• melli30
    Dabei seit: 1222041600000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1327085954000

    @jimjo: Also die zwei Herren bei Ster ´n TV haben gesagt, dass sie ja erstmal wieder Anweisungen bekommen haben, sich zurück ins Schiffsinnere zu begeben (Kabinen, Artrium oder sonst wo-man habe alles unter Kontrolle).. Möglicherweise kamen sie dann einfach nicht mehr raus, konnten sich nicht orientieren oder waren ja vielleicht auch irgendwie verletzt... Das könnte ggf ne Erklärung sein...Was das ganze ja noch schlimmer macht, hätte ja nie und nimmer so sein müssen :(

     

    @ rosa: Wohl wahr. Vor allem weiß man bald nicht mehr, was nun wirklich stimmt, was nicht...Ich finde gar keine Worte mehr dafür, was ich mittlerweile von dem ganzen halte... Wenn das wirklich stimmt, dann können sie sich wohl warm anziehen...

     

    LG. melli

  • Sergiololo
    Dabei seit: 1171152000000
    Beiträge: 116
    geschrieben 1327087864000

    http://www.youtube.com/watch?v=nDgkZT-ZY5g&feature=player_embedded

     

     

     

     

     

    No comment!

  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1327092659000

    Soviel ich dieses Unglück auch bedaure, so wenig verstehe ich, was hier in den letzten Beiträgen abgeht, sprich geschrieben wird  :shock1:

     

    Nicht genug, dass die Medien die Leute verrückt machen und Panik verbreiten - jetzt versuchen auch noch User hier, Panik zu verbreiten oder was auch immer  :?

     

    Ich habe zwar noch nie eine Kreuzfahrt gemacht, aber die werde ich garantiert machen  !

     

    Bin lieber auf einem Schiff mit 4000 Personen, wo man gerettet werden kann als in einem Airbus mit 500 Personen, der in rasanter Geschwindkeit abstürzt - ohne eine Überlebenschance zu haben  :disappointed:

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • karlgold
    Dabei seit: 1407888000000
    Beiträge: 3282
    geschrieben 1327093577000

    Die Route des Schiffes vor und nach dem  Crash.

    http://videos.t-online.de/route-der-costa-rekonstruiert/id_53354366/index]

    Übrigens soll der Krisenbeauftragte von Costa dem Käptn weder einen Helikopter noch ein Kranschiff noch sonstige Hilfe genehmigt habe, somit wäre Schettino zumindest etwas entlastet da er die Anweisungen von Costa befolgt hat.

    Grund, dass Costa zu viele Schadenersatzforderungen befürchtete.

    Gruß

    Werner

     

    Es gibt so viele verschiedene Kreuzfahrtschiffe weil es so viele verschiedene Menschen gibt
  • rosa79
    Dabei seit: 1247097600000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1327139579000

    Überfüssiges Zitat entfernt!

    Hallo Freddoho

     

    Nicht bei jedem Flugzeug Unglück sterben automatisch alle Passagiere. Und genauso wenig werden bei einem Schiffsungück alle 4000 oder noch mehr Passagiere gerettet. Die Concordia hätte 3700 Passagiere plus 1000 Mann Crew an Bord haben können. 4700 Menschen. Sie war also zum Glück nicht ausgebucht. Das es hier so "glimpflich" abgelaufen ist, ist der Nähe zur Insel Giglio zu verdanken. Mitten auf dem Meer bei dieser Schräglage des Schiffes hätte es viel mehr Tote gegeben. Und das sage nicht ich, sondern Experten, wie Kapitäne usw.

  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1327142384000

    Rosa,

     

    da bleibt aber noch hinzuzufügen, dass es mitten auf dem Meer wohl nicht zu dieser Havarie gekommen wäre! Somit niemand hätte gerettet werden müssen.

    Von diesem Fall auf die allgemeine Gefahr von Schiffsreisen zu schliessen ist völlig hanebüchen und nur effekthascherisches Getue.

  • rosa79
    Dabei seit: 1247097600000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1327144462000

    Überflüssiges Zitat entfernt!

    abholl,

    Dort wo das Schiff jetzt liegt, ist der Unfall nicht passiert. Sondern ein bisschen weiter draussen, wo das Meer viel tiefer ist und kein Felsvorsprung ist, wo das Schiff, wie jetzt, ruhig liegt. Folglicherweise wäre die Concordia versunken. Und nochmal, das sage nicht ich, sondern ein ehemaliger Kapitän und Nautik Experte. Und Gefahr, egal ob Schiffsreisen oder ob ich nur die Treppe runter laufe zu Hause, die gibt es überall und jederzeit.

  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1327145693000

    Und was hat dann die Schiffswand perforiert? Nessie? Denn frei schwimmende Felsen gibts nun mal nicht mitten auf dem Meer!

    Dass es nicht dort passiert ist, wo das Schiff letzlich gestrandet ist, ist mir schon klar, da hats ja auch der nun viel gescholtene Kapitän hingebracht.

  • rosa79
    Dabei seit: 1247097600000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1327147883000

    Überflüssiges Zitat entfernt!

    Hallo abholl

    Der Felsen hat die Felswand perforiert, ganz klar. Aber dort ist das Meer schon so tief, das es für den Untergang gereicht hätte. Mitten auf dem Meer gibt es keine frei schwimmende Felsen, dafür andere Gefahren wie Feuer.

    Und eine solche Katastrophe möchte ich mir wirklich nicht ausmalen. Dazu muss ich festhalten: Ich war schon mehrmals mit Costa auf reisen. Und wie es Frauen nun so haben, nehmen sie, wie ich, auf meiner letzten Reise, Z.B. ein Haarglätteisen mit. Ich habe also die Haare gemacht, danach das Ding ausgesteckt und auf dem Tisch liegen lassen. Kann es ja nicht heiss in den Koffer tun. Als ich zurück kam, lag ein Brief dort, vom Kapitän unterzeichnet, das es veboten ist, Föhn, Bügeleisen, etc. von zu Hause mitzunehmen. Aber auf der Kabine hatte es einen Aschenbecher und den braucht man sicher nicht zum trinken. Spass beiseite, was ich meine, Rauchen in der Kabine und auch sonst auf Teilen des Schiffes ist erlaubt, elektrische Geräte aber nicht.  Schnell kann jemand mit einer Zigarette einschlafen, die fängt Feuer und zack ists passiert. Wenn schon ein Verbot, dann aber ein totales was Feuer verursachen kann.

     

    Gruss Rosa

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1327150956000

    [quote=rosa79:

    [color=#0000ff]...[/color] mit einer Zigarette einschlafen, die fängt Feuer und zack ists passiert. Wenn schon ein Verbot, dann aber ein totales was Feuer verursachen kann.][/quote]

    Die meisten bekannt gewordenen Schiffsbrände begannen wohl irgenwo in der Maschinerie...nach deiner Logik:  Motoren (r)aus! :p   Viel Spass beim Rudern...hoffentlich will nich so ein versnobter Kapitänstaugenichts auch noch Wasserski fahren.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!