• beado
    Dabei seit: 1167177600000
    Beiträge: 186
    geschrieben 1390999560000

    Hallo,

    hat eigentlich schon mal jemand eine Kreuzfahrt bei e-hoi gebucht? Die Angebote sind ja immer super, aber wie klappt es mit der Abwicklung und was gibt es für Kabinen (wenn man z.B. bei Aida Vario bucht)? Wie wird mit Rückfragen umgegangen und gibt es die Preise aus dem Internet wirklich?

    Viele Grüße

    Beate

  • Maxilinde
    Dabei seit: 1221177600000
    Beiträge: 606
    geschrieben 1391112534000

    das ist bei E-hoi nicht anders wie bei anderen,auf Kreuzfahrten spezialisierten, Reisebüros: Die Kabinenvergabe macht die Reederei, es sei denn man bucht Premium, dann kann man sich die Kabine selber aussuchen.

    Aich die Preise kommen (ausser bei Gruppenkontigenten) von den Reedereien und können überall gebucht werden

    E-hoi genießt einen guten Ruf, hätte ich nicht ein gutes Kreuzfahrtreisebüro würde ich auch mal dort buchen.

    Hier nicht mehr
  • sole-luna
    Dabei seit: 1142726400000
    Beiträge: 1229
    geschrieben 1391186082000

    Hallo Beate,

    wir haben unsere letzte KF mit der Mein Schiff 2 über e-hoi mit dem "hin & weg"-Paket gebucht und waren mit der Abwicklung insgesamt hochzufrieden. Ich muss allerdings zugeben, dass ich im Vorfeld etwas "Bauchweh" hatte, ob denn auch alles klappen würde (wir sind gerne auf der "sicheren" Seite). Denn obwohl wir ja ein Gesamtpaket gebucht hatten, galten wir für die Reederei aber als Individualreisende, heißt also, das Schiff wartet nicht bei evtl. Flugverspätung. Über TUI  selbst gab es zu der Zeit aber keine Flüge mehr nach Malta und auch e-hoi konnte zum eigentlichen Kreuzfahrtende nichts mehr anbieten und hat daher das Angebot so ausgerichtet, dass eine Anschlussübernachtung auf Malta inkludiert war. Das Ganze dann sogar noch um einiges günstiger als der Originalpreis nur für die Kreuzfahrt. Da mussten wir einfach zuschlagen ... Wir hatten Linienflüge über Air Malta und Super-Flugzeiten und als wir dann an Bord von Einigen hörten, dass sie das An- und Abreisepaket über TUI gebucht und dann sogar noch eine Zwischenlandung in Kauf nehmen mussten, fanden wir unser Angebot noch toller. 

     

    Wir hatten im Flextarif (entspricht Vario bei Aida) eine Balkonkabine gebucht. Ob jetzt e-hoi ein eigenes Kabinenkontingent hatte oder wir von TUI auf die Kabine gesetzt wurden, weiß ich jetzt nicht. Jedenfalls bekamen wir eine Super-Balkonkabine der besten Kategorie auf Deck 8, was schon wenige Tage nach Buchung beim TUI-Log-in für die Reise ersichtlich war.

    Bei unserer Reise waren zudem noch alle Transfers auch zum Anschlusshotel und von da zum Flughafen enthalten. Dass das Transferunternehmen uns und 8 weitere Mitreisende, die das Angebot ebenfalls gebucht hatten, ein wenig zappeln ließ und unpünktlich war, kann man sicher nicht e-hoi anlasten. 

    Auch die E-Mai-Korrespondenz im Vorfeld war sehr nett. Ich würde bei einem guten Angebot jedenfalls wieder dort buchen - und hätte wohl trotzdem wieder Bauchweh, denn die Frage "was wäre, wenn ..."  bleibt natürlich. Und wer will sich durch die AGB's schon die Vorfreude trüben lassen???

    Vielleicht meldet sich ja noch jemand, bei dem es mal nicht geklappt hat.

    LG Brigitte

    Editiert:

    Vielleicht wäre das Thema im Kreuzfahrten-Forum besser aufgehoben?

  • beado
    Dabei seit: 1167177600000
    Beiträge: 186
    geschrieben 1391248964000

    Liebe Maxilinde, liebe Brigitte,

    vielen Dank für Eure Beiträge, vor allem Deine Erfahrungen, Brigitte, hören sich ja ganz gut an. Vielleicht probiere ich es mal aus.

