Griechenland
Oia, Santorini, Griechenland
Oia, Santorini, Griechenland

Griechenland Urlaub 2024/2025

Besonders bekannt für
Traditionelle Tavernen mit tollem Essen
Jede Menge historische und kulturelle Highlights
Badespaß an traumhaften Stränden und Buchten

Schon seit den fünfziger Jahren gehört das südosteuropäische Griechenland zu den beliebtesten Urlaubsländern für deutsche SonnenanbeterInnen.  Das liegt vor allem an den zahlreichen Inseln im Mittelmeer – angeblich sind es genau 3054, aber wer zählt das schon? –, von denen über 250 Inseln dauerhaft bewohnt sind. Die bekanntesten griechischen Inseln sind Kreta, Rhodos, Kos, Korfu, Santorin und Mykonos. Doch nicht nur die idyllischen Inseln sind für Sonne satt und samtweiche Traumstrände bekannt: Auch die über 500 Kilometer lange Küste der Halbinsel Chalkidiki ist der perfekte Ort für Pauschal- und Individualreisende. Zudem liegt mit der Hafenstadt Thessaloniki ein lebendiges Ausflugsziel in Reichweite der Halbinsel.

Kreta gilt als die beliebteste griechische Insel. Die Insel ist auch für viele deutsche StrandurlauberInnen das Topziel Nummer eins.  Vordergründig liegt das schlicht an ihrer Größe: Kreta ist mit über 600.000 EinwohnerInnen und über 1000 Kilometer herrlichen Sandstränden im Küstenverlauf die größte griechische Insel und nach Sizilien, Sardinien, Zypern und Korsika die fünftgrößte Insel im gesamten Mittelmeerraum überhaupt. Fantastische Strände, Sonne satt, aber auch eine abwechslungsreiche Landschaft sowie ein vielfältiges kulturelles Angebot sind verantwortlich dafür, dass Kreta in seiner Hochphase 2019 mehr als 25 Millionen Übernachtungen verzeichnen konnte.

Griechenland hat sich perfekt auf seine Gäste aus aller Welt eingestellt.  Für Pauschalreisende sind auf dem Festland und auf den griechischen Inseln zahlreiche günstige Angebote verfügbar – für Familien ebenso wie für Paare oder Alleinreisende. Für BadeurlauberInnen sind auch Wassersportmöglichkeiten vom Schnorcheln bis zum Tauchen in großer Zahl verfügbar. Doch nicht nur die bekannten Inseln solltest Du für Deinen traumhaften Sommerurlaub ins Auge fassen. Auch griechische Städte haben ihren Reiz: Da wäre das klassische Athen mit der wunderbaren Akropolis, die flirrende Hafenstadt Thessaloniki mit seinen malerischen Gärten und der gerade für Fahrradtouren gut ausgebauten Uferpromenade. Oder auch die Hafenstadt Nafplio auf dem Peloponnes, dessen beeindruckende Festung allein schon einen Besuch wert ist.

Bei unseren Urlaubern gerade besonders beliebt

Alle anzeigen

Griechenland mit dem Mietwagen erleben

Alles aus einer Hand mit HolidayCheck Mietwagen
Mietwagen finden

Typisch Griechenland

Die Hauptstadt Athen

Wir sagen nur ein Wort: Akropolis. Die griechische Hauptstadt verfügt mit diesem Wahrzeichen, das als antike Festung hoch über der Stadt thront, über eine der eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten auf der ganzen Welt. Die „Oberstadt Athens“ ist seit 1987 Teil des Weltkulturerbes – man kann an einem Tag mehr antike Monumente erkunden, als an vielen anderen Orten während des gesamten Sommerurlaubs. Das Parthenon, der zu Ehren der Göttin Athene erbaute Tempel, gehört ebenso dazu wie der Niketempel oder das beeindruckende antike Odeon-Theater.

HolidayCheck Tipp: Athen ist wie London, Paris oder Berlin auch für junge Leute ein Hot Spot. Tagsüber lockt die offenbar immer scheinende Sonne viele BesucherInnen in die zahlreichen Straßencafés, am Abend lockt eine vibrierende Bar- und Restaurantszene das junge Europa an. Ein besonderer Tipp ist der täglich geöffnete Monastiraki-Flohmarkt, der die Innenstadt Athens vor allem an Sonntagen in einen sprudelnden Mix aus Basar und Entertainment-Center verwandelt. Auch ein Trip nach Piräus lohnt sich – die bekannte Stadt mit dem drittgrößten Hafen im Mittelmeer ist eigentlich bloß ein besserer Stadtteil von Athen – hat aber seinen ganz eigenen Charme.

