Mallorca

Übersicht
Orte
Bucht Cala Santanyi, Mallorca, Spanien
Cala Gat, Mallorca, Spanien
Strand Calo des Moro, Mallorca, Spanien
Cala Gat, Mallorca, Spanien
Cala Gat, Mallorca, Spanien

Urlaub auf Mallorca

Besonders bekannt für
Wunderschöne Badestrände und geschützte Buchten
Hauptstadt Palma bietet lebendige Infrastruktur
Eindrucksvolles Cap Formentor mit Leuchtturm
Mallorca ist vor allem bekannt als Party-Insel, aber das ist nicht alles, was die Balearische Insel zu bieten hat. Entspannen am Strand, Sightseeing in den historischen Altstädten und alten Häfen der kleinen Orte und Wanderungen entlang der wilden Küste oder im Hinterland – all dies und viel mehr ist auf Mallorca ebenfalls möglich. Das Nachtleben auf Mallorca ist nicht zu übertreffen. In vielen Orten reiht sich eine Diskothek an die nächste und in Bars, Biergärten und Restaurants gibt es die ganze Nacht lang Programm. Und auch tagsüber ist in diesen Orten etwas los. Entertainment am Strand oder im Hotel, Wassersportgaudi und vielfältige Shoppingmöglichkeiten machen den Party-Urlaub perfekt. Auf Mallorca kann man aber auch einen ruhigeren Urlaub verbringen. Viele Orte bieten eine angenehme Atmosphäre für Familien und Ruhesuchende und locken mit Traumstränden und schönen Hotels. Du kannst Schnorcheln, Tauchen und Schwimmen oder einfach die Aussicht auf das kristallklare Wasser genießen, während Du auf Deiner Liege entspannst. Abends kannst Du die ganz besondere Atmosphäre in den alten Fischerdörfern bei einem Spaziergang durch den Hafen oder die Altstadt genießen und den Tag optimal ausklingen lassen. Und auch für Aktivurlauber hat Mallorca natürlich etwas zu bieten. Nicht nur Wassersport ist möglich, entlang der Küste und im Hinterland gibt es wunderschöne Wanderwege und auch mit dem Fahrrad lässt sich die Insel gut erkunden. Mallorca ist so viel mehr als nur Party-Insel!
Mehr erfahren

Beliebte Urlaubsorte auf Mallorca

Die größte Insel der Balearen ist vielfältig und es gibt viel zu entdecken. Der Urlaubsklassiker Mallorca besticht mit unterschiedlichen Landschaften, atemberaubenden Buchten und Aussichten. Hier findet jeder seinen Liebslingsort.
Orte erkunden

Klima auf Mallorca

Auf Mallorca herrscht ein mediterranes Klima mit heißen Sommern und milden Wintern. Es gibt jedoch auf der Insel regionale Unterschiede, da die Berge im Hinterland die Ostküste abschirmen und es dort daher zu weniger Niederschlägen kommt.

Im Sommer werden Temperaturen bis zu 31 Grad Celsius erreicht und das Wasser ist dann mit 25 Grad angenehm warm. Im Winter erreicht die Lufttemperatur tagsüber noch etwa 15 Grad, nachts kann es deutlich kälter werden. Die meisten Niederschläge fallen im Oktober und November – im Sommer regnet es so gut wie nie. Der sonnenreichste Monat ist der Juli mit fast elf Sonnenstunden pro Tag.

Jan
14°
14°
Feb
15°
14°
Mär
17°
14°
Apr
19°
15°
Mai
23°
17°
Jun
27°
22°
Jul
30°
25°
Aug
30°
26°
Sep
27°
25°
Okt
22°
23°
Nov
18°
20°
Dez
15°
16°
Temperatur
Wassertemperatur

Beste Reisezeit

AktivurlaubMär.-Mai & Sep.-Okt.
BadeurlaubJuni - September

Die beste Reisezeit für Strandurlaub auf Mallorca ist in den Monaten Juni bis September, da es in diesen Monaten kaum Regentage gibt, dafür aber reichlich Sonnenstunden und ideale Badetemperaturen zwischen 25 und 30 Grad Celsius.

Zum Wandern, Biken oder auch für eine Städtereise nach Palma empfehlen wir Dir die Frühlingsmonate März bis Mai sowie im Herbst die Monate September und Oktober. Die Temperaturen liegen bei etwa 20 Grad Celsius und auf der Insel ist noch nicht so viel los, wie in den Sommermonaten.

Tipp: Wenn Du Mallorca von einer ganz besonderen Seite kennenlernen möchtest, solltest Du Deinen Urlaub zwischen Ende Januar und Anfang März planen – in dieser Zeit blühen die Mandelbäume auf der Insel und verbreiten eine wunderbar duftende Frühlingsstimmung. Zahlreiche Rad- und Wanderrouten führen Dich direkt durch das duftende Blütenmeer.

Ideen für Deinen Urlaub auf Mallorca

10 Tipps für Ferien auf Mallorca

Christiane WürtenbergerReisereporterin für HolidayCheck

Mallorca per Vespa: Das Kurvenwunder

Dietmar DengerReisereporter für HolidayCheck

Die 10 schönsten Strände auf Mallorca

Christiane WürtenbergerReisereporterin für HolidayCheck

Die 5 schönsten Märkte auf Mallorca

Anne SchüsslerReisereporterin für HolidayCheck

Mallorca: Wanderung nach La Trapa

Dietmar DengerReisereporter für HolidayCheck

Must sees: Mallorca in 3 Tagen

Thomas ZwickerReisereporter für HolidayCheck

Häufig gestellte Fragen

Kann man aktuell trotz "Corona / COVID-19" Urlaub in Spanien machen?

