen- wenn überhaupt,, da mir der Standard im allgemeinen doch unserem am ähnlichsten ist.

    Viel Spaß bei der Reise !!!

    :laughing:

  • copyhero
    Dabei seit: 1080864000000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1192520140000

    Freunde von uns waren mit Ihrem 6 Monate alten Krümel im Oman im Urlaub. Flug über Dubai.

    Der Kleine hats richtig genossen am Strand. Ohne Klamotten und WIndeln mal so richtig die Wärme geniessen.

    Natürlich würde ich mit so einem Krümel eher nach El Gouna fahren. Hurghada ist meiner Meinung nach , nicht so das Richtige! El Gouna ist da besser Organisiert. Und es muss ja nicht das Mövenpick sein. Es gibt auch günstigere schöne Hotels dort.Oder evtl. eine Ferienwohnung?

    Krankenhaus ist direkt die Ecke rum und gut Organisisert. Babyzeugs kriegst du dort auch, auch deutsche Produkte.

    Zu T.-H. kann ich nur sagen, dass ich noch nie hier im Forum was qualifiziertes von Ihm gelesen habe.

    Der findet eigentlich alles schlecht was Andere machen, nur seine Sachen sind toll, daher würd ich Ihn ignorieren, ist halt einsam.

  • gabriella
    Dabei seit: 1104624000000
    Beiträge: 2003
    Zielexperte/in für: Hurghada-Safaga
    geschrieben 1192523839000

    @nbone sagte:

    Hallo liebes Forum.

    Wir wollen im Januar evtl. mit unseren dann drei Monate alten Tochter in den Urlaub. Uns ist dann speziell Ägypten eingefallen. Mildes Klima und Sonne im Winter, das hört sich natürlich gut an. Wir waren vor zwei Jahren im Makadi Oasis. Was wir gesehen haben ist es auch perfekt für die Familie.

    Hat jemand schon Erfahrungen sammeln können, Urlaub mit Baby in Ägypten.

    Würde gerne erfahren welches die besten Hotels sind (Babyfreundlich, beheizbarer Pool, usw.)

    Freue mich auf eure Beiträge.

    Gruß

    salam mario

    als mutter eines kindes würd ich dir ganz klar sagen "NEIN"ich würde das nicht machen,nicht weil es ägypten ist...nö auch dort gibt es ausreichende medizinische versorgung,aber denk daran das dieses kind über einen noch nicht so ausgeprägten abwehr mechanismus verfügt,ich bin das erste mal in den flieger innerhalb der EU mit sohn da war er1jahr alt ;) aber gut du mußt das als mutter bzw.vater selbst entscheiden,denn diese frage kann dir hier denk ich defenitiv keiner 100%beantworten!es gibt sehr wohl viele kinderfreundliche hotels auf der ganzen welt,aber ob du dir und deinem kind einen gefallen damit tust :frowning: mußt du selbst mit dir ausmachen..das ist meine meinung dazu ;) lg.gabriella ;)

    * gabriellas reiseseiten * i ♥ egypt *
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!