Strand Marble, Thassos
Strand Marble, Thassos

Zahlreiche Insel-Geheimtipps

Griechenlands Reichtum an grandiosen Inseln ist legendär. Immer wenn Du glaubst, Du hättest jetzt wirklich die schönste, geheimnisvollste, lebendigste oder bunteste griechische Insel kennengelernt, wirst Du eines Besseren belehrt. Neben den bekannten Inseln wie Kreta, Rhodos oder Korfu werden die Namen von griechischen Geheimtipps gehandelt wie Goldstücke: Kanntest Du beispielsweise Thassos schon, die nördlichste bewohnte Insel und den im Volksmund als „grüne“ Insel bekannten Traumort? Oder hast Du von Hydra gehört, dem Juwel des saronischen Golfes: Die kleine Insel ist autofrei und hat ihren Charme aus den guten alten Zeiten konserviert, Lastenesel inklusive.

HolidayCheck Tipp: Wir empfehlen Dir auf Hydra einige der vielen Wanderungen zu den sechs (!) Klöstern der Insel in Angriff zu nehmen – auf diese Weise kannst Du den ganz eigenen, rauen Reiz der Felseninsel Hydra erleben.

Kretische Spezialitäten, Griechenland
Kretische Spezialitäten, Griechenland

Leckere Tavernen

Griechenland und Genuss, das gehört zusammen. Wer nach den herrlichen Sonnentagen vom Traumstrand seines Vertrauens zurückkommt, findet in jeder noch so übersichtlichen Ansiedlung in der Regel mindestens eine gemütliche Taverne, in der sich die griechische Küche von seiner besten Seite präsentiert. Essen ist für die gastfreundlichen Griechen ein sozialer Akt, der ausgiebig zelebriert wird. Dieser schöne Brauch soll auch an die Urlaubsgäste aus aller Welt weitergegeben werden. Doch keine Sorge: Die griechische Küche ist gesund. Dafür sorgen Meeresfrüchte, Fisch, griechischer Salat und das Gemüse, das zu jeder Mahlzeit dazugehört. Auch das hervorragende griechische Olivenöl macht die Mahlzeiten in den vielen folkloristischen Tavernen des Landes zu einem Vergnügen. Das Nationalgericht allerdings ist dann zugegebenermaßen fleischhaltig: Moussaka ist ein Auflaufgericht aus Hammelfleisch, Auberginen, Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch, um die wichtigsten Zutaten zu nennen. Gut gemacht ein Traum, den die Griechen ausgiebig zelebrieren.

HolidayCheck Tipp: Besuche unbedingt beim Sommerurlaub in Griechenland eine der typischen griechischen Tavernen, in denen nicht nur die berühmten regionalen Spezialitäten aufgetischt werden, sondern wo auch Live-Musik zum Essen gespielt wird. Es ist ein einzigartiges authentisches Erlebnis, wenn in ausgewählten Tavernen noch der echte Rembetiko gespielt wird. Fun Fact: Wenn in griechischen Tavernen nach dem Essen mit den Gästen der „Sirtaki“ getanzt wird, gehört das nicht direkt zum kulturellen Erbe des Landes: Der Tanz wurde erst für den Film „Alexis Sorbas“ 1964 erfunden.

Klima in Südtirol, Italien

Klima in Griechenland

In Griechenland herrscht ein überwiegend mediterranes Klima. Besucher können sich vor allem im Sommer auf regenarme sehr warme bis heiße Tage freuen. Auch im Winter herrschen hier – vor allem verglichen mit den Temperaturen in Deutschland – angenehm milde klimatische Bedingungen. Allerdings kann es an den Küsten vermehrt zu Regenfällen kommen, im Inland fällt sogar Schnee – wenn auch selten.

Ideen für Deinen Urlaub in Griechenland

Häufig gestellte Fragen

Mit dem Flugzeug sind viele Ziele in Griechenland aus Deutschland gut zu erreichen – auch mit Charterflugzeugen vor allem in der Hochsaison. Allein 29 Flughäfen befinden sich auf den griechischen Inseln, allerdings sind nicht alle davon direkt aus Deutschland erreichbar. Die wichtigsten Inseln wie Rhodos, Korfu, Kreta oder Mykonos sind allerdings durch einen Direktflug mit Deutschland verbunden. Eine Anreise mit dem Auto ist möglich, jedoch nicht zu empfehlen – der Weg ist lang und auf den kürzeren Routen mit langen Fähr-Überfahrten verbunden. Die Entfernung zwischen Frankfurt und Athen beträgt fast 2500 Kilometer.

Grundsätzlich ist Griechenland ein sicheres Reiseland. Allerdings kommt es an touristischen Brennpunkten immer wieder zu Taschen- oder Trickdiebstählen, vor allem im öffentlichen Nahverkehr 

Ja, der Euro ist das offizielle Zahlungsmittel in Griechenland.  

Bislang gehörte Griechenland nicht zu den teuren Urlaubsländern, zumal bei bestimmten Verkaufsstellen für Kaffee oder Sandwiches seit jeher gesetzliche Höchstpreise gelten. Durch die gestiegenen Energiepreise und die weltweite Pandemie sind auch die Preise in Griechenland in den letzten Monaten stark gestiegen.  

Die neuesten Hotelbewertungen für Griechenland