• vickystar
    Dabei seit: 1180483200000
    Beiträge: 59
    geschrieben 1388636677000

    Von wegen auf Cozumel gibts nicht zu tun! FAlls ihr begeisterte Taucher oder SChnorchler seid, muesst ihr euch unbedingt die UNterwasserwelt anschauen. Cozumel liegt auch am zweitgroessten BArriereriff der Welt und hat wesentlich mehr zu bieten als Belize! Falls da Interesse besteht, kann ich auch nch mehr ins DEtail gehen und weiss gute Anbieter.

    Ansonsten wuerde ich wohl eine Jeep Tour vorschlagen. Normalerweise werden die Ruinen, eine Tequilafabrik, Naturresevat(mit Krokodilen) und Strand mit Schnorchelmoeglichkeit auf jeden FAll angefahren. Schau mal hier

    http://cozumelcruiseexcursions.net/cozumel-jeep-tour.html

    oder

    http://www.amstardmc.com/mexico/destinations/cozumel/cozumel_adventure_pantera_jeep_tour.php

    Ansonsten kann man sich auch selbst ein Auto mieten, ist auch nicht sehr teuer. Cozumel hat zwei Museen, Ziplining wird angeboten oder falls ihr lieber einen Strandtag ahben wollt gibt es diverse Beachclubs, wo ihr euren Tag verbringen koennt! Oder einen Trip nach Passion Island vielleicht?

    Tulum wuerde ich nicht machen, vielleicht zu umstaendich, wenn ihr nur ein paar Stunden da seid! Ich meine pro Strecke muesstet ihr mindestens zwei Stunden TRansferdauer einrechnen. Da lohnt sich der Aufwand echt nicht.

    Wuerde auf jeden FAll nicht ueber das Schiff buchen, ist wahrscheinlich wesentlich teurer. Oder einfach mal vergleichen!

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1388651218000

    vickystar,

    ja, man kann Tulum auch individuell machen. Aber... erst muss man vom International Pier zum San Miguel Pier zu den normalen Fähren fahren (per Taxi). Dann mit der Fähre übersetzen. Zum Busbahnhof laufen, mit dem Bus über eine Stunde nach Tulum fahren (oder einen Mietwagen nehmen) und dann dasselbe Retour. Du schreibst ja selbst, dass es mindestens 2 Stunden Transfer sind. Daher - vor allem wegen der Unwägbarkeiten bei der Fährpassage - die dringende Empfehlung, den Ausflug mit der Reederei zu machen, auch wenn der selbstverständlich teurer ist. Das Schiff wartet auf die Ausflügler, die den Reedereiausflug machen, nicht aber auf individuelle Ausflügler. Und dann für ca. 200 Dollar/pP per Flugzeug vom Festland übersetzen, weil die Fähre nicht mehr geht, macht den individuellen Ausflug auch nicht mehr billiger ;) !

    Gruß

    Carmen

  • vickystar
    Dabei seit: 1180483200000
    Beiträge: 59
    geschrieben 1388673089000

    Mein Punkt war, Tulum als Ausflug fuer einen Tag von Cozumel aus nicht zu machen, egal ob indviduell oder ueber Reederei. Lohnt sich nicht. Es gibt genuegend auf Cozumel zu erleben. Vorschlaege gibt es in meinem vorigen Post.

  • Dinotoll
    Dabei seit: 1107734400000
    Beiträge: 319
    geschrieben 1388675665000

    Tulum ist ein schöner und interessanter Ausflug , der von der Reederei z.B. RCI noch mit einem Strandaufenthalt und Essen angeboten wird. Haben wir gerade im Dezember 13 gemacht und ist immer wieder schön.

    Nur rate ich dringend die Buchung über die Reederei, bei uns hat die OASIS noch über 30 min. gewartet wegen einer Verspätung, wir waren die letzen Passagiere an Board.

