• tommy1972
    Dabei seit: 1226188800000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1437640430000

    Der Flug wird als Fullcharter Flug bei der SXD geführt. Ich gehe davon aus, dass der Veranstalter der die Leistung eingekauft hat, sicherlich nicht jedem 10 eine Leistung verweigern wird. Im übrigen erkennbar an einer 4000 er Flugnummer.

    Die Crews sind angewiesen gerade auf solche Äußerungen die den RV betreffen gegenüber den Passagieren zu verzichten. Klar passiert es wenn auf einem Teilcharter Flug (hier 2000 Flugnummer) manche ein Brötchen erhalten und manche eben nicht.

    Mitlerweilen gibt es auch auf Strecken in Richtung Kanaren keine Verpflegungsleistung mehr und es darf/kann bei Bedarf käuflich erworben werden.

    Für alle die, die planen ab November nach RKT oder SLL zu fliegen. Es gibt Hoffnung auf Besserung.

  • Reisemäuserich
    Dabei seit: 1230422400000
    Beiträge: 234
    geschrieben 1438332567000

    Es gab nichts zu meckern.

    Wir sind am 7.7. von FRA nach SPC und am 28.7.2015 wieder zurück nach FRA geflogen. Über Schauinsland gebucht, sollte ein Condor Flug sein war aber dann einer mit Sunexpress. Wir hatten wegen der Flugzeiten, die auch nicht geändert wurden,  PE gebucht. Freundliche Begrüßung in der Maschine, wir bekamen eine Auswahl Zeitschriften, das bestellte Menue, Getränke nach Wahl und eben die üblichen Aufmerksamkeiten. Das Essen ist nicht mehr so wie vor ein paar Jahren, wussten wir durch Erfahrung. Es gab für alle Gäste ein Unterhaltungsprogramm, es konnte Essen zugekauft werden. Wir hatten auf dem Hinflug Reihe 2 A+C. Auf dem Rückflug leider Reihe 1 A+C, da gibt es die festen Armlehnen mit dem Tischchen drin und das gesammte Gepäck muß zum Start und zur Landung in den oberen Fächern oder unter dem Sitz verstaut werden. Bisschen blöd wegen dem Bügel unter dem Sitz.

    Uns ist aufgefallen, dass die Reihe 2 D-E-F keinen Bildschirm hatte und auch nicht auf den Schirm der über unserem Sitz war schauen konnte.   

    Wir konnten keinen Unterschied bezüglich der Ausstattung feststellen, wir wollen ja nur von A nach B kommen.

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3918
    geschrieben 1438335584000

    das gesammte Gepäck mußzum Start und zur Landung in den oberen Fächern oder unter dem Sitz verstaut werden.

     -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.Tschuldigung - aber bei welcher Airlinie kann man bei Start oder Landung sein Gepäck frei herumliegen lassen?  :?

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14900
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1438344299000

    @Tangomaus

    Nach meinen persönlichen Erfahrungen bei dieser hier. 1993 von DUS nach IST und retour! :shock1:

    LG 

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • Reisemäuserich
    Dabei seit: 1230422400000
    Beiträge: 234
    geschrieben 1438355541000

    @ Tangomaus

    Ich habe es nur angemerkt und mich nicht beschwert!   

    Es gibt immer noch Mitleser die es nicht wissen.

    Wir haben es schon oft erlebt, dass in den ersten zwei Reihen die Flugbegleiter den Gästen das Gepäck verstauen mussten. Auch auf diesen Flügen.

    Also!

    Nicht immer gleich meckern.

    Schönen Tag noch.....

  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26373
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1438356743000

    Das Gepäck muß nur in den Notausgangsreihen bei Start+Landung nach oben verstaut werden - das sind auf diesen Fliegern die Sitze 1A+B+C und 2 D+E+F und natürlich die Emergency-Exits am Overwing - sprich Reihen 16+18....schon nachm Start kann das ganze Zeugs wieder zu sich genommen werden, da helfen die FB natürlich immer gerne bei Wunsch....hinter der "Bodenstange" kann das Gepäck verstaut werden, wenn es natürlich den Hintermann nicht stört und es absolut sicher dort auch geparkt werden kann - ansonsten weg - geht ja um die Sicherheit während der "kritischen" Start- und Landephase....