    Viele Grülße

    Beate

  • hawaiifischerin12
    Dabei seit: 1176681600000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1395069257000

    ich habe  bei e hoi eine reise auf  der aida gebucht  wenn die  reise so  schlecht wird wie  die beratung habe ich mal wieder eine  schlechte karte gezogen. buche  für  2 bekannte mit nun bin ich  dazu verpflichtet post  die an die mit gebuchten gäste geht  weiter zu leiten dh auf meine kosten  bringe   e-hoi gäste und  nun muß ich dafür zahlen wo anders bekommt man provition nein  danke  einmal und nicht wieder

  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3083
    geschrieben 1395072294000

    Wenn Du die Reiseanmelderin bist und die anderen Beiden Deine Mitreisenden, dann ist das ganz normal und nicht nur bei diesem Vermittler so.

    Und wenn man für mehr als eine Person bucht, dann bekommt man ebenfalls nirgends Provision. Dass Du glaubst, vom Pech verfolgt zu sein, könnte auch an Deinen falschen Erwartungen liegen.

  • regattatrine
    Dabei seit: 1278288000000
    Beiträge: 72
    geschrieben 1395081155000

    Wir buchen seit Jahren immer wieder mal über e hoi und waren bis jetzt immer 100 % zufrieden.

    LG

    Trine

    Regattatrine
  • tancarino
    Dabei seit: 1394668800000
    Beiträge: 805
    geschrieben 1395263383000

    Hallo!

    Kreuzfahrten kann man überall buchen, und Kreuzfahrten kosten überall haargenau dasselbe. Mit dieser schlichten und desillusionierenden Aussage ist eigentlich schon alles gesagt. Wenn man weiß was man will, sich über Route und Schiff im Klaren ist, geht es mit zwei Klicks im Internet.

    Wer vielleicht zum ersten mal eine Kreuzfahrt bucht uns sich überhaupt nicht im Klaren darüber ist, mit welchem Schiff es wann wohin gehen soll, der sollte vielleicht die Dienste eines guten Reisebüros in Anspruch nehmen, welches auf Kreuzfahrten spezialisiert ist. Das ist bei e-hoi ganz sicher der Fall, aber bestimmt gibt es auch in Deiner Nähe ein stationäres Reisebüro, das Experte in Sachen Kreuzfahrt ist.

    Die Onlineanbieter setzen oft aber viel größere Zahlen an Kreuzfahrten ab, beschäftigen mehr Mitarbeiter und können somit auf mehr Expertise zugreifen, denn jeder dieser Mitarbeiter hat sich auf bestimmte Reedereien spezialisiert und hat auch sein persönliches Lieblingsschiff.

    Besonders positiv sind mir hier www.dramlines.de und www.kreuzfahrtberater.de aufgefallen. Letzterer bietet zu fast allen Kreuzfahrten auch noch die Gewährung eines Bordguthabens, das einem Rabatt gleichkommt. Kann dieses Bordguthaben nicht eingebucht werden, gibt es gleich bei der Buchung den Nachlass vom Reisepreis.

    Warum bei A mehr bezahlen, wenn es bei B weniger kostet? Intensive "Kümmerung" um individuelle Wünsche und Präferenzen ist bei guten Online-Reisebüros selbstverständlich, und der telefonische Kontakt gehört auch dazu. Man kann, wenn man völlig ahnungslos ist, einen Kreuzfahrtfinder nutzen, in dem man abgefragt wird, was man möchte und was nicht oder man lässt sich einfach telefonisch beraten.

    Orientierung bietet zum Beispiel das jährlich erscheinende Buch "Kreuzfahrtträume 2014" (2015, 2016....etc), die Seite www.cruisetricks.de mit den schönen wöchentlichen Podcasts (Radiosendungen) durch den Fachjournalisten Franz Neumeier, oder auch das Forum KREUZFAHRTEN hier bei Holidaycheck.

    Viel Spaß im Urlaub!

    Gute Reise und glückliche Heimkehr!
  • maximoritz
    Dabei seit: 1162252800000
    Beiträge: 261
    geschrieben 1395266068000

    tancarino,

    nach dem ersten Absatz hast du den "Ironie Butten aus" vergessen, denn das kannst du ja wohl  nicht ernst meinen.

    Thomas

  • HHBenfica
    Dabei seit: 1129766400000
    Beiträge: 275
    geschrieben 1395277549000

    tancarino:

    Hallo!

    Kreuzfahrten kann man überall buchen, und Kreuzfahrten kosten überall haargenau dasselbe. Mit dieser schlichten und desillusionierenden Aussage ist eigentlich schon alles gesagt. Wenn man weiß was man will, sich über Route und Schiff im Klaren ist, geht es mit zwei Klicks im Internet.

    Das stimmt so nicht. Viele Vermittler geben Rabatte die sich Bordguthaben nennen und unterschiedlich hoch sein können....Da wird dann gleich vom Reisepreis abgezogen........Spezialisierte Büros haben auch Zugriffe auf spezielle Kontigente..... Wie ist es eigentlich bei Holidaycheck?

    November 2017: Eine Woche entspannen in der Makadi Bay Januar/Februar 2018: Rundreise Namibia/Südafrika
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!