• Steffi26587
    Dabei seit: 1107216000000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1159534229000

    Hallo,

    da ich dieses Jahr keinen Ausbildungsplatz bekommen habe, auch nicht studieren will und eigentlich noch garnicht so richtig weiß, was für einen Beruf ich erlernen soll, habe ich ein ganzes Jahr "frei". In ein paar Tagen werde ich einen Minijob anfangen. Nun meine Frage an euch: Um meine Eglischkenntnisse zu verbesseren (was ja auch bei einer Bewerbung gut ankommt), würde ich nächstes Jahr gerne für ein paar Wochen (höchstens 2 Monate) ins Ausland. Nun habe ich schon das ganze Internet durchstöbert, aber ich finde einfach nichts. Ich würde gerne so was wie ne Sprachreise machen oder im Ausland irgendwo arbeiten (am liebsten auf einer Farm, da ich Erfahrung im Umgang mit Tieren habe). Allerdings hat eine Sprachreise ihren Preis, und der ist echt hoch! Beim Arbeiten muss man überall mind. 3 Monate bleiben. Au Pair ist ebenfalls nichts für mich, da ich nicht so gut mit Kindern umgehen kann. Work&Travel lohnt sich auch nicht, wenn ich nur ein paar Wochen weg will.

    Habt ihr Ideen oder Tipps, was ich sonst noch machen könnte, und was nicht so teuer ist? Habt ihr selbst Erfahrungen gemacht?

    Schon im Voraus danke für eure Antworten!

    Viele Grüße,

    Steffi

  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1159536081000

    Hallo Steffi,

    weis von einem Bekannten, dass er sein Englisch auf Malta aufgebessert hat.

    Nur wie Du am besten an die Sprachreisen kommst, da ist viel. ein Reisebürobesuch ratsam oder viel. kommt ja noch im Forum der ein oder andere Tipp.

    Bleib am Ball und mach das auf jeden Fall. Wird Dir bei einer Bewerbung nützlich sein!

    Vielleicht schreibst auch mal ne Hotelkette an (z.B.RIU). Kellnern und nebenher englisch büffeln.

    Nur so ne Idee!

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • irahaz
    Dabei seit: 1142467200000
    Beiträge: 450
    geschrieben 1159536437000

    Hallo Steffi, stell doch deine Fragen ins Malta-Forum. Dort wird dir ganz sicher geholfen.

    www.malta-online.de

    Gruß irahaz

  • Sambal
    Dabei seit: 1084233600000
    Beiträge: 1169
    geschrieben 1159536636000

    Hallo Steffi,

    vom DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) gab's früher immer diese Broschüren mit den Adressen aller Universitäten im europäischen Ausland, die Sommersprachkurse anbieten. Mein Mann hat das mal in Santander mitgemacht und er schwärmt noch heute davon. Auch von anderen hab ich schon sehr viel Positives darüber gehört, und man muß nicht unbedingt an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sein, um daran teilnehmen zu können.

    Man lebt im Studentenwohnheim, das während der Semesterferien ja unbelegt ist, und geht zusammen mit Studenten aus anderen Ländern zur Uni, um dort die jeweilige Landessprache zu erlernen. Die Atmosphäre muß also klasse sein.

    Hab's auch im Internet gefunden!

    http://www.daad.de/ausland/sprachenlernen/sprachkurse-an-hochschulen-in-europa/00744.de.html

    Gruß,

    Sambal

    Travel if you aim for certain values. By travelling the skies, the crescent becomes a full moon. (Ibn Kalakiss, 13th century)
  • Steffi26587
    Dabei seit: 1107216000000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1159550997000

    Hallo,

    danke für eure Antworten!!

    @Sambal: Dein Tipp klingt gut, habs mir gleich mal angeschaut, das is ja garnicht nicht so teuer! Super! Dankeschön!

    Für weitere Tipps bin ich auch weiterhin dankbar!

    Steffi

  • jaci85
    Dabei seit: 1113091200000
    Beiträge: 379
    geschrieben 1159563360000

    Also ich würde das auch gerne nächstes Jahr machen und habe deswegen bei Google einfach Sprachreisen eingegeben und da kamen einige Anbieter wie z.B. lal-reisen.Da habe ich mir dann Kataloge bestellt.Man kann schon ab 1Woche einen Kurs belegen.Malta wird immer angeboten aber auch Honolulu oder die USA allgemein.Ich persönlich habe mich für Malta entschieden da es nicht ganz so weit weg ist und auch nicht so teuer.Jetzt müssen nur noch Preisvergleiche her.Also viel Glück bei der Suche.

