• reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8151
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1327093133000

    Hallo,

     

    das Unglück der Costa Concordia hat mich sehr geschockt. Wie geht ihr damit um bzgl. zukünftiger Kreuzfahrten?

     

    Ich weiss, ein Flugzeug, Bus etc. kann auch verunglücken, aber diese Verkehrsmittel sind für mich ja nur der Weg von A nach B, und nach 2 Std. Flug kann der Urlaub beginnen. Ein Kf-Schiff ist ja eigentlich das Ziel, und mir ist durch dieses Unglück die Unbekümmertheit und die Sorglosigkeit abhanden gekommen.

     

    Für dieses Jahr hatten wir sowieso keine Kf geplant, und ich hoffe, dass sich für die Zukunft wieder diese Leichtigkeit bei mir einstellt, und ich wieder unbekümmert und voller Vertrauen ein KF-Schiff betreten kann.

     

    Wie geht ihr damit um? Könnt ihr das einfach so wegstecken, nach dem Motto, verunglücken kann ich überall, oder habt ihr im Hinterkopf auch ein paar schlechte Gedanken? Und wie geht es den Leuten, die ihre erste KF vor sich haben?

     

    Ich bin gespannt auf eure Meinungen.

     

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1327093479000

    Hallo Brigitte,

     

    absolut nix für ungut, aber in dem Thread "Kreuzfahrtschiff Costa Concordia verunglückt" wird schon dermassen Panik verbreitet, dass Dein Thread m.E.

    dieses Verhalten jetzt noch verstärken wird  :?

     

    Wie dem auch sei, ich habe noch nie eine Kreuzfahrt gemacht - es würde für

    mich jedoch absolut nichts dagegen sprechen  ;)

     

    Liebe Grüsse, Moni

     

    Edit : auch in nur 2 Stunden Flug kann soviel passieren  :disappointed:

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8151
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1327094108000

    Hallo Moni,

     

    ich habe nicht die Absicht damit Panik zu verbreiten, sondern mich interessiert wie andere Kreuzfahrer damit umgehen. Ich habe ja bisher nur 2 Kf gemacht, aber es gibt hier ja auch user die im Jahr viele Wochen auf dem Meer verbringen, und ich glaube auch, dass es hier "vernünftige" postings geben könnte, und keine Panikpostings.

     

    Schaun mer mal.

     

    LG

    Brigitte

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • karlgold
    Dabei seit: 1407888000000
    Beiträge: 3282
    geschrieben 1327094524000

    wir machen unsere nächste Kreuzfahrt im Februar mit der Tui.

    Und natürlich verändert so ein Unfall die Wahrnehmung wie bei allen Transportmitteln.

    Aus der Flugbranche weiß ich das zum Abbau von Ängsten ein erneuter Flug als bestes Mittel gilt.

    und die Wahrscheinlichkeit ist größer auf dem Weg zu verunfallen.Aber das sagtest Du ja schon,  Es geht halt Ratio gegen Emotion

     

    Gruß

    Werner

    Es gibt so viele verschiedene Kreuzfahrtschiffe weil es so viele verschiedene Menschen gibt
  • urwalni
    Dabei seit: 1195430400000
    Beiträge: 260
    geschrieben 1327095801000

    Hallo Reiselilly,

    ich finde Deine Frage berechtigt. Habe auch schon mit anderen Kreuzfahrern darüber gesprochen.

    Wir machen im Oktober unsere nächste KF mit RCCL. Costa kenne ich nur vom Hörensagen. Hatte vorher nie was Schlechtes gehört.

    Ich hatte immer das Gefühl, daß das Personal auf unseren Schiffen proffessionell und gut geschult war. Keiner weiß jedoch was die Panik mit den Menschen macht.

    Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, daß ein so leichtsinniges und gefährliches Manöver nochmal stattfinden wird.

    Auf ein Costa Schiff würden mich allerdings keine 10 Pferde bringen.

    Allerdings werde ich wohl nie mehr ohne einen mulmigen Gedanken auf irgendein KF Schiff gehen. Ich muß oft an die armen Menschen denken.

    Aber Gott sei Dank sind die meisten von uns (ich auch) Meister im Verdrängen .

    Liebe Grüße

    Uschi

  • edithe
    Dabei seit: 1242518400000
    Beiträge: 11062
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1327095926000

    Ich selber würde , nach wie vor eine geplante Kreuzfahrt antreten..

