• El_Duderino24
    Dabei seit: 1310256000000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1313511474000

    so, heute gibt es mal einen kleinen urlaubsbericht.

     

    nachdem wir heuer schon eine fahrradreise unternommen haben, wollten wir diesmal zum entspannen einen badeurlaub mit einem schuss kultur.

     

    als wir dann feststellen mussten, dass die anreise undabreise es in sich hat und uns grade mal 5 tage urlaub von dieser woche übrigbleiben würden, war die planung relativ schnell gelaufen.

     

    1. anreise.

     

    2. erholung am strand von agios prokopios

    auf dem strand ist etwas mehr los, aber nicht überfüllt, sodass man noch ausreichend freie stellen finden kann. unser plan, einensonnenschirm im supermarkt zu kaufen und im schatten schutz zu suchen hat nichtfunktioniert. dazu sind die meltemi winde zu stark. zum glück haben wir nochplatz unter den wenigen bäumen am strand gefunden. (tipp: entweder sonnenschirmmit seilen sichern oder doch sonnenschirm + liegen mieten)

     

    3. plaka strand

    wir haben uns gleich nach dem frühstück zu fuß auf den weggemacht, über den strand von agios prokopios + agios anna über die kapelle zumplaka strand. die strecke wurde auf 2-3 km geschätzt und wir waren auch nachetwa 30 min zu fuß in etwa der mitte des strandes und es war die"anstrengung" wirklich wert. unser plan mit dem sonnenschirm hatwieder nicht funktioniert, deshalb haben wir uns schnell für strandhängemattenmit festen sonnenschirm entschieden (neben dem "waffle house", kostenpunkt:10€). der strand war noch viel schöner als der vom vortag. jetzt wissen wir,warum der plaka strand als die karibik europas beschrieben wird. wasser absolutsauber und wunderbar türkisblau. traumhaft.

     

    4. insel tour "naxos - yesterday and today"

    wir haben uns für die geführte bustour zu denhauptsehenswürdigkeiten entschieden. geführt wurde die tour von derdeutschsprachigen christina. wir fuhren zuerst eine wiederaufgebauteolivenpresse und einen naxiotischen töpfer an. dann gings weiter in einecitron-distillerie und kaffeepause. die fahrt ging dann zu einerhöhlenklosterkirche (oder war das schon vorher?) und am berg zas vorbeirichtung der "marmorstadt" apiranthos. dort besichtigten wir einmuseum und es war mittagspause. anschließend gings weiter zum ausblick beistavros und einem kurzem halt vor einem großen marmor steinbruch. abschließendwurde noch die marmorstatue kouros flerios besichtigt und dann gings heim.

    alles im allem leider ein bisschen viel zeit im bus, aberdafür wurden wohl die wichtigsten sehenswürdigkeiten zielsicher und bei dengegebenen straßenverhältnissen souverän angefahren. zu dem hat christinawirklich viel interessantes während der fahrt erzählt, was man so vielleichtnicht erfährt.

    http://www.naxostours.net/tour_info.php?tour_id=6&flag=read

     

    5. naxos stadt - chora

    nachdem uns von der reiseleitung gesagt wurde, dass vorallem sonntags viel am strand los sei, haben wir uns entschlossen diehauptstadt der insel anzuschaun. dazu sind wir mit dem linienbus bis kurz vordie kirche agios nikodimos gefahren (1,60€ pro person). ab da gings zu fußweiter zu den kostenlosen ausgrabungen und dem apollo tempel. ein muss derinsel mit tollem ausblick auf die stadt, wenn auch recht stürmisch. danachgings ins stadtviertel bourgos mit seinem "old market". meinermeinung nach absoluter reisetipp der insel. traumhafte enge gässchen mit vielengeschäften. wunderbar restauriert und belebt, da muss man einfachdurchschländern. der anschließende spaziergang durch die venezianische burgschloss da nahtlos an.

    zum abschluss des tages gings nochmal auf den strand von agios prokopios. dort war tatsächlich mehr los, war aber erträglich.

     

    6. plaka beach

    zum abschluss gings noch mal an den plaka beach. ein besuch beim "waffle house" ist unbedingt zu empfehlen.

     

    7. heimreise mit übernachtung in kamari/santorin

     

    hätten wir mehr zeit gehabt, dann wären wir bestimmt aufeine bootstour zu den nachbarinseln gegangen und wir hätten mehr selbstständigdie insel erkundet, allen voran die weiteren sandstrände richtung süden.

