• vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43119
    geschrieben 1277770561000

    @dreckbacke

    Danke, Ralf, für die Erläuterung, aber diese Sachverhalte sind mir durchaus bekannt!

    ;)

    Ich behaupte dennoch, dass es nicht Usus ist, die Verteilung des Gewichtes innerhalb der geltenden Begrenzungen nachzuberechnen - nach wie vor stößt das Vorgehen der Check-In Agents bei mir da auf vollkommenes Unverständnis ...

    :shock1: :frowning:

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
  • dreckbacke
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 1047
    geschrieben 1277838880000

    @vonschmeling

     

    da wir hier im BA - Thread sind weise ich nochmals darauf hin dass es bei Flügen mit eben dieser Gesellschfat (sowohl innerhalb der Brit. Insel als auch auf internationalen Strecken) nicht selten vorkommt dass die Agents auf Zuzahlungen beharren - oder man muß eben umpacken.

    Es mag wohl Airlines geben die das lockerer sehen - aber gerade bei der BA und auf englischen Airport ist dies nicht unüblich. :disappointed:

    Habe es leider selbst mehrmals schon nach meinen Schopping-Trips auf der Insel erfahren müssen.

     

    Grüßle Ralf

    Meine aktuelle Flugstatistik: 706 838 km oder 936 h Flugzeit bei 241 Flügen
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43119
    geschrieben 1277847435000

    @Ralf

    Ist mir aufgefallen, dass es sich um den BA Thread handelt ... :?

    Dessen ungeachtet sind "nicht unüblich" und "kann passieren" ziemlich willkürliche Bezeichnungen - meiner Ansicht nach kann es nicht angehen, dass eine IATA Airline Nachforderungen erhebt, wenn Pax ca. 20 kg unter der Freigepäckgrenze liegen, nur, weil sie mit einem Gepäckstück reisen. So einfach ...

    Vielleicht ist es "nicht unüblich" bei der BA (was ja schon nicht nach Regel klingt!?), aber meiners Erachtens anfechtbar!

    :shock1:

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5382
    geschrieben 1277857826000

    Es mag ja sein dass dies bei BA "normal" ist oder immer wieder mal vorkommt.

    Aber genau deswegen haben sie sich einen Platz auf meiner persoenlichen Schwarzen Liste erarbeitet.

    Denn bei anderen Airlines ist mir dies (noch) nicht passiert.

    Dazu gehoeren in den z.B. letzten ca. 18 Monaten, mindestens ein - meistens mehrere, gemeinsame Fluege mit meiner Frau (wo ein Koffer immer ueber der Freigrenze pro Person lag) mit Lufthansa, Thai, Etihad, Air Dolomiti, Bangkok Airways, China Eastern, Air China, GMG Airlines, KLM und Emirates (obwohl die wegen einem anderen Grund auf meiner Liste sind).

    Und deshalb sage ich: "Ueblich ist es, nach meiner Erfahrung, nicht".

  • dreckbacke
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 1047
    geschrieben 1277887501000

    @vonschmeling

     

    Anfechtbar?? Was bitte willst Du anfechten wenn der Agent am Counter feststellt dass er sich völlig korrekt anhand der AGB´s der Airline verhalten hat? Er hat nur Gebühren eingefordert die jederzeit nachlesbar unter Gebühren und Freigepäcksgrenze beschrieben sind und der Fluggast per Mausklick oder Unterschrift zugestimmt hat.

     

    @mkfpa

     

    Deine Destinationen liegen meines Erachtens Anhand deiner aufgezählten Airlines eher im asiatischen Bereich - dort ist es wohl nach deinen Erfahrungen mit der Kulanz beim Übergepäck noch sehr kulant. Meine Destinationen lagen die letzten Jahre fast ausschließlich in Europa und mehrmals im Amerikanischen Kontinent - vorzugsweise in Nord- und Mittelamerika. Dorthin bin ich mehrmals z.B. mit CO, DL, UA, AF, BA und LH geflogen und habe gerade dort und vor allem bei der BA und allen amerikanischen Airlines diesen Trend festgestellt.

