• Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1306859597000

    Bei Überschriften wie "Zu Gast bei Freunden" denke ich öfter:

    Freunde lädt man auch zu sich nach Hause ein: Ich möchte allerdings nicht, daß mich der Kellner, Rezeptionist oder Zimmermädchen zu Hause besuchen ;)

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12688
    geschrieben 1306868170000

    Och, da denken manche Damen aber ganz anders.

     

    Die laden gern Anis aus der Türkei, Tunesien, DomRep, Jamaica usw. zu sich nach D. ein :laughing:

     

    Kuba habe ich natürlich nicht vergessen ;)

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17406
    geschrieben 1306869045000

    Kann ev. für den Gast aber auch richtig anstrengend werden.  :shock1:

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18066
    Verwarnt
    geschrieben 1306869973000

    Aber fällt das dann nicht wieder unter Dienstleistung :p

    Man kann es drehen und wenden wie man will, wenn es um das Gefühl im Hotel geht, wie Chepri ja schön herausgearbeitet hat, dann ist man im Hotel immer Kunde!

    Ausser man wird vom Eigentümer zur kostenlosen Übernachtung, wohlmöglich inklusive Verzehr eingeladen, dann könnte man auch Gast sein, aber natürlich nur, wenn dies nicht im Rahmen einer Kompensation oder Werbeaktion stattfindet, sondern einzig und allein auf eine rein private Initiative zurückzuführen ist! :laughing:

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17406
    geschrieben 1306870456000

    Du bist aber spitzfindig...  :?    :D

     

    Zum Thema:  Natürlich ist man Kunde. Nur gibt's noch nicht die "Geld-zurück-Garantie". Da hapert's noch... ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18066
    Verwarnt
    geschrieben 1306870685000

    Wollte nur ein wenig ins Detail gehen ;)

    Zu Deinem 2.Satz: NOCH NICHT

    Wird doch schon dran gearbeitet, gar nicht erst bezahlen zu müssen :laughing:

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • anjuana
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 660
    geschrieben 1306874110000

    Zahlender Kunde oder Gast? Ganz klar bin ich zahlender Kunde, der sich wie ein Gast verhält, weil ich mich in einem fremden Haus befinde und mir nur das zusteht, wofür ich bezahlt habe. .... daran zu arbeiten, nichts zu bezahlen, ist mir irgendwie auch zu anstrengend, müsste ja ständig mit der Kamera in alle Ecken und dem Reiseleiter zwecks Unterschrift  hinterher laufen...oder mir hier im Forum gute Tipps holen. :laughing:

    Wieweit ich mich von den Menschen im Hotel  als  Gast herzlich willkommen fühle, hängt an der Hotelleitung, dem vorherrschenden Betriebsklima und an der Mentalität des Einzelnen.

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1306874948000

    @mabysc sagte:

    @Alcatrez, ich gehe mal davon aus, dass Du in größeren Hotels eingesessen hast.

    Oha - eingesessen! Das klingt nach Zuchthaus! Das Hotel ein ********* - da gab's doch mal so einen herrlichen Film mit Hape Kerkeling und Angelika Milster: 

    "Club Las Piranjas"

    :laughing:  

    Alcatraz - der Name passt wunderbar dazu! :rofl: :D ;)

  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 4967
    geschrieben 1306875499000

    Hallo,

    ich hatte bislang das Glück/Pech in vielen, verschiedenen Hotels dieser Erde zu nächtigen. Dabei ist mir aufgefallen, je kleiner das Hotel, desto netter der Aufenthalt.

    Mit Landesunterschieden hat es so gut wie nichts zu tun. Jedenfalls habe ich das nicht oder sehr selten festgestellt. Es gibt überall mal Mitarbeiter mit schlechterer Laune. Die einen zeigen es mehr, die anderen können es unterdrücken.

    Z.Z. bin ich in D 14-tägig in den selben Hotels. Einmal klein, da werde ich mit Handschlag und Namen begrüßt.

    Im größeren Haus (Kette) sitzt jedes Mal eine neue "Fachkraft" am Tresen... 

    Persönlich ist mir das eigentlich egal, ich nutze das Hotel eben nur zum Schlafen und bin ein zahlender Kunde.

    (Heute wieder im Hotel :p )

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18066
    Verwarnt
    geschrieben 1306877674000

    @mabysc sagte:

    Wir haben fest gestellt, dass es nicht auf das Land ankommt, sondern an der Größe des Hotels und eventuell ob es Eigentümergeführt ist, oder einer Kette angehört.

    Je größer desto neutraler.

    Habe ich so ähnlich auch schon in einem anderen Thread geschrieben, der Service wird dadurch "persönlicher"- ändert aber nichts an der Tatsache, dass man auch in einem kleineren Hotel(Familienbetrieb) zahlender Kunde ist.

    Es heisst nicht umsonst "der Kunde ist König", auch wenn das findige Werbeleute in "der Gast ist König" umwandeln, um dem Kunden ein besseres Gefühl zu vermitteln ;)

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!