     

    naja, so haben wir jetzt noch paar gründe, auf diese insel zurückzukehren.

     

    ps: das mit den fährausfällen hatte ich nicht gewusst. :shock1: ich empfand die winde in meinem fall nicht so schlimm und die fähre als einen fels in der brandung. da bin ich jetzt aber heilfroh, dass es bei uns keinen kurzfristigen ausfall gab

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6874
    geschrieben 1313515998000

    Hallo Thomas 

    Danke für Deinen Bericht. 

    Das freut mich, dass Dir Naxos auch so gut gefallen hat,

    wir müssen halt nochmal hin um noch mehr zu sehen und geniessen! ;)   

    Füge diesen Bericht doch in einen Reisetipp, ein paar Fotos dazu,

    der Reisetipp bleibt dann in Deinem Profil und wer Infos über Naxos sucht findet ihn.

    Hier verschwindet Dein Bericht leider in Kürze, geht verloren, wäre doch Schade, oder? 

    Gruss von ALICE

     

     

  • El_Duderino24
    Dabei seit: 1310256000000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1313921948000

    der tempel fehlt tatsächlich. der kommt jetzt gleich auf die to-do-liste für den nächsten besuch ;)

    da werden wir uns auch mobil ausrüsten und die insel + hauptstadt genauer erkunden.

    (hoffentlich ist das in den nächsten jahren bald wieder möglich)

    das mit dem reisetipp werde ich auch noch berücksichtigen und mich demnächst mal darauf stürzen.

    ...dauert nur im moment ein wenig, weil das einrichten der neuen wohnung vorrang hat :?

  • Kassandra_66
    Dabei seit: 1310515200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1314723467000

    Am Samstag gehts los :p .

    Binschon bei den Vorbereitungen und am meisten Kopfzerbrechen machen mir die Klamotten.

    War ja letztes Jahr auf Santorini und hatte lange Hosen bei, die ich selbst abends nicht brauchte, obwohl der meltemi recht heftig blies.

    @El Duderino24:

    Vielen Dank, dass Su so schnell einen Bericht und eine Bewertung über das Hotel geschrieben hast :kuesse: .

    Bin ja auch im Proteas (Studio mit Meerblick).

    Habe ein paar Fragen an Dich:

    War der wind abends kühl, sodass man lange Hosen brauchte?

    Kann man im Hotel waschen lassen? Dazu habe ich auf der Homepage nix gefunden.

    Welches war denn Eure favorisierte Taverne?

    Danke für den Top mit der Taschenlampe - ist schon auf dem Reisestapel. Bin alleine unterwegs und da habe ich sowas eigentlich dabei, hätte ich dieses Mal wohl vergessen.

    Das Problem mit den Schirmen, die wegflogen haben wir auf Santorini auch erlebt und dann auch Schirm mit Liege gemietet.

    Ich fahre ja von Athen mit der Fähre und bei der Rückreise habe ich vorsichtshalber 2 Nächte Athen geplant, denn ich traue dem Meltemi nicht. Letztes Jahr fuhren einen Tag auch keine Fähren, als ich auf Santorini war. Hoffe nur, dass es am Ankunftstag keinen Fährausfall gibt.

    Notfalls muss ich mir dann spontan eine Unterkunft in Athen in Hafennähe suchen.

    Hat da jemand einen Tip für den Notfall :frowning: ?

  • Kassandra_66
    Dabei seit: 1310515200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1314827915000

    @maybysc:

     

    Leider ist das von Dir empfohlene Hotel schon ausgebucht.

     

    Habe mir aber 2 Ersatzhotels rausgesucht.

     

    Hoffe, es klappt mit der Fähre. Wettervorhersage besagt 5 Bft mit Böen bis 7Bft. Lass mich überraschen, aber durch Santorini kenne ich ja schon den unberechenbaren Meltemi. Hoffe aber, dass ich Samstag noch auf Naxos lande :p

     

    Heute habe ich im Hotel nachgefragt, dort kann ich meine Wäsche waschen lassen.

    Also können 5 Kilo Hundefutter und Medis sowie Katzenfutter mit :p

     

    Werde auf jeden Fall Paros-Hunde e.V. auf Paros einen Besuch abstatten. Von dort habe ich letztes Jahr einen Hund mitgenommen.

