• Claudia 1
    Dabei seit: 1112572800000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1112711064000

    ...das ist ja wohl ein Scherz ???? ...ich würde nie wieder über GTI buchen , und schon garnich in die Türkei !! ..da habe ich ganz schlechte Erfahrung gemacht !! ...auf der Hinreise wurde uns ein Tag geklaut weil die Maschine angeblich verspätung hatte und auf der Rückreise mußten wir 8 Stunden früher fliegen (wieder fast ein Tag weg)!! ...so war es 2003 , na ja dachten wir !! ..das Hotel war recht nett und nicht so teuer  also buchten wir es  2004 nochmals über GTI !!! ...und das selbe wieder : Hin- und zurück jeweils fast ein Tag weg !!

    Kann mich jemand vom Gegenteil überzeugen ??? ...ansonsten bitten GTI ja auch ganz Günstige Sachen an , aber wenn dann immer 2 Tage fehlen , ist es dann schon nicht mehr günstig !!!???? 

    @Claudia:

    also die Sache mit Flugverspätungen kann Dir anderswo auch passieren. Das hat mit der Qualität eines Reiseveranstalters wohl nichts zu tun.

    GTI ist natürlich ein sogenannter Budgetveranstalter, operiert also eher im unteren Preissegment.

    So schlecht empfinden die GTI Gäste "ihren Veranstalter" wohl nicht. Jedenfalls ist GTI im vergangenen Jahr sehr kräftig gewachsen:

    Plus 13 % ggü. VJ.-bei über 406 000 Gästen-Und da sind die Nur-Flug-Buchungen bei Sky-Airlines- die zu GTI gehören, mit noch einmal 82 000 Passagieren - nicht enthalten!

    Deine Headline war mir übrigens im Verhältnis zu Deinem Beitrag ein wenig zu spektakulär, ich habe sie abgeändert.

    Gruß vom

    Admin

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16125
    geschrieben 1112714145000

    Hallo Claudia!

    ...ich war auch etwas überrascht...

    aber grundsätzlich ist GTI in diesem Segment ein "namhafter" ;-) Veranstalter mit allen Vor- und Nachteilen.

    Die Riva-Hotels tragen nicht wenig zum "Image" von GTI bei und gehören in der Türkei (in Bezug auf Preis-Leistung) sicher nicht zu den schlechtesten Urlaubs-Hotels und sind für bestimmte Zielgruppen durchaus interessante Alternativen. GTI ist hierbei zudem (nicht immer, aber häufig) der (vermeintlich!!!!) günstigste Anbieter. "Vermeintlich" deshalb, weil das "günstige" Angebot meist nicht unbedingt kundenfreundliche Flugzeiten beinhaltet, die Flüge oftmals mehr oder weniger kurzfristig verschoben werden und die verwendeten Airlines nicht immer (verwöhntem) deutschen Pauschal-Urlauber "Standard" entsprechen.

    Zudem haben "die" (keine Pauschalisierung, es gibt auch gute!) GTI-Reiseleiter oft den Ruf von recht "dominanten" Ausflugsverkäufern, die gerne auch mal "nicht kooperations- d.h. kaufwillige Urlauber" "etwas bedrängen" (aber auch hier: selbst schuld, wer sich solchen eventuellen Machenschaften gefallen läßt). Die Ausflüge selbst sind nicht selten bessere "Butterfahrten" und beinhalten fast immer mindestens einen Stopp in entsprechenden Läden/Fabriken.

    Aber das hier beschriebene ist kein(!) allein GTI-spezifisches "Problem", sondern mittlerweile gängige Praxis bei low-costern.

    Wer solche Veranstalter bucht, sollte sehr genau wissen, was ihn u.U. "erwartet" - für viele sind sie allerdings ein v.a. preislich oft sehr interessante Alternative zu anderen, arrivierten Veranstaltern.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Ludwig
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 615
    geschrieben 1112727911000

    Hallo Claudia ,

    ich habe bei der Abstimmung nicht mit gemacht , weil keiner dabei war mit dem ich wirklich zufrieden war .

    Ich gehe mit Dir jede Wette ein , machen wir mal eine Umfrage mit welchem Veranstalter waren Sie / Ihr überhaupt nicht zufrieden . Sieht die Reihenfolge 

    des Ergebnisses genau so aus . Nein ich würde sagen Neckermann und TUI  tauschen vielleicht die Plätze .

    Statistisch gesehen verreisen doch die meisten mit TUI (1- 2 Fly )und Neckermann  

    ( Thomas Cook ) und  GTI liegt dann vielleicht auch an 4. Stelle .Also nicht aufregen :-)

    Gruß Bea   

    Hallo Bea,

    also, auch wenn Du leider nicht mitgemacht hast: über 2400 User waren anderer Meinung! Und- wir hatten die 50 größten Veranstalter zur Wahl gestellt, schade daß Du da keinen gefunden hast...

    Übrigens: Die World of TUI haben wir gar nicht zur Wahl gestellt, nur den Veranstalter TUI. Und der von Dir herausgestellte 1-2-Fly ist nur einer von vielen World of TUI Veranstaltern. Thomas Cook ist übrigens  die "Mutter" von Neckermann und nicht umgekehrt. Auch T.C hat mehrere Töchter.