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) Dezember: Kuba... jamaika:) + Mauritius + Seychellen:)
  • armin.beyer
    Dabei seit: 1282435200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1438454106000

    ich schreibe eigentlich selten in foren, hier muss ich mich nach unserer heimkehr nun aber mal äusern. ich fliege im jahr ca 3-4 mal ulaubsziele an, dann und wann auch innerdeutsch beruflich.

    hin- und rückflug frankfurt - izmir. schön artig update gebucht(sandwich, 2 kaltgetränke, 5 kilo mehr und sitzplatzreservierung). bein einstieg dachte ich schon, na gottseidank nur 3 stunden. die sitzreihe sind so eng, ich konnte den klapptisch nicht mal ganz runterklappen, 192m und zwei zentner waren selbst bei diversen rumpelanbietern nach hurghada und antalya nie ein problem in den normalen sitzreihen. zum glück war keine schlafenszeit. die taschen für die "bordpapiere" sind zum großteil eingerissen und mit kaugummi, tempos und anderem versaut. ausserdem findet man krepppapierlösungen auch an knarzenden verkleidungen über kopf und am guckloch nach draussen.

    2 kaltgetränke wurden geupdatet, eins kam, dann war schluß. durch die kassierei der barzahlenden gäste war einfach keine zeit für einen zweiten durchgang.

    hinzu ansagen NUR auf türkisch, der kollege auf dem rückweg war dann etwas redseliger.

    die mädels sind ok, nett und professionell.

    ich habe noch nie an gegenständen im koffer beschädigungen gehabt. bei meiner partnerin waren selbst nagellackfläschchen kaputt, bei mir eine metalldose(ordentlich mit zwei handtücherin in der mitte gelagert verdellt, duschgel zerrissen.....

    ich hätte es am gepäckband wissen müssen, da kamen einzelne kofferrollen, offene kleinkoffer wo die sachen raushingen und total kaputte koffer an. da band sah aus wie ein ersatzteillager.  durch die freigepäckgrenze von 30kilo gabs dann doch das eine oder andere orange schildchen an den "koffern und behältnissen".

    das war jetzt ein aktueller bericht zu dieser fluglinie, ich werde in zukunft bei meiner reisebuchung darauf achten, mit einer anderen gesellschaft meine schönsten tage im jahr zu beginnen und zu beenden.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43110
    geschrieben 1438455137000

    Nur mal so für´s Protokoll:

    Be- und Entladung des Gepäcks ist outgesourced und hat die Airline nur für ggf. Schadenersatz zu sorgen, ohne jedoch selbst für Beschädigungen verantwortlich zu sein.

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26373
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1438568124000

    @armin - daß es sich um die türkische Sunexpress gehandelt hat, hättest du schon an der Flugnummer vorher erkennen können - XQ statt XG....und da ist halt nunmal nur türkisches Personal an Bord - daher auch die Ansagen nur in dieser Sprache bzw. englisch....das mit dem Koffer ist zwar äußerst ärgerlich, aber hat dir ja @VS schon erklärt - die Airline kann da nix dafür....das wär fast das gleiche, als wenn man eine Airline für die entsorgte Wasserflasche an der Security verantwortlich machen würde.....natürlich kannst du dir via Beschwerde an die Airline die Entschädigung wieder einholen, was du sicherlich auch getan hast und auch eine dementsprechende Gegenleistung dafür erhältst.... ;)

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) Dezember: Kuba... jamaika:) + Mauritius + Seychellen:)
  • pw6604
    Dabei seit: 1342310400000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1438620880000

    Bzgl. der Sprachkentnisse:

    wobei es bei einem Urlaubsflug zwischen Deutschland und der Türkei seitens der Airline trotzdem evtl. angemessen sein könnte, für Personal mit entsprechender Sprachkenntnis zu sorgen.

    Stichwort Kundenzufriedenheit beispielsweise. Viele Menschen - insbesonders ältere - können schlicht auch kein Englisch; von Türkisch ganz zu schweigen.

    Ist jedoch nicht nur bei Sunexpress so und selbstverständlich auch eine Frage des Preises.

    Aber was solls, die Airline ist sicher und dies ist die Hauptsache.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!