• Greno
    Dabei seit: 1292716800000
    Beiträge: 599
    geschrieben 1436002793000

    Hallo,

    kläre den Preis für den Transfer unbedingt ab. Wenn würde ich dir ebenfalls Stüppis Variante empfehlen.

    Wegen des Gepäcks würde ich mir keine Sorgen machen. Wir fliegen immer als Rundreise und haben all unseren Kram dabei. Wir haben mittlerweile abgespeckt (bedenkt, ihr seid in Afrika), man braucht nicht so viel an Kleidung. Trotzdem sprengen wir immer die Grenzen. Wir sind schon mit 2m großen Holzgiraffen gereist. Aus der Mara ist es gar kein Problem, wenn ihr aus Nairobi in die Mara fliegt ist es 50/50. Wenn ihr Pech habt, wird euer Gepäck aufgesplittet und beim nächsten Flug nachgeflogen. Habe ich aber noch nie erlebt. Es hängt davon ab, wie voll der Flieger ist und wieviel Gepäck die anderen dabei haben. Hat ein Pärchen nur eine kleine Tasche dabei, kann jemand anderes einen Koffer mehr mitnehmen.

    Viel Spaß noch bei der Planung.

  • ScarlettFuchs
    Dabei seit: 1163721600000
    Beiträge: 164
    geschrieben 1436020107000

    Hallo Stueppi+Safari-Experte

    danke für Eure Tips.

    wenn die wirklich nur ne halbe Stunde entfernt sind, ist es wirklich vom Radius der Game Drives zu nah bei einander. Aber Safari-Experte, das mit den 1,5 -2 h zur Royal Mara kann nicht so richtig stimmen. Die Strecke sind wir nämlich schon gefahren und haben ca. 4-5 h gebraucht.

    Die Serena Lodge gefällt mir von den Hütten nicht. Es müssen auf jeden Fall Zelte sein, wo wir nächtigen wollen. Das Ashnil ist ein sehr großes Camp, gel? Das Entim gefällt mir da schon besser.

    Mit Flug, egal von welchem Airstrip nach Mombasa (einfach) wollen die ca. 300 Euro/Person. Ist das normal??? Deswegen wollten wir von Nairobi nach Mombasa mit dem großen Flieger, auch wenn es mehr Zeit in Anspruch nimmt. Da zahle ich hin und rück nur 130,00 E.

    Ich muss mir das noch mal durch den Kopf gehen lassen. Habe auch noch nicht alle Preise und die Transfers zwischen den Lodgen. 

    Das Aruba Mara würde uns schon zum nächsten Camp fahren, vielleicht mit Treffpunkt in der Mitte, wie ihr es vorgeschlagen habt.

    DANKE

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1436035755000

    Jambo,

    die Flüge mit den Mara Hopsern sind leider schon immer sehr teuer, Sonderangebote gibt es kaum.  Um die 300 Dollar günstiger hatte ich es noch nie pro Person, eher noch teurer.

    Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3271
    geschrieben 1436038557000

    Das Entim ist ein tolles Camp, alternativ das Matira, das liegt preislich etwas darunter. Ja, das Ashnil ist ziemlich groß, wenn Ihr kleinere sucht, dann lieber Entim oder Matira.

    Nee, Olaf hat hier recht, wo auch immer Ihr her gefahren seid, das war zick zack. Wir sind die Strecke vor 2 Wochen gefahren,am Musiara Gate raus in 5,5 Stunden waren wir in Nairobi!!! Es sind max. (!!!) 2 Stunden bis zum Royal Mara, natürlich gibt es gerade Strecken und Umwege. Ich vermute mal stark der Fahrer ist Umwege gefahren. Die Strecke schnurstracks ist für Safaritouristen die es nicht wissen nicht der Bringer, es gibt kaum was zu sehen an Tieren, stattdessen reichlich Dörfer und reichlich (!!!) Vieh! Deshalb mag ich das Mara North Conservancy auch nicht wirklich, oben wo die Camps sind gibt es einen kleinen Radius wo es noch Wildtiere (gerade Katzen) gibt, aber das war es dann auch. Hat für mich mit der Mara selber nicht mehr viel zu tun, ich bin dann doch lieber IM Nationalpark.

    Die Flüge sind leider teuer - Franz, es ist ONE WAY, die sind richtig teuer. Ich habe für meine Hin und Rückflüge immer ca. 450 USD zusammen im November bezahlt. One Way ist Mist.

    Ja, da macht Nairobi Sinn, gerade wenn Ihr zu mehreren seid. Fragt den Transfer an.

    Wenn Ihr am letzten Tag die Mara früh morgens verlasst und es schafft um 14.10 ca. am Wilson Airport zu sein könnt Ihr auch mit Jambo Jet direkt nach Ukunda fliegen wenn Ihr zur Südküste wollt, ist praktischer als Kenya Airways und kostet nur die Hälfte ;-), oft noch weniger. Habe mal für September geguckt, da gibt es reichlich Flüge für 3950 KSH one way, paar KSH fürs Gepäck kommen noch drauf. Die Flieger gehen aber nur 2x am Tag, gegen zehn und gegen zwei.

