• Maracujaschorle
    Dabei seit: 1345507200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1382177257000

    Hallo!

    Gibt es Vorteile, eine Safari über Tui zu buchen? anstatt über hier genannte *bekannte* Anbieter? 

    Den einzigen Vorteil, den ich bis jetzt hätte, wäre u.U. eine Anrechnung über die fehlende Tage im Hotel. 

    LG Sabrina

  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2231
    geschrieben 1382192213000

    Jambo Sabrinaa,

    natürlich gibt es Vorteile, über TUI eine Safari zu buchen.... leider nicht für dich, sondern nur für TUI selbst! Denn bei einer Buchung dort zahlst du nur drauf. Und die Safarisbusse werden vollgestopft mit mindestens 6 Personen....

    Wenn du weisst was du an Safari machen möchtest hole dir verschiedene Angebote von verschiedenen Veranstaltern, die hier bei HC aufgelistet sind und lass dir Angebote geben. Um die Tage, die du auf Safari bist im Hotel nicht zahlen zu müssen machst du einfach 2 Hotelbuchungen.

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1382193573000

    Jambo Sabrina,

    wenn Du eine Safari in Massenabfertigung im Mini Bus erleben willst, wo drängeln an der Fotoluke an der Tagesoednung ist und ein Standartprogramm geboten wird bist Du bei TUI und Co richtig.

    Wenn Du eine Safri möchtest, die mehr bietet als das obengenannte, dann schau Dir in den Reisetips die Veranstalter an, man kann auch von Deutschland buchen, erhält bei einigen Verträge nach deutschem Recht und Reisepreissicherungsschein.

    Ich fliege in einer Woche wieder rüber, diesmal geht es in die Mara, ich habe vor 5 Jahren nicht den Fehler gemacht beim Veranstalter zu buchen und habe es nicht bereut.

    Mein Safari Anbieter hat deutsche Ansprechpartner in Deutschland, Ihn findest Du auch in den Reisetips.

    Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1382196341000

    Ich würd auch immer wieder nur bei einen Anbieter vor Ort in Kenya meine Safari buchen. Weil ich dann immer genau sagen kann was und wie ich will und nicht wie es vorgeschrieben ist.

    Safari Njema

    Jasmin

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
  • Elisa Ella
    Dabei seit: 1381622400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1382214793000

    Hallo liebe Safari Profis,

    ich hab mich hier schon ein wenig durchgelesen um mir die ersten Infos einzuholen, welche bezüglich Tansania und Kenia sehr gut und hilfreich sind.

    Namibia wäre auch noch sehr reizvoll. Vielleicht kennt jemand von euch alle drei Länder und kann mir die Unterschiede mitteilen (Vor-Nachteile) was Namibia betrifft.

    Danke euch für Infos

    GlG

    Der Mensch bereist die Welt auf der Suche nach dem, was ihm fehlt. Und er kehrt nach Hause zurück, um es zu finden. George Moore
  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1382257699000

    Ich war leider bis jetzt nur in Kenya, kenne aber mehrere Leute die Namibia und Kenya bereist haben und alle sind bei Kenya hängen geblieben. 

    :shock1: was ich an Kenya immer wieder toll finde das es so vielfach ist. Man hat tolle Strände und eine tolle Tierwelt.

    Hab mich vor einigen Jahren auch mal mit Namibia befasst hat mich nicht wirklich angesprochen , bin auch froh das ich nach Kenya geflogen bin.

    LG Jasmin

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3272
    geschrieben 1382270660000

    Mich schon ;) , und Namibia steht defintiv auf meiner "To-Do-Liste". Ich VERMUTE man kann es im Vergleich zu Kenia halbwegs mit Südafrika gleich setzen. Dieses Land zieht die Leute auch schnell in seinen Bann, das wird mit Namibia nicht anders sein.

    In Kenia hast die Möglichkeit tolle Safaris mit traumhaften Stränden zu kombinieren, das fällt so in Südafrika raus. Trotzdem ist Südafrika für Leute die "das Erlebnis" suchen meiner Meinung nach auf einer Rundreise wesentlich spannender als Kenia, weil es einfach vielseitiger ist. Es gibt zig mal mehr zu sehen dort (Küstenstreifen, Panoramaroute,Capetown...), sowas findest Du in Kenia nicht. Dafür widerum traumhafte Strände.

    Rein auf Safaris bezogen finde ich Kenia spannender als Südafrika, zumindest nachdem was wir in SA besucht haben, aber auch das ist Geschmackssache.

    Ich glaube es ist falsch diese Länder einem Vergleich zu unterziehen, dafür sind sie zu unterschiedlich. Ich war und bin fasziniert von SA und von Kenia, aber aus unterschiedlichen Gründen und pro und contra gegen beide Länder.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Maracujaschorle
    Dabei seit: 1345507200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1382289292000

    Hi,

    Vielen Dank für eure hilfreichen Antworten. Tui fällt weg. Werden uns für einen Anbieter, die hier zahlreich genannt werden entscheiden. 

    Lg Sabrina

  • HannesKenya
    Dabei seit: 1243900800000
    Beiträge: 37
    geschrieben 1382297990000

    Auch ich würde mit meiner ersten Safari sicher wieder in Kenya beginnen. Man holt sich auf relativ sicheren Weg einfach die Erfahrung die einem bei späteren Safaris, egal wo, sicher helfen wird. Sofern man nicht in Kenya hängen bleibt ;)

    African East, back to the cradle of humankind
  • Elisa Ella
    Dabei seit: 1381622400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1382469664000

    Hallo liebe Safari Profis,

    danke sehr für eure Antworten.

    Wir waren vor 6 Jahren schon mal in Kenia. Die Urlaubsplanungen stehen noch in den Startlöchern. Vielleicht wird es Tanzania, Kenia, Namibia oder Namibia-Südafrika. Alles ist möglich und noch offen. Es sind 2-4 Wochen dafür einkalkuliert, je nachdem. Hab mich schon schlau gemacht und werde mich noch schlauer machen. Bin euch aber für weitere Tipps und Inputs durchaus dankbar und sonst lese ich einfach hier nach.

    Ach, und hängenbleiben möchte ich jetzt noch nirgendwo, dafür gibt es noch viel zu viele Länder die ich sehen und kennenlernen möchte.  ;)

    Viele Grüße

    Elisa

    Der Mensch bereist die Welt auf der Suche nach dem, was ihm fehlt. Und er kehrt nach Hause zurück, um es zu finden. George Moore
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!