• Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1341308757000

    Eine Reisekosten-Rücktrittsversicherung kann man separat abschließen, ganz unabhängig vom Veranstalter ;)

    Dazu braucht es kein Reisebüro, das geht direkt als Jahrespolice - die damit alle Reisen innerhalb dieses Zeitraumes abdeckt.

    Bei den Reisetipps hier findet man viele Veranstalter, die sicher alle recht gut sind, aber sich preislich schon deutlich unterscheiden.

    Eine Direktbuchung beim Veranstalter ist meist günstiger als Abschluss über Reisebüros. Beim Vergleich aber wirklich drauf achten, welche Autos eingesetzt werden, wieviele Personen im Fahrzeug mitfahren usw.

    Jeder hat so seine eigene Favoriten, jeder hat andere Prioritäten. Einfach mal einlesen bei den Tipps und dann Preise vergleichen!

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3272
    geschrieben 1341316388000

    Es mag sein, dass man die Versicherung abschließen kann wenn man einen Vertrag nach deutschem Recht abschließt.

    Ich persönlich halte dies für völligen Blödsinn. Normalerweise schließt man so eine Versicherung ab um den ganzen Urlaub abzudecken. Was in diesem Fall bedeuten würde für Hotel+Flug einmal und für die Safari zusätzlich. Du stehst Dich hier 100 %-ig günstiger mit der Jahrespolice für ALLES. Zumal die dann nicht nur für den einen Kenia Urlaub gilt. Reiserücktrittsversicherungen sind wenn man sie einzeln zu jedem Baustein bucht ein teurer Spaß. Anders bekommst Du z.B. eine Jahrespolice für an die 60 Euro welche sämtliche Reisen in diesem Jahr bis zu dem Staffelwert ( ich selber habe die 3000 Euro Staffelung) abdeckt. Oft ist zwangsläufig auch die Krankenversicherung und ab und an auch eine Gepäckversicherung mit enthalten. Dies aber ehr sekundär betrachten, da dies ja auch anderweitig abgedeckt wird.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • leeroy
    Dabei seit: 1200441600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1341328623000

    Vielen Dank an alle,

    ich werde mal googeln wegen der Reiserücktrittversicherung und der Jahrespolice.

    DM-Tours gehören mit zu meinen Favoriten und werde da auf alle Fälle mal anrufen , da wäre dann auch mein Problem gelöst. :laughing:

    Von ML-Safari habe ich heute ein Angebot über die sogenannte Nr.1 Tour bekommen

    6 Tage Safari/ 5 Nächte mit 2 weitere Personen Preis 999.-€ +95.- € Einzelzimmerzuschlag

    Fahrzeug muß ich mal nachfragen.

    Jetzt habe ich schon mal einen Anhaltspunkt und kann die anderen anfragen.

    Wenn ich richtig im Forum gelesen habe, sollte ich, wenn soweit alles steht, erst den Flug buchen, dann die Safari und zum Schluß das Strandhotel. ... Oder?

    Also nochmal vielen lieben Dank ich finde Euch richtig super in diesem Forum !!

    LG

    Brigitte

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3272
    geschrieben 1341352617000

    Hi

    Ja, genauso in dieser Reihenfolge ist es sinnig. Normalerweise bekommt man die Safari schon zu den Wunschdaten, aber bevor ich ein Hotel buche möchte ich das vom Veranstalter bestätigt haben. Danach eben das Hotel mit 2 sep. Buchungen buchen, die Tage der Safari rauslassen. Bei 5 Nächten lohnt sich das Kofferpacken auf jeden Fall und Du sparst Geld.

    Wohin genau geht die Safari und wie lange Aufenthalt ist wo geplant?

    Lg

    Stüppi

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • leeroy
    Dabei seit: 1200441600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1341434422000

    Hi Stüppi,

    1.Tag Strandhotel-Tsavo Ost Thari Eco Camp oder Lion Hill Safari Lodge

    2. Tag Tsavo Ost - Amboseli Sentrim Safari Camp oder Kibo Camp

    3. TagAmboseli Camp wie 2. Tag

    4. Tag Amboseli - Tsavo West Rhino Valley Lodge

    5. Tag Tsavo West - Lumo Wildschutzgebiet Lion Bluff Camp

    6. Tag Lumo Wildschutzgebiet- Hotel

    bekomme in den nächsten Tage noch ein Angebot von DM Safari

    Lg

    Brigitte

  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1341435508000

    Die Safari hört sich recht gut an.

    Das Kibo kann ich nur empfehlen war im April dort ist einfach genial , das beste Camp auf meiner Safari. Alles war perfekt.

    Auch die Rhino Valley Lodge ist klasse mit toller Aussicht.

    Ich persönlich würde villeicht 2 Nächte im Tsavo East machen und den West ganz raus lassen.

    LG Jassi

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3272
    geschrieben 1341436582000

    Huhu

    Wollte nur mal gucken, ob Ihr 2 Nächte im Amboseli habt, es wird leider oft mit nur einer Nacht angeboten. 2 Nächte solltet Ihr schon haben, die Fahrt vom Ost in den Amboseli ist sehr lang, da lohnt eine einfach nicht.

    Ihr werdet auf dieser Safari auch viel Zeit auf der Straße verbringen, aber ich denke es wird gehen. Man könnte sich nun drüber streiten, ob es besser oder schöner wäre 2 Nächte im Tsavo Ost zu verbringen und dafür Lumo zu streichen, eben aufgrund der Fahrerei.

    Ich finde Lumo landschaftlich sehr schön, aber an den Tsavo Ost kommt es meiner Meinung nicht nicht ran.

    Für mich persönlich wäre diese Safari in "Optimallösung" - insgesamt 6 Nächte, davon die ersten beiden im Tsavo Ost. Für den West und Lumo wäre für mich eine Nacht jeweils in Ordnung.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • leeroy
    Dabei seit: 1200441600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1341509646000

    Ich finde diese Tour auch schön  , obwohl ich zuerst etwas Angst hatte zu viel Zeit auf der Straße zu verbringen. Er wirbt ja mit" weg von der Masse ".

    Stüppi wir wären 2 Nächte in Amboseli.

    Brigitte

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3272
    geschrieben 1341524345000

    Also viel auf der Straße werdet Ihr trotzdem verbringen, 4 Parks in 6 Tagen ist eine Menge. Vielleicht solltet Ihr doch drüber nachdenken noch eine Nacht vorne dranzupacken.

    Abseits der Massen ist immer gut, aber auch ein Begriff den man "ziehen" kann. Die Unterkünfte sind zweifelsohne gut, aber nun auch nichts was nicht jeder anbietet wenn gewünscht.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1341686064000

    Jambo,

    grundsätzlich ist ja der Vorteil einer individuellen Safari, dass ich mich abseits der Massen bewege. Man klärt das vorher mit dem Fahrer. In der Regel wissen die Fahrer, dass ihre Kunden gerne die "Bigfive" sehen wollen. Dies wollen natürlich viele und deswegen kommt es, sobald einer von denen gesichtet wird zu diesen "Massenansammlungen".

    Dies bedeutet aber nicht, dass man selber auch immer dorthin muss.

    Safaris sind ein wunderbares Erlebnis und man sollte sich in den einzelnen Parks wirklich etwas Zeit gönnen. Manchmal ist weniger mehr....

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!