• Lothar Stange
    Dabei seit: 1113955200000
    Beiträge: 248
    gesperrt
    geschrieben 1449477604000

    Hallo und guten morgen und wieder beginnt ein neuer Tag und eine neue Woche des wartens.

    Habe am Wochenende versucht mich weiter schlau zu machen und habe da eine Frage, vielleicht an vonschmeling:

    Folgendes Zenario: Der Liquidator stellt nun fest, dass nicht genug Kapital zur Befriedigung aller Gläubiger vorhanden ist, was passiert dann? Bekommen die ersten, die "Hurra" geschrien haben ihr Geld und die anderen dann ggf.von der Versicherung?

    Oder, wird man den Gläubigern Teilbeträge anbieten und den Rest von der Versicherung?

    Oder, haben wir dann schon den Fall der "Zahlungsunfähigkeit", sodass die Versicherung dann zahlt?

    Was passiert im letzteren Fall dann mit dem vorhandenen Geld?

    Konnte leider im Internet nichts darüber finden,  finde die verschiedenen Konstellationen sehr intressant.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40974
    geschrieben 1449481825000

    Im Falle einer Insolvenz sind die Anspruchsrechte der Gläubiger in Rängen festgelegt und gilt nicht etwa das Prinzip wer zuerst kommt mahlt zuerst.

    Dabei sind die Massegläubiger diejenigen, die gewöhnlich nur einen geringen Teil ihrer Forderungen bekommen, sofern überhaupt etwas übrig bleibt.

    Dies wird mit dem Eintreten des Kundengeldabsichers verhindert, der dann das Erlangte im vollen Umfang erstattet.

    Things aren't different. Things are things.
  • Jan Lüghausen
    Dabei seit: 1449446400000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1449488415000

    Der Liqidator hat sich heute wohl bei allen gemeldet:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    auf diesem Wege teile ich Ihnen mit, dass die „MediWelt Reisen GmbH“ mit Sitz in Essen aufgelöst ist. Mit Gesellschafterbeschluss wurde ich zum Liquidator bestellt.

    In meiner Eigenschaft als Liquidator habe ich die Aufgabe, die laufenden Geschäfte der Gesellschaft zu beenden, die Verpflichtungen der Gesellschaft zu erfüllen, Forderungen einzuziehen.

    Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sich unter Angabe des Grundes und der Höhe ihres Anspruches bei der Gesellschaft zu melden.

    MediWelt Reisen GmbH i. L.

    Carnaperhof 7

    D-45329 Essen

    Kontakt: liquidator@mediwelt-reisen.de

    Ich bin aktuell damit beschäftigt, mir einen Überblick zu verschaffen und den Gesamtumfang der Forderungen und Verbindlichkeiten zu ermitteln. Erst wenn abschließend der Gesamtumfang der Forderungen und Verbindlichkeiten feststeht, kann beurteilt werden, ob Zahlungen erfolgen können. Genauere Zahlen werden mir (hoffentlich) in den nächsten drei bis vier Wochen vorliegen. Vor diesem Hintergrund kommt eine kurzfristige Zahlung auf die Verbindlichkeiten nicht in Betracht.

    Ich bitte Sie, bis auf weiteres keine rechtlichen Schritte einzuleiten, da diese unnötige Kosten verursachen würden und die Abwicklung verzögern könnte.

    Wir danken Ihnen bereits jetzt für Ihr Verständnis.

    Mit freundlichen Grüßen

    RA Ersin Tasar

    Liquidator

    MediWelt Reisen GmbH i. L.

    Carnaperhof 7

    45329 Essen / Germany

    T: +49 (0) 201 4376 49-49

    F: +49 (0) 201 4376 49-40

    info@mediwelt-reisen.de

    www.mediwelt-reisen.de

    Liquidator: Ersin Tasar

    Essen HRB 25729, Ust-ID :D E291591554

    ---

    Jetzt heisst es erneut, Ansprüche anmelden. Ob genug Geld da ist, alles zurückzuzahlen oder doch Insolvenz angemeldet wird, erfahren wir dann Anfang 2016. Vielleicht kehrt jetzt was Ruhe ein, wir werden unser Geld zurückbekommen, nur es wird dauern.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16087
    geschrieben 1449490190000

    "Unsere" Rede seit "1880": Abwarten und Tee trinken...alles wird gut!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Lothar Stange
    Dabei seit: 1113955200000
    Beiträge: 248
    gesperrt
    geschrieben 1449491534000

    Holginho:

    "Unsere" Rede seit "1880": Abwarten und Tee trinken...alles wird gut!

    Tja Holginho, jetzt ist es soweit, dass alle Klugsch.....  eines Besseren belehrt werden.

    Das was einige hier im Forum schon seit Tagen schreiben, abwarten.

    Alles läuft gesetzkonform und man braucht keine gerichtlichen Mahnverfahren, Betrugsanzeigen, Rechtsanwälte usw.und das Geld ist auch nicht in Ankara (so ein Blödsinn).

    Und wer einwenig belesen ist, der weiss auch wie es jetzt weitergeht.

    Sollte tatsächlich kein Geld zur Befriedigung der Gläuber vorhanden sein, dann hat man immer noch den Sicherungsschein.

  • Octopus_nrw
    Dabei seit: 1219622400000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1449492909000

    Hallo,

    also ich habe so ein Schreiben von dem Jan Lüghausen spricht noch nicht erhalten. 

    Habe aber trotzdem schon Freitag Mittag meine Forderungen  (erneut) an Mediwelt, diesmal an die "Liquidator" E-Mail Adresse gerichtet mit Angabe der Rechnungs- und Kundennummer aber bisher noch keine Lesebestätigung geschweige den die angeforderte Empfangsbestätigung zu der E-Mail erhalten. 

    Ist es jemanden ähnlich ergangen?

    Viele Grüße

    Martin

  • hhk-berlin
    Dabei seit: 1357257600000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1449493302000

    @Octopus_nrw

    Bei mir der gleiche Werdegang, sogar mit Rechnungskopie im Anhang, Reaktion = 0.

    @Jan Lüghausen

    Hast Du die Mitteilung per Mail oder ev. per Post erhalten?

    Bei mir ist bis jetzt nichts dergleichen eingegangen - aber kommt ja vielleicht noch.

    Sage dann Bescheid.

    Horst

  • Jan Lüghausen
    Dabei seit: 1449446400000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1449494382000

    @hhk-berlin:

    Bei mir kam dies heute als E-Mail um 11:15 Uhr an, Absender war liquidator@mediwelt-reisen.de! Ich habe meine Forderung nun per Mail angemeldet mit allen PDF Dokumenten: Reisebestätigung, Absage, Stornierung, Kopie meiner Bank von Anzahlung und Restzahlung und vorausschauend mal den Sicherungsschein. Natürlich mit Kontodaten und der Bitte schnellstmöglich auszuzuahlen. Tee trinken, abwarten ist nun das Gebot der Stunde. Morgen dann ohne Reiseveranstalter in den Kanaren-Urlaub. Drücke allen die Daumen, dass alles gut wird.

  • Lothar Stange
    Dabei seit: 1113955200000
    Beiträge: 248
    gesperrt
    geschrieben 1449494442000

    Die e-mail des Liquidators ist heute morgen um 11.44 Uhr bei mir eingegangen.

    Eine Empfangsbestätigung des Liquidators gibt es wohl nicht, auch ich habe bereits meine Forderungen am Freitag geltend gemacht.

  • london1979
    Dabei seit: 1205798400000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1449495199000

    Ich auch noch keine e-Mail bekommen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!