  • effi
    Dabei seit: 1119657600000
    Beiträge: 695
    Zielexperte/in für: Athen
    geschrieben 1159576117000

    Wenn Du arbeiten und nebenher Deine Spachkenntnisse vertiefen möchtest, bieten sich Workcamps oder Freiwilligendienste an. Mein Sohn hat diese Camps schon zweimal besucht, im vergangenen Jahr in Wales und diesen Sommer vier Wochen in Ghana.

    Die zahlreichen Angebote der Organisationen findest Du im Netz. Bewerben sollte man sich aber frühzeitig, da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen. Da die Arbeit ( ca. 5 Std.täglich ) meist im sozialen, ökologischen oder kulturellen Bereich stattfindet, werden einige sogar als Praktika anerkannt.

    Grüße von Effi

  • stephgurl1986
    Dabei seit: 1116547200000
    Beiträge: 295
    geschrieben 1159639784000

    Hallo!

    Also Sprachreisen an sich sind schon super (war gerade 4 Wochen in Nizza), aber wenn du nicht so viel Geld ausgeben willst, gibts echt noch viele andere Möglichkeiten.

    Workcamps bzw Freiwilligendienst(wie schon beschrieben, aber die kosten teilweise auch echt viel, zumindest die, die ich mich interessieren), Praktika im Ausland (kannst du in der EU ja leicht selber organisieren) oder bewirbst dich als Animateur oder arbeitest einfach so in einem Hotel (hab gerade Jobanzeigen von Aldiana gesehen, sonst halt Robinson, alltours, RIU usw. die suchen immer). Ansonsten kannst du auch ganz easy bei Disneyland arbeiten, also für dich in Florida. Kenne viele, die das gemacht haben und super fande. Work and Travel in DownUnder... boah, ich könnte das ewig hier so weitermachen... Es gibt unzählig viele Angebote...beneide dich echt um die Zeit, die du hast. Mir bleiben für sowas immer nur die Ferien!

  • sakura*no*hana
    Dabei seit: 1154563200000
    Beiträge: 390
    geschrieben 1159708883000

    Hm.. also mit dem Neid wäre ich hier seeehr vorsichtig, da sich ein ganzes Jahr nicht gut im Lebenslauf macht. Minijobs sind da auch nicht so viel wert. Und wenn man dann im Vorstellungsgespräch gefragt wird, warum man denn nur ein paar Wochen im ausland war, kommt man ganz schön ins schwimmen. Ich persönlich würde in jedem Fall länger weg um die "Lücke" etwas zu verkleinern. Allerdings schätze ich auch mal, dass es für viele Dinge dieses (!) Jahr bereits zu spät ist. Kann also sein, dass nur noch die teure Sprachreise übrig bleibt.

  • Steffi26587
    Dabei seit: 1107216000000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1159790444000

    Hallo,

    ja ich weiß, dass ein ganzes Jahr "Leerlauf" im Lebenslauf nicht so toll ist. Allerdings ist es zum Teil auch kostspielig längere Zeit wegzugehen. 2 Jungs aus meiner Abiklasse sind jetzt für mehr als ein halbes Jahr nach Australien Work&Travel - arbeiten wollen sie allerdings nicht so gern und haben dafür 10.000€ gespart! Sorry, aber so viel Geld habe ich nicht und wenn, dann würde ich damit nicht 6 Monate nach Australien gehen.

    Eine andere Freundin von mir macht Au pair in Amerika. Das macht sich zwar gut im Lebenslauf und man bekommt auch Geld dafür, aber sie hat mir geschrieben, dass sie jeden Tag sowas von fertig ist abens und dass es manchmal richtig hart ist mit 2 Kindern. So was würde mir nun mal garnicht liegen.

    Ich finde, ein Sprachkurs wäre eigentlich das Beste für mich, es zeigt auch, dass ich mich bemühe, mit dem Jahr "Leerlauf" was anzufangen. Klar kostet es viel, aber darum nehme ich den Minijob an. Außerdem hab ich dann auch schon ein bisschen Erfahrung wie es ist, wenn man "richtig" arbeitet, also im Berufsleben.

    Sakura, ich will hiermit deine Meinung nicht kritisieren, aber es ist im Moment so schwierig einen Ausbildungsplatz zu bekommen, obwohl ich mich sehr bemühe. Und es kann nicht jeder studieren, obwohl ich mir die Option inzwischen auch überlege.

    Selbst wenn man mich beim Vorstellungsgespräch fragt, warum ich nur ein paar Wochen weg war, dann werde ich ihnen meine Gründe nennen - denn nicht jeder hat das Geld, um monatelang in der Welt herumzureisen oder Lust auf Kinder aufzupassen.

    Viele Grüße,

    Steffi

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!