• Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17396
    geschrieben 1372369097000

    @steffilie

    Nun ja, bei mir hat der Preis bisher immer gestimmt.  ;)

    Aber ich gebe dir recht: (@steffilie) "Im Hotel selber sind dann doch alle gleich."

    Sollte man ja auch von ausgehen dürfen, nicht wahr ?  :D

    Und man erhält - wenn's denn so läuft wie es laufen sollte - das, was man gebucht hat.

    Dass sich die Tourenpreise so gut wie nicht unterscheiden, lässt sich recht schnell an den Anschlagstafeln / in den Infomappen o. ä. feststellen.

    Aber diese Touren muss man ja nicht buchen. Vieles lässt sich meist problemlos selbst organisieren - mit dem Mietwagen, den öffentlichen Verkehrsmitteln oder einem Anbieter vor Ort.

    Und das lässt sich alles schon vor Reiseantritt prima abchecken... ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Pur Pom
    Dabei seit: 1372377600000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1372500556000

    Hier mein Bericht:

    Keine wesentlichen Probleme.

    An- und Abreise klappten in meinem Fall einwandfrei. Das Hotel entsprach den niedrigen Erwartungen. Es soll sich um ein reines TUI-Hotelgehandelt haben (inkl. TUI Russia).

    Ich hatte bei Buchung auch die Abflugzeiten bedacht, zudem suggerierten gewisse Rahmenbedingungen ein relativ geringes Risiko in Bezug auf Änderung derselben. So war es auch.

    Ein dickes Plus ist (mit ein paar Abstrichen) die Reiseleitung vor Ort.

    Der für mein Hotel zuständige Reiseleiter war kompetent, nahm sich Zeit, war stets freundlich und motiviert, ging auf die individuellen Wünsche der einzelnen Touristen ein, verhielt sich klug, natürlich auch immer politischkorrekt im Sinne von Hotel, TUI und dem eigenen Arbeitgeber, aber das war nichtweiter störend.

    Ich finde jedoch, wie auf ein paar Seiten zuvor bereits bemerkt, dass die Angabe des Check-Inn-Schalters in den Reiseunterlagen vorzufindensein sollte. Die Germania bedient beispielsweise keine Linienflüge von Frankfurt am Main, sondern nur Charter. Andere (Linien-) Fluggesellschaften haben in Frankfurt am Main keinen eigenen Schalter (Mitglieder der StarAlliance, beispielsweise). Natürlich finden sich auf der HP des AP Frankfurtdie Schalter der Germania leicht (T2/D880-881). Dass das sich immer mal wieder ändert oder ändern kann, liegt auf der Hand. Für mein Selbstverständnis in Bezug auf Service gehören solche Basis-Informationen aber dennoch in die Reiseunterlagen. Punkt.

    Auf die angesprochene Werbung für den Surf-Stick wäre ich auch beinahe reingefallen. Bulgarien – mein Urlaubsland – wird nicht bedient. Die Ausreden klingen bei den maschinell, überwiegend automatisiert erstelltenUnterlagen durchaus schlüssig, ich lass sie aber nicht gelten. Der Beigeschmack derartiger Offerten ist hier viel zu fad!

    Hätte man mir vorab die Konditionen für W-LAN-Zugang im gebuchten Hotel benannt, wäre für mich die Kaufentscheidung für einen TUI-Stick von vorneherein hinfällig gewesen.

    Einen Stadtplan (nicht mal einen zur ersten groben Orientierung) gab es nicht. Auch nicht vor Ort. Eine Dame an der Hotel-Rezeption schenkte mir einen sehr schönen von Varna. Ich wohnte am Rand von Goldstrand. Trotzdem, immerhin.

    Dass die sonstigen Detail-Informationen über beispielsweise das Hotel nur über fast schon penetrantes Fragen beim TUI-Serviceteam vor Ort (Varna) vorab per E-Mail (aber erst nach Buchung) in Erfahrung gebracht werden konnte, empfand ich als sehr ärgerlich. Was kostet Internetnutzung, Inbetriebnahme des Kühlschranks (ich hatte Nutzungsgebühren zunächst auf Konsum bezogen, gemeint ist aber die kostenpflichtige Stromversorgung der Minibar), der Klimaanlage oder Mietedes Safes? Gibt es Getränke (wenigstes Wasser) bei Halbpension? Was kosten im Hotel generell Getränke etc. pp. All diese Informationen wurden dem Gast vorenthalten.

    Also auch hier, muss ich schon sagen, die Hotel-Beschreibungen (nicht nur) der TUI blieben enorm schwammig, man musste hier das Ausschlussverfahren anwenden.Aber was darf man nun zum Standard zählen und was gehört zum Extra? Immerhin wardie Nutzung der Dusche frei und für den im meinen Fall niederschmetternden Blick vom Balkon musste ich keinen zusätzlichen Eintritt zahlen … der angeblich vorhandene und kostenlose Shuttle-Bus zum Strand fuhr jetzt zum Beginn der Hauptsaison nicht.