    Noch immer ist dies eine sehr sichere Angelegenheit.. auch die Fahrt oder Flug zum Schiff ist keine Tausendprozentige Sicherheit.. Es gab und es wird immer ,eine höhere Macht geben, die wir nicht bestimmen und beeinflussen können.,

    Sicher wird man  sich  dann über manches genauer  informieren..

    aber genau so sicher , wird auch

    alles nochmals Sicherheitsbestimmungen unterzogen.,und überprüft.

    Klar sind gravierende  Fehler unterlaufen ,die nie hätten passieren dürfen.

    aber auch hier muss ich sagen  wer ist ohne fehler?

    Letztendlich muss das jeder für sich entscheiden, was für ihn richtig ist..

    Und wenn wir die ganze Welt durchreisen um das Schöne zu finden,wir müssen es in uns tragen sonst finden wir es nie.♡
  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1327096030000

    Mal ehrlich Lilly,

     

    mit welchem Gefühl steigst Du in ein Auto? Womöglich mehrmals täglich? Dann sieh Dir mal die Zahl der Verkehrstoten allein in D im letzten Jahr an.

     

    Schläfst Du im Bett? Dann denke dran, die meisten Menschen sterben im Bett.

     

    Ich glaube durchaus, dass solche Betroffenheitsposts bei unsicheren Menschen die Panik und die Ängste schüren können. Und sie helfen denjenigen, die Angst haben, kein Stück weiter, ja sie vermitteln eher, dass diese gerechtfertigt ist.

     

    Ich glaube nicht, dass man dieses Unglück oder andere jetzt zum Anlass nehmen sollte, die eigene Betroffenheit und Mitgefühl zur Schau zu stellen. Das hilft niemandem und bei der Fülle an menschlichem Leid überall auf der Welt wäre es vielleicht angebrachter, still und ohne um Aufmerksamkeit zu heischen, dagegen etwas zu tun!

     

    Nimm doch nicht Anderen und auch nicht Dir nicht selbst die Freiheit und den Spass am Reisen mit ungerechtfertigten und unsinnigen Befürchtungen!

  • edithe
    Dabei seit: 1242518400000
    Beiträge: 11062
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1327096448000

    @urwallni

    Gerade Costa wird mehr denn je alles darran setzen seinen Ruf wieder

    her  zu stellen. Ich persönlich  bin mal mit einer DC10  geflogen,,  wobei der gleiche Typ wochen vorher abstürzte, auch noch über die Absturzstelle in Chicago..

    Ich sah verbrannte Erde.. und es war ein sehr komisches Gefühl..

    Aber genau so sicher wusste ich , dass damals alle Maschinen dieses Tyops überprüft wurden.

    Menschliches Versagen  kann man nicht vorraus sagen ..

    Liebe Grüsse

    Und wenn wir die ganze Welt durchreisen um das Schöne zu finden,wir müssen es in uns tragen sonst finden wir es nie.♡
  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1327096735000

    @abholl sagte:

    Ich glaube durchaus, dass solche Betroffenheitsposts bei unsicheren Menschen die Panik und die Ängste schüren können. Und sie helfen denjenigen, die Angst haben, kein Stück weiter, ja sie vermitteln eher, dass diese gerechtfertigt ist.

     

    Nimm doch nicht Anderen und auch nicht Dir nicht selbst die Freiheit und den Spass am Reisen mit ungerechtfertigten und unsinnigen Befürchtungen!

    Genau der gleichen Meinung bin ich auch, daher mein Eingangs-Posting.

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8151
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1327096909000

    @abholl sagte:

     

    Nimm doch nicht Anderen und auch nicht Dir nicht selbst die Freiheit und den Spass am Reisen mit ungerechtfertigten und unsinnigen Befürchtungen!

    Also, 1. nehme ich mir hier die Freiheit meine Meinung zu posten ;) , und 2. verbreite ich hier keine Panik und keine unsinnigen Befürchtungen, wie ich schon mal oben erwähnt habe. Ich habe auch keine Schwierigkeit wieder eine Kf zu unternehmen, sondern ich sage mal so, dass mir die Leichtigkeit eine KF zu genießen zur Zeit abhanden gekommen ist. Ich hoffe, ich finde sie wieder ;) .

     

    Und sterben mächte ich gerne im Bett, aber nicht alleine und vielleicht dann während einer Kf :D .

     

    Ich meine auch, dass man Costa nicht verdammen sollte, wer weiss wie andere KF-Gesellschaften in Notfall reagieren.

     

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!