    Nur als Überlegung, ansonsten eben Kenya Airways, die fliegen ja stündlich. Ich glaube ich würde den Morgen in der Mara auch noch nutzen wollen und erst Mittags nach Nairobi aufbrechen. Denkt nur dran reichlich Zeit einzuplanen für den Weg zum Flughafen, da ist abends Stillstand in der Ecke.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • ScarlettFuchs
    Dabei seit: 1163721600000
    Beiträge: 164
    geschrieben 1436044709000

    Das kann dann natürlich sein, das der Fahrer mit uns Zick zack gefahren ist, da wir durch kein einziges Dorf und auch kein Vieh gesehen haben. Wir sind nur durch Wildnis gefahren. War eigentlich wie ein langer Game Drive.

    Ist das mit den Dörfern und Vieh in der North Conservancy schon immer so, d.h. die letzten 6-8 Jahre? Oder werden es von Jahr zu Jahr mehr Dörfer und Vieh? Wir waren im Nord C. 2009. Da haben wir eigentlich viele Tiere gesehen und auch einen großen Radius vom Fahren gehabt. Wenn sich das natürlich jetzt so verschlechtert hat, werden wir die Ecke meiden und lieber "unten" in den von euch genannten Ecken bleiben.

    Ist am Wochenende in Nairobi, Richtung Flughafen, es etwas ruhiger vom Verkehr, oder nimmt sich das nichts im Vergleich zur Woche?

    Nichts schlimmeres als im Auto fest zu sitzen und die Zeit des Abflugs rück näher und man steht und steht und steht. Da ist man kurz vorm Infarkt. schon alles erlebt - und auch überlebt. Aber das brauch man nicht.

    Gibt es eigentlich auch ne Möglichkeit die Camps direkt zu buchen, oder muss ich immer über einen Anbieter?

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3271
    geschrieben 1436046158000

    Ich bin jetzt auch 6 Jahre nicht mehr durchgefahren...2009 kam mir das nicht so viel vor, aber da sind wir auch nicht den geraden Weg gefahren, ganz sicher nicht.

    Wie es oben in der Ecke der Camps aussieht kann ich nicht sagen da wir jetzt wirklich direkt durchgefahren sind. Aber ganz sicher gibt es dort noch viele Tiere zu sehen.

    Nairobi ist grundsätzlich immer so gut wie dicht :-( Sonntags kann man Glück haben, Samstag und unter der Woche tut sich nicht viel. Würde in jedem Fall mehr als ausreichend Zeit einplanen.

    Das Aruba Mara Camp kannst Du getrost bei Gerdi direkt buchen, sie schickt Dir die Preisliste zu. Mit den anderen Camps - versuch' es, oft ist es so, dass bei Direktbuchung Preise jenseits von gut und böse aufgerufen werden. Ich würde alle Preise prinziepiell aber vergleichen über einen Anbieter. Grundsätzlich sind Direktbuchungen natürlich möglich.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • ScarlettFuchs
    Dabei seit: 1163721600000
    Beiträge: 164
    geschrieben 1436046636000

    Danke Stueppi,

    mit Gerdi stehe ich in Kontakt, das ist auch das einzigste was schon fest steht. Sie holt uns von Nairobi und wir bleiben bei ihr 2 od. 3 Nächte. 

    Und dann werden wir sehen.

    Ich habe jetzt mal versucht Flüge  bei Jambo jet zu suchen, egal welchen Termin ich eingebe, bei mir kommt, "kein Flug zu der Zeit". Egal welcher tag und welcher Monat. 

    Aber kann morgen schon wieder anders sein, ich versuch es einfach später wieder.

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3271
    geschrieben 1436047262000

    Da wirst Du noch nicht fündig, schau' mal nach September oder so, da kannste wenigstens die Daten sehen. Ich warte auch auf die Freischaltung für Februar, wollen von Nairobi nach Lamu fliegen. Der Service dort hat mir mitgeteit, dass Februar wohl nicht vor Oktober freigeschaltet wird.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Smiley84
    Dabei seit: 1407369600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1436216988000

    Hallo Tails und Sabine 1965, 

    vielen Dank schon,al für eure hilfreichen ausführlichen Tipps bezüglich meiner Safariplanung:). Ich habe jetzt mal ein paar Anfragen abgeschickt und hoffe, ein passendes Angebot zu erbalten...

    Fortsetzung folgt:))

    liebe Grüße

  • ScarlettFuchs
    Dabei seit: 1163721600000
    Beiträge: 164
    geschrieben 1436456621000

    Ich habe mal noch eine Frage zu den Parkeintritten. Es gibt ja Camps, die liegen direkt in dem Mara Schutzgebiet. Und dann gibt es die, die außerhalb der eigentlichen "Mara" liegen. Wie z.B. die Camps in der Mara Nord. Wenn ich jetzt dort 2 Nächte bleibe, muss ich den Parkeintritt einmal zahlen, wenn ich da hin fahre und im Camp einchecke oder muss ich den für jeden Tag/Nacht zahlen, wo ich mich dort aufhalte?

    Auch wenn ich nicht in der Mara direkt die Game Drives fahre, sondern nur in dem "Nord-Gebiet"?

    Danke

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!