• merkaii
    Dabei seit: 1121558400000
    Beiträge: 606
    gesperrt
    geschrieben 1184093509000

    @AlexanderKueck sagte:

    zum glück lassen die sich mitm a350xwb noch zeit.

    Das ist aber eher unfreiwillig...

    Und es ist ja nicht so, dass die warten, was sich bei Boeing so tut, bei AI rückt EIS auch näher...

  • merkaii
    Dabei seit: 1121558400000
    Beiträge: 606
    gesperrt
    geschrieben 1184093645000

    @Marco L. sagte:

    Zur Zeit hätte ich auch meine Bedenken da einzusteigen, ist doch immerhin riesiges Neuland die neue Technik. Aber mal abwarten, ist ja nicht mehr lange hin bis zum "geplanten Erstflug".

    Hätte ich überhaupt nicht, ganz im Gegenteil, ich würde mich freuen, so schnell wie möglich damit zu fliegen.

    So ganz großes Neuland ist das für Boeing nicht, da man schon länger Verbundwerkstoffe verwendet - wenn auch nicht in der zivilen Luftfahrt.

    Aber man hat durchaus Erfahrungswerte damit, sogesehen sollte das kein Problem darstellen.

  • Kamenitza
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 93
    geschrieben 1184102067000

    Hallo !!

    Ich denke, dass Airbus so sehr mit der Entwicklung und der Beseitigung der Produktionsfehler des A 380 beschäftigt war, dass sie den wirklich wichtigen Markt vernachlässigt haben.

    Die Verkaufszahlen sprechen für sich !!

    Gruss Chris !!

  • Rumreisender
    Dabei seit: 1179014400000
    Beiträge: 685
    geschrieben 1184107540000

    abwarten... wenn ich mir die bestellungen von a 380 und a 350 ansehe....

    Zur Zeit leb ich im Flugzeug - 45 Länder hab ich schon und 30.000 km durch Australien
  • Fireburner
    Dabei seit: 1183593600000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1184177167000

    @AlexanderKueck sagte:

    im moment haut das aber noch nicht hin mit der entwicklung, da der rumpf nicht das hält was er halten soll. ein A380 desaster bahnt sich an in everet.

    Gibt es etwa immer noch die Probleme mit der Blasenbildung im Faserlaminat?

    Das Hauptproblem es muss schneller gehen.
  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1184186411000

    @Fireburner,

    das gibt es schon lange nicht mehr!

    Das lag, überwiegend bei den Glasfaserlaminaten daran, dass sie gepresst wurden, um dann kalt auszuhärten. Da war der Anteil an Härtern (Aldehyd- oder Aminoamid-Härter) zu hoch gegenüber dem Beschleuniger (meistens ein hochgiftiger Cobaldbeschleuniger). Das bedeutet, dass es einen Überschuß an Härter gab, der keine chemische Verbindung mit dem Epoxid mehr eingehen konnte weil die Masse schon schneller durch den Reaktionbeschleuniger (Katalysator) auszuhärten begann und nicht mehr entweichen/abgasen konnte.

    Habe ich Deine Frage einigermaßen verständlich beantwortet?

    Gruß

    Dieter

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • Fireburner
    Dabei seit: 1183593600000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1184354479000

    @ noki: Danke für die ausführliche Antwort!

    Ja - du hast sie verständlich beantwortet. Ich bin zwar kein Genie in Chemie, verstanden hab ichs trotzdem :)

    Das Hauptproblem es muss schneller gehen.
  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1185474609000

    Boeing Vorstandschef W. James McNerney hat in einem Analystengespräch anlässlich der Bekannt der Quartalsergebnisse des Konzerns eine weitere Verlegung des Jungfernflugs der 787 nicht ausgeschlossen. Der erste Testflug mit einer 787 solle Ende September stattfinden. Doch sei auch möglich, dass die 787 erst im Oktober zum ersten Mal abhebt.

    aero

    Na da bin ich jetzt ja mal gespannt ob es noch weitere Verzögerungen gibt. Ein dickes unbekanntes Problem kommt mit Sicherheit noch.

    Gruß Marco
  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1186773629000

    So, nun scheint es amtlich zu sein, der erste Flug verzögert sich wahrscheinlich bis in den Oktober. Dies berichtet die Zeitung "Seattle Post Intelligencer" am Freitag in ihrer Onlineausgabe unter Berufung auf Industriekreise.

    AERO

    Gruß Marco
  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1192040021000

    So jetzt ist es ganz offiziell, die Auslieferung der B787 verzögert sich um 6 Monate.

    http://www.boeing.com/news/releases/2007/q4/071010d_nr.html

    Ich kann mir auch sehr gut vorstellen das es nicht bei den 6 Monaten bleibt. Boeing wird ein änliches Desaster wie Airbus erleben.

    Gruß Marco
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!