    In mehreren US - Flughäfen (z.B. DFW, HOB, IAD und FLL) wird beim betreten der Abflughalle noch vor dem Check-Inn Bereich von allen Paxen das Gepäck gewogen - wer mehr als 50 Pound hat und keine Bestätigung/Rechnung für das Übergepäck oder die höhere Buchungsklasse darf die Schlange wieder verlassen entweder Richtung Gepäckschalter zum entrichten der Übergepäcksgebühr oder eben umpacken. Zu diesem Zweck stehen den Fluggästen auch mehrere Waagen zur Selbstbedienung zur Verfügung - und die werden anhand der saftigen Gebühren auch sehr rege frequentiert.

     

    Ich möchte hier in diesem BA Forum lediglich darauf hinweisen, das es durchaus normal ist, dass die Agents der Flughäfen im Auftrag der BA die Gebühren für das Übergepäck teilweise so umsetzen wie es im Beförderungsvertrag steht ; und z.B. Karl und mir selbst schon passiert ist.

     

    Grüßle Ralf

    Meine aktuelle Flugstatistik: 706 838 km oder 936 h Flugzeit bei 241 Flügen
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43119
    geschrieben 1277897689000

    Kausa Karl: Sie hatten aber definitiv KEIN Overweight ... sondern lagen sehr deutlich unter dem zulässigen Freigepäcklimit!!??

    :shock1:

    Wie und wo Kulanz auch noch solche ist, will ich gar nicht diskutieren - aber eine Gebühr trotz Unterschreitung des zulässigen Gewichts für 2 Pax ist m.E. Willkür - nicht mehr und nicht weniger!? 

    Sollte dies "nicht unüblich" und demnach noch nicht einmal ein eindeutig geregeltes Vorgehen sein, würde ich mich erst recht mit Händen und Füßen dagegen wehren.

    Sorry, die Sachverhalte sind mir klar, mein Unverständnis dafür bleibt jedoch bestehen!

    :?

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5382
    geschrieben 1277898127000

    Asien stimmt zwar aber bei 60% der Airlines war, zumindest ein, Check-in in Deutschland. ;)

     

    Ich sehe es aber auch so dass es laut AGB OK ist was BA macht. Solange es aber Alternativen gibt habe ich damit (noch) kein Problem.

     

     

  • dreckbacke
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 1047
    geschrieben 1277931397000

    @ all

     

    ich denke es ist genügend rübergekommen dass die BA speziell an den Airports auf der Insel  oder in Europa die Gepäckregeln ab und an sehr streng auslegt.

     

    Grüßle aus dem Biergarten

    Meine aktuelle Flugstatistik: 706 838 km oder 936 h Flugzeit bei 241 Flügen
  • Franzl76
    Dabei seit: 1219708800000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1283082730000

    Hallo,möchte im Nov. nach Antigua fliegen.Geht von Muc nach LHR(Ankuft 8.15) dann von LGW nach ANU(start 13.20).Hat das schon mal jemand gemacht?Hab gelesen man fährt ca.1,5Std. mit dem Bus.Muss ich mir ein extra Busticket besorgen oder ist das bei dem Preis schon dabei?Und es gibt anscheinend in der B777 nur englischsprachige Filme;Danke!

  • blumy79
    Dabei seit: 1283212800000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1283243796000

    @Franzl76 sagte:

    Hallo,möchte im Nov. nach Antigua fliegen.Geht von Muc nach LHR(Ankuft 8.15) dann von LGW nach ANU(start 13.20).Hat das schon mal jemand gemacht?Hab gelesen man fährt ca.1,5Std. mit dem Bus.Muss ich mir ein extra Busticket besorgen oder ist das bei dem Preis schon dabei?Und es gibt anscheinend in der B777 nur englischsprachige Filme;Danke!

    Das würde mich auch brennend interessieren, fliegen auch Anfang November nach Antigua und haben in London den Flughafenwechsel. Vor allen Dingen interssiert mich ob ich das Busticket per Kreditkarte zahlen kann, weil ich nicht wirklich noch Englische Pfund tauschen möchte. Für alle sonstigen Hinweise bin ich ebenso dankbar.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!