Kurt (36-40)
Verreist als Paarim September 2015für 3-5 Tage

Oase des Wohlbefindens

6,0/6
Wir hatten Anfang September einen wunderbaren Romantic Room, in dem bei unserer Ankunft gleich zwei Gläser Prosecco sowie zwei kleine Küchlein bereitgestanden sind – ein Genuß bei der Aussicht auf das Meer und die Amalfiküste!

Schließlich möchte ich dem großartigen Team meinen besonderen Dank aussprechen: You made the difference! Ganz besonders herzlich und umsorgt war die nette Leiterin des Restaurants “Un Piano Nel Cielo”, mille grazie!

Lage & Umgebung6,0
Die Lage in Praiano ist nicht nur super schön, sondern hat auch viele Vorteile: Am Abend hat man aufgrund der Westausrichtung noch sehr lange Sonne und sieht auf das bereits im Schatten liegende Positano. Dorthin gibt es auch einen kostenlosen Shuttle-Service, den man bei dem Verkehr und Parkplatznot gerne in Anspruch nimmt. Auch zum Flughafen in Napoli (ca. 1:40h) oder den vielen Sehenswürdigkeiten ist es wesentlich näher, als von vielen anderen Amalfi-Ortschaften. Achtung allerdings bei großen Autos: Die Amalfitana wie auch die Zufahrt zum Hotel sind sehr eng und eigentlich nur für die kleinen italienischen Autos mit viel PS geeignet; ein Mietauto ohne Selbstbehalt bereitet sicherlich am wenigsten Sorgen.


Zimmer6,0
Wir hatten ein Romantic Room, der eine tolle Aussicht auf die Bucht hat.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Dieses Hotel ist ein gutes Beispiel dafür, was man mit Top-Motivation, Freundlichkeit und gutem Geschmack aus einem Haus machen kann: Es hat sich so angefühlt, als wäre alles wie mit „Liebe gemacht“ und immer wieder wurden wir mit neuen kleinen Aufmerksamkeiten überrascht! Beispielsweise bekommt man im Beach Club am Strand zum Liegestuhl mit hochwertigem Handtuch auch gleich eine Wasserflasche im Eiskübel (dazu im Hintergrund Chill-Out Musik, des Meer auch im Sept. noch warm genug) oder der Mitarbeiter beim Parkplatz putzt die Autoscheiben und fährt auch schon mal das Auto über die enge Zufahrt bis hoch zur Amalfitna; mehr möchte ich nicht verraten, das gilt es selbst zu erleben.

Gastronomie6,0
Das Essen – ohne zu übertreiben hatten wir noch nie so ein tolles Frühstücksbuffet: Zusammen mit dem sehr aufmerksamen und freundlichen Service sowie dem unglaublichen Ausblick auf das Meer mit leiser Hintergrundmusik jedes Mal ein festlicher Akt! Selbiges gilt auch für das Abendessen, das an Qualität, Geschmack und Ambiente unterstreicht, warum Italien DAS Land des guten Essens ist.

Sport & Unterhaltung6,0
Toller Pool mit Aussichtsterrasse; Unten am Meer gibt es einen Beach Club mit einer Plattform; Meerzugang über eine Treppe

Hotel6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im September 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Kurt
Alter:36-40
Bewertungen:2
NaNHilfreich