• JWiedel
    Dabei seit: 1126224000000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1148724589000

    Vor zwei Tagen bin ich mit Air Berlin aus Mallorca zurück gekommen.

    Der Flug war wie meistens sehr pünktlich und ohne Probleme. Dank frühzeitiger Internetbuchung auch billig.

    Neu ist jetzt aber, dass es nur noch 1 Getränk und ein eingepacktes Sandwich mit Käse oder Schinken gibt.

    Dazu wird von einer Cateringfirma ein Menü, bzw. beim Rückflug am Morgen ein Frühstück gegen Bezahlung angeboten.

    Der Preis z.B. für das Frühstück beträgt 10,- Euro. Dafür gibt es 1 kleines Minibrötchen, 1 kleines Croissant, Wurst, Käse, Marmelade, 1 Ei.

    Früher (Oktober 2005) gab es noch auf dem Flug ein kostenloses Frühstück mit lecker Omelett und Wurst/Käse.

    Schade, Air Berlin reduziert den Service in Richtung Billigflieger.

    Arbeit ist die lästige Unterbrechung des Urlaubes.
  • Kroatien-Dario
    Dabei seit: 1141171200000
    Beiträge: 393
    gesperrt
    geschrieben 1148726448000

    @'JWiedel' sagte:

    Vor zwei Tagen bin ich mit Air Berlin aus Mallorca zurück gekommen.

    Der Flug war wie meistens sehr pünktlich und ohne Probleme. Dank frühzeitiger Internetbuchung auch billig.

    Neu ist jetzt aber, dass es nur noch 1 Getränk und ein eingepacktes Sandwich mit Käse oder Schinken gibt.

    Dazu wird von einer Cateringfirma ein Menü, bzw. beim Rückflug am Morgen ein Frühstück gegen Bezahlung angeboten.

    Der Preis z.B. für das Frühstück beträgt 10,- Euro. Dafür gibt es 1 kleines Minibrötchen, 1 kleines Croissant, Wurst, Käse, Marmelade, 1 Ei.

    :(

    Früher (Oktober 2005) gab es noch auf dem Flug ein kostenloses Frühstück mit lecker Omelett und Wurst/Käse.

    Schade, Air Berlin reduziert den Service in Richtung Billigflieger.

    Das maximale für minimalen Preis gibt es leider nicht. Wenn keiner mehr die regulären Preise für den Flug zahlen will, bleibt den Airlines nichts anderes übrig, als zu sparen.

    Bei einem 1,5 Stundenflug aber eigentlich auch egal, vorher frühstücken oder essen gehen ...

  • Dennis_H._
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 93
    geschrieben 1148727859000

    Ich finds auch Schade, dass Air Berlin den Service abgespeckt hat, was für viele, besonders Pauschaltouristen, gegen die Wahl der Air Berlin sprechen wird. Getränke bekommt man aber so viel man will.

    Ich hoffe, dass Air Berlin, wie auch LTU und Condor, die die Sandwiches auch für kurze Zeit eingeführt hatten, seine Erfahrungen sammeln wird und wieder auf den alten Service zurück greifen wird.

  • steffiotto
    Dabei seit: 1121040000000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1148729743000

    ich hoffe auch, das air berlin merkt, das sie damit nicht sehr weit kommen werden! früher stand air berlin immer für "guten service für wenig geld".

    ich weiss nicht, was sie sich davon erhoffen.

    ich werde auch bald mit air berlin fliegen und werde sehen, ob sich ein frühstück gegen bezahlung lohnt.

    auf flügen der air berlin von über 3,5 stunden flugzeit (ägypten, kanaren) gibt es auch weiterhin richtige essen!

    viel zu spät begreifen viele die versäumten lebensziele! freude, schönheit der natur, gesundheit, reisen und kultur; darum, mensch, sei zeitig weise, höchste zeit ist's - REISE, REISE !!!
  • emdebo
    Dabei seit: 1093392000000
    Beiträge: 902
    geschrieben 1148729755000

    Offiziell liest sich das so:

    Pressemitteilungen

    Air Berlin wird zum Gourmetflieger

    02. April 2006

    Ab 1. Mai 2006 erweitert Air Berlin mit verschiedenen Gourmetmenüs vom Wiener Restaurant- und Cateringunternehmen DO & CO ihr Servicekonzept an Bord. Die "Edition DO & CO for Air Berlin" wird schrittweise im gesamten Streckennetz eingeführt. Für Air Berlin-Gäste ist wie bisher ein Standardessen im Flugpreis inklusive. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, an Bord ein frisch zubereitetes Menü zu bestellen. Der Tageszeit entsprechend bietet Air Berlin ein Frühstück, ein warmes Essen wie beispielsweise Wiener Schnitzel mit hausgemachtem Kartoffel-Feldsalat oder ein Steak mit Salat sowie eine Variation von Tapas oder Garnelen nach mediterraner Art an.