    Die Gesamtbetrachtung der große Drei erfolgte erst in einem zweiten Schritt(und nur zur Ergänzung), indem nämlich die ganzen "Töchter" addiert und als Gruppen( W.o.TUI, TC, REWE) zusätzlich dargestellt wurden.

    Bemerkungen über Deine "Statisch gesehen.."-Ausführungen erspare ich mir ganz.Da liegst Du leider absolut daneben!

    Viele Grüße

    Admin

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1112774194000

    ich denke das hat folgenden grund: wenn gti ein günstiger anbieter ist, werden wohl viele gäste damit verreisen.

    man kann aber nur etwas wählen, was man kennt. das bedeutet: wenn jemand nur diesen veranstalter kennt, kann er auch nur diesen wählen. 

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Admin
    Dabei seit: 1041724800000
    Beiträge: 907
    geschrieben 1112786236000

    @Alexandra

    genauso ist es,du triffst den Nagel auf den Kopf. GTI gehört zu den erfolgreichsten größeren Veranstaltern im Touristikjahr 2003/2004, ebenfalls :Alltours, Berge & Meer, 1-2-fly und Schauinsland. Bei allen genannten  waren die Zuwächse prozentual im zweistelligen Bereich.

    Viele Grüße Admin

  • Ludwig
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 615
    geschrieben 1112817767000

    Hallo Admin ,

    dann sag mir doch mal mit welchem Veranstalter die meisten Leute verreist sind !!!! 

    Wenn Du / Ihr es nicht wisst macht eine Umfrage . 

    ... und dann macht noch mal eine Umfrage mit welchem Veranstalter ward Ihr überhaupt nicht zufrieden , ich versichere Euch da bekommt Ihr eine Stimme von mir .

  • Ruebezahl
    Dabei seit: 1093824000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1114422569000

    Hallo !!

    Auch ich habe meine Erfahrung mit GTI gemacht . Wir waren vom 07.04.2005 bis 21.04.2005 mit diesem Veranstalter in Ägypten . Die Liste mit Mängeln ist lang , vor allen was den Ablauf der Reise angeht und der Organisation . Hotels überbucht , Schiffe bei Nilkreuzfahrt überbucht oder einfach auf andere  Schiffe mit niedriger Kategorie umgebucht .

    Man könnte hier noch mehr bringen , aber schade um jedes Wort . Bei uns war es mit Sicherheit die letzte Reise die wir bei GTI gebucht haben.

  • rosileinchen
    Dabei seit: 1116979200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1117063080000

    Hallöchen,

    ich hab genau die gegenteilige Erfahrung gemacht, unser Flug wurde sogar vorverlegt, worüber ich nicht böse war ;-)

    Und der Rückflug war zwar so früh, dass ein Tag verloren ging, aber das wusste ich bereits bei der Buchung und hätte es mir ja da schon anders überlegen können.

    Mein Fazit war: das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Ich denke der Preis ist okay und die Flieger sind zwar verdammt eng, aber so ewig fliegt man ja nicht und irgendwoher muss der günstige Preis ja kommen.

    Gruss

  • wawe
    Dabei seit: 1120953600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1120997123000

    Du hast vollkommen Recht. Ich bin nun 53 Jahre alt geworden und schon sehr oft um die halbe Welt geflogen.

    Aber soviel bewußte Falschmeldungen und geplanten Urlaubsbetrug wie bei GTI hab ich noch nicht erlebt.

    Flüge die schon im Internet auf dem Flugplan stehen werden bei GTI noch ignoriert und den Leuten wird erzählt, das stimmt alles nicht der Flug geht pünktlich.

    Reiseleiter so unfreundlich und so arrogant - unmöglich. Jeder Deutsche Reiseveranstalter hätte diese schon längst entlassen. Und das es sich um keinen Einzelfall handelt kann man an den vielen Reaktionen erkennen.

    Mir ist ein Rätsel, wieso so viele Leute immer noch mit denen vereisen. Auch wenn der Preis günstig erscheint, wenn 2 Tage gestohlen werden ist es schon wieder teuer.

    Also Leute laßt die Finger davon zahlt lieber ein paar Euro mehr und Ihr ärgert Euch nicht im Urlaub.

    Nun bin ich mal gespannt, wieviel von dieser Antwort hier erscheint, da der Admin anscheind ein Intresse daran hat, GTI schönzureden.

    Ob die wohl auch mit denen Geschäfte machen?? Ein Schelm ist wer daran denkt.

    Aber schaut euch mal die Reaktionen an, wenn jemand etwas schlechtes über GTI schreibt. Dann könnt ihr euch den Rest denken.

    Gruß Walter

  • reiseprofi29
    Dabei seit: 1112832000000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1121003822000

    Hallöchen,

    .... ich weiß zwar nicht, warum dieses Thema gerade jetzt noch einmal hervorgekramt wurde - aber sei´s drum.