Ja, Reisende dürfen aktuell mit gewissen Einschränkungen nach Spanien reisen. Seit dem 23.11.2020 müssen Reisende bei der Einreise einen negativen PCR-Test vorlegen. Für ganz Spanien besteht aufgrund erhöhter Infektionszahlen aktuell eine Reisewarnung der Regierung. Reiserückkehrer müssen nach Rückkehr in Quarantäne. In vielen Teilen des Landes gelten strenge Ausgangsbeschränkungen.

Alle Informationen zur aktuellen Corona / COVID-19 Situation in Spanien finden Sie hier: Corona in Spanien

Welche sind die schönsten Strände auf Mallorca?

  1. Es Trenc - Der Strand mit karibischem Feeling in einem der schönsten Naturschutzgebiete der Insel

  2. Platja D'es Molí De S'estany - Der Strand ist kein Geheimtipp mehr, aber dennoch einen Besuch wert

  3. Playa de Ses Covetes - Für manche Einheimische der schönste Strand der Insel Mallorca

  4. Playa de Formentor - Einer der beliebtesten Strände im Norden Mallorcas

  5. Cala Agulla - Der Strand im Osten der Insel, an dem immer etwas los ist und für jeden etwas geboten wird


... alle Strände auf Mallorca anzeigen


Wo kann ich auf Mallorca Urlaub machen?

  1. Cala Ratjada - Ehemaliges Fischerdorf das seinen Charme trotz des hohen touristischen Aufkommens bewahren konnte.

  2. Cala Millor - Traumhafter Strand, schöne Promenade und die weitläufige Fußgängerzone machen diese Stadt zu einer der schönsten und beliebtesten der Insel.

  3. Palma de Mallorca - Hauptstadt Mallorcas mit dem längsten Strand der Insel, bietet Palma de Mallorca die Vielseitigkeit einer Großstadt. Egal ob Kultur, Shopping, Strandleben oder Nachtleben, in Palma wird dies alles und noch viel mehr geboten.

  4. Cala D’or - Beliebter kleiner Ferienort im Osten von Mallorca. Nicht umsonst trägt diese Stadt den Namen „Goldene Bucht“. Kristallklares Wasser gepaart mit einem goldschimmerndem Sandstrand machen Cala D´or zu einem der beliebtesten Urlaubsort der Insel.

  5. Magaluf - Wild, bunt und laut auf der einen Seite, finden sich aber auch immer mehr Familien und Senioren in Magaluf ein, um ihren Urlaub zu verbringen. Eine belebte schöne Strandpromenade trifft hier auf einen der schönsten Strände der Insel.

  6. Alcudia - Die im Nordosten der Insel gelegene Kleinstadt ist nicht nur ein beliebter Ort für Badeurlauber sondern auch bei Naturliebhabern sehr beliebt. Das nahe gelegene Tramuntana Gebirge eignet sich ideal für verschiedenste Wandertouren in traumhafter Kulisse.


Wie kann ich nach Mallorca reisen?

Der schnellste und direkteste Weg nach Mallorca ist wohl der durch die Luft. In der Sommersaison gibt es Linienflüge aus vielen deutschen Städten wie Düsseldorf, Berlin, München und Frankfurt. Die Flugzeit von Frankfurt nach Palma de Mallorca beträgt ungefähr zwei Stunden. Wenn Du also morgens losfliegst, kannst Du mittags schon ins Hotel einchecken und nachmittags am Strand liegen und die Sonne genießen. Es gibt auch Fährverbindungen nach Mallorca, vom Festland (von Barcelona, Denia und Valencia) genauso wie von den anderen Balearischen Inseln. Von Barcelona aus dauert die Überfahrt ungefähr neun Stunden, Du bist also eine Weile unterwegs. So kannst Du allerdings Dein eigenes Auto mitnehmen, was durchaus sinnvoll ist, wenn Du länger auf der Insel bleiben möchtest.

Transport vor Ort: Wie kommt man von A nach B?

Auf Mallorca kannst Du Dich sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fortbewegen. Es gibt ein gut ausgebautes Liniennetz mit Zugverbindungen nach Inca, Manacor und Soller. Auch mit Bussen kannst Du die ganze Insel erkunden, die Überlandbusse erkennst Du an der rot-gelben Farbe. Die Busse, die in Palma fahren sind die EMT-Busse in Blau, Weiß und Grün. Die Fahrkarten kannst Du direkt beim Fahrer oder an Automaten kaufen. Natürlich kannst Du auch ein Auto mieten, wenn Du etwas unabhängiger unterwegs sein möchtest. Dies ist am Flughafen und in allen größeren Städten möglich. Fahrräder und Motorroller können auch in kleineren Orten gemietet werden. Wenn Du ein Taxi benutzen möchtest, solltest Du wissen, dass hier Kilometerpreise gelten. Wenn Du in ein abgelegenes Gebiet fährst, musst Du auch die Rückfahrt bezahlen. Außerdem gibt es Zuschläge für Fahrten zum Hafen, zum Flughafen und in Berggebiete sowie Tages- und Nachttarife.

Finde ein passendes Angebot für Deinen Mallorca-Urlaub