• Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1345275002000

    Und auch in diesem Thread erfolgt nochmal ein Hinweis von uns:

    Lest euch bitte nochmal die Forenregeln / Netiquette und unseren Forenwegweiser in aller Ruhe durch. Dort steht u.a.folgendes:

    Ausdrücklich verboten sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen und Links zu Seiten mit solchen Inhalten. Beiträge in denen negativ/abwertend darauf hingewiesen wird, dass ein Hotel oder eine Region von anderen Nationen besucht wird, werden herausgenommen. Gleiches gilt für Äußerungen auf typische Verhaltensweisen anderer Nationalitäten und ähnliches.

    Wir verbieten Links ohne Bezug zum Thema oder mit (teil-)kommerzieller Absicht, sowie die Veröffentlichung von Mailadressen, Namen, Telefonnummern und Adressen.

    Desweiteren nochmal der Hinweis, daß das Internet kein rechtsfreier Raum ist und man hier im Forum grundsätzlich nur wirklich 100% beweisbare Tatsachen posten sollte, damit man nicht in den nächsten Tagen unangenehme Post bekommt und irgendwann wegen boßhafter Verleumdung und unhaltbaren Unterstellungen vor Gericht steht.

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1345293180000

    Jambo,

     

    na ja, der Schaden ist angerichtet. Viele Menschen lassen sich leider von getätigten Äußerungen beeinflussen und das auch ohne Nachweis.

    Es ist vollkommen in Ordnung, wenn jemand über schlechtenErfahrungen, die er leider gemacht hat, schreibt. Eine der Parteien hat ja schon einen entsprechenden Reisetip im Juli hinterlassen, Grenohat auch seinen Reisetip abgegeben und die dritte Partei äußert sich halt hier nicht, wobei ja nicht jeder bei HC ist.

    Ich kenne drei Seiten, wobei sich zwei decken und die von Greno gehört – was die anderen bekannten Parteien betrifft – nicht dazu.

    Es ist kein Ding, wenn jemand über sich selber schreibt.Wenn ich mitbekomme, dass bei anderen was schief läuft, dann informiere ich mich entweder richtig oder ich lasse es. Dann mit Halbwahrheiten zu glänzen oder Unterstellungen zu arbeiten und diese öffentlich in einem Forum zu posten– das finde ich persönlich einfach unverschämt.

    Es steht jedem auch frei, dass ich nachfrage, was gut oder schlecht gelaufen ist bzw. welche Erfahrungen jemand gemacht hat.

    Meine Hochzeit wurde vor Jahren von KABS organisiert und das weiß jeder bzw. kann hier jeder im Forum nachlesen – welch Wunder.

    Aufgrund unserer Erfahrungen haben wir damals die Organisation unserer Hochzeit in die Hände von KABS und dem IOBC gelegt – eswar unsere Hochzeit und keine KABS Hochzeit.

    Ich möchte hier nur am Rande anmerken, dass sich hier auch einige Gäste befanden, die ihre Safaris mit anderen Anbietern machten und machen und einige User von HC waren damals auch dabei.

    (Ja, und es ist kein Kriterium, dass man nur unser Freund sein kann, wenn man bei HC ist und seinen Safaris nur bei dem einen Anbieter macht – Ironie aus…)

    Und es stimmt, ab und an treffe ich mich auch mit anderen Usern von HC, wenn man zur gleichen Zeit dort ist.

    Ich habe nicht mehr für jede Safari einen Reisetip abgegeben, das lag aber einfach daran, dass man manchmal nicht mehr weiß, wasman schreiben soll, wenn alles geklappt hat.

    Werde ich aber künftig wieder machen, auch wenn das einigen nicht passt.

    Alles andere als witzig finde ich es auch dann, wenn sich andere Parteien einmischen, die hier Dinge in den Raum stellen und den Ruf von jemandem schädigen.

    Das hat nichts mehr mit der Sache zu tun.

    Ich kann mich nicht erinnern, dass ich Greno wegen seiner Erfahrungen oder Meinungsäußerung was ihn betrifft angegangen habe. Ich war nicht dabei undweiß nicht, was genau abgegangen ist. Also nehme ich mir auch nicht heraus,dieses zu kommentieren. Es sind mit Sicherheit Fehler gemacht worden und einiges war nicht in Ordnung.

    Wenn ich aber durch Zufall von einer anderen Partei was höre und nicht weiß, was bei denen tatsächlich abgelaufen ist, dann platzt mir da einfach der Kragen.

    Es ist schade, dass manch einer ein kleines Safariunternehmen, dass über die Jahre in der Regel gute Arbeit abgeliefert hat dermaßen in Misskredit bringen muss , wenn mal was schief gelaufen ist. Man kann Kritik üben, aber dann bitte sachlich. Ich habe  hier einfach das Gefühl einer Hetzjagd - sorry, aber man muss das mal so deutlich sagen.

