gebuchte HOTELZIMMERGRÖßE. Keine Richtlinien

Beiträge 39 | Aufrufe 4557
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1644
    geschrieben 1403519062000

    @ bikermen

    du erwähnst, dass man dir ein Doppelzimmer als Familienzimmer unterjubelte.

    Das kann man leicht nachvollziehen, wenn man die Zimmerpläne kennt. Gab es einen abgetrennten Bereich für zwei Kinder(indem nur zwei Betten Platz haben), dann war es das auf der Homepage gezeigte Familienzimmer, das eine Größe von 36 qm hat.

    August 15, Porto Angeli, Rhodos Juli 2016 - LTI Glyfada, Korfu
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 35231
    geschrieben 1403522532000

    @bikermen

    Beim verständigen Lesen der Beiträge könnte man ihre Sachdienlichkeit über weite Strecken durchaus feststellen. Du hast bei der Reklamation so ungefähr jeden klassischen Fehler gemacht, den man machen kann. Daraus resultiert nun die völlig fruchtlos verlaufende Debatte mit dem Veranstalter, der sich mit Recht auf Vertragserfüllung beruft.

    Das wolltest du nicht lesen sondern lieber eine Art internationale DIN Norm für die Flächenberechnung von Hotelzimmern, mittels derer du dein hoffnungsloses Ansinnen argumentativ unterstützen kannst. Da es eine solche nicht gibt, beschränken sich die sachdienlichen Hinweise auf das richtige Vorgehen in Zukunft - mehr kann mal leider nicht für dich tun.

    Letztlich halte ich es für ein ziemlich starkes Stück, hier flehentlich um Rat anzusuchen und die Wortmeldungen dann als "bezahlt" oder "Zeitvertreib" abzuwatschen ... sorry, aber dafür fehlt mir jedes Verständnis ...

    :?

    Forscher entdecken abgeschiedenen Regenwaldstamm, der noch immer iPhone4s verwendet
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Bikermen
    Dabei seit: 1221609600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1403540937000

    @Alfred_Tetzlaff

     

    danke für Deine Idee. Es handelt sich laut Grundriss Skizze um ein Doppelzimmer. Das Hotel schreibt dass es 30 qm habe.......in Wirklichkeit ist es jedoch kleiner. Wie schon gesagt, die Angaben der Zimmergrößen entsprechen nicht der Tatsache. Weder beim Doppelzimmer noch beim Familienzimmer. Das Hotelmanagement weiß dass und sitzt es aus. Die TUI weiß dass und sitzt es aus. :disappointed: Nicht umsonst hat man mir meinem Wunsch nach einem Ausmessen verweigert.

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 14803
    geschrieben 1403542596000

    Also so ganz kann ich Deiner Argumentation nicht folgen und es könnte doch so einfach sein, wenn Du nur die Aussagen der anderen User mal glauben würdest...

    Du hast ne Butze gebucht mit 33-43m², nach eigener Aussage:

    @'Bikermen' sagte:

    Wenn ich dann (auch ohne Zollstock) feststelle dass die Zimmergröße nicht der gebuchten entspricht, da ich einen gefliesten Boden im Zimmer habe und die Fliesengröße 60x60 cm ist, ich somit nur die Anzahl der Fliesen in der Länge und Breite mit dem Faktor 0,6 multipliziere.........dann habe ich doch eine verwertbare Angabe der Grundfläche. Das Zimmer hatte also höchstens 27 qm.

    kommst Du auf eine Fläche von ~27m², dazu halt dann noch Bad, Flur und Terrasse und schwupps, liegst Du doch genau im genannten Bereich :frowning:

    Was soll da Wer noch aussitzen oder ausmessen :?

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 35231
    geschrieben 1403565028000

    Die sitzen das mit Fug und Recht aus - sofern kein separater Bereich mit 2 Betten vorhanden war, hätte einfach nur genau das reklamiert werden müssen ...!

    Kanndonnichsoschwersein :?

    Ohne Witz, bikermen - wenn es dieses Hinweises noch bedurfte hast du gar mehr als die klassichen Beschwerdefehler abgeliefert ... tztztztzzzz ...

    :shock1:

    Forscher entdecken abgeschiedenen Regenwaldstamm, der noch immer iPhone4s verwendet
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • geroman
    Dabei seit: 1484047786388
    Beiträge: 1
    geschrieben 1484055010216

    Hallo Bikermen,

    hab deinen etwas älteren Beitrag entdeckt, als ich ebenso nach irgendeiner Richtlinie suchte, wonach die Hotels ihre Zimmer vermessen.

    Ich halte diese ungenauen, meist immer übertriebenen Angaben der Zimmergrößen, aber auch der Zimmerausstattung in gängigen Hotelportalen und Katalogen auch für irreführend, ja sogar betrügerisch.

    Und ebensowenig wie du, kann ich die d.... Aussagen einiger Foristen nachvollziehen, die auf deinen Beitrag antworten.

    Ich vermute, das ist die Art von Reisenden, die sich bei ihrer Hotelbuchung völlig auf den Zufall verlassen und darauf auch noch stolz sind. Ihre Buchung ist in 5 Minuten erledigt ... und wenn dann das eventuell vorgefundene Stockwerks-Gemeinschaftsbad dann sogar sauber ist, bewerten sie das Hotel mit "fabelhaft" Hauptsache das Hotrelpersonal grüßt freundlich ...

    Wie ignorant muss man sein, um dem Vorwurf, Hotels würden bei der Zimmergröße übertreiben, mit der Aufforderung zu begegnen, sich doch gefälligst besser auf der Homepage des Hotels zu informieren ... denn da steht natürlich nur die uneingeschränkte Wahrheit. Ich mache das ständig und nie hat es weitergeholfen, selbst die Bilder sind die gleichen wie die in den Buchungsportalen.

