• Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16137
    geschrieben 1326920334000

    Selbstverständlich kann ich (du oder jeder andere hier allerdings auch nicht) das nicht beurteilen ... eine erhellende Erklärung wie sie das alles geschafft hat, obwohl sie doch ggfs. so traumatisiert war konntest Du aber auch nicht beisteuern.

     

    Das ist aber letztlich auch nicht das vorherrschende Thema hier!

     

    Kleines Edit:

    Es sagt übrigens auch etwas über Sozialverhalten aus wenn man nicht einmal in der Lage oder gewillt ist, sein Gegenüber richtig anzusprechen ;)

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • dobabba
    Dabei seit: 1321315200000
    Beiträge: 345
    gesperrt
    geschrieben 1326920741000

    Holginho,

    ich denke mein Sozialverhalten ist einwandfrei. Allerdings spreche ich mein Gegenüber grundsätzlich so an, wie es rüberkommt. Es gab da mal in irgendeinem RTL Dschungelcamp eine nicht wirklich logische Blondine die auf Sarahdingens getauft wurde, deshalb meine Anrede.

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1326920844000

    Nachdem du hier schon zweimal einen usernamen verunglimpfst, hast du sicher nichts dagegen, wenn ich dich mit

     @doblabla anspreche: Du weißt wohl, was in den Leuten vorging? Hört sich nämlich so an, als hättest du schon mehrfach sowas erlebt und dann jedes Mal das Verkehrte getan.

  • Mueritz
    Dabei seit: 1166572800000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1326921178000

    @cjmddorf sagte:

    sich heute - mittwoch, 4 tage nach dem unglück - eine vermisste deutsche in deutschland gemeldet hat......

    .......manchmal zweifele ich wirklich um den verstand einiger leute......

     

    Ja, sollten wir nicht ein wenig empathischer sein bevor wir solche oder ähnliche Meinungen  formulieren ???? ???

    Man halte sich einmal vor Augen, was  Menschen in diesen dramatischen Stunden der Unglücksnacht vom 13. auf den  14. Januar haben durchleben müssen!!!!

                               Viele von uns - seien wir  'mal ehrlich !!! - haben leider  keine  so starke Nerven, um in derlei Situationen einigermaßen gefasst, besonnen und ruhig agieren zu KÖNNEN - ich denke da nur an mich selbst und an meinen Kleinmut !

                                  Wir wissen doch gar nicht,  WIE  und WANN  diese Überlebende der Katastrophe von Bord des Unglücksschiffes kam ...

    Natürlich hätte sich sich besser gleich melden sollen, damit die Retter und wir alle eine Sorge weniger gehabt hätten ,    aber  wissen wir denn , WANN  und in welcher physischen und psychischen Verfassung sie  endlich zu Hause eintraf.....

     

    Ich wünsche allen, die das Unglück  haben miterleben müssen  von ganzem, ganzem  Herzen, dass sie diese traumatischen Erlebnisse ( wenn nötig mit professioneller Hilfe - was bestimmt in sehr , sehr vielen Fällen unerlässlich sein wird!!!) bewältigen und zum normalen Leben zurückkehren können .

     

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18799
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1326921292000

    Dies soll doch ein Infothread und Informationsaustausch zur Havarie der CC sein.

    Da finde ich diese Randerscheinungen und Geplänkel, die den Thread unnötig aufblähen und ein solch trauriges Thema verunglimpfen, ziemlich daneben.

     

    Also bitte zurück zum Thema unter Nennung und Anrede der richtigen Usernamen und sparsamen Zitaten.

  • ENIGMA13
    Dabei seit: 1291593600000
    Beiträge: 2492
    gesperrt
    geschrieben 1326921582000

    Durch solche Nichtmelder wird das Leben der Rettungstaucher in Gefahr gebracht!Wenn alle geborgen wären,würden Sie nach einem Phantom weitertauchen :? .