    Wie gesagt, Fehler sind passiert und können passieren. Sowas aber als normale Geschäftspraxis hinzustellen…..und das auch noch unterstützt von einem eigentlich renommierten Safariveranstalter, für den KABS keine Konkurrenz ist?

    Ich bezahle für meine Safaris ganz normal und bekomme nichts geschenkt (will ich auch nicht) und ich bin auch keine Werbefigur für KABS.

    Wir bevorzugen eben einen gewissen Standard und wissen, dass man für den auch bezahlen muss.

    Wenn mir was nicht passt, dann sage ich es auch. Als langjähriger Kunde habe ich einfach meine Ansprüche und ich bin auch bereit diese zu bezahlen.

    Das Preis-/Leistungsverhältnis passt bei uns einfach und wir haben eben nur gute Erfahrungen gemacht.

    Kenya ist ein wunderbares Land mit vielen Facetten, das seine Probleme hat. Es ist schwierig jemanden davon zu überzeugen, dass diesesLand einfach eine Reise wert ist. Es gibt viele, die Kenya als Reiseland lieben und es gibt auch viele, die einmal dort waren und das war es dann.

    Uns haben am Anfang die ganzen Möglichkeiten erschlagen und das Internet war damals bei weitem noch nicht so eine Infoquelle, wie es heute der Fall ist.

    Ein Forum dient als Info- und Erfahrungsaustausch und auch ein wenig als Werbeplattform für das jeweilige Land selber - aber jetzt nicht für bestimmte Unternehmen oder sonstiges - dafür gibt es ja die Reisetips.

    Sorry, aber ich musste mir jetzt einfach mal Luft machen.

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Yeiyo
    Dabei seit: 1177113600000
    Beiträge: 387
    geschrieben 1345296345000

    Jetzt möchte ich mich zu den Beitraegen der letzten Tage hier in diesem Forum ebenfalls aeussern. Auch wir waren Gäste der beschriebenen Hochzeitsfeier, wir haben dabei Doc und viele andere Forumsmitglieder kennen gelernt. Trotzdem  buchen wir unsere vielen Safaris bei einem örtl. kenianischen Safariunternehmen (s. meine Reisetipps), mit dem wir seit 1996 sehr gute Erfahrungen haben. Es istwirklich so, wie Chrissy im vorstehenden Thread schreibt.

    Yeiyo

    Alles was ich will, ist immerwieder nach Kenya zu kommen!
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3272
    geschrieben 1345297903000

    Es ist völlig richtig, dass sich viele der User hier persönlich kennen, ich möchte hier nochmal betonen, dass es sich hier um die unterschiedlichsten Leute handelt! Viele hat man in Kenia kennengelernt und es sind teilweise wirkliche Freundschaften entstanden. Safariunternehmen spielen dabei überhaupt keine Rolle! Das sind 2 Paar Schuhe...

    Aber es muss nicht mal bis nach Kenia reichen, auch in Deutschland treffen sich einige User recht regelmäßig.

    Ich persönlich möchte hierzu jetzt bitte mal einen zu Wort bitten, damit in diesen Belangen diese Darstellung der "Trüppchenbildung gewisser Leute" aus dem Weg geräumt wird weil es schlichtweg falsch ist. Es gibt hier einen User, mit dem ich sicherlich nicht immer einer Meinung bin, ihn persönlich aber schätze und mag, seit längerer Zeit persönlichen Kontakt habe und wir wirklich schon schöne Wochenenden zu mehreren Leuten verbracht haben.

    Und ich bitte Dich jetzt, Gabi/Franz dies hier wirklich einmal zu bestätigen.

    Ich freue mich über jeden User den ich -egal wo- einmal persönlich kennenlernen kann.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Greno
    Dabei seit: 1292716800000
    Beiträge: 599
    geschrieben 1345298856000

    @Chrissy: Interessant, dass du die anderen Parteien kennst. ich hatte gar nicht geschrieben, aus welchen Nationen sie alle stammen. Oder verfügst du beispielsweise über Kontakte nach Schweden?

    Ich finde es unglaublich, dass man hier mit einer solchen Masche durchkommt und HC das auch noch deckt. Alleine von den ersten 20 Bewertungen stammen 7 von den hier bekannten Damen.

    Als ich den Thread mit der Warnung eröffnet hatte, reagierten prompt diese vier und stellten alles in Frage.

    Es war bislang auffällig, dass gewisse Personen gut miteinander auskamen. Jedoch waren die bestehenden Seilschaften nicht bekannt. Genauso die Verbindungen zu KABS. Wenn dieses Unternehmen eine Hochzeit organisiert, Chef und Fahrer eingelden sind, man anderweitig gemeinseam feiert, wo ist da noch die Objektivität bei den Bewertungen? Im Prinzip werden sie von KABS selbst geschrieben, soweit würde ich fast gehen.

