• Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15728
    geschrieben 1356698026000

    Tag.

    Hier geht es zu den Reisetipps.

    Und noch ein Tip - seine E-Mail Adresse sollte man nicht in einem öffentlichen Forum posten. ;)

  • KlaraDenken
    Dabei seit: 1354665600000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1356704306000

    Vielen Dank! Die email-adresse hätte nicht unbedingt entfernt werden müssen. Dafür hat man doch mehrere... Aber trotzdem auch danke dafür ;)

  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1356705081000

    Jambo,

    kurze Info, für die, die die Strecke bzw. einen Teil der Strecke Voi - Taveta (betrifft vor allem die, die über Voi zur Lions Bluff, Taita Hills Lodge, Salt Lick Lodge oder zum Ndolwa House wollen) fahren. Diese war ja in einem fürchterlichen Zustand und wie ich erfahren habe, soll zwischenzeitlich ein Teil der Strecke repariert und ganz gut geworden sein.

    Viele bieten ja Lions Bluff oder die Salt Lick Lodge an, da diese nicht im Tsavo Ost liegen und daher günstiger sind. Man sollte sich aber bewusst sein, dass die Tierdichte in diesem Schutzgebiet (Lumo und Taita Hills) bei weitem nicht mit dem Tsavo Ost mithalten kann. Wir waren jetzt insgesamt 3 Mal dort und hat uns auch immer gut gefallen, aber im Vergleich zu Ngutuni, Tsavo Ost oder Tsavo West finden wir diese Ecke - was die Tiersichtungen angeht - eher enttäuschend. 

    Viele Grüße

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15728
    geschrieben 1356706742000

    @KlaraDenken,

    ich habe deine E-mail Adresse nicht entfernt. ;)

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1356717310000

    @ KlaraDenken

    Wenn Du das Keniaforum öffnest nach rechts gehen, dort an der Seite stehen "aktuelle Reisetipps", da kannst Du Dich durch die Seiten blättern.

    Pauschal stimmt das so nicht was der Lonely Planet da schreibt, es kommt natürlich vor, aber man kann auch mal mit den Katzen ganz alleine sein. Da hängt man nicht drin. Das ist aber im Amboseli oder den anderen Parks nicht anders. Es ist normal, dass sich die Fahrer per Funk verständigen. Ist auch viel vom Fahrer abhängig und von dem was Ihr wollt. Wenn Ihr sagt Ihr wollt nicht hin weil schon viele Autos dort sind berücksichtigt das ein guter Fahrer auch.

    Ihr seid sehr spät dran für Eure Safariplanung, da bleibt kaum Zeit mal zu vergleichen.

    Schaut Euch zum Amboseli mal das Kibo Camp und das Sentrim Camp an, liegen zwar nicht im Park, aber nahe am Gate. Auf jeden Fall würde ich langsam mal in die Gänge kommen ;)

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • KlaraDenken
    Dabei seit: 1354665600000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1356722831000

    Ja, wir merkens..... Wir haben in den letzten Tagen ein paar Anbieter kontaktiert und kriegen langsam die Antworten rein. Mal sehen. Zur Not planen wir um und machen die Safari 2 Wochen später. Bei den Reisetips sind leider kaum welche dabei, die ab Nairobi starten. Aber echt klasse, wie schnell man in diesem Forum kompetente Antworten bekommt.

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1356743914000

    Es ist nichts unnormales die Safari von Nairobi aus zu starten. Sehr viele Anbieter von der Küste machen das möglich, warum auch nicht? Sie schicken ihrer Autos eben nach Nairobi. Wenn ein Anbieter sowas prinzipiell nicht macht würde ich erstmal etwas skeptisch werden.

    Natürlich schickt keiner seine Fahrzeuge umsonst da hoch, das kostet dann eben extra. Aber es ist sehr gängig. Wenn wir die nördlichen Parks besuchen, z.B. Nakuru, Samburu, Mara, fliegen wir immer von Mombasa nach Nairobi und von dort gehts los.

    Von Nairobi aus seid Ihr auch schneller im Amboseli als von der Küste. Ich würde dann auf dem Weg zur Küste auf jeden Fall noch den Tsavo mitnehmen. Damit teilt Ihr den sehr langen Weg etwas und der Tsavo Ost ist traumhaft schön.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Greno
    Dabei seit: 1292716800000
    Beiträge: 599
    geschrieben 1356780080000

    @Klares Denken: Im März starte ich ebenfalls ab Nairobi und habe dafür etwa 10 Veranstalter angeschrieben. Alle wären ab Nairobi gestartet.

    Du brauchst nicht nach den Angeboten auf den Homepages gehen, sondern fragst individuell an.

    Zu deinem "löwenproblem": Steuppi hat schon richtig geschrieben: es hängt vom Fahrer ab.

    Das Problem ist aber manchmal, dass Löwen nicht überall in der Gegend rumstehen (wie im Zoo). Löwen zu finden, ist z.T. nicht einfach. Glückssache. Insofern ist es logisch, dass wenn ein Löwe gesichtet wird, dieser auch von anderen Fahrern angefahren wird.

    In der Mara ist dies nicht anders als im Amboseli. Ich würde sogar eher sagen, dass dies im Amboseli stärker der Fall ist. Der Park ist klein und aufgrund des Kilimanjaro sehr gut besucht. In keinem anderen Park habe ich so viele Autos gesehen.

    Natürlich gab es in der Mara auch Szenen, wo man mit 5 oder 6 Autos um Löwen oder Geparden stand. Aber das ist auch ein "Kommen und Gehen". Oft fahren die Autos auch wieder schnell weiter, der Tourist will ja schließlich was sehen.

    Und in der Tat ist es so, dass man auch mal einen Löwen für sich allein haben kann.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Autos stehen oft um die Löwen drumherum. Daran erkennt man übrigens auch, wo Löwen sind. ;) Autos sind ein gutes Indiz.

    Ich würde daher den Park nicht davon abhängig machen. Wenn du das absolut nicht magst, musst du in den Meru NP oder vllt. in den Samburu. Die sind nicht so stark besucht - aber eben auch teurer.

    Guten Rutsch

    Gregor

  • zenker74
    Dabei seit: 1319587200000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1357044924000

    Hallo Administrator,

    ich habe leider das entsprechende Forum zu Safari-Anbieter in Kenia vor Ort nicht gefunden. Es wird auf ein bestehendes Forum hierzu von euch verwiesen.

    Wo finde ich entsprechende Informationen hierzu.

    Wir wollen gerne eine Safari in Kenia buchen.

    Danke!

    Gruß

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1357045233000

    Bin zwar kein Admin, aber ich antworte hier mal kurz. Einfach das Kenia Forum aufrufen, nach rechts scrollen und etwas runter. Dort findest Du "Aktuelle Reisetippbewertungen", dort sind sehr viele Anbieter vor Ort bewertet. Einen separaten Thread dafür gibt es nicht.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!