    Das umfangreiche Frühstück besteht aus Rührei mit Speck, Champignons und Röstkartoffeln, frischen Früchten, hausgemachtem Joghurt, Schinken, Käse, Konfitüre, Croissant und Brötchen. Das Frühstück kostet 10 Euro. Zum Tapas-Menü (ebenfalls 10 Euro) gehören Serrano Schinken mit Oliven und gegrillten Artischocken, Garnele auf Sauerrahm-Cocktailsauce, Mozzarella mit Tomaten, Hühnersalat mit Curry, ein Brötchen und Mousse au Chocolat.

    Die unterschiedlichen Menüs werden täglich frisch zubereitet und auf Porzellangeschirr serviert. Je nach Saison gibt es Themenspecials. Im Mai und Juni stehen beispielsweise verschiedene Spargelgerichte auf der Menükarte. Gemeinsam mit DO & CO bietet Air Berlin ihren Gästen somit nicht nur den gewohnten kostenfreien und mehrfach ausgezeichneten Service, sondern zusätzlich kulinarische Köstlichkeiten auf First Class-Niveau. Die Zusatzmenüs sind zu Preisen zwischen 7 und 15 Euro erhältlich.

    NACHTRAG: Und hier ein paar Bilder zum Essensangebot

  • geli-vinnie
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 145
    geschrieben 1148738585000

    Hallo,

    na dann bin ich ja mal gespannt. Mein Sohn freut sich immer auf das Essen bei Air-Berlin, weil das so lecker ist. :D :D :D Er ist sonst sehr mäkelig.

    Wir fliegen ja auch in 20 Tagen (Jubel und freu) nach Ägypten und wir werden sehen, was wir für Essen bekommen.

    Die Airlines sind leider gezwungen zu sparen und bei kurzen Flügen, finde ich das Essen nicht so wichtig.....

    LG geli

  • pebeas
    Dabei seit: 1110585600000
    Beiträge: 328
    geschrieben 1148739795000

    hallo auch

    sollten nicht alle gesellschaften ihren service gegen eine gebühr

    anbieten? hier kann sich dann jeder was aussuchen.

    beispiel germannwings.

    gruß

    pebeas

  • Dennis_H._
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 93
    geschrieben 1148743525000

    Bei Air Berlin gibts ja immerhin bei Flügen bis zu 3,5 Stunden ein Sandwiche ;)

    Das Essen auf Ägypten-Flügen ist wie immer!

  • Bellanina
    Dabei seit: 1115683200000
    Beiträge: 568
    geschrieben 1148768845000

    Oh mann, da bin ich ja letzten Sommer noch richtig "vollgestopft" worden an Bord bei Air Berlin :D

    Wir hatten einen Flug von Münster nach Korfu mit Zwischenlandung in Berlin auf Hin und Rückflug. Und bei Beiden Strecken gab es für uns - die aus Münster- auf dem kleinen Stück bis Berlin ein belegtes Baguette und Trinkpäckchen mit O-Saft und dann auf dem restlichen Stück bis Korfu nochmals normales Frühstück auf diesem kleinen Tablett, mit Brötchen, Wurst, Marmelade und Joghurt.

    Grüße, Nina

  • frequent flyer223
    Dabei seit: 1110758400000
    Beiträge: 160
    geschrieben 1148904876000

    Tja, ja.... Air Berlin verliert somit eine Art "Alleinstellungsmerkmal" und kann sich auf der Service Ebene nicht mehr von anderen Airlines absetzen.

    Persönlich finde ich es etwas schade, weil die buy on board menüs zwar eine vernünftige Idee sind, aber maßlos überteuert (auch wenn die Qualiät gut ist). Es ist und bleibt ja Massenware.

    Ein Air Berlin Menü nach Malle war bisher mit ca. € 4,- kalkuliert. Jetzt kriegt man nix vernünftiges unter € 10,-.

    Jetzt schlägt sich der Börsengang schon im Customerservice nieder. Das ging ganz schön schnell. Zumindest können Sie den ohnehin nicht vorhandenen Betriebsrat nicht mehr einsparen... :|

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!