    Ich bin weder in der Reisebranche tätig noch hätte ich bei einer gelungenen Safari irgendein Interesse daran, KABS hier zu "diffamieren". Die Art und Weise, wie mit mit uns auf der Reise umgegangen wurde, war eine Frechheit. Und die Informationen, die nun hineinplätschern, untermauern nur meine Erlebnisse.

    Ich bin gespannt, wie sich das entwickeln wird. Ich kann jedenfalls nur davor warnen, mit KABS eine Safari zu unternehmen.

  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1345301902000

    Jambo,

    ja, die habe ich ;). So klein ist manchmal die Welt.

    Und wo habe ich dich für deine eigenen Erfahrungen angegriffen oder reagiert oder diese in Frage gestellt, wie du behauptest?

    Du glaubst, nur weil ich meine Safaris mit KABS buche, gebe ich alles wieder und weiß nur von KABS was passiert bzw. passiert ist?

    Ich habe mir angewohnt mir meine Infos zuerst und unabhängig voneinander zu beschaffen und dann meine Schlussfolgerung zu ziehen.

    Es ging mir nur darum, dass ich durch Zufall wusste, was bei anderen passierte und du eben nur teilweise und das auch so geschrieben hast. 

    Das hat nichts mit KABS zu tun. Ich habe mehrmals geschrieben, dass das, was mit dir passiert ist nicht okay war. Was genau passiert ist weiß ich eben nicht. Aus dem Grund, weil ich nicht KABS bin und eben auch nicht dabei war. Dass hier einiges wirklich schief gelaufen ist, hast du ja dargestellt.

    Dass du aufgrund deiner Erfahrung davor warnst mit KABS zu buchen, das ist ja auch okay und dein gutes Recht.

    Ganz ehrlich - was mich stört ist die Art und Weise, wie du vorgehst.

    Deine Kritik bezüglich deiner Erfahrungen ist - wie schon mehrmals geschrieben - okay. Aber die Verallgemeinerung einiger wichtiger Dinge sowie die Wiedergabe von Erfahrungen anderer, die nicht so stimmen, das ist der Punkt. Und was soll das jetzt mit deiner "Gruppierungs-Theorie" ?

     

    Was deckt HC?

    Ja, es gibt viele, die 1-2 Mal im Jahr auf längere Safaris zu gehen und das auch seit Jahren. Wo steht, dass ich nur einmal mit einem Anbieter auf Safari gehen darf und auch nur einmal einen Reisetip schreiben darf?

    Du reagierst doch offensichtlich auch auf genügend Infos die dir zugespielt wurden und werden.

    Ich habe mit KABS nur die Geschäftsbeziehung, dass ich meine Safaris bei denen buche und das seit Jahren. Ja, wir haben bisher nur gute Erfahrungen mit ihnen gemacht, warum sollte ich dann was anderes schreiben?

    Ich bin auch nicht verwandt mit KABS.

    Die Hochzeit - menno, wenn ein Safariveranstalter zusammen mit einem Hotel die Organisation einer Hochzeit vornimmt - das ist ein Geschäft und nix anderes. Glaubst du, ich hab die Hochzeit geschenkt bekommen?

    Die hat meinen Mann und mich eine Stange Geld gekostet - aber wie schon geschrieben - Preis-/Leistungsverhältnis.

    Und ganz ehrlich, ich bin groß, alt und selbständig genug, dass ich mir meine eigene Meinung bilden und diese auch wiedergeben kann - ich muss meine Bewertungen nicht durch KABS erstellen lassen.

    Und ganz ehrlich - wenn es dich stört, dass langjährige Safarikunden mit ihrem Veranstalter mal ein Pläuschchen halten oder einen Trinken gehen - das kommt bei vielen vor und das ist unabhängig vom Veranstalter. Man muss ja nicht, es steht jedem frei. Das ist kein Geheimnis und es wird auch mit offenen Karten gespielt. 

    Und die gleiche Verhaltensweise, die du jetzt hier kritisierst ist in Kenya eine gängige Praxis, die bei fast allen Safariveranstaltern so ist.

     Und wenn bei mir was nicht rund laufen würde - du kannst mir glauben, dass ich mir das auch als langjähriger Kunde nicht gefallen lassen würde. 

    Das mit der Konkurrenz war doch nicht an dich gerichtet - es hat dir niemand unterstellt, dass du in der Reisebranche bist. Aber tu jetzt nicht so, wie wenn du nicht Bescheid wüsstest, denn auch andere Buschtrommeln funktionieren. 

    Es gibt viele, die mit diversen Veranstaltern auf Safari gehen, teilweise mehrmals und die z.B. keine Bewertungen abgeben noch in Foren über ihre Erfahrungen schreiben.