  • karlgold
    Dabei seit: 1407888000000
    Beiträge: 3282
    geschrieben 1326921971000

    Habe gerade diesen Link gesehen

    Entschädigunsangebot von Costa

     

    Gruß

     

    Werner

    Es gibt so viele verschiedene Kreuzfahrtschiffe weil es so viele verschiedene Menschen gibt
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1326922094000

    Dein Wort in Gottes Ohr, liebe Sabine :kuesse: , aber ein Infothread ist es denn nun wahrlich nicht! Alles wirklich relevante bekommt man im Moment minütlich über alle Agenturen. Selbst dort ist der Wahrheitsgehalt noch lange nicht in jedem Fall bewiesen.

    Was man hier bekommt, sind lediglich immer noch nicht bewiesene Schuldzuweisungen zur Unglücksursache von z.T. Dschungelcamp-erfahrenen usern auf billigstem Niveau des Boulevardjournalismus. Nach meinem Empfinden stellt Holginho hier zu recht einiges in Frage! Vielleicht wäre etwas Zurückhaltung bei Unglücken/Katastrophen für einige user die Lösung, solche Threads nicht immer wieder eskalieren zu lassen. ...und damit meine ich nicht Holginho, dessen Reaktion kann ich nachvollziehen!

  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2849
    geschrieben 1326922831000

    @ENIGMA13 sagte:

    Durch solche Nichtmelder wird das Leben der Rettungstaucher in Gefahr gebracht!Wenn alle geborgen wären,würden Sie nach einem Phantom weitertauchen :? .

    DAS meinte ich mit meinem post.

    Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, Preziosa, Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendida, Diamond Princess, Meraviglia
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16137
    geschrieben 1326923244000

    Und nochmal, nur

    falls ich das missverständlich formuliert habe und/oder es falsch verstanden wurde:

     

    Ja, es deutet vieles auf ein Verschulden des Kapitäns hin - es ist aber nichts wirklich schlüssig bewiesen!

     

    Ja, das Verhalten des Kapitäns so früh von Bord zu gehen ist (falls nicht seinerseits eine wirklich schlüssige (welche das auch immer sein mag) Begründung/Erklärung folgt) absolut unterirdisch und inakzeptabel...völlig unabhängig von der noch endgültig zu klärenden Schuldfrage!

    Nein, ich gebe keinesfalls auch nur einem der Passagiere auch nur die geringste Schuld an irgendwas - den Umkehrschluß die Crew hätte versagt kann ich aber ebenso wenig nachvollziehen...und stelle nochmal die m.E. durchaus berechtigte Frage was sie denn ernsthaft anders hätten machen sollen angesichts der in überwältigender Überzahl in Panik geratener Passagiere.

     

    Und ja, ganz offensichtlich standen Crew und Passagiere eine ganze zeitlang wartend herum und wußten nicht was Sache ist. Ist (ohne gesicherte Erkenntnisse was dort an Bord wirklich passiert ist...und nein, das ist bei weitem noch nicht geklärt!) aber wirklich deswegen, auch wieder im Umkehrschluß, auch hier der Crew wirklich erstmal ernsthaft ein Vorwurf zu machen?

    Ich denke (zumindest erst einmal und bis das Gegenteil bewiesen ist) "nein"!

    Ich(!) könnte(!) mir(!) z.B. gut vorstellen(!)...nein ich weiß(!) es natürlich nicht...das die Informationskette aufgrund der Vorkommnisse gestört und unterbrochen war, und die Crew bis zu einem gewissen Zeitpunkt (wann der war ist ebenfalls noch zu klären!) ebenso unwissend war wie die Passagiere.

    Dabei bitte ich auch zu bedenken, das ein zu frühes und ggfs. unberechtigtes/unnötiges Auslösen der Rettungsregularien und -Maßnahmen ebenfalls fatale Folgen hätte haben können.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!