• Kessi
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 3237
    geschrieben 1349176957000

    Sorry, Wigbert!

    Aber das halte ich für wenig realistisch.

    Palme z.B. ist meines Erachtens eine durchaus attraktive Frau, hat einen größeren Freundeskreis und macht dennoch alleine Urlaub. - Und bei mir selbst ist es nicht anders, aber wir lassen mal das "attraktiv" weg.

    Frauen können sich z.B. gegenseitig ganz schön auf die Nerven gehen. Irgendwann ist man einfach aus dem Alter raus, wo man  nimmer die "beste Freundin" braucht, um irgendwo Urlaub machen zu können. Und auch diese Freundinnen schlagen evtl. irgendwann einen anderen Lebensweg ein, welcher sich nicht mehr mit einem Singleurlaub decken würde. Und Frauen bekommen eben in vielen Fällen mal Kinder und machen dann gut 20 Jahre nur noch Familienurlaub (egal, ob jetzt nur mit Mann oder auch mit Kindern).....

    Die vernünftige Singlefrau stellt sich dann eben auf die Hinterbeine und nimmt so nen Urlaub auch alleine in Angriff. Sie braucht keinen, der immer an ihrer Seite ist.

    Dass Du evtl. die Erfahrung gemacht hast, dass Frauen im Urlaub schneller Anschluss finden als Männer, kann aber auch ne Einzelerfahrung sein und von Deinem Typ abhängen.

    Die Männer, die ich aus Partyurlauben kenne, die alleine in den Urlaub geflogen waren, hatten beim Kennenlernen meist schon ne ganze Männertruppe getroffen, mit welchen sie rumhingen. Die hatten merkwürdigerweise alle kein Problem Anschluss  zu finden.

    PS: Und dass Du noch nie ne gutaussehende alleinreisende Frau am Ballermann gesehen hast, hängt wohl damit zusammen, dass diese bereits am Flughafen bei der Ankunft schon Urlaubsbekannte kennenlernen, und somit schon wieder in ner "neuen" Clique unterwegs sind. - Für Dich also nimmer als alleinreisende Frau erkennbar.

    Fast während des gesamten Oktoberfestes - der Wiesn - in München. Partyurlaubs-Fragen werden auch gerne beantwortet, vorausgesetzt dies wurde nicht schon 50 x in der Partyurlaubsrubrik getan.
  • Wigbert7
    Dabei seit: 1348617600000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1349177704000

    Dass Ausnahmen die Regel bestätigen ist klar.

    Die meisten Frauen die ich kenne,haben nun mal relativ viele Freunde/Bekannte (wobei es auch hier wieder Ausnahmen gibt).

    Aber so macht halt jeder seine eigenen Erfahrungen und hält diese dann zumeist für richtig :kuesse:

  • Severances
    Dabei seit: 1348963200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1349181085000

    Ich habe jetzt kein Problem damit alleine zu reisen (denke ich zumindest), aber es wäre halt das erste Mal und da mache ich mir einfach ein paar Gedanken, ob das überhaupt sinnvoll ist und man nicht den ganzen Urlaub alleine rumhängt, während andere in Gruppen da sind und (viel mehr) Spaß haben!

    Meinen letzten Urlaub waren wir auch nur zu Zweit und das hat wunderbar funktioniert, obwohl mein bester Freund eine Freundin hat, die zu Hause "gewartet" hat. Und zu Zweit hatten wir selten das Problem, dass der eine dies und der andere das machen wollte oder das Bad blockiert wurde. Außerdem hat man eine Bezugsperson, mit der man immer quatschen kann, man ist nicht allein auf dem Zimmer, beim Frühstück, Hin- und Rückflug usw.

    Als Frau hat man es sicherlich leichter, da Frauen eher angesprochen werden. Als Mann muss man da mehr Eigeninitiative zeigen um Anschluss zu finden. Ob man als Frau natürlich in eine Gruppe von Männern möchte, die einen anbaggern, sei mal dahingestellt.

    Ich war schon öfter mit meiner damaligen Freundin bzw. mehreren Freunden in Urlaub, wo es sehr viele Pärchen im Hotel gab. Also denke ich, dass gerade der Ballermann sich als Alleinreisender eher lohnt und es auf jeden Fall leichter wird dort Anschluss zu finden.

  • Kessi
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 3237
    geschrieben 1349182585000

    Das auf jeden Fall!

    Die gängigen europäischen Partyurlaubsziele sind immer die besten Orte für Alleinreisende.

    Ich hatte Dich aber auch schon auf diverse Communities/soziale Netzwerke hingewiesen, wo sich in den einzelnen Gruppen immer wildfremde Leute verabreden, worunter viele Alleinreisende sind. - So hat man ja gleich mal Anschluss!

    Dort sieht man dann auch erstmal, dass es tatsächlich mehr Leute gibt, die alleine fliegen als man glauben möchte. - Wenn die sich dann dort mit anderen aus der Community treffen, sind sie ja auch gleich wieder "zu mehreren".

    Und was die Frauencliquen betrifft, die oftmals in ganzen Horden auftauchen, so hört man immer wieder, dass diese auf Männer sogar eher ne abschreckende Wirkung haben. - Und als Frau will man ja nicht aufgrund des mitgebrachten Haufens gleich mal ne derartige Wirkung hinterlassen. ;)

    Das Problem geht doch oft schon damit los, dass wenn 2 Frauen  miteinander im Urlaub sind, eine jemanden kennenlernt. So, jetzt würde sie gerne mehr mit dieser Person unternehmen, die Freundin fühlt sich dann vernachlässigt. In den seltensten Fällen schließt sich die Freundin dann gerne an, wenn Ihr z.B. aber der beste Kumpel vom Angehimmelten der anderen nicht zusagt.....!

    Alles auch etwas Taktik, wenn man alleine fliegt. :laughing:

    So, und heute geh ich wieder auf´d Wiesn. - Da ist man ohne Clique auch am besten dran..... , zumindest wenn man keine Reservierung hat. (Obwohl wir heute Abend wieder eine haben, aber mal mit Bekannten von nem Bekannten, die ich noch nicht kenne).

    Fast während des gesamten Oktoberfestes - der Wiesn - in München. Partyurlaubs-Fragen werden auch gerne beantwortet, vorausgesetzt dies wurde nicht schon 50 x in der Partyurlaubsrubrik getan.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!