    Die zweifelsfrei durchaus vorhandenen Vorteile der Hotelanlage hätte man übrigens auch klarer herausstellen können. Das Haus ist gepflegt, eines der jüngeren Hotels (11 Jahre alt) am Ort, angeblich sogar das jüngste, die Nachtruhe überwiegend gewährleistet, strategisch liegt es – je nach Blickwinkel – nicht ungünstig.

    Im Fazit halte ich die Angaben des sogenannten Reiseveranstalters für grenzwertig. Das gilt aber für alle anderen wohl auch.

    Zu den TUI-Ausflügen:

    Ich buchte zwei Touren. Keine mit Eventcharakter (Buggy, Segelturnoder Abendveranstaltung). Bei der einen Reise war das Mittagessen inklusive, bei der anderen fakultativ für 10 Lv (ca. EUR 5,20) zu buchbar. Das eine Mal handelte es sich um eine kleinere Reisegruppe mit 14 Touristen im Kleinbus, beim anderen Mal war die Gruppe aus Deutschland und Benelux etwa doppelt so groß. Die ausgewählten Lokale waren von Atmosphäre und Charme überdurchschnittlich gut. Ich hätte mir meine Bestellung lieber selbst zusammengestellt und vielleicht noch ein bisschen auf den Restaurantterrassen mit jeweils wunderschönem Blick aufs Meer verweilen können, aber ich denke, dass bei einer heterogenen Reisegruppe eine organisierte Bestellung schon allein des Zeitrahmens wegen besser ist.

    Als Alternative gab es neben dem Mietwagen (oder natürlich Taxi) ggf. um vermeintlich 10 – 20 % günstigere Anbieter mit vergleichbarem Programm, nicht jeder Veranstalter erschien mir dabei seriös. Nutzung von ÖPNV war nur bedingt sinnvoll (nur nach Varna und zu den angrenzenden Urlaubsorte, alles andere war zu umständlich).

    Die jeweiligen Reiseführer zeigten sich mittelprächtig motiviert. Eine Gruppengemeinschaftsbildung fand nicht statt. Die Führungen ansich, die Aufenthaltsdauer an den jeweiligen Hotspots, die Pausen etc. empfand ich allerdings als positiv.

    Eine der beiden Reiseführerinnen versäumte nicht, uns „Einkaufstipps“zu geben. Auf der Rückfahrt besuchten wir zusätzlich eine Töpferei. Das war Bestandteil des Programms. Ich glaube, jeder Ehegatte dieser Reisegruppe hatte seinen Geldbeutel gezückt. Die Verweildauer von etwa einer knappen halben Stunde blieb aber erträglich.

    Beim nächsten Urlaub in Bulgarien, sofern er kommt, buche ich einen Mietwagen.

    Aufgrund der fehlenden räumlichen Nähe zu von durch Steuergelder subventionierten Billigflughäfen in beispielsweise Kassel oderErfurt/Weimar mit Flugziel Varna kann ich nicht ausschließen, doch noch mal eine allerdings etwas anders strukturierte Pauschalreise zu buchen. Tendenziell dann ggf. sogar bei der TUI. Ich versuche aber, es zu vermeiden.

    Wer mit Pauschalreisen glücklich ist, wird bei der TUI sicherlich nicht schlechter fahren, als mit anderen sogenannten Reiseveranstaltern, wahrscheinlich sogar überwiegend sicherer und besser. Trotzdem, vor Ort machten aufgrund der versteckten Zusatzkosten nicht wenige Touristen große Augen.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17396
    geschrieben 1372501982000

    @Pur Pom

    :shock1: :? :D  

    Zu Punkt 1 deiner Anregungen / Kritiken:

    Die Nr. des Check-in Schalters findest du auf den Anschlagtafeln im Flughafen. Suchen musst du dort nicht, denn diese Tafeln gibt es en masse. "Punkt". :D

    2. Zum "Beigeschmack" bezüglich des Surf-Sticks möchte ich mich lieber nicht äußern.

    3. Zu Plänen / Karten.: Du kannst über TUI gratis einen Reiseführer bestellen. Allerdings ist so gut wie sicher, dass nicht jeder Ort darin mit Stadtplan verzeichnet ist. Wenn es auch keinen Plan im Hotel gab - notfalls im Tourist-Office fragen. Allerdings ist es auch dort mit Karten von kleinen Orten eher schlecht bestellt.

    4. Detailinformationen ? Kann man einholen. Hat ja anscheinend auch bei dir geklappt.

    5. Dass der kostenlose Shuttlebus nicht in der Vorsaison fährt, war nicht in der Reiseausschreibung angegeben ? Ich will es nicht bestreiten, aber meistens werden solche Einzelheiten erwähnt.