    Ein paar Bilder vom Ausflug habe ich hier:

    Tulum Mexiko

  • Nicole25
    Dabei seit: 1154044800000
    Beiträge: 340
    geschrieben 1388679869000

    Hallo Lavazza,

    wir waren vom 17.12. - 27.12. mit der Costa Luminosa in der Karibik unterwegs und sind von Deinen Häfen die folgenden ebenfalls angelaufen:

    - Roatan

    - Cozumel

    - Grand Cayman

    Hier unsere Erfahrungen:

    Roatan:

    Zählte für uns ganz klar zu den schönsten Anlaufstationen. Wir haben über das Schiff eine Katamaran Tour mit der Jolly Rogers gebucht (hätte ich im übrigen gar nicht direkt buchen können, ich hatte im Vorfeld angefragt und wurde auf die Buchung über Costa verwiesen...). War mit 84 $ pro Nase nicht gerade billig, aber absolut jeden Cent wert. Wir wurden zu einem wunderschönen Schnorchelplatz gebracht, wo wir direkt an einer Riffkante schnorchelten und sogar Rotfeuerfische zu Gesicht bekamen! Wirklich richtig toll, wahnsinnig viele Fische. Danach fuhren wir noch zu einem Strand und hielten hier für einen kurzen Badestop. Dies war aber eigentlich nicht Bestandteil der Tour und wurde von der Crew in Eigeninitiative entschieden, so sagte man uns auf jeden Fall ;-) Ein einfaches Essen (Hühnchen, Nudeln, Reis, Obst) und Rum-Punsch (aber auch nichtalkoholische Getränke) nach dem Schnorchelstop waren ebenfalls dabei.

    Im Anschluss an die Tour haben wir noch 2 Stündchen an dem direkt am Hafen befindlichen Strand zugebracht und waren dann um 16:30 Uhr total platt wieder an Bord ;-)

    Cozumel:

    Eigentlich wollten wir zur "Money Bar" mit dem Taxi fahren, hier hatte ich gelesen, dass man vom Strand aus schnorcheln könne und dass dies schon sehenswert sei. Merkt man, dass wir einen Hang zum schnorcheln haben? ;-) Am Abend vorher hatten wir aber ein "Weihnachtsgeschenk" von Costa im Zimmer liegen, nämlich einen Discount von 40% für die Buchung der Fury Katamaran Tour. Vorab hatten wir diesen Ausflug auch in der engeren Wahl und freuten uns nun natürlich, ihn zu einem sehr günstigen Preis buchen zu können. Nun ja, hätten wir uns mal lieber verkniffen... :-( Das war nix, der Schnorchel-Stop war ein echter Reinfall, es war dort viel zu tief als dass man viele Fische hätte sehen können. Der im Anschluss vorgenommene Halt am firmeneigenen Strand "Fury Beach" für eine Stunde war wohl ganz nett, das war´s aber auch schon. Angeblich hätte es auf dem Rückweg Party auf dem Boot zu karibischen Klängen geben sollen. de facto hörten wir aber mindestens 2x WMCA sowie andere 80er Jahre Songs - also nix mit karibischen Klängen ;-) Das Personal an Bord war auch eher unfreundlich. Das beste an diesem Ausflug waren die fliegenden Fische, die mein Mann kurz auf dem Rückweg zum Schiff gesehen hat.

    Wir hatten uns übrigens ganz bewusst gegen Tulum entschieden, da wir einen entspannten Urlaub verbringen wollten. Tulum muss wohl, so erzählte man uns später, sehr anstrengend gewesen sein (> 8 Std.) inkl. einer sehr holperigen Überfahrt mit der Fähre und daraus resultierend diversen seekranken Passagieren... Muss man wissen, ob man das haben will ;-)

    Grand Cayman:

    Da Captain Marvin am Wochenende nicht mehr rausfährt (hat wohl ausgesorgt ;-)), entschieden wir uns für Moby Dick Tours und buchten dort die Stingray Tour. Hier lief alles perfekt, zahlen mussten wir erst vor Ort in cash (45$ pro Person), das Boot war prima, wir waren nur 12 Mann. Der erste Schnorchelstop brachte uns sogar Fotos einer nach dem Guide schnappenden Muräne ein ;-) Danach kamen wir zu den Rochen und das gehört ganz klar zu den bleibenden Urlaubserlebnissen, das werden wir so schnell wohl nicht vergessen. Wir haben die geschossenen Bilder und Videos an Silvester Freunden gezeigt und die waren genauso hin und weg wie wir es waren. Am Anfang ist es vielleicht etwas unheimlich, aber selbst ich Angsthase hab mich getraut und es war absolut irre.

