• carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1163001872000

    @effi

    tja, ist zwar schade, aber viele haben zu der heutigen Zeit nicht mehr die Mittel um das zu sehen was sie wollen, da es einfach zu teuer geworden ist.

    LG

  • puffel
    Dabei seit: 1095724800000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1163003416000

    Ich bin etwas "altmodisch" für mich und meine familie bleibt ITALIEN weiterhin In. viele reden von teuer und so fort, aber wir kennen es von Nord-Süd, und sind nicht der meinung, daß es so extrem teuer ist!

    nach kroatien, bulgarien und auch tunesien bekommen mich keine 10 pferde - auch wenn noch so viele davon schwärmen!

    die karibik ist sicherlich immer ein renner.

    usa würde mich auch reizen, aber ich bin so angefressen auf bush & co, daß ich das erst wieder bereisen möchte, wenn bush nicht mehr präsident ist. er spiegelt die amerikan. gesellschaft wieder: machtgeil, präpotent, ungebildet und eingebildet.

    sorry, was wahr ist ist wahr!

    dennoch hätten wir unserer tochter versprochen, nächsten sommer disney world zu sehen :(

    lateinamerika, die emirate und asien sind sicherlich stark im kommen

    Neid muss man sich hart erarbeiten!
  • holunder59
    Dabei seit: 1162944000000
    Beiträge: 413
    gesperrt
    geschrieben 1163021845000

    Guten Abend,

    also für mich "IN" ( und somit werde ich auch gerne WIEDERHOLUNGSTÄTER)

    TUNESIEN....wegen Sonnengarantie...nachwievor günstig...hat für den Tourismus in den letzten Jahren sehr viel getan...kurze Flugzeit...Bin und Bleibe ein FAN...

    Ägypten/Rotes Meer...wegen der Unterwasserwelt, ist dort gigantisch...(Schnorchlen am Mittelmeer lohnt nun wirklich nicht)

    Aussortiert habe ich für mich persönlich den sogenannten Ballermann 6 auf Mallorca...die Insel ist zu schön, als dass man sein Hirn darin ersäuft...Auch Mallorca bereise ich immermal(AUTO mieten und los...)

    Was ist bloß "OUT"? Habe bisher nichts aussortiern müssen. War alles interessant. Und alles muss man ja auch nicht wiederholen, sonst bleibt keine Zeit/Geld für Neues...

    Gruss holunder59

  • Rocky1965
    Dabei seit: 1097280000000
    Beiträge: 227
    geschrieben 1163180320000

    "In" sind nach wie vor die beiden wichtigsten/beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen, Türkei und Spanien.

    Aber die DomRep, Ägypten, Griechenland,Tunesien, Italien, Österreich und auch Thailand stehen dicht hinter den beiden.

    Für mich persönlich ist Europa in nächster Zeit out, mich zieht es in die Ferne, angesagt ist Mittelamerika, Asien, wenn der Preis stimmt.

    Gruß Rocky1965

  • Dynamo
    Dabei seit: 1092441600000
    Beiträge: 382
    geschrieben 1163188329000

    Mega"OUT" für mich ist ist der gesamte Ostblock+Mittelmeerraum(viel Masse,wenig Klasse).

    Meine Favoriten oder Trendziele in den nächsten Jahren sind die USA, Argentinien, Chile,Namibia und Südafrika.Für Qickies wie immer ganz gut Bahrain,Qatar und UAE.

  • Rocky1965
    Dabei seit: 1097280000000
    Beiträge: 227
    geschrieben 1163318465000

    Der gesamte Ostblock, Bulgarien, Ungarn usw. sind Länder mit den ich mich auch noch nicht so anfreunden kann, obwohl man dort vielleicht auch einen schönen Urlaub haben kann.

    Viele machen Urlaub in Polen, weil es ebend sehr billig ist (Essen, Alkohol, Friseur, Zigaretten) sind Argumente, die für viele ausschlaggebend sind, dort Urlaub zu machen.

    Gruß Rocky1965

  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8896
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1163337924000

    Hallo zusammen,

    für mich sind Ziele, in denen der Urlauber um sein Leben fürchten muß (klingt jetzt ziemlich dramatisch, bitte steinigt mich nicht) absolut out, dazu zähle ich Ägypten und die Türkei.

    Total in sind für mich die Arabischen Emirate. Ich finde es einfach schön, in reichere Länder zu reisen, wo sich kein Einheimischer (oder Gastarbeiter) jemals an einem Tourist vergreifen würde. Das finde ich übrigens auch gerade für alleinreisende Frauen wichtig, obwohl ich keine bin.

    Gleichbleibend in/out sind für mich unsere Nachbarländer Österreich und Italien, aber da sind wir ja eh schon fast zuhause. ;)

    Viele Grüße,

    BlackCat70

  • kanarenfan
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 2449
    geschrieben 1163366712000

    @'Rocky1965' sagte:

    "In" sind nach wie vor die beiden wichtigsten/beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen, Türkei und Spanien.

    Du hast Deutschland vergessen

  • schneckel
    Dabei seit: 1121040000000
    Beiträge: 258
    geschrieben 1163974254000

    "In" sind die Länder Bulgarien und Kroatien. Das sieht man daran, dass es kurz nach Erscheinen keine Kataloge mehr für 2007 gibt und außerdem sind die Länder viel zu teuer für den Standard.

    Also, scheinbar haben sie es nicht nötig mal was in den Hotels zu investieren. z.B. Kroatien ist landschaftlich derart schön und man wird dort nicht lfd. ********* von den Händlern. Aber an den Hotels hapert es leider. Meist noch sozialistisches Gut. Das ist sehr Schade ! Deshalb sind wir davon abgekommen, im nächsten Jahr dorthin zu buchen. Für 3* z.B. kein Preis/Leistungsverhältnis. Deshalb buchen die Deutschen natürlich immer wieder gern die Türkei und Mallorca. Ist doch klar, da stimmt alles.

    Das Glück kommt zu denen, die lachen
  • Asia
    Dabei seit: 1104364800000
    Beiträge: 458
    geschrieben 1164012522000

    @'effi' sagte:

    Mir ist "In" oder "Out" ziemlich egal, ich reise in Länder, die mich persönlich interessieren.

    "In" oder "Out" eines Reiselandes richten sich doch oft nur am momentanen Reisepreis und den Nebenkosten vor Ort aus. Was ich eigentlich schade finde...

    Grüße Effi

    Effi, Du sprichst mir aus der Seele.

    Ich habe mir noch nie über "in" oder "out" Gedanken gemacht. Wir werden doch schon genug manipuliert. Ich fliege dorthin, wo es mich interessiert, was andere dazu sagen, ist mir VOLLKOMMEN SCHNUPPE!

    Asia: ---> Der schlimmste Feind im ganzen Land ist der Denunziant!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!