    Ich bin nicht gespannt, wie sich das hier entwickeln wird, denn unter "fair-play" versteh ich was anderes. 

    Gruß

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3272
    geschrieben 1345301994000

    So und nun reicht es mir! So wie Du hier rangehst das schlägt dem Fass dem Boden aus.

    Auch HC noch zu beschuldigen hier irgendwas zu decken - geht es noch??? Das hat eine Seite wie Holidaycheck ganz sicher nicht nötig und wird dies auch garantiert nicht tun.

    Zu den Bewertungen: Aktuell sind 70 Bewertungen online - ich habe mir die Mühe gemacht einmal nachzuzählen - hier wird gegen 3 User geschossen, Dubhe, Chrissy und mich. Wir drei haben seit 2006 (!!!) hier 17 Bewertungen verfasst wenn ich mich nicht verzählt habe. Jeder kann nachzählen - ist ein offenes Geheimnis, davon stammen 4 aus meiner Feder! Jeder Anbieter hat seine Stammkunden, diese schreiben nach jeder Safari ihre Bewertung. Dass somit mehrere Bewertungen der gleichen User online sind bringt die Natur der Sache mit sich. Ich habe in 5 Jahren (Anf. 2008-Anf.2012) 4 Safaris gemacht und 4 Bewertungen dazu geschrieben. Was ist daran falsch???

    Zu behaupten diese seien von KABS selbst geschrieben ist an Frechheit nicht mehr zu überbieten!!! Diese Safaris sind durchgeführt worden und zur Not lassen sich dafür auch noch Belege auftreiben!

    Und zu Dir Greno - Du hast eine sehr lange, schriftliche Stellungnahme von KABS zu den Vorfällen vorliegen, in der die andere Seite der Geschichte dargestellt wird und auch Fehler eingeräumt werden. Es wäre vielleicht mal nicht schlecht diese mal zu veröffentlichen, aber nein, das tust Du nicht. Warum nicht? Weil Du ja bereits geschrieben hast, dass alles nur erlogen ist.

    Auch wenn die Stellungnahme online ist wird natürlich immernoch niemand wissen was wirklich passiert ist, aber die andere Seite würde zumindest einmal gehört.

    Ich weiss nicht was es HC-technisch für Veranstalter selber hier für Möglichkeiten gibt hierzu etwas einzustellen. Es wird schwierig aufgrund der Forenregeln vermute ich, richtig Admins? Hinzu kommt das sprachliche Problem.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Sabellbine
    Dabei seit: 1305504000000
    Beiträge: 63
    geschrieben 1345326686000

    Überflüssiges Zitat entfernt

    Hallo,

    Also ich kenne weder chrissy noch die anderen ,und ich bin vor etwa 4 Wochen mit KABS auf safari gegangen ,ich war sehr zufrieden mit Fahrer und Lodges und denn Preisen habe natürlich vorher Preise verglichen zb. Ita ,DM Tours usw .und KABS war am günstigsten .Ich kann über KABS nur sagen guter Safarie Veranstalter

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18511
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1345329316000

    @ Greno,

    überspann den Bogen nicht mit solchen Aussagen:

    Zitat:Ich finde es unglaublich, dass man hier mit einer solchen Masche durchkommt und HC das auch noch deckt.

    Was für eine Masche bitte? In den einzelnen Foren oder Threads treffen sich nun einmal auch Stammgäste wieder. Man hat sich hier, bei einem Usertreffen oder vor Ort kennengelernt, schreibt als Stammgast natürlich auch mehrere Bewertungen.

    Daraus gleich Seilschaften zu schließen oder andere Verbindungen, ist doch lächerlich.

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3272
    geschrieben 1345343451000

    Da hier Bewertungen so dermaßen in Frage gestellt werden und HC selber gleich noch mit an den Pranger gestellt wird stelle ich für Greno gerne noch einen Link ein:

    **** Link gem. Forenregeln gelöscht ****

     

    Es sind zwar "nur" 25 Bewertungen, teilweise aber sehr ausführlich geschrieben. Interessant dürften allerdings nur 24 sein - eine wird ihm sehr bekannt vorkommen.

    Da es nun eine Aufgabe wird Bewertungen aus quer Europa in Frage zu stellen schlage ich vor, dass wir dieses Thema hier endlich mal beenden. Es wird allerhöchste Eisenbahn! Dieser Thread wird sehr gerne genutzt und ich kann mir schon vorstellen, dass manch ein Forenneuling sich nach diesen ganzen Postings hier etwas scheuen könnte allgemeine Safarifragen zu stellen.

    Sollte ich hiermit gegen eine Forenregel verstoßen haben - die Bitte an die Admins: bitte löscht das Posting wieder.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!