TV:HolidayCheck-Pressesprecher Dr. Axel Jockwer bei Akte o5 SAT 1 22.15 Do 7.7.

  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1121259839000

    @ Latina

    Abzocken lasse ich mich grundsätzlich nirgendwo gerne, aber im Zweifel dann doch lieber von einem Einheimischen, denn dann weiß ich zumindest sicher, daß  das Geld im Lande bleibt. Die schlechtere Alternative wäre allemal, das Geld einem gierigen Hotelkonzern in den Rachen zu werfen, denn davon hat außer dem Unternehmen selber niemand etwas. 

    Papa X (Bernd) hat meinen Geschmack voll getroffen, ich kann jede seiner Aussagen nachvollziehen.

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • Doug
    Dabei seit: 1246147200000
    Beiträge: 246
    geschrieben 1121271833000

    Ja werter Papa...jedem das Seine...und wenigstens im Urlaub möchte ich einmal nicht einen Supermarkt betreten müßen oder kochen e.c.t....daher auch rischtisch niemals AI unter 4* wobei man auch bei 5* gestreckte Flüssigkeiten und aufgewärmte Tiefkühlkost...bzw. Reste vorgesetzt bekommt ;)

    ciao Doug
  • sdediego
    Dabei seit: 1092355200000
    Beiträge: 134
    geschrieben 1121276358000

    @salvamor

    Aber muss es denn sein, daß die Preise so übertrieben werden?

    Und bei einem Tagespreis von durchschnittlich EUR 50,00 pro Tag in einem sehr guten 4 * AI Hotel kann man seitens der Hotelkonzerne wohl kaum von ******* sprechen - schaut euch mal die deutschen Hotelpreise an (ich weiss wovon ich rede, da ich geschäftlich sehr oft unterwegs bin).

    Jetzt wird natürlich gesagt, ja die Hotels nutzen das Personal ja auch aus, das dann für Hungerlöhne arbeiten muß. Man sollte aber auch berücksichtigen, daß diese bösen Hotelkonzerne, in den jeweiligen Ländern eine sehr große Anzahl an Arbeitsplätzen zur Verfügung stellen. Und diese Leute, die dort arbeiten, werden wohl kaum alle das Geld haben, sich mit einer Bar oder einem Restaurant selbstständig zu machen. So wirft man das Geld also nicht nur den Hotelkonzernen in den Rachen...

    Ich habe ja gar nichts gegen Leute, die ÜF oder HP dem AI vorziehen - wie gesagt, gehen auch wir gerne, trotz AI, mal in ein gemütliches Fischrestaurant o.ä.

    Mein volles Verständnis haben auch alle berufstätigen Frauen und auch alle Mütter, die sich im Urlaub einfach nur verwöhnen lassen wollen, ohne Einkaufen gehen, kochen, abspülen etc.

    Wir geniessen auch, daß wir nicht ständig ein Portemonnaie dabei haben müssen.

    Gruß,

    Latina

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1121299045000

    Latina !!

    Die "Geldbörse" brauchst du natürlich nicht dabei zuhaben.

    Du hast ja vorher schon gelöhnt !!!

    Und in der Regel nicht wenig !!!

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • nori
    Dabei seit: 1117670400000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1121331509000

    Hallo Bernd,

    wie schon erwähnt ist das AI immer eine Rechenaufgabe.

    Es kann sich lohnen, aber in vielen Fällen lohnt es sich halt auch nicht. Das muß jeder individuell für seine Reise durchkalkulieren.

    Natürlich gibt es viele die der Meinung sind AI ist das beste, was nicht immer stimmt. Kommt halt immer auf das Angebot an. Auch gibt es viele, die meinen AI wäre "all inclusive" (einschließlich der Ganzkörpermassage duch das weibliche Personal), das ist narürlich auch nicht so. Aber solche Kleingeister gibt es immer und dadurch ist AI nicht generell schlecht (Rechenaufgabe).

    Gruß Marc

  • Petra
    Dabei seit: 1042502400000
    Beiträge: 355
    geschrieben 1121340851000

    Habe die Sendung zwar nicht gesehen, will aber trotzdem auch meinen Senf dazugeben. Ob AI oder nicht AI muss jedem überlassen sein. Dass natürlich Einheimische mehr von Toruisten profitieren bei HP oder Frühstück ist klar. Aber es gibt Urlaubsländer, da gibt es um die Hotels herum keine oder fast keine Gastronomie oder Geschäfte (Beispiel Dominikanische Republik - Punta Cana). Jeder muss es selbst enscheiden. Für Familien mit Kindern - finde ich - ist AI schon eine kostengünstigere Variante.

    Vor allen Dingen muss ich widersprechen, dass AI von der Qualität so schlecht gemacht wird. Es ist immer abhängig von der Hotelkategorie und auch der Leitung der Hotels bzw. Hotelketten. In Europa haben wir noch kein AI bei Urlaubsreisen gebucht. Deshalb können wir uns da kein Urteil erlauben. Aber bei unseren Urlauben in der Dominikanischen Republik kann man wirklich nicht behaupten, dass die AI-Qualität schlecht ist. Sie war sogar sehr gut; sowohl das Essen als auch die Getränkequalität. Und wir waren in verschiedenen Hotels.  Und dass Motorsport inklusive sein soll, so etwas gab es noch nie. Dafür muss man überall bezahlen.

    Man muss beim Buchen schon die Kataloge genau durchlesen. Dort ist bei der Verpflegung beschrieben, was HP oder AI genau beinhaltet, auch die Uhrzeiten. Es gibt Hotels, bei denen herrscht rund um die Uhr AI.