    Zur "schwammigen Hotelbeschreibung" an sich: Fällt mir nix mehr ein. Sollten auch demnächst Fotos von den diversen Blickmöglichkeiten von den Balkonen in der Reiseausschreibung zu finden sein ?

    6. Bei einer Tour mit im Preis eingeschlossenen Mittagessen kannst du problemlos selbst bestellen, musst dann aber das Verzehrte auch selbst bezahlen.  ;)

    7. Du wünschtest eine "Gruppengemeinschaftsbildung" bei der Tour? :shock:

    Spätestens an diesem Punkt möchte ich dich fragen, ob dein Posting nicht ev. ein Scherz ist. :D

    Falls nicht, bitte ich vielmals um Entschuldigung.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Pur Pom
    Dabei seit: 1372377600000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1372510790000

    @Kourion: "Falls nicht, bitte ich vielmals um Entschuldigung."

    Dass hier in diesem Forum tendenziell ein gewisser Mangel an Kritikfähigkeit gegenüber der Reisebranche besteht, ist ja nicht zu überlesen. Ich habe meinen Bericht sachlich, und ich glaube auch mit der erforderlichen Seriösität verfasst. Das ist mein Blickwinkel und meine Meinung. Wer das als Scherz abtut oder als lächerlich bezeichnet, agiert ebenso grenzwertig wie die schwammigen Hotelbeschreibungen der Veranstalter.

    Trotzdem nehme ich die Entschuldigung als Zeichen meines guten Willens an.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17396
    geschrieben 1372514929000

    @Pur Pom

    Danke.

    Da du es ernst meinst:

    Während dir die "schwammigen" Beschreibungen der RV und ein "Mangel an Kritikfähigkeit" einiger User "gegenüber der Reisebranche" grenzwertig erscheinen, erscheinen mir einige  Forderungen anderer User an den RV als grenzwertig. :?

    Es gibt mitnichten nur eine Bringpflicht seitens des RV, sondern auch eine Holpflicht seitens des / der Reisenden.

    Dafür gibt es seit einigen Jahren Hotelbewertungsportale, dafür gibt es Foren wie dieses, wo man Infos zu "worauf geht der Blick vom Balkon", wieviel kosten aktuell (!) die Getränke, der Safe, der Kühlschrank, usw. usf. einholen kann.

    Wie voluminös bloß müssten die Kataloge der RV sein, wenn sie zu jedem Hotel all die von dir geforderten Infos enthalten würden ?

    Aber ums kurz zu machen - derartige Infos hat es weder in den Katalogen noch als Anlage in den Reisepapieren jemals gegeben. Und auf eine gewisse mehrjahrzehntige Erfahrung darf ich wohl zurückblicken.  ;)

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß und vor allem Zufriedenheit auf deinen weiteren Reisen - egal über welchen RV du sie abwickelst.

    Oder aber du versuchst dich einmal an der getrennten Buchung. In diesem Fall liegt alles allein in deiner Hand und du kannst es nach deinen Wünschen gestalten.

    Dito was die Touren betrifft: Diese lassen sich individuell mit dem Mietwagen, den öffentlichen Verkehrsmitteln oder über einen örtlichen Anbieter völlig problemlos organisieren.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Pur Pom
    Dabei seit: 1372377600000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1372522864000

    @Kourion: " erscheinen mir einige  Forderungen anderer User an den RV als grenzwertig."

    So hat jeder seinen eigenen Blickwinkel.

    Ich finde, die RVs machen es sich, geschützt durch die aktuelle Rechtslage, ein bisschen zu bequem. Zum Nachteil ihrer Kunden.

    Was die Forderungen betrifft: Ich habe mich wegen meiner Kritikpunkte weder an den RV noch an das RB (Portal) gewandt, geschweige denn, mich beim armen Mitarbeiter vor Ort ausgeheult. Sollte ich jetzt etwa die TUI wegen dem fehlenden Parkblick verklagen? Auf Schmerzensgeld womöglich? Nee, so eine Type bin ich nicht.

    In dem Bezug würde ich mir eh' kaum Hoffnung machen. Durch das Kleingedruckte in den AGBs wird ja sowieso immer auf den anderen Vertragspartner verwiesen. Die TUI verweist an das RB, das RB an TUI. Aber das ist eine andere Geschichte.

    Als kleinen Ausgleich nutze ich eben entsprechende Informationsportale und ein direktes zusätzliches Feedback (mit Gewinnchance auf eine weitere schöne TUI-Reise!!) gibt's von mir natürlich kostenlos dazu.