    Nun, ich suche bei Urlaubsbuchungen auch immer nach großen Hotelzimmern, Appartments oder Suiten, mit großem Bad, zumindest jedoch großer Duschkabine.

    Fühle mich sonst eingeengt.

    Ich fände es am Besten, wenn man sich auf einem Zimmerplan des Hotels, das gewünschte, noch verfügbare Zimmer aussuchen und reservieren könnte. Was ist daran so kompliziert? Bei der Sitzplatzreservierung in Zug und Flugzeug geht es doch auch.

    Meine Erfahrung mit den Zimmerbuchungen: manchmal klappt es, manchmal aber auch nicht.

    Buche oft in großen Hotelketten, die auch am Anreisetag noch einige freie Zimmer haben und versuche dann sofort nach dem Check-in das Zimmer zu wechseln, wenn es nicht entspricht. Auch frühes Eintreffen im Hotel ist manchmal hilfreich, da hat man thoeretisch noch die Wahl unter mehreren verfügbaren Zimmern.

    Hab mich auch oft gefragt, ob Bad, Flur und Balkon zur Zimmergröße dazugerechnet werden. Das macht aber wohl jeder Hotelbetreiber wie er beliebt. Wenn man sich die Notausgangspläne in den Etagen der Hotels betrachtet, bemerkt man, dass sich die Zimmergrößen einer Kategorie oft beträchtlich unterscheiden ... deshalb sollte wohl die im Prospekt angegebene Zimmergröße ein Mittelwert sein ... im Bestfall. Möglicherweise jedoch, ist es zufällig genau die Größe des GRÖSSTEN Zimmers!! Und auch die Bilder in den Katalogen und Buchungsportalen sind anscheinend diejenigen der GRÖSSTEN Zimmer in dieser Kategorie ...

    In Genua hab ich tatsächlich am Hafen ein 1€ - Maßband gekauft, um unser Zimmer im Holiday Inn zu vermessen. Es war tatsächlich weit kleiner als beschrieben, hatte aber einen riesigen Balkon in Richtung Hafen ... auch schön, konnte man verschmerzen.

    Nun also, hab mich mit dieser Trickserei abgefunden, irgendwie. So läuft es halt im Werbegeschäft.

    Mich juristisch damit auseinanderzusetzen, kommt jedoch nicht in Frage, da ginge der Ärger erst richtig los ...

    Und manchmal - Wunder geschehen - wird man ja auch ganz unvorhergesehenerweise upgegradet in eine höhere Kategorie ... so uns passiert in Venedig und auch in Wien.

    Deshalb ... Augen zu und durch...

    LG aus München

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 6502
    geschrieben 1484078579281

    @geroman sagte:

    Ich vermute, das ist die Art von Reisenden, die sich bei ihrer Hotelbuchung völlig auf den Zufall verlassen und darauf auch noch stolz sind. Ihre Buchung ist in 5 Minuten erledigt ... und wenn dann das eventuell vorgefundene Stockwerks-Gemeinschaftsbad dann sogar sauber ist, bewerten sie das Hotel mit "fabelhaft" Hauptsache das Hotrelpersonal grüßt freundlich ...

    Das Gegenteil dürfte eher der Fall sein... :stuck_out_tongue_winking_eye:

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 35231
    geschrieben 1484079189620

    @geroman sagte:

    ...

    Mich juristisch damit auseinanderzusetzen... kommt jedoch nicht in Frage, da ginge der Ärger erst richtig los ...

    :flushed:

    Genau um diese Thematik geht´s hier jedoch, und deshalb halte ich deinen Beitrag für reichlich aufgeblasen.

    Selbstverständlich gehört z.B. das Bad zur Gesamtangabe der qm im Zimmer, auch ein Flur und teilweise ein Balkon.

    Ich halte es für einigermaßen unlauter, "persönliche Annahmen" hier als Maßstab anzulegen und Anbieter beherzt des Verstoßes oder gar des Betrugs zu bezichtigen.

    Damit geht Ärger nur für dich los und scheiterst du vor Gericht mit schlafwandlerischer Sicherheit.

    Soviel dazu ...

    Forscher entdecken abgeschiedenen Regenwaldstamm, der noch immer iPhone4s verwendet
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • C.+S.
    Dabei seit: 1258934400000
    Beiträge: 410
    geschrieben 1484089930432 , zuletzt editiert von C.+S.

    @geroman sagte:

    Nun, ich suche bei Urlaubsbuchungen auch immer nach großen Hotelzimmern, Appartments oder Suiten, mit großem Bad, zumindest jedoch großer Duschkabine.

    Fühle mich sonst eingeengt.

    Ich fände es am Besten, wenn man sich auf einem Zimmerplan des Hotels, das gewünschte, noch verfügbare Zimmer aussuchen und reservieren könnte. Was ist daran so kompliziert? Bei der Sitzplatzreservierung in Zug und Flugzeug geht es doch auch.

    ...Kein Problem!

    Buch künftig direkt - zB. bei Hilton als HH-Member- und Du bekommst 24 Stunden vorher einen "Online-Check-In" angeboten, der Dir alle verfügbaren Zimmer Deiner gebuchten Kategorie im Grundriss anzeigt.... musst nur noch klicken.

    Wenn das gewählte Zimmer dann zwar 1qm größer ist, dafür aber zur "lauten" Straße liegt oder nur Hofblick hat....

    und keinen "Veranstalter", auf den man mal gepflegt nölen kann....

    Ob die TUI-Fraktion das tatsächlich zukünftig möchte ?????

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!