    Ich kenne Familien mit Kinder, die haben die Erfahrung gemacht, dass AI sie bei AI ziemlich Geld sparen konnten gegenüber früheren Urlauben. Und ich kann auch verstehen, dass man, auch wenn man ein schmales Budget hat, gerne einmal Urlaub machen will.

    LG

    Petra

  • sdediego
    Dabei seit: 1092355200000
    Beiträge: 134
    geschrieben 1121345257000

    Petra hat völlig Recht. Wir haben zwar keine Kinder, aber man bekommt ja oft mit, daß Kinder ständig mit neuen Wünschen kommen, und halt auch öfter als Erwachsene kleine Portionen Essen und Trinken. Das ist ja auch gut so. Aber wie soll eine Familie es denn finanzieren, wenn ein Kind vielleicht 5-7 mal am Tag ein Mineralwasser trinken möchte und dafür dann in manchen Hotels dafür jeweils 3-4 EUR abgeknöpft werden?

    Das Getränke und Speisen in Hotels in Allgemeinen etwas teurer sind ist ja klar, aber muß es denn so unrealistische Ausmaße annehmen?

    Den AI Kritikern, die der Meinung sind, man habe ja auch alles bereits vorher bezahlt, kann ich nur sagen:

    Umsonst ist AI natürlich nicht, und ist auch Geschenk oder eine Bonus-Leistung - natürlich muß man dafür bezahlen. Aber wenn ich von einem AI Tagespreis von 50-60 EUR ein normales Pensum an Getränken und Speisen abziehe, dann bleibt ein Preis übrig, für den ich wahrscheinlich nicht ein Mal ein 2-Sterne Hotel mit ÜF buchen könnte. Und da habe ich das inkludierte Sportangebot noch nicht mitgerechnet.

    Das Ganze ist selbstverständlich eine Rechenaufgabe und sollte von jedem individuell entschieden werden, aber bitte schert nicht alle AI Angebote über einen Kamm:

    1. die Qualität des angebotenen Programmes ist von Hotel zu Hotel, und von Land zu Land, sehr unterschiedlich. Wir persönlich haben die Erfahrung gemacht, daß das "wirkliche" AI nur in Lateinamerika (Karibik / Mittel- u. Südamerika) angeboten wird.

    In der Türkei und Ägypten haben wir festgestellt, daß die Hotel zwar AI anbieten, jedoch sehr erfinderisch in dem Verweigern der einzelnen Leistungen sind.

    2. Nicht alle AI Urlauber sind partysüchtige Säufer - ich kenne genügend Leute die keinen Alkohol trinken und trotzdem AI bevorzugen.

    Gruß,

    Latina

  • Doug
    Dabei seit: 1246147200000
    Beiträge: 246
    geschrieben 1121365459000

    Ich weis ja net wo Papa urlaubt bzw. wies mit dem rechnen aussieht ;) aber AI ist richtig ausgesucht um einiges billischer als HP.

    Allein für unser Wässerchen müßten wir bei nem günstigen Preis ( 0,33L/1,50€ ) bei 14 Tagen Aufenthalt 420 € löhnen ;)

    servus Doug...der Allohol im Urlaub auch net kennt ;)

    ciao Doug
  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1121368126000

    Hallo Doug

    Ich kann dir gerne sagen wohin wir verreisen.

    Wir gehen dieses Jahr in der Reisezeit A ( Oktober) nach Kreta

    in das Dimitrio Village in Rethymnon. (Neckermann.)

    2Wochen mit Frühstück 661 € .

    Klimaanlage, Fernseher, separates Schlafzimmer, Wohnzimmer,

    Küche, Pool, direkte Strandlage.

    Frühstüch, (auf das wir normalerweise eher auch verzichten)

    in Buffetform.

    Habe mal ein vergleichbares AI Hotel ausgesucht, das

    Iberostar Creta Mare in Rethymnon.

    2 Wochen AI  1197 €

    1072 €  mehr für uns Zwei.

    Ausserdem habe ich in einem Appartement allein durch die Größe eine bessere Wohnqualität.

    Da nach einem ausgiebigen Frühstück sich in warmen Ländern der Hunger in Grenzen hält  essen  wir meist erst am Abend wieder richtig!!

    420 €  Wasser brauche ich sicher nicht. Im Supermarkt

    (hab ja schließlich einen Kühlschrank) komme ich da auf

    allenfalls 50-60 €.

    Der Hauptgrund aber weshalb wir seit eh und je AI verschmähen ist der Trubel in solchen Anlagen.

    Und wenn ich Wienerschnitzel essen will muß ich nicht nach

    Griechenland fliegen.

    Da wir eben Leute sind die gerne Land und Leute kennenlernen

    und daher viel herumfahren auch um dem Massentourismus zu entfliehen und an einsamen (die gibt es wirklich auch in Kreta)

    Stränden zu baden, danach gemütlich in einer einheimischen Taverne bei Bouzoukimusik und Wellenrauschen die köstliche

    griechische Küche probieren, lohnt für uns AI schon zweimal

    nicht.

    Und Ausflüge, Mietauto, Schiffsreisen usw. muß ich auch bei

    AI separat bezahlen.

    Aber wie schon mal erwähnt,  Jedem das Seine!!

    Gruß  Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1121375138000

    @ Bernd

    Du gefällst mir immer besser, Deine Worte könnten auch von mir stammen!

    Natürlich muß im Grunde jeder selber wissen, wie er seinen Urlaub bucht und verbringt. Bei AI wird eindeutig die Bequemlichkeit der Gäste bedient, die wahre Kostensituation spielt dabei keine Rolle bzw. man rechnet so lange, bis man glücklich ist. Von der ethischen Seite wollen wir jetzt hier schon gar nicht mehr sprechen!

    PAY NOW OR PAY LATER!

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!