    Für meinen Geschmack hatte ich die zusätzlich gebuchten Ausflüge der TUI doch gar nicht so sehr durch den Kakao gezogen? Ich war mit dem Buchungen insgesamt nicht unzufrieden. Ich wusste ja ungefähr, was mich erwartet. Bei der ersten Tagesreise hatte ich (abgesehen von Trinkgeld für Busfahrer und Reiseleiterin) zusätzlich 2,20 Lv. ausgegeben (umgerechnet also zusammen EUR 1,20 ungefähr). Für einen Espresso für 1,50 Lv. im überraschend moderaten Ausflugslokal mit wunderschönem Ausblick am Kap Kaliakra und unglaublichen 70 Stoitinki für ne Dose Coca Zero in einem Mini-Supermarkt mit Sitzgelegenheit direkt gegenüber vom Botanischen Garten in Balchik. Bei diesem Ausflug war das Mittagessen im Reisepreis (wie gesagt, nicht fakultativ, sondern fest) inbegriffen. Hätte natürlich trotzdem noch zusätzlich etwas bestellen können. Das wäre dann aber doch irgendwie absurd gewesen. Abgesehen davon hatten mir auf beiden Ausflügen die Lokale des Mittagstischs ausdrücklich überdurchschnittlich gut gefallen. Das "Menü" war im Gegensatz zu à la carte so lala. Aber auch das war (bei dem Preis von ca. EUR 36,- p.P.) nicht anders zu erwarten.

    @Kourion: "Oder aber du versuchst dich einmal an der getrennten Buchung."

    Das muss ich nicht versuchen, sondern so habe ich das mit "mehrjahrzentiger" Erfahrung auch meistens (fast ausschließlich) gehandhabt. In Bulgarien hatte ich mich aufgrund gewisser Rahmenbedingungen ausnahmsweise für die Pauschalreise entschieden. Trotzdem Danke für den Tipp.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1372525175000

    @Pur Pom

    Du hast wiederholt und sehr ausführlich - klingt besser als langatmig, oder? - deine Erfahrungen deiner mit TUI gebuchten Pauschalreise geschildert und @Kourion hat geduldig mögliche Optimierungsmöglichkeiten präzise genannt, und nun?

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Pur Pom
    Dabei seit: 1372377600000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1372526546000

    @bernhard707: "und nun?"

    Der nächste Vielschreiber und Vertreter der Reisebranche, der stichelt. Eine andere Userin, die bei jeglicher Kritik regelmäßig aufschlägt, ist ja derzeit gesperrt.

    Ich hatte um keine "Optimierungsmöglichkeiten" gebeten. Im Zentrum aller bisherigen Antworten steht ziemlich offensichtlich auch etwas ganz anderes. Und nun? Wie wär's, wenn mans einfach mal so stehen lässt?

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17396
    geschrieben 1372526598000

    @Pur Pom

    Aber nein ;) , du hast nicht groß gemeckert, was die Touren angeht.

    Allerdings hat mich die "Gruppengemeinschaftsbildung" ein wenig aus der Fassung gebracht - dito was die Check-in Schalter Nummer betrifft.

    Und darum... und ich bitte erneut um Entschuldigung, aber ich kann nicht anders  :D - zweifle ich weiterhin zumindest diese beiden Punkte deines Postings an.

    Aber du stehst ja nicht allein mit deiner Meinung da. Als diese Check-in Geschichte vor einiger Zeit zur Sprache kam, habe ich natürlich ein wenig "rumgeguckt". Ach ja....

    Und noch einmal: Viel Spaß in deinen zukünftigen Urlauben und meide die RV. Sonst kommst du eines Tages tatsächlich noch in den Genuss einer "Gruppengemeinschafts- bildung". :D

    ______________________________________________________

    Edit:

    Leider kann ich mich an einer eventuellen weiteren Diskussion nicht beteiligen, da ich nun in den Urlaub starte - ohne bezügl. der Nr. des Check-in Schalters bzw. der Getränkepreise im Hotel, etc. informiert zu sein. ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Pur Pom
    Dabei seit: 1372377600000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1372589677000

    @Kourion: "Leider kann ich mich an einer eventuellen weiteren Diskussion nicht beteiligen, da ich nun in den Urlaub starte [...]"

    Hm. Wieso? Gibt's da kein W-LAN? Oder waren die Hotelbeschreibungen der sogenannten RVs wieder mal zu schwammig?

    Ich hab' eben grad auch meine nächste Reise (bzw. den Flug) gebucht.  Es geht in den Kosovo. Natürlich ohne die üblichen Gefahren für einen Pauschaltouristen. Mehr muss ich natürlich schon hinblättern. Trotzdem ist mir jetzt wohler.

    Mit dem "Gruppengemeinschaftsgefühl" erklär ich Dir mal bei Gelegenheit persönlich, vielleicht trifft man sich ja doch mal in ner Lounge am Flughafen irgendwo.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!