    Nachdem wir wieder am Hafen angekommen waren, brachte uns der Guide zum Hotel Treasure Island. Hier konnten wir den Strand und Pool mitbenutzen, blieben aber nur eine gute Stunde, es war echt viel zu heiß. Ein angehaltenes Taxi brachte uns dann zurück zum Schiff.

    Ich hoffe, ich konnte ein wenig helfen.

    Viele Grüße Nicole
  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1388679970000

    vickystar,

    es soll ja Leute geben, die lieber Kultur als Strand machen (oder die hunderste Tequila-, Rum- oder sonst was Fabrik) und auch nicht tauchen können.

    Und Du hast geschrieben: "Wuerde auf jeden FAll nicht ueber das Schiff buchen, ist wahrscheinlich wesentlich teurer."

    Wer gerne nach Tulum möchte, der sollte - auch wenn es ein bisschen teuer kommt - besser über die Reederei buchen.

    Gruß

    Carmen

  • vickystar
    Dabei seit: 1180483200000
    Beiträge: 59
    geschrieben 1388804498000

    nicht ueber das schiff buchen war auf alle anderen touren bezogen da ich ja quasi tulum schon ausgeschlossen hatte. und cozumel hat auch ruinen und nicht nur hunderte(INSGESAMT ZWEI) tequillafabriken. und die rede war ja auch von einem naturpark zum beispiel. und  ja auch wer nicht tauchen moechte, sondern schnorcheln ist auch sehr gut aufgehoben, wie bereits vorher erwaehnt. man muss nur schauen mit wem.

    hast ja selber gelesen-fury- no go! deswegen mein angebot zu guten anbietern!

    glaub mir, ich kenn mich auf cozumel bestens aus, habe dort residiert und versuche nur zu helfen!

    und ja, der naturpark ist toll! nur so fuer alle:-)

  • karlgold
    Dabei seit: 1407888000000
    Beiträge: 3282
    geschrieben 1388842673000

    Hallo Nicole, leider  gibt es im Forum hier kein "sehr hilfreich"

    das hättest Du verdient!

    Danke

    Schöne Cruise

    Werner

    Es gibt so viele verschiedene Kreuzfahrtschiffe weil es so viele verschiedene Menschen gibt
  • Nicole25
    Dabei seit: 1154044800000
    Beiträge: 340
    geschrieben 1388846583000

    Hallo Werner,

    danke für die Blumen ;-) Ich freue mich immer, wenn ich irgendwie helfen kann.

    Ich lese ja auch viel in Foren und profitiere demnach von den Erfahrungen anderer, daher halte ich es schon so, dass ich, wenn ich sinnvolles zu sagen habe, das auch möglichst detailliert tue ;-)

    Viele Grüße Nicole
  • Lavazza84
    Dabei seit: 1277251200000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1389070704000

    Hallo zusammen,

    ich wollte mich auch mal wieder melden, Dankeschön sagen für die vielen, wertvollen Tipps & viele Grüße aus St. Petersburg!

    Wir hatten tolle Tage auf dem Weg von Miami nach Orlando und sind immer noch total begeistert von den Universal Studios, der absolute Kracher (v.a. Revenge of the Mummy!!!!!!). Heute in St. Petersburg angekommen für die nächsten 2 Tage, dann weiter Richtung Naples & Everglades, dann....

    Unsere Kreuzfahrt rückt immer näher!

    Grundsätzlich ist es schwierig etwas zu finden, da so viele interessante Ausflüge angeboten werden. Da man jedoch nicht überall klares Wasser und Rotfeuerfische zu Gesicht bekommt, wären die Schnorchelausflüge was für uns & das mit den Stachelrochen sowieso :)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!