    Mich versetzt es immer wieder in Staunen, mit welchem (ja, man muß es schon sagen) Haß und welcher Niedertracht auf bestimmten Reiseveranstaltern oder auch Airlines rumgeprügelt wird.

    Auch ich war schon mit GTI in der Türkei. Es gab keine Beanstandungen. Man muß sich aber vorher informiert haben! Dazu gibt es doch solche hervorragenden Foren wie HC! Nur noch einmal ganz knapp zu den beliebtesten Kritikpunkten:

    1.) Zeitlich schlecht liegende Flüge / Flugverspätungen:

    Es dürfte Allgemeinwissen sein, daß sich alle Reiseveranstalter die zeitliche Verschiebung der Flüge vorbehalten. In den AGB heißt es mehr oder weniger sinngemäß: "Erster und letzter Urlaubstag sind für An- und Abreise vorgesehen. Flugzeiten und -geräte können geändert werden." Leute - die AGB sind zum Lesen da!!

    Flugverspätungen dem Reiseveranstalter anzulasten zeugt von einer gewissen Kurzsichtigkeit: Weder hat GTI mit dem operativen Geschäft der Konzern-Airline SkyAirlines (SHY) zu tun, noch kann der Veranstalter Einfluß auf Vorkommnisse auf den Flughäfen nehmen. In der Hochsaison ist es nun einmal voller. Niemand muß im Juli/August verreisen!

    Auch die Aussagen, daß es bei SHY besonders eng im Flugzeug zugehen würde, kann ich nur begrenzt nachvollziehen. In eine Boeing 737-400 passen max. 170 Y-Paxe. Bei anderen Airlines sind es auch nicht weniger.

    2.) Unfreundliche Reiseleiter:

    Hört man immer wieder. Auch hier gilt: Substantiierte Aussagen erhöhen den Wert der Kritik! Was gab es konkret auszusetzen?

    Auch hier muß es Allgemeinwissen des Pauschalurlaubers sein, daß alle Reiseleiter auf Provisionsbasis am Verkauf der veranstaltereigenen Ausflugsfahrten mitverdienen - und daher teilweise eine erstaunliche Geschäftstüchtigkeit an den Tag legen. Niemand muß dort buchen - freie Anbieter außerhalb des Hotels sind zumeist genauso gut und immer günstiger.

    Kritikpunkte sind gerade bei GTI-Türkeireisen immer wieder die "Trinkgeld-Bettelei" und die "zwangsweisen" Pinkelpausen bei "überteuerten" Tankstellen auf dem Hotel-Transfer. Auch hier gilt: Niemand muß Trinkgeld geben und Tankstellen-Shops sind halt auch in der Türkei teurer als Supermärkte. Außerdem machen auch andere Veranstalter beim Transfer diese Pause.

    Leute - wie oft und wie lange hat man eigentlich mit dem Reiseleiter zu tun? Es lohnt sich doch überhaupt nicht, aus dessen Verhalten überhaupt einen Kritikpunkt von Gewicht machen zu wollen.

    Als einzigen Kritikpunkt würde ich hier die "zwangsweise" Teilnahme am GTI-Begrüßungstreffen zwecks Bestätigung des Rückflugs gelten lassen. Aber auch zu diesem Thema gab es bereits sinnvolle Lösungsvorschläge: Es genügt, wenn pro Familie ein Mitreisender dort erscheint. Man sollte die Flugtickets zu Hause auf den Kopierer legen und nur die Kopien zum Treffen mitnehmen. Nimmt die Veranstaltung Überlänge an, legt man dem Kerl die Kopien auf den Tisch - und geht!

    3.) "Schlechte" Hotels:

    Meiner Ansicht nach hat GTI so ziemlich die ehrlichsten Hotelbeschreibungen der ganzen Branche. Man muß sie nur lesen können... Das Alter der Hotelanlage wird fast immer genau benannt ("Das seit 1989 geführte Haus...." "Eine eingeführte Hotelanlage...."). Auch Ortsbezeichnungen sind zutreffend und nicht beschönigend ("in lebhafter Umgebung" "in einer Seitenstraße"). Angaben zum Betrieb der Klimaanlagen sind stets genau.

    Wer Kataloge "lesen" kann, einen genauen Blick auf die Bilder wirft und sich anschließend - wichtig - hier bei HC informiert, weiß, woran er ist.

    4.) Preis-/ Leistungverhältnis:

    Auch hier treten erschreckende Mißverständnise auf: Manch einer meint, ein günstiger Reiseveranstalter müßte die Preise der Mitbewerber stets gewaltig unterbieten. Tatsache ist aber, daß GTI bei den regulären Katalogpreisen halt nur etwas günstiger als die Konkurrenz ist. Eine regulär bei GTI gebuchte Katalogreise ist nicht automatisch ein Super-Schnäppchen! Tatsache ist andererseits aber auch, daß vor allem GTI im LM-Bereich zum Teil sehr gute Angebote macht. Auch hier gilt: Preise der Konkurrenz vergleichen, regulären Katalogpreis vergleichen, Hotel prüfen - dann hat man Sicherheit - und reist nicht mit einer völlig überzogenen Erwartungshaltung an.

    Grüßchen

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!