    Max hat sich toll entwickelt und ist ein lieber hübscher Kerl (Pointer-Labrador-Mix) der hier sein Leben genießen kann. Wenn ich daran denke, dass man ihn als Welpe auf Paros ertränken wollte :disappointed:

  • effi
    Dabei seit: 1119657600000
    Beiträge: 695
    Zielexperte/in für: Athen
    geschrieben 1314903833000

    Hallo Kassandra, sonst schau mal das Argo-Anita an oder das Hotel Ideal. Die liegen noch etwas näher am Hafen als das Phidias und sind von der Ausstattung her ähnlich. Heute kann man die meisten Hotels in Piräus bedenkenlos buchen, da fast alle vor den olympischen Spielen 2004 grundlegend saniert wurden.

     

    LG Effi

  • Kassandra_66
    Dabei seit: 1310515200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1314989557000

    Danke für die Tipps.

     

    Nun ist endlich alles gepackt und es kann losgehen.

     

    Wetterbericht sieht schon etwas besser aus. der extreme Wind soll erst Sonntag kommen.

    Dann drückt mal bitte die Daumen, dass es mit der Fähre morgen klappt.

     

    Netbook habe ich dabei und wenn das Lan auf dem Zimmer funzt, werde ich mal Zwischenbericht erstattten.

  • olingsha
    Dabei seit: 1249689600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1315000331000

    Hallo,

    aufgrund der beruflichen Situation waren wir gezwungen super spontan einen Urlaub zu buchen und da wir schon immer mal auf die griechischen Inseln wollen, haben wir jetzt einen Flug nach Athen gebucht. Geplant sind dann Paros und Naxos.

    Es geht schon am kommenden Donnerstag los!

    Und leider fehlt uns komplett die Zeit, uns ausreichend vorzubereiten und zu informieren. Daher versuch ich hier im Forum alle Informationen herauszusaugen, die ich finden kann. Irgendwie verliere ich aber vor lauter Threads und Antworten total den Überblick.

    Wo kann ich am besten gucken, was Informationen zu Paros und Naxos angeht?

     

    Und jetzt lese ich auch noch, dass ab dem Samstag starke Böen herrschen sollen? Neben den ganzen Fragen wie "was macht man dann" interessiert mich natürlich ganz besonders, wie das dann mit den Fähren läuft! Wir würden zwar einen Tag Luft einplanen und die letzte Nacht schon wieder in Athen verbringen, aber was ist, wenn das nicht reicht und an mehreren aufeinanderfolgenden Tagen diese starken Winde herrschen?

    Jetzt haben wir ein bisschen Panik, dass unser lang ersehnter Kykladen-Urlaub "vom Winde verweht"...

    Bitte helft uns!!

     

    Danke!

     

    Ole & Inga

  • Kassandra_66
    Dabei seit: 1310515200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1315006147000

    @olingsha:

    Bis Donnerstag kann sich der Wind wieder gelegt haben - so habe ich das letztes Jahr auf Santorini erlebt.

    Ich fliege ja morgen nach Athen und will weiter nach Naxos. Wegen der unberechenbaren Winde habe ich keine Fähre vorgebucht,

    Für den Rückflug habe ich sicherheitshalber 2 Übernachtungen in Athen gebucht.

    Für morgen ist der Wetterbericht schon wieder geändert worden.

    Ich würde mir nicht allzuviel Sorgen machen. Der Meltemi ist eben unberechenbar - da kann man planen was man will - Natur eben.

     

    Ich würde auch gerne morgen abend schon auf Naxos sein, aber wenn der Meltemi es nicht will, wird mir schon was einfallen. ;) Habe ein paar Hotels in Hafennähe raugesucht und tolles Wetter ist auch in Athen.

     

    Ich habe mal bei einer Reise auf die British Virgin Islands wegen Hurrican 1 Woche unfreiwillig auf St. Maarten verbringen müssen. Erst fand ich das nicht so toll, aber dann habe ich auf Kosten der Fluggesellschaft eine ganz tolle Insel kennengelernt. Man muss es eben nehmen, wie es kommt.

     

    Wenn das Internet im Hotel funzt, kann ich ja nächste Woche einen aktuellen Windbericht einstellen.

     

    In wenigen Stunden gehts los - ich freu mich schon so :laughing:

  • Kassandra_66
    Dabei seit: 1310515200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1315156281000

    Kurzer Zwischenbericht:

    Anreise hat gut geklappt, wenn auch anstrengend. Die Warterei am Hafen war nervig, aber trotz recht starkem Wind fuhren alle Fähren.

     

    Heute war Strandtag angesagt und gleich gehts nach Chora.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!